Archiv

*** http://www.plattentests.de/ ***

Liebe Leser!

Ein Promoter hat uns unlängst eine unglaubliche Geschichte erzählt (Achtung, jetzt wird es etwas mehr Text).

Er hat sich darum gekümmert, einen jungen deutschen Singer-Songwriter bekannt zu machen und dessen Debütalbum an die Medien zu schicken. Die Musik ist aber (wir haben das Album gar nicht erst rezensiert) alles andere als gut. Das schrieben auch einige Online-Magazine so.

Daraufhin wurde der Promoter seinen Angaben zufolge von dem Musiker gedrängt, an die Online-Magazine heranzutreten und sie aufzufordern, die negativen Rezensionen zu entfernen. Es sei auch noch ein Schreiben vom Anwalt des Musikers an den Promoter gefolgt. "Sein Anwalt gibt uns nur die Schuld an einigen schlechten Rezensionen, da wir die falschen Medienpartner bemustert haben sollen", erklärt er. Zudem habe der Anwalt moniert, dass "wir ihn nicht unterstützt haben, gegen schlechte Rezensionen vorzugehen".

Die Namen des Promoters und auch des Musikers sind uns natürlich bekannt. Wir nennen sie ganz bewusst nicht, auch um weitere Anwaltspost vom Promoter (und von uns) fernzuhalten. Und um nicht die Karriere eines jungen (aber wirklich nicht guten!) Künstlers kaputtzumachen. Allerdings liegen uns Informationen vor, die belegen, dass die Schilderungen der Wahrheit entsprechen.

Wir finden: Ganz eklig!

Schön, dass das eine absolute Ausnahme ist. Wir danken unseren Medienpartnern an dieser Stelle auch für die faire Zusammenarbeit. Wenn es Verrisse gibt, sind die Promoter kurz sauer, das gehört dazu. Aber sie nehmen es sportlich und lassen uns unsere Meinung. Danke dafür.

Unsere absolut unbestochene und unbestechliche Meinung findet Ihr diese Woche in 20 Rezensionen wieder. Auch für den "Album der Woche"-Titel ist noch nie Geld geflossen (hat auch noch keiner versucht und würde von uns sicherlich nicht angenommen werden). Er geht diesmal an eine schon auf dem Papier hochinteressante Kombination. Einer von The National + einer von Menomena + ein Bläser, der schon für David Byrne, The National und Sufjan Stevens gearbeitet hat = Pfarmers!

Darüber hinaus haben wir uns den neuen Werken von Jamie xx, Mia., Torres, The Darkness, Mew, Paul Weller, Paradise Lost, Conchita Wurst, Heather Nova, Rocko Schamoni, Silverstein, Snoop Dogg und They Might Be Giants gewidmet. Ohnehin kein Total-Verriss dabei, somit wird uns bald kein Anwalt kontaktieren. Puh!

Auch von der Partnerschaft mit Amazon sind unsere Bewertungen völlig unabhängig. Um das auch noch mal klarszustellen. Wir freuen uns dennoch sehr, wenn Ihr all Eure Amazon-Bestellungen über das Suchfeld unten links auf Plattentests.de oder den Link http://www.amazon.de/?&tag=platteonlinedasb (am besten bookmarken) abwickelt. So könnt Ihr uns ganz einfach unterstützen.

Ob der Künstler, um den es in der Geschichte ganz oben geht, das hier wohl liest? Wir fänden - bei aller Selbstüberzeugung, die man in dem Biz braucht - etwas mehr Demut angemessen. Oder gar eine Entschuldigung? Zumindest aber mal bessere Musik.

Viele Grüße
Armin Linder


Neu bei http://www.plattentests.de/>:


PFREUNDE PFÜRS LEBEN
Pfarmers - Gunnera
Unsere Bewertung: 8/10


Weitere Rezensionen:

GOODBYE AND SO LONG
After The Fall - Dedication
Unsere Bewertung: 7/10

AUF JEDEN VERFALL
Blanck Mass - Dumb flesh
Unsere Bewertung: 7/10

COCK-ROCK, DIE VIERTE
The Darkness - Last of our kind
Unsere Bewertung: 6/10

SWYMMYNGPOOL
Fyfe - Control
Unsere Bewertung: 7/10

VOLL AUFGELADEN
Mew - + –
Unsere Bewertung: 6/10

MIA. SAN MIA.
Mia. - Biste Mode
Unsere Bewertung: 4/10

STENDHAL LIGHT
The Milk Carton Kids - Monterey
Unsere Bewertung: 7/10

ZUM GRUPPENKUSCHELN
Heather Nova - The way it feels
Unsere Bewertung: 5/10

AUFREGEND UNAUFGEREGT
Paper Arms - Great mistakes
Unsere Bewertung: 7/10

ALT MACHT NEU
Paradise Lost - The plague within
Unsere Bewertung: 7/10

KONZERTE SIND DAZU DA, ABGESAGT ZU WERDEN
Rocko Schamoni & L'Orchestre Mirage - Die Vergessenen
Unsere Bewertung: 5/10

BRÜLLABFUHR
Silverstein - I am alive in everything I touch
Unsere Bewertung: 4/10

WEEDERKÄUER
Snoop Dogg - Bush
Unsere Bewertung: 5/10

FUZZ-ZINIEREND
Surf City - Jekyll Island
Unsere Bewertung: 7/10

SAMMELALBUM
They Might Be Giants - Glean
Unsere Bewertung: 7/10

TIEFER ALS TIEF
Torres - Sprinter
Unsere Bewertung: 8/10

IM ALTER GEWONNENE ANDERSART
Paul Weller - Saturns pattern
Unsere Bewertung: 8/10

AUTHENTISCHE INSZENIERUNG
Conchita Wurst - Conchita
Unsere Bewertung: 4/10

AUFGEFÄCHERT
Jamie xx - In colour
Unsere Bewertung: 8/10



Vorschau: Geplant für die kommenden Wochen (Auswahl):
Lena - Crystal sky (VÖ 15.05.2015)
The Vaccines - English graffiti (VÖ 22.05.2015)
Florence + The Machine - How big, how blue, how beautiful (VÖ 29.05.2015)
Sun Kil Moon - Universal themes (VÖ 29.05.2015)
Ferris MC - Glück ohne Scherben (VÖ 29.05.2015)
Major Lazer - Peace is the mission (VÖ 29.05.2015)
Matt Skiba & The Sekrets - Kuts (VÖ 29.05.2015)
Leftfield - Alternative light source (VÖ 05.06.2015)
Muse - Drones (VÖ 05.06.2015)
FFS - FFS (VÖ 05.06.2015)
Of Monsters And Men - Beneath the skin (VÖ 05.06.2015)
Someone Still Loves You Boris Yeltsin - Step brother city (VÖ 05.06.2015)
Desaparecidos - Payola (VÖ 12.06.2015)
Everything Everything - Get to Heaven (VÖ 12.06.2015)
Marsimoto - Ring der Nibelungen (VÖ 12.06.2015)
Mika - No place in Heaven (VÖ 12.06.2015)
Yael Naim - Older (VÖ 12.06.2015)
Nate Ruess - Grand romantic (VÖ 12.06.2015)
Last Days Of April - Sea of clouds (VÖ 19.06.2015)
Friska Viljor - My name is Friska Viljor (VÖ 26.06.2015)
Lifehouse - Out of the wastelands (VÖ 26.06.2015)
Refused - Freedom (VÖ 26.06.2015)
K.I.Z. - Hurra die Welt geht unter (VÖ 03.07.2015)
Years & Years - Communion (VÖ 10.07.2015)
The Chemical Brothers - Born in the echoes (VÖ 17.07.2015)
Joss Stone - Water for your soul (VÖ 17.07.2015)
Herrenmagazin - Sippenhaft (VÖ 07.08.2015)
Boy - We were here (VÖ 21.08.2015)
A-Ha - Cast in steel (VÖ 02.09.2015)
Kwabs - Love + war (VÖ 11.09.2015)
Stereophonics- Keep the village alive (VÖ 11.09.2015)





IN EIGENER SACHE:
Wer seine nächste Amazon-Bestellung über das Suchfeld links unten auf
http://www.plattentests.de/ oder den Link
http://www.amazon.de/?&tag=platteonlinedasb (am besten bookmarken)
abwickelt, unterstützt uns ohne jeglichen Aufwand bei der Refinanzierung
unserer laufenden Kosten. Denn http://www.plattentests.de/ ist nach wie
vor kostenlos und soll (und wird) es auch bleiben. Erst recht mit Eurer
Hilfe. Danke dafür.


Plattentests.de
http://www.plattentests.de/

Armin Linder (Herausgeber / Chefredaktion)

Kontakt: armin@plattentests.de

Postadresse:
Plattentests.de
c/o Armin Linder
Freibadstraße 26
81543 München