Archiv

*** http://www.plattentests.de/ ***


Liebe Leser!

Hat jemand auch nur IRGENDEINE Ahnung, wie dieser Hamster in unsere
Kaffeekanne kommt?

So etwas nennt man wohl Filmriss. Aber einiges wissen wir noch, unter
anderem, wie alles begann: Gestern Vormittag trudelte eine Mail von einem
konkurrierenden Online-Musikmagazin ein. Ob wir denn Lust hätten, mit
unserem Team in Redaktionsstärke auf deren kleinen, privaten
Rosenmontagsball zu gehen, um harmonische, geschäftliche Beziehungen
aufzubauen und so. Gesellig und gutmütig, wie wir sind, sagten wir zu.

Vor Ort lief dann alles etwas aus dem Ruder. Denn es war Eierlikör im Spiel!
Wir hatten die gelbe Brühe, die ja sonst nur Rentner im Regionalexpress
kippen, noch nie probiert. Und vermuten jetzt im Nachhinein, dass das Zeug
aufgrund einer Enzymfehlbildung bei uns reinhaut wie nichts anderes. Ob die
Gastgeber das wussten?

So waren wir nach nur einem Becher lattenstramm. Das hat uns jedenfalls der
einzige Plattentests.de-Mitarbeiter, der während der Eierlikör-Ausgabe auf
dem Klo war, so erzählt. Wie auch, dass irgendwann die Polizei vorbeikam und
wir uns deren Lederjacken klauten. Um plötzlich alle als Thees Uhlmann
verkleidet - also mit Lederjacke und Seitenscheitel - laut "VORAAAAAAAAAAN
VORAAAAAAAAAAAAAN" grölend über die Tanzfläche zu wanken.

Irgendwie sind wir dann in einen Stapel alter Zeitungen reingestolpert und
auf die Schlagzeile "Hamsterkäufe in den USA wegen Sturmtiefs"
aufmerksam geworden. Wir murmelten irgendwas von wegen "Das ist ja
bescheuert, warum kaufen die alle Hamster, hilft das etwa gegen Sturm?".
Mehr konnte uns auch der nüchterne Kollege nicht mehr erzählen, weil er
inzwischen per Trichter zwangsvereierlikört wurde. Insofern wissen wir auch
nicht, wie wir in der Nacht noch eine Zoohandlung gefunden haben.

Jedenfalls poltert der Hamster jetzt quiekend, kratzend und zähnefletschend
in der leeren Kaffeekanne (die gestern noch halbvoll war, der hatte aber
einen Durst!) herum, und wir trauen uns nicht so recht, ihn rauszulassen. Er
scheint Koffein wohl so zu vertragen wie wir Eierlikör.

Was uns aber, während wir das so aufschreiben, immer mehr dämmert: Das war
ein fieser Sabotage-Akt! Die Macher des anderen Online-Magazins müssen von
unserem vierten Platz im Musikexpress-Jahrespoll (siehe vorletzter
Newsletter) erfahren haben. Und nun versucht haben, unser Update aus der
Bahn zu werfen.

Aber nichts da! 20 Rezensionen hatten wir schon am Wochenende fertig
vorbereitet. Mit Pharrell Williams, Sons Of The Sea, Real Estate, Crippled
Black Phoenix, St. Vincent, Tensnake, Bushido, Madeline Juno und Comeback
Kid.

Und mit einer 9/10! Für unser "Album der Woche"! Was das genau war?
Haben wir vergessen. Müsste aber auf http://www.plattentests.de/ stehen.

Ach, waren das nicht mal zwei Hamster?

Viele Grüße
Armin Linder

[Wichtiger Hinweis: Für diesen Newsletter wurden keine Tiere gequält oder
verletzt.]



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


Album der Woche:
HOW DOES IT FEEL?
Bandname und Albumtitel haben wir vergessen, steht aber auf
http://www.plattentests.de/
Unsere Bewertung: 9/10


Weitere Rezensionen:

TV MADE THE RADIO STAR
A Great Big World - Is there anybody out there?
Unsere Bewertung: 5/10

REBOOT
Black Submarine - New shores
Unsere Bewertung: 7/10

AUFGEWÜHLT
Brace/Choir - Turning on your double
Unsere Bewertung: 7/10

(K)EIN KOMMENTAR
Bushido - Sonny Black
Ohne Bewertung

DIE WUCHTBRUMME
Comeback Kid - Die knowing
Unsere Bewertung: 7/10

DIE UNVERWIRRBAREN
Crippled Black Phoenix - White light generator
Unsere Bewertung: 7/10

KÖNNEN STATT SEELE
David Grissom - How it feels to fly
Unsere Bewertung: 4/10

KEIN SONG FÜR KOPENHAGEN
Madeline Juno - The unknown
Unsere Bewertung: 5/10

ALLE AUS DEM HÄUSCHEN
Luxuslärm - Alles was Du willst
Unsere Bewertung: 4/10

DOPPELDECKER
MarieMarie - Dream machine
Unsere Bewertung: 6/10

DIE KURZWEILER
The Melodic - Effra parade
Unsere Bewertung: 7/10

99 FRUSTBALLONS
Miss Platnum - Glück und Benzin
Unsere Bewertung: 6/10

SO FINSTER DER TAG
Real Estate - Atlas
Unsere Bewertung: 7/10

TIEFSEERAUSCH UND TAUCHERGLOCKE
Snakadaktal - Sleep in the water
Unsere Bewertung: 7/10

NACKEDEI-SOLO
Sons Of the Sea - Sons Of the Sea
Unsere Bewertung: 7/10

DIE EIGENEN VIER WÄNDE
St. Vincent - St. Vincent
Unsere Bewertung: 7/10

BITTE LÄCHELN
Tensnake - Glow
Unsere Bewertung: 8/10

DEM EHRE GEBÜHRT
Dean Wareham - Dean Wareham
Unsere Bewertung: 7/10

REMEMBER THE TIME
Pharrell Williams - G I R L
Unsere Bewertung: 6/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Elbow - The take off and landing of everything (VÖ 07.03.2014)
Joan As Police Woman - The classic (VÖ 07.03.2014)
Metronomy - Love letters (VÖ 07.03.2014)
We Are Scientists - TV en Français (VÖ 07.03.2014)
Foster The People - Supermodel (VÖ 14.03.2014)
Taking Back Sunday - Happiness is (VÖ 18.03.2014)
Kevin Drew - Darlings (VÖ 21.03.2014)
La Dispute - Rooms of the house (VÖ 21.03.2014)
Liars - Mess (VÖ 21.03.2014)
Tokyo Police Club - Forcefield (VÖ 28.03.2014)
Kaiser Chiefs - Education, education, education & war (VÖ 28.03.2014)
The Used - Imaginary enemy (VÖ 28.03.2014)
Bela B. - Bye (VÖ 04.04.2014)
The Afghan Whigs - Do to the beast (VÖ 11.04.2014)
Robert Francis - Heaven (VÖ 11.04.2014)
Jan Delay - Hammer & Michel (VÖ 11.04.2014)
The Menzingers - Rented world (VÖ 11.04.2014)
Paulo Nutini - Causic love (VÖ 11.04.2014)
Sweet Apple - The golden age of glitter (VÖ 18.04.2014)
Marcus Wiebusch - Konfetti (VÖ 18.04.2014)
Damon Albarn - Everyday robots (VÖ 25.04.2014)
Embrace - Embrace (VÖ 25.04.2014)
Joachim Witt - Neumond (VÖ 25.04.2014)
Kelis - Food (VÖ 28.04.2014)
Black Stone Cherry - Magic mountain (VÖ 02.05.2014)
Guano Apes - Offline (VÖ 02.05.2014)
Lykke Li - I never learn (VÖ 02.05.2014)
Owen Pallett - In conflict (VÖ 07.05.2014)
Archive - Axiom (VÖ 09.05.2014)
Coldplay - Ghost stories (VÖ 16.05.2014)
Conor Oberst - Upside down mountain (VÖ 16.05.2014)
Sam Smith - In the lonely hour (VÖ 23.05.2014)
Bonaparte - Bonaparte (VÖ 30.05.2014)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und wird)
es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Grillparzerstraße 9
81675 München