Archiv

*** http://www.plattentests.de/ ***


Liebe Leser!

Igitt, schneeweißer Sand, kristallklares Wasser und Palmen!

Unser traditioneller Frühjahrsausflug hing dieses Jahr leider gehörig schief. Begonnen hat's mit einem Anruf. Wir standen schon mit gepackten Koffern vor der Redaktionszentrale, da rief die Rezeptionistin unseres Stammhotels in Südtirol an. Irgendwas mit "überbucht" und "müssen Ihnen leider absagen" erklärte sie uns. Wir glaubten aber auch im Hintergrund eine Männerstimme zu hören mit den Worten: "Die zerlegen mir nicht noch mal die Möbel."

Also nicht Südtirol. Kurzentschlossen sind wir zum Flughafen gefahren. Dort haben wir am Schalter die goldene Firmenkreditkarte hingelegt mit der Bestellung: "Bitte den nächsten Flug nach Malle, für alle hier!" Wir ernteten einen irritierten Blick, bekamen aber fünf Minuten später alle Flugtickets. Mit kleinem Schreibfehler drauf zwar, aber egal. Einfach mal eine Woche lang am Ballermann die Sau rauslassen und Pilzrahmsuppe aus Sangria-Eimern trinken. Das wird toll!

In der Luft dann wunderten wir uns etwas über die Durchsage. "Wir begrüßen unsere Fluggäste auf dem Flug nach Malle. [...] Die voraussichtliche Flugzeit beträgt elf Stunden und fünfzig Minuten." So lang? Egal. Vielleicht ein Anfänger, der Pilot, und die brauchen ja im Straßenverkehr auch etwas länger. Also plünderten wir die Bordbar und harrten der Dinge.

Als wir dann gelandet waren, sprangen wir in die nächsten Taxis. Mit den Worten "Einmal Ballermann, bitte. Am besten gleich zum Bierkönig." Der Fahrer, offensichtlich ein deutscher Einwanderer, schmiss sich vor Lachen weg. Wir waren nur irritiert. Als er wieder Luft bekam, wollte er unsere Flugtickets sehen. Tja, und da bemerkte er den Fehler. Und wir auch. Statt "Malle" stand nämlich "Male" drauf. Wir waren in Male gelandet, der Hauptstadt der Malediven.

Der nächste noch freie Rückflug geht leider erst in zwei Wochen. Und wir haben festgestellt, dass es auf dieser blöden Insel nicht mal Pilzrahmsuppe gibt. Anbauverbot für gewisse Pflanzen, des Ökosystems wegen, hieß es.

Wir sitzen also seitdem an diesem Scheißstrand fest, und uns blieb nichts anderes übrig, als die Laptops aufzuklappen und 20 Rezensionen zu schreiben. Zu Conor Oberst, Rea Garvey, Chet Faker, Die Liga Der Gewöhnlichen Gentlemen, Black Stone Cherry, Zehn Meter Feldweg, The Horrors, Santana, Thomas Azier und dem "Album der Woche" von La Sera.

Nein, danke, keine Kokosnuss.

Viele Grüße
Armin Linder



Neu bei http://www.plattentests.de/>:


BEZIEHUNGSWEISE
La Sera - Hour of the dawn
Unsere Bewertung: 8/10


Weitere Rezensionen:

ÜBER ALLE GRENZEN HINWEG
Rodrigo Amarante - Cavalo
Unsere Bewertung: 7/10

AN DIE GROSSE GLOCKE
Thomas Azier - Hylas
Unsere Bewertung: 7/10

BYE, BYE, BANE
Bane - Don't wait up
Unsere Bewertung: 7/10

KOPF WEG
Black Stone Cherry - Magic mountain
Unsere Bewertung: 6/10

ZWEI VON FÜNF STERNEN
Boy Hits Car - All that led us here
Unsere Bewertung: 4/10

DER SCHNABEL DER WELT
Cherry Ghost - Herd runners
Unsere Bewertung: 7/10

AB AN DEN BART
Chet Faker - Built on glass
Unsere Bewertung: 8/10

GUT HOLZ
Rea Garvey - Pride
Unsere Bewertung: 4/10

SPANNUNG, SPIEL UND SCHOKOLADE
Heidi Happy - Golden heart
Unsere Bewertung: 7/10

LÜGNER DES LICHTS
The Horrors - Luminous
Unsere Bewertung: 7/10

WER HAT, DER HAT
Insomnium - Shadows of the dying sun
Unsere Bewertung: 7/10

HAUPTSACHE WEG
Kids Of Adelaide - Byrth
Unsere Bewertung: 7/10

NEBEN DIE ZWÖLF
Killer Be Killed - Killer Be Killed
Unsere Bewertung: 5/10

DIE DINOS
Die Liga Der Gewöhnlichen Gentlemen - Alle Ampeln auf Gelb!
Unsere Bewertung: 7/10

DER TÜRÖFFNER
Conor Oberst - Upside down mountain
Unsere Bewertung: 7/10

WIR HABEN DOCH KEINE ZEIT
Plague Vendor - Free to eat
Unsere Bewertung: 7/10

HERZLOS
Santana - Corazon
Unsere Bewertung: 2/10

HOFFENTLICH IST ES BRETON
Yann Tiersen - ∞
Unsere Bewertung: 4/10

DIE GROSSSTADTPOETEN
Zehn Meter Feldweg - Das weiße Schloss
Unsere Bewertung: 8/10


Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen: (Auswahl):
Lily Allen - Sheezus (VÖ 02.05.2014)
The Black Keys - Fever (VÖ 09.05.2014)
Andreas Bourani - Hey! (VÖ 09.05.2014)
Michael Jackson - XScape (VÖ 13.05.2014)
Coldplay - Ghost stories (VÖ 16.05.2014)
Glasperlenspiel - Grenzenlos in diesem Moment (VÖ 16.05.2014)
Archive - Axiom (VÖ 23.05.2014)
The Faint - Doom abuse (VÖ 23.05.2014)
Owen Pallett - In conflict (VÖ 23.05.2014)
Sam Smith - In the lonely hour (VÖ 23.05.2014)
Bonaparte - Bonaparte (VÖ 30.05.2014)
Clap Your Hands Say Yeah - Only run (VÖ 30.05.2014)
Echo And The Bunnymen - Meteorites (VÖ 30.05.2014)
Guano Apes - Offline (VÖ 30.05.2014)
Arch Enemy - War eternal (VÖ 06.06.2014)
Cro - Melodie (VÖ 06.06.2014)
First Aid Kit - Stay Gold (VÖ 06.06.2014)
Kasabian - 48:13 (VÖ 06.06.2014)
Klaxons - Love frequency (VÖ 06.06.2014)
The Pains Of Being Pure At Heart - Days of abandon (VÖ 06.06.2014)
Jack White - Lazaretto (VÖ 06.06.2014)
The Antlers - Familiars (VÖ 13.06.2014)
Boris - Noise (VÖ 13.06.2014)
Linkin Park - The hunting party (VÖ 13.06.2014)
Ingrid Michaelson - Lights out (VÖ 13.06.2014)
Opeth - Pale communion (VÖ 13.06.2014)
Ed Sheeran - X (VÖ 20.06.2014)
Mastodon - Once more 'round the sun (VÖ 20.06.2014)
David Gray - Mutineers (VÖ 27.06.2014)
Fink (UK) - Hard believer (VÖ 11.07.2014)
In Flames - Siren charms (VÖ 05.09.2014)



IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ oder den Link
http://www.amazon.de/?&tag=platteonlinedasb (am besten bookmarken)
abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Aufwand bei der Refinanzierung
unserer laufenden Kosten. Denn http://www.plattentests.de/ ist nach wie
vor kostenlos und soll (und wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer
Hilfe. Danke dafür.


Plattentests.de
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Grillparzerstraße 9
81675 München