Anajo - Nah bei mir

Tapete / Indigo
VÖ: 11.10.2004
Unsere Bewertung: 6/10
6/10
Eure Ø-Bewertung: 7/10
7/10

Festnahme

Wer hätte gedacht, daß eine so miefige ZDF-Krimiserie wie "Ein Fall für zwei" zu so vielen musikalischen Ehren kommt? Nicht nur, daß Superpunk vor Ewigkeiten "Matula, hau mich raus" schmetterten, jetzt sind Anajo da und haben gleich die ganze Titelmelodie verarbeitet. Warum auch nicht, handelt es sich doch um eine Klaus-Doldinger-Komposition, die jetzt die Grundlage zum launigen "Ich hol dich hier raus" liefert. Wer würde dem Augsburger Trio da nicht vertrauen und ihnen den eigenen Fall übertragen?

Was Anajo hier auf ihrem vierten Album (dem ersten mit Plattenvertrag) präsentieren, bewegt sich auf dem schmalen Grat zwischen Beinahe-Schlager, großem Pop und grobem Unfug. In den besten Momenten ist es gleich alles drei auf einmal, zum Beispiel, wenn Sänger Oliver Gottwald "Monika Tanzband rettet die Welt" jubelt, der Protagonistin wunderbar absurd seine Verehrung kundtut und mit dem Discobeat dem irritierten Zuhörer in die Füße fährt. Ergibt das hier irgendeinen Sinn? Ganz egal, es macht einen Heidenspaß. Und den Song, den die Sportfreunde Stiller vielleicht nie wieder schreiben werden.

Trotzdem sind Anajo keine Klamauk-Truppe: Das melancholische "Die Tränen sind immer noch meine" würde auch als B-Seite von Element Of Crime durchgehen, und "Mein erstes richtiges Liebeslied" ist der Beweis, daß man auch auf Deutsch über Liebe singen kann, ohne daß man direkt bei Carmen Nebel willkommen geheißen wird. Er gelingt, der Spagat zwischen Wortspiel und Tiefe, zwischen albern und anspruchsvoll.

Auch wenn Lieder wie "Honigmelone" oder "Lang lebe die Weile" vielleicht etwas zu überdreht sind und die großen Hits nicht dicht genug gesät sind, ist "Nah bei mir" doch ein feines Sommeralbum, das leider ein paar Monate zu spät kommt. Was soll's? Auch im Winter kann man sich an der Musik und den wunderbaren Lyrics erfreuen. Beispiel gefällig? Hier, die vermutlich präzisesten Reime des Jahres: "Die Sonne über Haunstetten / Sie liefert mir traumhafte Silhouetten / Später pack ich sie ein und verschick sie / In genormten Euro-Paletten." Wenn das nicht nah geht, was dann?

(Lukas Heinser)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Highlights & Tracklist

Highlights

  • Vorhang auf
  • Ich hol dich hier raus
  • Monika Tanzband
  • Villa am Strand

Tracklist

  1. Vorhang auf
  2. Einmal noch schlafen
  3. Lass uns sein was wir sind
  4. Ich hol dich hier raus
  5. Die Sonne über Haunstetten
  6. Monika Tanzband
  7. Honigmelone
  8. Die Tränen sind immer noch meine
  9. Mein erstes richtiges Liebeslied
  10. Lang lebe die Weile
  11. Villa am Strand
  12. Was ist die Zeit
  13. Zähme den wilden Tiger in mir
  14. Hommage
Gesamtspielzeit: 44:51 min

Im Forum kommentieren

turbomu

2005-12-14 19:28:36

gute frage

Vivichibi

2005-08-29 18:40:46

Cooles Album... Wann ist denn mit nem Nachfolger zu rechnen? ^^

Armin

2005-07-29 17:19:32

ANAJO

30.07.05 Auers, Open Air
05.08.05 Erlangen, E-Werk Immergut Party
06.08.05 A - Timelkam, Ruine Altwartenburg Bockmas Festival
12.08.05 Stolzenhain, Sommerfest
13.08.05 Böbing, Open Air
19.08.05 Krien/Burg Landskron, Bittersweet Live Open
20.08.05 Storkow, Mamallapuram Festival
26.08.05 Lübben (Spreewald), Grenzenlos Festival
27.08.05 Lichteneck, Rockfestival
09.09.05 A - Lienz, Dolomitenmann
10.09.05 A - Klagenfurt, Galleriecafe
16.09.05 A - Leibnitz, Kulturzentrum
17.09.05 A - Leoben, Massenburg Open Air
23.09.05 A - Graz, ppc
24.09.05 A - St.Leonhard, Steinhaus
29.09.05 Waldkraiburg, Jugendkulturtage

doris

2005-07-21 15:16:25

ja das album is sooooooo super!! und live sind sie auch toll!!!

landiner

2005-05-14 13:01:28

lalalalasst euch nicht verarschen,auch vom Admin nicht!

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Spotify

Weitere Rezensionen im Plattentests.de-Archiv

Threads im Forum