Incubus - 8

keenan

12.01.2017 - 09:12

http://audioinkradio.com/2016/12/incubus-new-album-2017/

Felix H

12.01.2017 - 14:25

Verhaltene Begeisterung. "If Not Now, When?" war halt am Ende doch zu ruhig und die "Trust Fall"-EP fand ich von den Songs her nicht prickelnd. Aber ihr Lauf von "Make Yourself" bis "Light Grenades" war schon ziemlich klasse.

Gomes21

12.01.2017 - 14:40

Light Grenades fand ich schon sehr gemischt. eine seltsame Mixtur aus absolut großartigen songs (anna molly, a kiss to send us off), ein paar "nur" guten, totalem kitsch (love hurts, earth to bella) und fillern (Diamonds And Coal, oil and water)

A crow left of the murder, morning view und make yourself find ich dagegen immernoch richtig gut.

Fiep()

12.01.2017 - 14:56

S.i.e.n.c.e und a crow left of the murder. make yourself ist ok, morning view etwas schwächer.
Alles in allem glaube ich nicht das die band nochmal was für mich sein wird. aber ich lass mich gern überraschen.

Felix H

12.01.2017 - 14:58

"Love Hurts" war wirklich übel, aber für mich eigentlich der einzige Ausfall der "Light Grenades".

Ziggy

16.01.2017 - 18:38

Back To Topic

David Sardy ist der Producer des Incubus-Albums.

http://davidsardy.com

Laut Mike's Twitter Account sind die Aufnahmen beendet, das Mixen hat begonnen.

https://twitter.com/MichaelEinziger/status/820745830541901824

Mendy das Wusical

05.02.2017 - 09:12

http://alt929boston.com/2017/02/03/exclusive-inside-new-incubus-album/

embele

05.02.2017 - 09:19

Na das hört sich doch sehr vielversprechend an !!!

hordor

16.02.2017 - 14:55

single ist so lala

embele

16.02.2017 - 20:47

wo gehört ?

Jaggy Snake

16.02.2017 - 20:49

http://consequenceofsound.net/2017/02/incubus-return-with-sweeping-new-single-nimble-bastard-listen/

Nicht schlecht, aber es fehlt ein bisschen die Eigenständigkeit.

keenan

17.02.2017 - 08:48

Danke für die Info. Albumtitel "8" ist ja jetzt nicht so spannend, aber schön dass es bald erscheint. 21. April ist ja nicht mehr lange hin :-)

keenan

17.02.2017 - 12:53

@ hordor

sehe ich auch so...

da waren "trust fall" und "absolution calling" von der "trust fall ep" deutlich stärker...

Affengitarre

17.02.2017 - 13:01

Doch, der Song ist ganz ordentlich.

embele

17.02.2017 - 17:35

Geht es nur mir so, oder ist der Sound echt grottig ???

Gomes21

17.02.2017 - 18:10

Song ist okay, sound find ich acuh nicht so geil, aber denke mal dass er im stream wie so oft nciht die volle Qualität hat.

Armin

17.02.2017 - 20:45- Newsbeitrag

Jetzt auch bei YouTube offiziell online:



Tourdaten mit Jimmy Eat World nur in den USA erst mal.

Dan

20.02.2017 - 15:28


Finde den Sound auch eher dünn und kratzig, punkig irgendwie... Da gefallen mir "Trust Fall" und auch "Absolution Calling" um einiges mehr von der letzten EP.

Mal sehen...

keenan

20.02.2017 - 16:34

hoffe folgendes kommt aufs neue album :-D

https://www.youtube.com/watch?v=lHeI6cTr_B8

Armin

16.03.2017 - 18:32- Newsbeitrag

INCUBUS



Neues Album “8” für Frühjahr angekündigt

„8“, das die Band aktuell mit Dave Sardy (Marilyn Manson, Oasis, Fall Out Boy, LCD Soundsystem, Rage Against The Machine) in Los Angeles aufnimmt, erscheint im Frühjahr. Die erste Singleauskopplung „Nimble Bastard“ ist bereit erhältlich.

Incubus, 1991 in Calabasas gegründet, haben seit der Veröffentlichung ihres Debüt-Albums „Fungus Amongus“ weltweit mehr als 15 Millionen Platten verkauft. „8“ ist das achte Studioalbum der Band.

Armin

16.03.2017 - 18:34

Kommt am 21.4. schon.

Jaggy Snake

17.03.2017 - 08:38

Von "Nimble Bastard" gibt es auf Spotify nun eine neue Version (mit dem Zusatz "New Mix"). Der Sound ist tatsächlich nicht mehr so matschig, allerdings sind die Vocals extrem nach vorne gemischt, was es für mich fast noch seltsamer klingen lässt.

Gomes21

17.03.2017 - 10:03

Glitterbomb ist eher mittelmäßig, und auch hier wieder mieser Sound. Liegt das jetzt an den scheiß online streams oder wird das alles so klingen? dann bin ich raus.

Jaggy Snake

17.03.2017 - 10:47

Das kann nicht an den Streams liegen. Bei Spotify wird ja in 320k gestreamt.

Gomes21

17.03.2017 - 10:49

aber nicht wenn man nicht bezahlt und es ist nicht das erste Mal, dass da etwas schlechter klingt als von der Platte.

Felix H

17.03.2017 - 11:43

Ich hab Spotify Premium und da klingt es auch sehr schwach, im Sinn von überproduziert und übersteuert.

Gomes21

17.03.2017 - 11:46

@Felix

Das habe ich bereits nach dem ersten Song befürchtet. Der Sound dämpft meine Freude erstmal ordentlich, aber ich werde dem Album als ganzem mal ne Chance geben wenn es da ist.

Jaggy Snake

17.03.2017 - 11:47

Eben, das meine ich. Die Produktion scheint also leider Mist zu sein (soll nicht Skrillex beteiligt gewesen sein? :D )

Gomes21

17.03.2017 - 11:50

Im Ernst?

Dan

17.03.2017 - 13:52


Der New Mix klingt zum Glück wuchtiger, nicht mehr so kratzig-punkig wie die erste Version. Passt mehr zu ihnen, wie ich finde.

Die Lush-Bombe geht auch in Ordnung, ist etwas verspielter als der geradlinige Bastard.

embele

17.03.2017 - 17:36

Song nur als 30 Sekundenschnipsel hören können... klingt doch interessant !
Aber das Artwork ist ja echt unter aller Kanone!
Gerade aus der Perspektive, das sie mit Brandon Boyd einen echt begabten Künstler in ihren Reihen haben, ist das vergebenes Potenzial ! Schade, denn ein gutes Artwork macht eine Platte immer etwas interessanter... :(
Also warten wir mal geduldig ab, was die Musik so sagt...

Gomes21

17.03.2017 - 17:42

Ja das Artwork finde ich auch sehr uninspiriert. Schade.

Jaggy Snake

17.03.2017 - 18:31

@ Dan
Wuchtiger, ja, aber was ist denn da bitte im Refrain los? Die Gitarren sind kaum noch zu hören...

keenan

18.03.2017 - 09:51

Gegenfrage: welches cover von Incubus abgesehen von aclotm und light grenades, war denn kreativ?

mich stört das bei Incubus nicht...

Gomes21

18.03.2017 - 10:24

Was heißt creativ? Gemacht wurde ja alles schon mal. Gelungen finde ich das von 'Morning View'.'A Crow left...' ist auch okay, der Rest ziemlich scheiße.

Dan

19.03.2017 - 00:35


Das mit dem Cover stimmt aber... Hätte mir da auch mehr erwartet. Brandon und auch Jose sind ja begabt für den den Job. Meh.

Das "If Not Now, When?"-Cover war doch auch recht gelungen.

embele

19.03.2017 - 07:45

Wenn man sich mal Brandon's Arbeiten so anschaut, ist es echt traurig, so etwas als Coverart zu nehmen. Der Titel ist meines Erachtens ja noch okay, aber künstlerisch wäre da schon wesenlich mehr drin gewesen.
Ich sehe es da ähnlich wie Gomes oder Dan...eine gute Fotografie ist allemal besser als so ein tristes schwarzes Cover mit Schriftzug...(weiß nich, geht bei mir irgendwie gar nicht !)
Vielleicht wollen sie ja auch nicht von der Musik ablenken...also warte ich einfach mal ab.

keenan

19.03.2017 - 13:56

dachte das neue Album handelt von billard...

embele

19.03.2017 - 19:05

...das ist natürlich eine logische Schlußfolgerung !

Watchful_Eye

19.03.2017 - 22:15

Ich hab alle Alben von Incubus, aber das reißt mich bisher echt nicht vom Hocker. Es klingt nicht mal seicht wie der Vorgänger, sondern einfach uninspiriert.

embele

20.03.2017 - 06:46

Ach ?... schon komplett gehört ???

Watchful_Eye

20.03.2017 - 11:37

Nein? Natürlich geht es um die 2 Vorabsongs.

Tony

20.03.2017 - 15:08

Glitter Bomb finde ich persönlich ziemlich stark. Was klingt da meiner nach uninspiriert?
Gerade die sensationnelle Bridge, bei der sich jeder austobt ist das ziemlich mitreißendste -im Sinne von rockig- was ich seit 2006 von ihnen gehört habe.
Auch Brandons Gesang entlockt der Producer Dave Sardy neue Facetten. In einem Interview meinte er, manche Parts musste er so oft wieder singen, dass seine Stimme am Ende heißer/kratzig/brüchig war. Und ich finde das hört an man Stellen wie "now i know why i'm alone" an. Auch der patton-esque Sprechgesang nach der Bridge gibt mir was!
Insgesamt haftet dem Song etwas 90er-haftes an, aber im positiven Sinne!

Tony

20.03.2017 - 15:11

*deiner Meinung nach natürlich

keenan

20.03.2017 - 15:18

"bei der sich jeder austobt ist das ziemlich mitreißendste -im Sinne von rockig- was ich seit 2006 von ihnen gehört habe"

das ist natürlich auch nicht schwer zu behaupten, denn seitdem gabs ja nur das "if not..." album von 2011. die trust fall ep lasse ich mal außen vor ;-)

Dan

22.03.2017 - 01:03


Finde "Glitterbomb" auch ziemlich stark inzwischen.

Ich denk mir stets, dass es eine Art Schuber gibt, den man runtergibt, und dann das eigentliche Artwork zu sehen ist. :D

embele

22.03.2017 - 06:44

@ Dan:
Das wäre natürlich auch eine Variante, hoffentlich hast Du damit Recht... ;)

samples

22.03.2017 - 11:57

leaked

gar nicht mal so heavy wie sie es angepriesen haben
schade

keenan

23.03.2017 - 09:13

also mir gefallen die beiden songs bis jetzt recht gut :-)

geleaked ?

hfjskslajgd

23.03.2017 - 15:05

undefeated und throw out the map sind super songs. der rest eher so durchschnitt radiotauglich.mike einziger kann keine riffs mehr schreiben...schade.
isgesamt kann sich das schon paar mal reinziehen, aber lange wird die scheibe nicht im player bleiben

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.