Archiv

*** http://www.plattentests.de/ ***

Liebe Leser!

Auch beim FC Bayern hört man gute Musik!

Man spielt zwar derzeit nicht den allerbesten Fußball. Dafür hat der Rekordmeister bei uns dennoch viele Sympathien gewonnen. Sogar unter den Nichtmögern in der Plattentests.de-Redaktion.

Die Sammlung, die wir kürzlich bei Facebook unter https://www.facebook.com/plattentests.de/posts/10152690543762610 präsentierten, hat dann doch die meisten überrascht: Xabi Alonso hat einen unfassbaren Musikgeschmack. Auf seinem Twitter-Account empfahl er in den vergangenen Monaten Songs von: My Bloody Valentine, The Black Keys, Spiritualized, Pavement, The Velvet Underground, Radiohead, Galaxie 500, Lou Reed, The Brian Jonestown Massacre, Dinosaur Jr., Teenage Fanclub, Morrissey, Swans, Arcade Fire, Low, Bon Iver, Arctic Monkeys, Alabama Shakes, The Stone Roses, Band Of Horses und Wilco. Wow!

Der Kommentar eines Users: "Der arme Kerl muss in der Bayern-Kabine Höllenqualen durchmachen."

Ob das wirklich so ist? Wir wollten es genauer wissen, haben uns bei einem Heimspiel in die Kabine geschlichen und in einem Spind versteckt. In großen Lettern stand "MULL" drauf, den scheint aber seit einigen Wochen keiner mehr benutzt zu haben.

Und jetzt wissen wir auch, warum sämtliche Profis diese monströs-hässlichen Dr.-Dre-Kopfhörer auf der Rübe haben: Weil Rafinha in der Kabine vor den Spielen derart laut auf seinen Samba-Dingern rumtrommelt, dass es nicht auszuhalten ist. Also bleibt Mario Götze & Co. nichts anderes übrig, als sich auf ihren Ohrwärmern mit Drake, Jay Z und anderen Rappern wegzudröhnen. Hauptsache laut!

Nur ganz außen, kaum wahrgenommen von den anderen saß ein Mann mit Bart, Understatement-Frisur und ganz ohne Markenklamotten: Xabi Alonso. Mit 20-Euro-Kopfhörern von Saturn hörte er auf seinem Smartphone die neue Tocotronic und surfte nebenbei auf Plattentests.de vorbei. Ein bisschen Forum vor dem Spiel. Seinen Nickname konnten wir von unserem Versteck aus nicht entziffern, schien aber irgendwie mit "Desare" oder so anzufangen.

Lieber Xabi, liebe andere Leser, heute haben wir wieder 20 Rezensionen für Euch. Unter anderem: Hot Chip, Ash, Unknown Mortal Orchestra, Anti-Flag, Brandon Flowers, Róisín Murphy, Balbina, Birdpen, Nick Cave, Rocko Schamoni, Silverstein, Colin Stetson, Taymir und Leonard Cohen. Der "Album der Woche"-Titel geht an: "Broken thrills" von Beach Slang. Für Fans von Jawbreaker, Knapsack, Dinosaur Jr. und My Bloody Valentine.

Xabi Alonso gefällt das!

Viele Grüße
Armin Linder


Neu bei http://www.plattentests.de/>:


CELEBRATION ROCK
Beach Slang - Broken thrills
Unsere Bewertung: 8/10


Weitere Rezensionen:

A LONG WAY DOWN
And So I Watch You From Afar - Heirs
Unsere Bewertung: 5/10

SCHWELLENLAND
Anti-Flag - American spring
Unsere Bewertung: 5/10

KOPFKINO MIT SCHUSS
Ash - Kablammo!
Unsere Bewertung: 7/10

HAUS MIT TREPPENWITZ
Ava Luna - Infinite house
Unsere Bewertung: 7/10

KILL YOUR DARLINGS
Balbina - Über das Grübeln
Unsere Bewertung: 6/10

VORSICHT, HOCHSPANNUNG!
BirdPen - In the company of imaginary friends
Unsere Bewertung: 7/10

KINO IN MOLL
Nick Cave & Warren Ellis - Loin des hommes
Unsere Bewertung: 6/10

UNTERWEGS ANKOMMEN
Leonard Cohen - Can't forget: A souvenir of the grand tour
Unsere Bewertung: 7/10

LETZTE NÖLUNG
Exclusive - Neuer Mensch
Unsere Bewertung: 4/10

RING DER NIEDERUNGEN
Brandon Flowers - The desired effect
Unsere Bewertung: 6/10

BLASSE JUNGS MIT KOMISCHEN BRILLEN
Hot Chip - Why make sense?
Unsere Bewertung: 7/10

ENDSTATION GÄHNSUCHT?
Róisín Murphy - Hairless toys
Unsere Bewertung: 7/10

GEFÜHLE VERSENKEN
Pile - You're better than this
Unsere Bewertung: 7/10

IN-A-GADDA-DA-NEVADA
Shamir - Ratchet
Unsere Bewertung: 7/10

IN DER DUNKELKAMMER
Sóley - Ask the deep
Unsere Bewertung: 7/10

ALLES LICHT, DAS WIR NICHT SEHEN
Colin Stetson & Sarah Neufeld - Never were the way she was
Unsere Bewertung: 7/10

KEINE BETÄUBUNG NÖTIG
Taymir - Phosphene
Unsere Bewertung: 7/10

IM WENDEKREIS DER LIEBE
Unknown Mortal Orchestra - Multi-love
Unsere Bewertung: 7/10

OTTO NORMAL
Weekend - Für immer Wochenende
Unsere Bewertung: 5/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen (Auswahl):
Lena - Crystal sky (VÖ 15.05.2015)
Paul Weller - Saturns pattern (VÖ 15.05.2015)
Mia. - Biste Mode (VÖ 22.05.2015)
The Vaccines - English graffiti (VÖ 22.05.2015)
Florence + The Machine - How big, how blue, how beautiful (VÖ 29.05.2015)
Sun Kil Moon - Universal themes (VÖ 29.05.2015)
The Darkness - Last of our kind (VÖ 29.05.2015)
Ferris MC - Glück ohne Scherben (VÖ 29.05.2015)
Major Lazer - Peace is the mission (VÖ 29.05.2015)
Heather Nova - The way it feels (VÖ 29.05.2015)
Paradise Lost - The plague within (VÖ 29.05.2015)
Matt Skiba & The Sekrets - Kuts (VÖ 01.06.2015)
Leftfield - Alternative light source (VÖ 05.06.2015)
Muse - Drones (VÖ 05.06.2015)
FFS - FFS (VÖ 05.06.2015)
Of Monsters And Men - Beneath the skin (VÖ 05.06.2015)
Someone Still Loves You Boris Yeltsin - Step brother city (VÖ 05.06.2015)
Desaparecidos - Payola (VÖ 12.06.2015)
Everything Everything - Get to Heaven (VÖ 12.06.2015)
Marsimoto - Ring der Nibelungen (VÖ 12.06.2015)
Mika - No place in Heaven (VÖ 12.06.2015)
Yael Naim - Older (VÖ 12.06.2015)
Nate Ruess - Grand romantic (VÖ 12.06.2015)
Last Days Of April - Sea of clouds (VÖ 19.06.2015)
Friska Viljor - My name is Friska Viljor (VÖ 26.06.2015)
Lifehouse - Out of the wastelands (VÖ 26.06.2015)
Refused - Freedom (VÖ 26.06.2015)
K.I.Z. - Hurra die Welt geht unter (VÖ 03.07.2015)
Years & Years - Communion (VÖ 10.07.2015)
The Chemical Brothers - Born in the echoes (VÖ 17.07.2015)
Joss Stone - Water for your soul (VÖ 17.07.2015)
A-Ha - Cast in steel (VÖ 02.09.2015)
Kwabs - Love + war (VÖ 11.09.2015)
Stereophonics- Keep the village alive (VÖ 11.09.2015)





IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ oder den Link
http://www.amazon.de/?&tag=platteonlinedasb (am besten bookmarken)
abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Aufwand bei der Refinanzierung
unserer laufenden Kosten. Denn http://www.plattentests.de/ ist nach wie
vor kostenlos und soll (und wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer
Hilfe. Danke dafür.


Plattentests.de
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Freibadstraße 26
81543 München