Archiv

*** http://www.plattentests.de/ ***


Liebe Leser!

Shitstorm gegen Plattentests.de!

Momentan geht's rund in unserem allgemeinen E-Mail-Postfach. Grund ist eine
Rezension vom Oktober 2013. Unter
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=10746 hatten wir seinerzeit das
Album "Unholy ground" von Sunrise Avenue mit 2/10 bewertet und nicht allzu
freundlich beschrieben.

Das hat damals außerhalb der Leserschaft keinen so richtig gejuckt. Doch
jetzt sorgt die Rezension mit ein paar Monaten Verspätung unter Fans der
Finnen für ausgewachsenen Zorn. Sie überschütten uns geradezu mit erbosten
E-Mails. Damit es nicht heißt, dass wir uns Kritik nicht stellen würden,
veröffentlichen wir hier Auszüge daraus anonym.

"Sunrise Avenue hat das geschafft was wenige gedacht haben! Und sowas zu
schreiben ist wirklich feige! Sagen sie das Samu Haber bzw. Sunrise Avenue
ins Gesicht! Die werden sich tot lachen! Über so einen Artikel! Und so
e-mails sind kein wunder wenn sie weiter so einen Mist schreiben!"

"Kevin Holtmann, sie sollten sich dringend einen neuen Job suchen, denn
offenbar sind sie nicht in der Lage, eine fachlichen Kritik zu schreiben.
Für mich sind sie wie altes Frittierfett. Oder auch wie der Kaugummi, der
unter meiner Schuhsohle klebt, wenn sie der wären, könnte ich wenigstens auf
sie drauf treten."

"Diese E-mail ist an Kevin Holtmann gerichtet, welcher Rezenssionen bei
Ihnen schreibt. Das Unholy Ground Album von Sunrise Avenue wurde von ihm
bewertet. Eine Frage, die sich nicht nur mir sondern auch vielen anderen
Sunrise Avenue Fans stellt: Was gibt ihm das Recht SO über ein Albim zu
reden?! Es tut mir leid wenn ich etwas unhöflich bin aber so etwas habe ich
noch nie gelesen. DAs ist der letzte Mist! [...] Ich hoffe diese E-Mail
lässt ihren Mitarbeiter etwas nachdenklich werden. Man könnte seine negative
Meinung nächstes Mal etwas professioneller schreiben. Das ist das was ich
ihnen noch auf dem Weg gebe."

"Die gesamte Fangemeinschaft ist entsetzt und fassungslos, da hier
wahrhaftig auch Fans beschimpft werden. Und bei aller Toleranz, das geht
deutlich über die Grenze hinaus. Ich verlange, dass diese Mail an den
Verfasser, Kevin Holtmann, weitergeleitet wird. Dazu fordere ich Sie höflich
auf, diesen Beitrag umgehend zu entfernen bzw. ihn durch etwas
respektvolleres auszutauschen."

Natürlich nehmen wir die harten Worte zur Kenntnis. Ob wir die Rezension
löschen oder durch etwas Respektvolleres austauschen, ist noch nicht
entschieden. Na ja, eigentlich schon. Und zwar: nö! Wir veröffentlichen
einfach 20 neue Rezensionen. Darunter, ojeoje, schon wieder eine 2/10. Ob
sich die Fans von Reinhold Beckmann jetzt zum nächsten Shitstorm
zusammenrotten? Der Talk-Typ macht
nämlich Musik. Und zwar keine gute.

Außerdem dabei: Mac DeMarco (Album der Woche), Kaiser Chiefs, Johnny Cash,
Bela B., Taking Back Sunday, Cloud Nothings, Kreisky, Milow, Client, Simon
Felice, Findus, Jimi Goodwin und Schoolboy Q.

Unsere Mailadresse für jegliches Feedback: post@plattentests.de

Viele Grüße
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


EIN KLASSE CLOWN
Mac DeMarco - Salad days
Unsere Bewertung: 8/10


Weitere Rezensionen:

ABPFIFF
Beckmann & Band - Bei allem sowieso vielleicht
Unsere Bewertung: 2/10

ANGEZÄHLT
Bela B. & Smokestack Lightnin' co-starring Peta Devlin, Walter Broes & Lynda
Kay - Bye
Unsere Bewertung: 5/10

VORHER IST NACHHER
Johnny Cash - Out among the stars
Unsere Bewertung: 7/10

AUF DIE KNIE!
Client - Authority
Unsere Bewertung: 5/10

WOHLIGES UNWOHLSEIN
Cloud Nothings - Here and nowhere else
Unsere Bewertung: 7/10

BOTSCHAFTER DER LIEBE
Simone Felice - Strangers
Unsere Bewertung: 7/10

DOSENBIER UND LANGEWEILE
Findus - Vis a vis
Unsere Bewertung: 7/10

ERZÄHLUNGEN EINES GANGSTERS
Freddie Gibbs & Madlib - Piñata
Unsere Bewertung: 7/10

ALK IM NACKEN
Jimi Goodwin - Odludek
Unsere Bewertung: 5/10

ZEHN JAHRE ARBEIT
Kaiser Chiefs - Education, education, education & war
Unsere Bewertung: 6/10

LIEBE UND HASS
Kreisky - Blick auf die Alpen
Unsere Bewertung: 8/10

BIS DIE SPIELHÖLLE ZUFRIERT
Lonski & Classen - All tomorrow is illusion
Unsere Bewertung: 7/10

EIN STÜCK LEBEN
Kalle Mattson - Someday, the moon will be gold
Unsere Bewertung: 7/10

DIE KATZEN-JAMMER
Brad Mehldau & Mark Guiliana - Mehliana: Taming the dragon
Unsere Bewertung: 7/10

ZWISCHEN DEN STÜHLEN
Milow - Silver linings
Unsere Bewertung: 6/10

... UND WIRD STETS GEBROCHEN
Owls - Two
Unsere Bewertung: 7/10

PROVINZ WAR GESTERN
Schoolboy Q - Oxymoron
Unsere Bewertung: 7/10

WER ROSTET, DER RASTET
Taking Back Sunday - Happiness is
Unsere Bewertung: 5/10

ATTENTION PLEASE
Too Tangled - Stay restless
Unsere Bewertung: 7/10


Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
The Afghan Whigs - Do to the beast (VÖ 11.04.2014)
Robert Francis - Heaven (VÖ 11.04.2014)
Jan Delay - Hammer & Michel (VÖ 11.04.2014)
John Frusciante - Enclosure (VÖ 11.04.2014)
Paolo Nutini - Caustic love (VÖ 11.04.2014)
The Menzingers - Rented world (VÖ 18.04.2014)
Eels - The cautionary tales of Mark Oliver Everett (VÖ 18.04.2014)
Triggerfinger - By abscence of the sun (VÖ 18.04.2014)
Sweet Apple - The golden age of glitter (VÖ 18.04.2014)
Marcus Wiebusch - Konfetti (VÖ 18.04.2014)
Damon Albarn - Everyday robots (VÖ 25.04.2014)
Brody Dalle - Diploid love (VÖ 25.04.2014)
Embrace - Embrace (VÖ 25.04.2014)
Pixies - Indie Cindy (VÖ 25.04.2014)
Joachim Witt - Neumond (VÖ 25.04.2014)
Kelis - Food (VÖ 28.04.2014)
Lily Allen - Sheezus (VÖ 02.05.2014)
Black Stone Cherry - Magic mountain (VÖ 02.05.2014)
Guano Apes - Offline (VÖ 02.05.2014)
Lykke Li - I never learn (VÖ 02.05.2014)
Owen Pallett - In conflict (VÖ 07.05.2014)
Tori Amos - Unrepentant geraldines (VÖ 09.05.2014)
Archive - Axiom (VÖ 09.05.2014)
The Pains Of Being Pure At Heart - Days of abandon (VÖ 09.05.2014)
Coldplay - Ghost stories (VÖ 16.05.2014)
Conor Oberst - Upside down mountain (VÖ 16.05.2014)
The Faint - Doom abuse (VÖ 23.05.2014)
Sam Smith - In the lonely hour (VÖ 23.05.2014)
Bonaparte - Bonaparte (VÖ 30.05.2014)
Klaxons - Love frequency (VÖ 30.05.2014)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen
Aufwand bei der Refinanzierung unserer laufenden Kosten. Denn
http://www.plattentests.de/ ist nach wie vor kostenlos und soll (und wird)
es auch bleiben. Erst recht mit Eurer Hilfe. Danke dafür.


--
Plattentests online - Das Beste aus Rock und Independent
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Grillparzerstraße 9
81675 München