The Zutons - The big decider

Icepop / Membran
VÖ: 26.04.2024
Unsere Bewertung: 6/10
6/10
Eure Ø-Bewertung: 8/10
8/10

Die Seichtigkeit des Seins

Aller guten Dinge sind drei. Beziehungsweise aller guten Beteiligten. Ian Broudie von The Lightning Seeds, der schon früher für The Zutons als Produzent fungierte? Bekam bereits bei der Kostprobe eines Stücks, das auf dem ersten Album seit 16 Jahren landen sollte, nostalgiefeuchte Augen und pflanzte sich hinters Mischpult. Nile Rodgers von Chic? Hegt von jeher eine Vorliebe für die Liverpooler um Dave McCabe und ließ sich ebenfalls nicht lange bitten, als die Band ihn um seine Mitarbeit an "The big decider" ersuchte. Und dann tauchte während der Aufnahmen sogar Paul Weller auf, Revolverschnauze und Erst-mal-alles-doof-Finder des Britpop, und lobte das neue Material über den grünen Klee. Beste Voraussetzungen für ein Comeback also, auch wenn sich The Zutons nach dem 2008er-Longplayer "You can do anything" alles andere als grün gewesen waren..

Erst eine Reunion-Tour zum 15-Jährigen des Debüts "Who killed The Zutons?" rückte den Haussegen wieder gerade, sodass McCabe, Saxofonistin Abi Harding und Drummer Sean Payne in Lockdown-Zeiten geschäftig neue Songs schrieben. Zum Beispiel das fidele "Creeping on the dancefloor", das es mühelos mit ihrem vielleicht größten Knüller aufnehmen kann. Nein, nicht mit "Valerie", das auch Amy Winehouse für Mark Ronson sang und wegen dem McCabe nach deren Tode reihenweise Dollar-Emojis aufs Handy bekam. Sondern mit "Why won't you give me your love?", einem weiteren aufgekratzt riffenden, trötenden und johlenden Highlight der kleinen Hitfabrik "Tired of hanging around". Und selten machte ein Stück über die Scheu davor, öffentlich den Allerwertesten zu schwenken, solche Laune wie dieser frech sprotzende und scharf gespielte Opener.

Auch zum Gebläse des aus allen Ecken quietschenden Shuffles "Pauline" möchte man am liebsten wie einst "I like all the girls and all the girls like me" grölen – aber sorry, falsche Band. Doch "The big decider" ist kein Album, das alle seine Geheimnisse sofort preisgibt, wie jenes "Pauline" zeigt: Was zuerst den Eindruck einer Hymne an eine lange verlorengeglaubte Schönheit macht, ist in Wirklichkeit nämlich eine berauschte Hommage an ein Paar Haltegriffe im Schwimmbad, was dafür spricht, dass McCabe ähnlich wie seine berühmten Liverpooler Altvorderen die Pilze zuweilen intus statt auf dem Kopf hat. Fast beruhigend, dass sich The Zutons auch Zeit für handelsüblichere, allerdings mattere Liebeslieder nehmen: Vor allem der Herzreißer "In your arms" schleicht mit sehnsüchtigen Background-Vocals und dezentem Soft-Rock-Arrangement widerstandslos ins Ohr. Ein kleines Hoch auf die Seichtigkeit des Seins.

Und auf Rodgers, denn der Disco-Säulenheilige denkt gar nicht daran, das Trio einer "Get lucky"-Wurmkur zu unterziehen. Stattdessen hält er sich meist im Hintergrund und verpasst den bei den Briten ohnehin stets präsenten Elementen aus Funk, Sixties-Soul und Rhythm'n'Blues einen feinen Schliff. Einmal kann er sich aber doch nicht zurückhalten und versieht das zwischen steifen Leads und bluesigen Schlaufen schwankende "Disappear" mit einem Spoken-Word-Finale im Stil eines coolen Spacelords, bevor der Titeltrack mit flötenden Synthies einen Bums-Klatsch-Moment im Indie-Club feiert. Danach schaukelt sich "The big decider" mit den Balladen "Rise" und "Best of me" gemütlich, wiewohl etwas beiläufig nach Hause – haben sich The Zutons verdient nach einer oft kurzweiligen Rückkehr, mit der sie nicht schlechter dastehen als vor eineinhalb Jahrzehnten.

(Thomas Pilgrim)

Bei Amazon bestellen / Preis prüfen für CD, Vinyl und Download
Bei JPC bestellen / Preis prüfen für CD und Vinyl

Highlights & Tracklist

Highlights

  • Creeping on the dancefloor
  • Disappear
  • The big decider

Tracklist

  1. Creeping on the dancefloor
  2. Pauline
  3. Water
  4. In your arms
  5. Disappear
  6. Company
  7. The big decider
  8. Rise
  9. Best of me
Gesamtspielzeit: 35:31 min

Im Forum kommentieren

Armin

2024-05-05 21:20:50- Newsbeitrag

Frisch rezensiert.

Meinungen?

MickHead

2024-04-05 17:34:28

3. Single heute geteilt. Der Titeltrack "The Big Decider".

https://www.youtube.com/watch?v=6wSKa7iLRcs

MickHead

2024-03-02 10:52:24

2. Single "Pauline" draussen!

https://www.youtube.com/watch?v=SSwWfV5lh0w

kingsuede

2024-01-26 22:45:33

Bin auch gespannt.

Luc

2024-01-26 21:23:03

Ich bin gespannt

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Spotify

Threads im Forum