DJ Shadow

simon

19.06.2004 - 15:00

Noch kein Thread zu DJ Shadow?? sauerei...
hab jetz grad die Endtrouducing bekommen und bin begeistert (;)@tremul).
vor allem für mich als schlagzeuger sehr interessant. Müsste man mal zu nem song 'n video drehen, denk ma als soundtrack o.ä. eignet sich das sehr gut.

Ulli

19.06.2004 - 17:55

DJ Shadows : Six days is ja ausm Film :
Nicht Auflegen!
Toll

logan

20.06.2004 - 13:51

Die Endtroducing ist echt ein Hammer. Herrlich organische Beats. Wobei mir Private Press auch immer besser gefällt, je öfter ich sie höre: Diese Abwechslung vom ätherisch-melancholischen Six Days über das virtueller-Kurzfilm-mäßige Stück mit dem Raser bis hin zum ironisch-fetten "Bad Motherfuckin' DJ" ist schon beachtlich. Kein Wunder, dass Shadow inzwischen auch von den Filmemachern entdeckt wurde.

...

20.06.2004 - 13:53

wer shadow mag, dem kann man uneingeschränkt auch rjd2 empfehlen. vor allem das debut "deadringer" ist top, selbst shadow hat's mit lob überschüttet. ansonsten bleibt für mich "midnight in a perfect world" unerreicht.

simon

20.06.2004 - 15:50

sind das eigentlich alles samples und sachen aus andern songs? bin grad erst auf diese schiene und hab so ungefähr gar keine ahnung davon.... Sind die Beats z.B. original für dieses Stück eingespielt oder aus andern songs?

er

20.06.2004 - 19:10

das sind alles samples.

auch zu empfehlen coldcut - let us play,
turnbtablelism und sampling in perfektion.

logan

23.06.2004 - 17:01

Midnight in a perfect World - das wäre auch meine Erstwahl. Es ist ja genau das; dieses Gefühl, den perfekten Moment zu erleben. Tick, tick, tick, Erwartung und Erfüllung und Vernichtung alles in einem; aber die Erinnerung bleibt... Herrlich.

logan

23.06.2004 - 17:03

Und das Schlagzeug auf Endtroducing ist auch bloß gesamplet? Das klingt sowas von live eingespielt - unglaublich!

tremul

23.06.2004 - 17:10

@simon: schön das ich dich da anfixen konnte...
probier mal die sofasurfers, sind auch cool. Es gibt auch nch eni nebenprojekt von Shadow, das heist U.N.K.L.E. is auch ganz gut, auch wenn mir die Shadow-Sachen besser gefallen. achso, wenn ich michrichtig erinnere, ist die Endtroducing von Klaus Fiehe (Raum zund Zeit, Musik-Gott) in seiner Sendung zur einflußreichsten Platte der neunziger gekürt worden. auch die einslive Musikredaktion hat so abgestimmt. Diese ganze moderne Art, Beats und anderes zu samplen, ham sich die normalo-Hiphopper von ihrem Gottvater abgeguckt. Übrigens: Shadow ist Radiohead-Fan! Als die OK Computer rauskam, hat er Thom Yorke nachts um drei angerufen, um ihm für "diese Offenbarung" zu danken.

...

23.06.2004 - 17:28

naja. die "normalo-hiphopper" haben schon lange vor shadow samples benutzt. es hat nur niemand eine ganze platte veröffentlicht, die nur aus samples besteht.

tremul

23.06.2004 - 17:36

klar. Aber die Technik, einen ganzen Track nur aus Samples zu bauen, hat Shadow eindeutig perfektionert. Und übrigens hört man bei den Neptunes-Sachen doch ganz klar den Einfluß von Shadow raus, auch wenn das dann natürlich viel poppiger und irgendwie plüschiger klingt...

...

23.06.2004 - 17:52

perfektioniert schon. aber nicht als einziger. da gibt es im schon noch andere große namen: coldcut, dre...

hat sich mal jemand rjd2 angehört?

tremul

23.06.2004 - 17:57

du meinst doch nicht etwa Dr. Dre??????
das der ein guter Producer ist, ist mir klar. Aber das soweit ich weiß, hat er so ungeföhr die simpelsten (wenn auch eingängigen) beats, die man sich vorstellen kann, und samples sind bei ihm ja auch nhct gerade Massenware. (zumindest nicht mehr als bei allen anderen Hihoppern)

...

23.06.2004 - 18:19

dre versteht es in meinen augen ziemlich gut, eingängige sachen zu produzieren, die auch im ohr bleiben. sicher ist er kein turntable-gott, aber er hat ein verdammt gutes gespür dafür, was die leute hören wollen.

.-.

23.06.2004 - 21:18

Shadow ist nicht nur radiohead fan..er hat auch einen song mit thom yorke gemacht....dürfte wohl jeden bekannt sein...
Für alle die es nicht kennen: Der Song heißt "rabbit in your headlight" und ist einfach göttlich (mit dem für mich besten video das jemals gemacht wurde)!

ref

23.06.2004 - 23:56

shadow hat auch schon mit cut chemist von jurrasic 5 und dan the automator platten gemacht, nur kennt die kaum einer. dann hat er ja noch die quannum clique mit chief xcel von blackalicious und lyrics born.

ich bin mal auf die tour dvd gespannt

-------------------------------------------------

10.12.2004 - 10:15

--------------------------------------------------

logan

10.12.2004 - 11:01

wie heißt denn die scheibe von shadow/j5 ?

Sidestepper

10.12.2004 - 11:42

Kenne drei Scheiben von DJ Shadow & Cut Chemist:
"Product Placement"
"Brainfreeze"
"Brainfreeze Original Sound Track" (live)

Armin

04.06.2005 - 12:37

DJ Shadow
Aktuelles Album: "Endtroducing" Deluxe Edition - VÖ: 07.06.05


DJ Shadow - Endtroducing Deluxe Edition

Eigentlich gibt es nichts mehr über "Endtroducing" zu schreiben, denn das Erstlings- und zugleich Meisterwerk DJ Shadows ist alleine schon durch den postmodernen Charakter der kunstvoll perfektionierten Collagetechniken über jeden Zweifel und jede Kritik erhaben. Nie zuvor wurde das selbstreferentielle Moment von Musik so geschickt und programmatisch eingesetzt. Auch wenn die Samples, Beats und Loops schon tausendfach gehört wurden und somit zum musikalischen "Grundwortschatz" der meisten Hörer gehören dürften, ist die Musik dennoch neu und innovativ.

Fast zehn Jahre nach Veröffentlichung erscheint das legendäre Album jetzt als exklusive Deluxe Edition. Diese Edition enthält neben der erstmals remasterten Original CD eine Bonus CD mit unveröffentlichtem und rarem Material: Vinyl Releases, alternative Mixes, Demoversionen und Remixes.

Einem der wichtigsten und einflussreichsten Alben der 90er Jahre wird damit ein würdiges Denkmal gesetzt.

King Crimson

04.06.2005 - 16:11

Schade drum....

logan

05.06.2005 - 02:29

abzocke! in die rarities könnte man ja durchaus mal reinschnuppern, aber eine remastered version von endtroducing ist mal voll für den sack. bessere atmosphäre kriechstu nicht hin - da ist perfekt so. naja, den bonuskrempel lass ich mir dann mal aus dem netz runterladen...

simon

12.01.2006 - 00:26

Haha, mir ist grad aufgefallen, dass der Anfang von "Possibly Maybe" auf Björks "Post" haargenau klingt wie irgendwas auf DJ Shadow's Endtroducing. Fragt sich nur, wer zuerst da war...

Khanatist

24.11.2007 - 14:36

Ob die Aktion einmalig bleibt? Stach mir gerade bei den Visions-Tourdaten ins Auge:

DJ Shadow: DJ-Programm "The Hard Sell" gemeinsam mit Cut Chemist.

16.03.2008 - Hamburg - Uebel & Gefährlich

Einstein

24.11.2007 - 15:22

Hey, wie cool!
Bloß die Augen nach Tickets offen halten, bevor es zu spät ist. :)

honk

08.12.2007 - 00:05

Endtroducing ist und bleibt eines der besten Alben der 90er! Einfach nur genial

Midnight in a perfect world....!

logan

08.12.2007 - 00:06

'türlich, 'türlich!!

Einstein

08.12.2007 - 01:08

Ich hab jetzt meine Karte für das Konzi. Und vorhin ist die Private Press angekommen, die werd ich mir jetzt zum einschlafen reinziehen.
Ach, Kinners, was geht es uns gut...! :)

rainy april day

06.03.2009 - 23:35

Midnight in a perfect world ist...unbeschreiblich.

leftwinger

06.03.2009 - 23:47

Also über "Endtrouducing..." lasse ich ja mal gar nix kommen.

logan

10.03.2009 - 01:23

Höchstens noch "Endtroducing....." ;-)

leftwinger

10.03.2009 - 09:36

Ja genau, herrje... :D

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.