These Arms Are Snakes - Oxeneers or The Lion Sleeps When Its Antilope Go Home

Affengitarre

05.06.2020 - 21:03

Fantastisches Album. Nimmt die manische Energie von ATDI, hat aber einen deutlich stärkeren Hang zum Experiment. Noiseorgien, kleine Hits, alles dabei. Dazu kommt noch der tolle Sound.

Mayakhedive

06.06.2020 - 06:28

An die Einschätzung häng ich mich gerne dran, schon weil der Thread sonst wohl direkt wieder in der Versenkung verschwinden würde.

In manchen Momenten mag ich das Album ja sogar noch ein wenig mehr als die ebenfalls tolle “Tail Swallower & Dove“.
Highlights sind für mich Opener und Closer sowie “Your Pearly Whites“ und “Darlings of New Midnight“. Ausreißer nach unten gibt's aber ohnehin nicht.

Hier stand Ihre Werbung

06.06.2020 - 12:45

Ich muss gestehen, ich habe keine Ahnung, wer ATDI sind. Noiseorgien klingt aber auch nicht nach meiner Musik ;)

Affengitarre

06.06.2020 - 12:51

Damit meinte ich At the Drive-In, die waren bis 2000 im Post-Hardcore recht groß (gibt es auch wieder mit Reunionalbum, ist aber nicht so wichtig) und der Sänger und Gitarrist der Band haben später auch The Mars Volta gegründet.

noise

06.06.2020 - 13:23

Ja das Debut ist schon gut, aber irgendwie unausgereift. So hatte ich es jedenfalls in Erinnerung.
Da gefällt mir die "Tail Swallower And Dove" schon besser. Hört sich an wie aus einem Guss.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.