Poison The Well

TRustkill-promo

04.08.2004 - 17:47

poison the well ''Botchla" video (windows media)unter diesem link

http://www.trustkill.com/newstuff.php?id=27-13117

Winnie

13.09.2005 - 01:19

Da ja schon die letzte Cd "You come before you" von ausserordentlicher Grösse und Innovation zeugt, würde es mich doch erheblichst freuen wenn die Kerle endlich mal wieder einen weiteren Longplayer zusammenschustern würden.

Da die P.t.W Threads eher spärlich gesät sind, hiermit der Aufruf zum regen Gedankenaustausch. Wer freut sich auch auf neues Material oder weiss schon konkretes neues?

Stefan

13.09.2005 - 01:28

Innovation? Das meinst du jetzt nicht ernst?

Cana

13.09.2005 - 06:54

Netter Moshcore .. Grain Of Salt ist gut. Mit dem Rest kann ich nur teilweise was anfangen.

corny

13.09.2005 - 07:52

P.t.w. als innovativ zu bezeichnen wäre wohl übertrieben, allerdings bewegt sich die Band momentan musikalisch in die richtige Richtung. Auf einen neuen Longplayer wäre auch ich sehr gespannt.

Winnie

13.09.2005 - 20:46

Stimmt, "Innovativ" ist schon ein wenig weit gegriffen.Ich mache aber auch immer den Fehler nicht klar zu sagen wie ich dass meine, denn in Bezug auf die vorigen Album ist schon zu merken, dass die Band durchaus einfallsreicher Songs schreibt und mehr Flexibilät beweist anstatt der Statik der früheren Sachen.
Finds halt cool das dies geschafft haben ihre Erfahrung gut umzusetzen.

Aber wann kommt denn jetzt eigentlich die neue Scheibe?

Corny

14.09.2005 - 10:04

Keine Ahnung, hat die Band schon mal was in der Richtung verlauten lassen?

Naja bei den alten Fans ist die neue Scheibe ja größtenteils ziemlich durchgefallen. Ist ja sehr ruhig und alles und hat nicht mehr soooo viel mit den alten Sachen zu tun. Ich bin erst seit der "You come before you" auf P.T.W. aufmerksam geworden. Kenn mittlerweile auch die alten Scheiben, dort gibt es in der Tat ein paar mächtig geile Songs, aber vom Gesamtkonzept ist "You come before you" bislang doch das beste Album.

Stefan

14.09.2005 - 11:40

Finde ich gerade nicht. Die Neue wirkt in der aktuellen Screamo-Welle völlig beliebig. Die alten Platten dagegen waren zwar ebenfalls keineswegs innovativ, aber dafür in ihrem Genre Highlights. Das kann man meiner Meinung nach von "You Come before You" nicht behaupten.

Corny

14.09.2005 - 11:58

Hm... also ich habe P.T.W. bislang nicht wirklich mit Screamo asoziert. Da das Album auch bei der typischen Sreamo Klientel nicht sonderlich gut ankommt, zumindest soweit ich das weiß, irren kann sich ja jeder. Wenn sie wie Underoath oder Emery klingen würden, wär die Sache ja eindeutig, aber so...

Stefan

14.09.2005 - 12:09

Ok, fangen wir besser nicht an, Begriffe wie Screamo oder Emo zu definieren :-) Auf jeden Fall haben sie mittlerweile neben dem Gebrüll sehr viel mehr Gesang als früher eingebaut. Und das machen halt gerade verdammt viele.

underoath

14.09.2005 - 12:27

"the opposite of december" kam ja 99 oder 00 in den USA raus, glaub war damals schon recht inovativ ?
weis jetzt jedenfalls net wer von den aktuellen moshcore bands 99/00 schon sowas veröffentlicht hat.

und egal ob inovativ oder nicht, songs wie nerdy und artists rendering of me sind meisterwerke!

Stefan

14.09.2005 - 12:37

Sie hatten den melodischen Gesang sogar schon auf der "Distance Only Makes The Heart Grow Fonder". Und waren damals Vorreiter, keine Frage.

Winnie

14.09.2005 - 14:34

Hmm also ich persönlich hab eher den Eindruck das Screamo eher so in die Emo Ecke geht und da die Einflüsse bezieht, während Poison the Well eher aus der Metal-Core Ecke kommen denk ich, auch vom geshoute her. Aber die Melodien hatten sie ja wirklich schon immer aber noch so ausgeprägt wie auf der "You come before you".
Sänger und Gitarrist meinten ja mal sie wären schon immer Deftones-Fans gewesen und auch das hört man jetzt bei den neuen Sachen mehr denn je und wenn wir schon beim Klassifizieren sind, die Deftones fühlen sich ja auch in keiner Schublade so richtig wohl.
Is ja eigentlich auch Schnuppe oder..

corny

14.09.2005 - 14:36

Jepp, Schubladendenken is eh plöd. Allerdings erwische ich mich zu oft bei selbigem.

Cana

29.09.2005 - 23:54

So, bin mal über "You Come Before You" gestolpert .. gabs günstig. Habe ich mir mal blind gekauft .. und dieser Kauf hat sich gelohnt! :)

Ich bin wirklich begeistert .. mir gefällt die Band mehr und mehr.

"Meeting Again For The First Time" ist schon fast reiner Emo, wäre da nicht ab und an das Gebrüll, das sehr gute Gebrüll. =)

Winnie

30.09.2005 - 23:22

Ja, der Song ist wirklich klasse, der Gesang alle Achtung.
Ich finde es ganz besonders gelungen, wie sie das mit diesen herrrlichen Übergängen hinbekommen haben.
Am Ende von "for a bandaged iris" hast du noch diesen gigantschen, sphärischen , erhabenen Gefühlsmoment und dann stolpert man einfach so in die verträumte fast lethargische Landschaft von "Meeting Again For The First Time".
Die Scheibe schafft es mit Leichtigkeit Stimmungen in einem aufzubauen denen man sich gar nicht so leicht entziehen kann, am stärksten bei "apathy is a cold body".
Grandios das Teil. :-)

corny

04.10.2005 - 09:42

oh yes! "apathy is a cold body" ist vielleicht sogar der Übersong auf der Platte.
Mir persönlich gefällt "Pleasant Bullet" ja auch noch sehr. Besonders wegen den alles niederwalzenden Gitarren am anfang. Allein schon wie die einfaden. muah!

Winnie

26.01.2006 - 16:01

Bin grad wieder auf den alten Distance Sachen hängen geblieben. Obstacle, Torn etc. Endgeil, diese Nostalgie. Also die neue könnte von mir aus auch an ganz alte Sachen anknüpfen, obwohl die ihren Anfangsgeist ja nie so richtig aufgegeben haben.
Woll'n mal hoffen das, dass nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt. Das neue Stück Musik, für gewisse Gemüter. ;-)

chris

26.01.2006 - 16:11

moin ihr alle! hab mir bei soulseek 6 neue demos von den jungs runtergeladen, die haben namen wie " oceanbreast" und "rockfuckcunt" etwas befremdlich, aber sind halt nut demos, die aber zeigen wo es hingeht: langgezogene, schwermütige songs mit viel schiefer melodie und schönem gesang. schreiparts sind aber auch noch vorhanden, sehr intensiv sogar. muss man sich aber reinhören, die alte schiene (doublebass etc) kann man völlig vergessen. dem ist ptw entwachsen

Winnie

26.01.2006 - 16:20

Jop, sie meinten ja sie würden an die "You come before you" anknüpfen wollen. Aber Up-tempo Nummern sind bestimmt auch wieder vertreten, ohne, na das wär ja was. *krampfhafthoff* ;-).
Jaja, die Demonamen, sind ja immer so "funny as hell".


Achso, hast du schon release-dates oder so?

chris

26.01.2006 - 16:48

leider nicht..brenne aber schon drauf. wenn mancher song ein wenig gekürzt wird, dann werden da echt ein paar bomben mit drauf sein!

Winnie

26.01.2006 - 16:56

Ok mann, dein Wort in Gottes äh meinem Ohr. Bis dahin Obstacle und co. auf Heavy Rotation und abwarten, und Tee trinken, und wat weiß ich noch. ;-)

Khanatist

03.02.2006 - 02:23

Winnie: Du solltest dir A Jealousy Issue anhören. :)

Khanatist

22.03.2006 - 15:23

Oh Mann. Höre gerade wieder 'The Opposite of December' und das ist eine der CDs, die das Wort "Meilenstein" verdient haben. Man könnte alle Metalcore-Pseudo-Screamo-Emo-Bands, die sich nach 2002 gegründet haben, in eine Presse schmeißen und hätte immer noch weniger geniale Melodien, schneidende Härte und verdammte Energie als ein einziger Song dieses Albums. "Nerdy", "A Wish For Wings That Work", "Artists Rendering of Me", "Slice Paper Wrists" .. Giganten. Und dass sie die auch auf der Tour 2004 noch live gespielt haben, ist überhaupt mal ein Verdienst, den man anerkennen muss.


"a papercut bleeds like a cut vein"

Winnie

22.03.2006 - 17:30

HeyhoHey, welch sympathischer Post. ;)

Mir fällt ja heute immer noch bei noch älteren Sachen wie "Obstacle" die Kinnlade runter (siehe oben). Aber du hast recht die 'Opposite' ist phänomenal. Was die da alles reingesteckt haben. Die hätte heute eigentich ein remastering verdient, sodass bspw. das Outro von "Artist Rendering of me" noch intensiver und druckvoller zu Geltung kommt.


Fantastische Band. Stehen bei mir seit der "You come before you" auf einem Level mit Glassjaw.

Can't await the new album

avail

31.07.2006 - 20:31

euer lieblingsalbum? ;)

--> the opposite of december

Khanatist

31.07.2006 - 20:36

Rhetorische Frage ;)

Die beiden Nachfolger sind immer noch Genrespitze und doch meilenweit dahinter.

Winnie

31.07.2006 - 20:39

Eau Contraire. =) Die "You come before you" hat bei mir den Thron schon seit langem erklommen. Unfassbar klasse die Scheibe.

Kann das neue Album übrigens immer noch nicht erwarten. ;)

avail

31.07.2006 - 20:41

woher wusste ich, dass ihr 2 sofort antworten werdet!? ;)

von der "you come before you" hat's mir gerade loved ones voll angetan. :)

er muss es wissen

31.07.2006 - 21:46

ich find obstacle ja immer noch am besten.

Winnie

12.09.2006 - 16:22

@avail:

woher wusste ich, dass ihr 2 sofort antworten werdet!? ;)

Ehrensache. =)

Ja, "Loved Ones" ist echt ein Dämon. Aber auch die anderen Uptempo-Brecher wie "Zombies are good for your health" oder "Crystal Lake" sind nicht kaputt zu hören.

Die Jungs sind übrigens nicht mehr Atlantic. Ich weiß nur das sie's jetzt mit einem "größeren Indielabel" anpacken wollen. Ansonsten krasse Funkstille.

Winnie

01.10.2006 - 20:26

Okay, so wie's aussieht sind sie bei "Ferret Music", aber wie lange dauert das denn noch bis sie das Album endlich dropen? Ich geh' kaputt und dann noch diese konsequente Funkstille. =/ Falls irgendeiner Neuigkeiten hat, bitte hier reinschreiben oder einen neuen Thread aufmachen.

Schmankerl noch:

http://www.youtube.com/watch?v=AumhZ4oKXlI

Nerv' ja nur ungern, aber die Wartezeit macht echt keinen Spaß mehr. ;)

flunch

02.10.2006 - 00:24

haste die demos von 2005 nich?

avail

10.11.2006 - 15:38

das neue album soll laut in-your-face.de "versions" heißen. man darf gespannt sein. ;)

JD

10.11.2006 - 19:56

Und wie.

Winnie

10.11.2006 - 23:41

@flunch:

Ich bin leider so einer, der da bis zum letzten Moment (der VÖ) wartet. =)


@avail:

Danke für für den Post. ;)

Endlich. Nur steht da auch, dass sie erneut ein Label suchen. Mannomann.

Emo

10.11.2006 - 23:57

hoffentlich bleiben die sich treu...

JD

13.11.2006 - 19:51


Neuigkeiten zu Poison The Well
Die Jungs von Poison The Well befinden sich gerade im Studio und haben dieses Statement via Myspace veröffentlicht:

"We've made the very long trek from Miami, Florida to Umeå, Sweden. Right now we're trying to fight jet lag and not really sure what time it's because it's dark all the time. Once again will be working with the Swedish duo, Pelle Henricsson and Eskil Lövström (Refused, Cult of Luna.) We start moving into the studio on Monday, an old town hall/barn on the edge of town where we will being doing all the basic tracking (drums, bass, and guitar) and right after that we will be moving into Tonteknik Recording Studios to finish up with overdubs, vocals, mixing and mastering. In total we should be here for about 6 weeks. We're pretty excited to finish this record up and expecting to have a release date early next year. We will be posting photos and more updates as we start rolling along."
Das neue Album hört auf den Namen "Versions".

Endlich tut sich was...

Sombrero

04.04.2007 - 04:58

Spielen hier Ende des Monats. Zusammen mit Portugal. The Man und Fear Befor the March of Flames.
Mal schauen...

Winnie

09.04.2007 - 03:11

Ohne Scheiß? Weißt du wo genau?

Der Gig in Amsterdam ging, so wie ich das mitbekommen, hab eher in die Hose. Nur ein Song von Versions, gespielt wurden vierzig Minuten, das Publikum hätte sich keinen Schritt bewegt.

Khanatist

09.04.2007 - 14:31

In den USA ;) So ein Line-Up möchte ich hier mal sehen. (Wobei - mit DEP vor 3 Jahren, hui)

Winnie

09.04.2007 - 14:57

In den USA ;)

Ich ahnte schon sowas. ^^ Dann wird das wohl nichts mehr mir D-Land, dieses Jahr(?)

Sombrero

12.04.2007 - 03:43

In den USA ;)

Jap, und zwar da, in Springfield ;)

Gute Konzerte gibts hier wie Sand am Meer. Alleine im letzten Monat mewithoutYou, Sparta, Aloha, Pelican, Comeback Kid, und Murder By Death.
Schon erstaunlich bei nur ca 160.000 Einwohnern.

SupremeTriMage

12.04.2007 - 08:16

Angeber! ;P

dumbsick

12.11.2009 - 01:54

vorgestern in düsseldorf war richtig gut:) hier die setlist:
karsey street (intro)
botchla
zombies are good for your health
antarctica inside me (!)
Prematurito el Baby
apathy is a cold body
sparks it will rain
letter thing
for a bandaged iris


hätte mir vielleicht noch cinema oder exist underground vom neuen album gewünscht, aber ansonsten daumen hoch:)

dumbsick

14.07.2010 - 16:55

Poison the well sind wohl erstmal auf eis gelegt:(
echt schade, da die band in den letzten jareh nur gute sachen veröffentlicht hat.

dumbsick

14.07.2010 - 16:56

ach ja, die quelle:
http://blogs.myspace.com/index.cfm?fuseaction=blog.view&friendId=4385025&blogId=537097480

Zwiebel

04.10.2010 - 17:37

f*ck...wie geil war die band eigentlich bitte??


Opposite of december - 9+/10 (Meilenstein)
Tear from the red - 7,5/10
You come before you - 8,5/10
The tropic riot - 8/10


Mit den anderen zwei Platten hab ich mich noch nicht genug auseinander gesetzt um sie adäquat zu bewerten, weil ich eigtl die ganze Zeit nur die OOD rauf und runter höre. Und das seit langer Zeit.

sizeofanocean

30.01.2021 - 14:34

einer der besten new school hardcore / metalcore songs überhaupt:

https://www.youtube.com/watch?v=v5UvMnZcvIc

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.