Archiv

*** http://www.plattentests.de/ ***


[Untenstehender Text stammt aus der Feder des Users Nick. Er war der erste,
der die Gewinnspielfrage "Wann und wo wurde das Wort 'Pilzrahmsuppe' im
Kontext von Plattentests.de zum allerersten Mal erwähnt?" korrekt
beantwortet hat. Die richtige Lösung war: in einem Newsletter vom 8. Juli
2008. Dieser ist unter http://ymlp.com/z33Dm3 nachzulesen. Wir danken an
dieser Stelle unserem "Gast-Newsletter-Autor" und allen Mitratern.]

Liebe Leser!

Freudige Gesichter überall, fast wie an Weihnachten. Das Licht geht aus,
Geschrei, Lärm, Emotion. Band und Publikum peitschen sich gegenseitig nach
vorn, weiter, immer weiter. Fröhlich schiebe ich den übergroßen Rucksack
des ebenso großen Typen vor mir aus meinem Gesicht und konzentriere mich
darauf, nicht die Zigarette meines Nebenmannes mit meinem Arm auszulöschen.

Kurze Zeit später, ich beginne gerade, mich in einen Rausch zu tanzen,
stellt sich ein Typ vor mich, breitet seine Arme aus und drückt mich nach
hinten. Vom gerade laufenden Lied bekomme ich nicht mehr viel mit und muss
aufpassen, nicht irgendwohin geschoben zu werden. Hintergrund dieses
seltsam anmutenden Verhaltens ist die Bildung eines sog. "Moshpits", das
offenbar von manchen sehr jungen Konzertbesuchern als stimmungsverbessernde
Maßnahme verstanden wird. Dummerweise unterbricht die Bildung eines solchen
Zirkels das Konzertvergnügen einiger vieler zu Gunsten einiger weniger.
Mitsingen, hüpfen oder einfach nur tanzen ist schlicht nicht möglich, wenn
in regelmäßigen Abständen der Fokus vom Konzert weg und auf die Bildung
einer Freifläche hin gelegt wird. Bei härteren Konzerten als genretypische
Maßnahme kein Problem, bei allen anderen, eher aufs Tanzen statt aufs
"Moshen" ausgelegten Veranstaltungen, irgendwie überflüssig.

Gleich darauf sind sowohl Moshpit als auch Lied jedoch schon wieder vorbei
und ich begegne dem zweiten modernen Phänomen: der Handykamera. Es ist mir
völlig schleierhaft, warum man erst einen großen Haufen Geld für ein Ticket
ausgibt um anschließend die meiste Zeit durch ein 4" kleines Display zu
kucken. Wurden früher (= bis vor ein paar wenigen Jahren) hauptsächlich die
Fäuste in die Luft gereckt, so sind es heute Smartphones, deren Besitzer
dann in einen trance-ähnlichen Zustand verfallen, um nur ja nicht das Bild
zu verwackeln. Bittet man allerdings einen dieser Multimediazombies, sein
Handy aus meinem Gesicht zu entfernen, wird er auch noch patzig. Schöne neue
Welt.

Die eben beschriebenen Vorgänge wiederholen sich periodisch, der
ekstatisch-ausgelassene Zustand de Kollektivs ist so nur schwerlich zu
erreichen. Insgesamt bleibt zu hoffen, dass sich Konzertbesucher wieder auf
das Wesentliche konzentrieren: Tanzen, singen, klatschen, freuen.
Unkoordiniert und spontan.

Und: Anstatt sich untereinander die immerhin handgemachte Musik schlecht zu
reden wäre es besser, sich auf den "gemeinsamen Feind" zu konzentrieren: Der
heißt nämlich mit Sicherheit nicht Bon Iver, Mumford & Sons oder sonst wie,
sondern ist wohl eher im Bereich von Will.i.am oder Britney zu finden.

Genug genörgelt, doch das wollte ich schon lange mal loswerden, musste
jedoch warten, bis ich nach Jahren des Wartens a) ENDLICH dieses
Gewinnspiel gewinnen konnte und b) alt genug bin, um mich als moralische
Instanz aufspielen zu können.

Friede, Freude, Pilzrahmsuppe! (Das war für Dich, Armin - Deine Serie von
745638722 Nennungen in Folge bleibt bestehen!)

Viele Grüße
Nick



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
REBELLION STATT REIHENHAUS
Savages - Silence yourself
Unsere Bewertung: 8/10


Weitere Rezensionen:

WAS MACHT EIGENTLICH ...?
Art Brut - Top of the pops
Unsere Bewertung: 7/10

DAS GANZE EN DÉTAIL
Bonobo - The north borders
Unsere Bewertung: 7/10

FRONTALATTACKE
Chantal Claret - The one, the only...
Unsere Bewertung: 8/10

CHERCHEZ LA FEMME
Crime & The City Solution - American twilight
Unsere Bewertung: 7/10

DIE WILDGEWACHSENEN
The Dope - Hinterlandia
Unsere Bewertung: 7/10

SAUBERER SCHMUTZ
Fall Out Boy - Save rock and roll
Unsere Bewertung: 5/10

SIE SPIELEN UNSERE ZEIT
Giantree - We all yell
Unsere Bewertung: 7/10

DER MANN HINTER DER PLATTE
Iggy And The Stooges - Ready to die
Unsere Bewertung: 4/10

KAMPF DER BÄRTE
Ethan Johns - When not now, when then?
Unsere Bewertung: 7/10

KEINE ENTE
Daniel Johnston - Space ducks: Soundtrack
Unsere Bewertung: 7/10

SONNE IM HERZEN
Junip - Junip
Unsere Bewertung: 7/10

DAS KLAVIERLEBEN
Lubomyr Melnyk - Corollaries
Unsere Bewertung: 8/10

DIE ZERRÜTTUNG
The Old Wind - Feast on your gone
Unsere Bewertung: 8/10

FRÜHER WAR ALLES BESSER
Orchid - The mouths of madness
Unsere Bewertung: 7/10

KEIN PLAN
The Shaking Sensations - Start stop worrying
Unsere Bewertung: 7/10

EIN BISSCHEN BÖSE
Christina Stürmer - Ich hör auf mein Herz
Unsere Bewertung: 3/10

JEDER SOMMER HAT EIN ENDE
Urban Cone - Our youth
Unsere Bewertung: 7/10

DAS ZWEITE HALLO
Westbam - Götterstraße
Unsere Bewertung: 6/10

BOOM BOOM AU
Will.i.am - #Willpower
Unsere Bewertung: 2/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
The Melvins - Everybody loves sausages (VÖ 26.04.2013)
The Ocean - Pelagial (VÖ 26.04.2013)
Queensrÿche - Frequency unknown (VÖ 26.04.2013)
Seasick Steve - Hubcap music (VÖ 26.04.2013)
The Virgins - Strike gently (VÖ 26.04.2013)
Aufgang - Istiklaliya (VÖ 03.05.2013)
Deerhunter - Monomania (VÖ 03.05.2013)
Noah And The Whale - Heart of nowhere (VÖ 03.05.2013)
Vampire Weekend - Modern Vampires of the city (VÖ 03.05.2013)
She & Him - Volume three (VÖ 10.05.2013)
Texas - The conversation (VÖ 10.05.2013)
Jamie Cullum - Momentum (VÖ 17.05.2013)
Daft Punk - Random access memories (VÖ 17.05.2013)
Saturday Looks Good To Me - One kiss ends it all (VÖ 17.05.2013)
The Dillinger Escape Plan - One of us is the killer (VÖ 17.05.2013)
The National - Trouble will find me (VÖ 17.05.2013)
Thirty Seconds To Mars - Love lust faith + dreams (VÖ 17.05.2013)
Alice In Chains - The devil put dinosaurs here (VÖ 24.05.2013)
CocoRosie - Tales of a grass widow (VÖ 24.05.2013)
Ben Ivory - Neon cathedral (VÖ 24.05.2013)
Sportfreunde Stiller - New York, Rio, Rosenheim (VÖ 24.05.2013)
Tim Bendzko - Am seidenen Faden (VÖ 24.05.2013)
Tricky - False idols (VÖ 24.05.2013)
Portugal. The Man - Evil friends (VÖ 31.05.2013)
Black Sabbath - 13 (VÖ 07.06.2013)
Goo Goo Dolls - Magnetic (VÖ 07.06.2013)
Jimmy Eat World - Damage (VÖ 07.06.2013)
Emika - Dva (VÖ 07.06.2013)
Empire Of The Sun - Ice on the dune (VÖ 14.06.2013)
Sigur Rós - Kveikur (VÖ 14.06.2013)
Frida Gold - Liebe ist meine Religion (VÖ 21.06.2013)
John Legend - Love in the future (VÖ 21.06.2013)
Lenka - Shadows (VÖ 21.06.2013)
Tom Odell - Long Way Down (VÖ 21.06.2013)
Tunng - Turbines (VÖ 21.06.2013)


IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und wird)
es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Grillparzerstraße 9
81675 München