Jamie-Lee - Berlin

Deutschland

26.02.2016 - 16:39

Mit "Ghost" auf Erfolgskurs

Den Siegertitel hatte der Castingstar schon. Im "The Voice"-Finale trat sie erstmalig mit "Ghost" an, dem melancholischen Popsong, der unter ihrer Mitwirkung für sie geschrieben wurde. Nach der Veröffentlichung Anfang Dezember 2015 entwickelte er sich erst zum Download-Hit und schaffte es dann bis auf Platz elf der deutschen Musikcharts.

Mit ihrem Sieg der fünften "The Voice"-Staffel geht die 17-Jährige als jüngste Gewinnerin in die Geschichte der Sendung ein. Die Niedersächsin begeisterte bei dem TV-Gesangswettbewerb nicht nur mit voluminösem Gesang, sondern auch mit schrillen Outfits. Jamie-Lee kleidet sich im Decora-Kei-Stil, einer speziellen Variante kostümartiger Ausstaffierung, inspiriert von japanischen Mangas.

Die Schülerin ist ein wahres Naturtalent. Ihr Vater spielt zwar Schlagzeug, hat aber nie mit seiner Tochter zusammen Musik gemacht. Jamie-Lee singt seit fünf Jahren in einem Gospelchor - mehr musikalische Vorbildung hat sie nicht. Dass sie dort lange Zeit der einzige Sopran war und gegen die anderen Stimmen ansingen musste, habe ihr zu einer lauten und präsenten Stimme verholfen, meint die Nachwuchsmusikerin. Jamie-Lee genießt es, aufzufallen - damit erfüllt sie schon einmal eine wichtige Voraussetzung für eine Popkarriere. Gepaart mit ihrer eindrucksvollen Stimme hat sie es beim deutschen Vorentscheid auf Platz eins geschafft und fährt nun mit "Ghost" nach Stockholm.


http://www.eurovision.de/teilnehmer/Teilnehmer-Deutschland-Vorentscheid-ESC-2016,kriewitz108.html

Armin

26.02.2016 - 17:48

Von 99 auf 2: Jamie-Lee Kriewitz erobert Musik-Downloads



Baden-Baden, 26.02.2016. – Das ging schnell: Unmittelbar nach ihrem Sieg bei „Unser Lied für Stockholm“ stürmt Jamie-Lee Kriewitz die Download-Portale. Mit dem Song „Ghost“ klettert Deutschlands frischgebackene „ESC“-Teilnehmerin auf Platz 2 der meistgeladenen Songs am Donnerstag, ermittelt von GfK Entertainment. Ein Erdrutscherfolg, denn am Mittwoch rangierte sie noch an 99. Stelle. Einzig dem norwegischen DJ Alan Walker („Faded“) muss sich die 17-jährige Sängerin vorerst geschlagen geben.



Wie bei der TV-Show im Ersten landet Alex Diehl („Nur ein Lied“) auch bei den Downloads auf Rang zwei. Die Titel von Keøma („Protected“, 21), Ella Endlich („Adrenalin“, 32) und Avantasia („Mystery Of A Blood Red Rose”, 36) werden ebenfalls häufig heruntergeladen. Das Mittelfeld besetzen die Bands Luxuslärm („Solange Liebe in mir wohnt“, 48) und Woods Of Birnam („Lift Me Up (From The Underground)“, 58), während die Mönchsgruppe Gregorian („Masters Of Chant“, 87), Ralph Siegels Kandidatin Laura Pinski („Under The Sun We Are One“, 103) und das Frauen-Duo Joco („Full Moon“, 109) das Schlusslicht bilden.



GfK Entertainment ermittelt im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie die offiziellen Musikmarktdaten sowie die Offiziellen Deutschen Charts. Die Marktabdeckung liegt bei über 90 Prozent.

Arminius von den Linden

26.02.2016 - 17:51

Ich muss unentgeltlich die Werbetrommel rühren, vielleicht fällt für mich ja in Form von Klicks etwas für mich ab.

Armin

26.02.2016 - 19:00

Jamie-Lee Kriewitz, Jamie- Lee Kriewitz gewinnt den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015

Jamie-Lee Kriewitz
Jamie- Lee Kriewitz gewinnt den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2015
Nach dem beeindruckenden Sieg der letzten The Voice Of Germany-Staffel sichert sich die 17–jährige Jamie-Lee Kriewitz gestern Abend mit ihrem Song „Ghost“ (Auftritt) die Fahrkarte nach Stockholm und wird Deutschland in diesem Jahr beim 61. Eurovision Songcontest 2016 vertreten! Mit überragenden 44,5 Prozent der Zuschauerstimmen setzte sich Jamie-Lee in Köln klar gegen die Zweit- und Drittplatzierten Alex Diehl und Avantasia durch.

Bereits vor Jamie-Lee Kriewitz ist es einer ganzen Reihe weiterer namhafter Künstler aus dem Hause Universal Music gelungen, sich das begehrte Ticket für den alljährlich wichtigsten europäischen Musik-Wettbewerb, dem Eurovision Song Contest, zu ergattern.

Tom Bohne, President Music Universal Music GmbH: „Zunächst herzlichen Glückwunsch an Jamie-Lee Kriewitz! Nach „The Voice of Germany“ nun zum zweiten Mal aus einem Wettbewerb als klare Siegerin herauszugehen zeigt ihr großes Talent. Deutschland hat sich für eine herausragende, kreative und eigenständige Künstlerin entschieden. Das gesamte Universal Music Team wird sich mit vollem Elan für die Karriere von Jamie-Lee einsetzen. Danke an alle Partner für die hervorragende Zusammenarbeit. Ich wünsche Jamie-Lee viel Erfolg beim ESC und werde am 14. Mai in Stockholm fest die Daumen drücken!“

In diesem Jahr findet der legendäre Musikwettbewerb am 14. Mai 2016 statt. In den vergangenen Jahren konnten sich vor allem Kandidaten mit einer außergewöhnlichen Inszenierung, einem auffälligen Styling oder einer besonderen Stimme durchsetzen. Jamie-Lee Kriewitz, die sich nach dem besonderen Decora Kei – Manga-Stil kleidet, bringt alle drei Voraussetzungen mit.

Elin-Fan

27.02.2016 - 13:16

Ich find die voll süß

captain kidd

27.02.2016 - 13:32

ganz ganz schlimm.

Kenner

28.02.2016 - 15:09

Eine, die sehr gut singen kann.

kidd-wiederholer

28.02.2016 - 16:07

ganz ganz schlimm.

Herr

28.02.2016 - 19:11

Nein, nein, ganz ganz schlimm sind doch die vielen vielen anderen Dinge.

old man, der die jugend nich kapiert

28.02.2016 - 19:13

dieses komische styling ist ein ding, oder?

Jamie-Lee-Fan

03.03.2016 - 12:31

Wann kommt das Album?

Knurpsel

03.03.2016 - 13:51

Ist das die Tochter von Lenny?

"I'm 18 right now"

18.03.2016 - 15:51

So feiert sie ihren 18. Geburtstag

Armin

05.04.2016 - 17:46

Jamie-Lee startet voll durch: ECHO-Performance, erstes Album und der ESC in Stockholm
Seit ihrem Sieg bei The Voice of Germany und dem Vorentscheid für den diesjährigen Eurovision Song Contest kann sich die 18-jährige Hannoveranerin über eines sicherlich nicht beklagen: Langeweile. In den letzten Wochen konnte man sie vor allem im Berliner Studio von DJ Thomilla finden, wo sie die Songs für ihr Debütalbum „Berlin“ aufgenommen hat, das am 29. April erscheinen wird und bereits ab Donnerstag, den 06. April vorbestellbar ist. In den Songs geht es in erster Linie um ihre Zeit und ihre Erlebnisse bei The Voice Of Germany und damit natürlich über ihre Zeit in Berlin, was die Künstlerin zu dem Albumtitel inspirierte. Es verspricht ein Debüt voller Emotionen zu werden - ein Debüt, das überraschen wird.

Doch bereits vorher warten einige Termine auf sie - unter anderem der Auftritt bei der wohl wichtigsten europäischen Medien-Preisverleihung des Jahres, dem ECHO, der am 07. April live in der ARD ausgestrahlt wird. Nur zwei Tage später, am 09. April, wird ihre Performance in der beliebten Prime-Time Show „Schlag den Star“ bei ProSieben zu sehen sein.

Am 14. Mai wird Jamie-Lee Kriewitz dann den vorläufigen Höhepunkt ihrer bislang noch kurzen, aber dennoch in einem rasanten Tempo stattfindenden Karriere erleben: der Auftritt beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Stockholm. Die Künstlerin, die für ihre Liebe zum japanischen Kleidungsstil „Decora Kei“ bekannt ist, wird auch dort wieder ein auffälliges Outfit tragen und ihren Hit „Ghost“ performen - dieses Mal jedoch vor einem internationalen Millionen-Publikum.

Anstehende TV-Termine:
07.04.2016 / 20:15 Uhr / ARD / Echo
09.04.2016 / 20:15 Uhr / ProSieben / Schlag den Star
29.04.2016 / 22:00 Uhr / NDR / Bettina & Bommes
01.05.2016 / 07:30 Uhr / ARD / Tigerenten Club
03.05.2016 / 18:45 Uhr / NDR / DAS!
04.05.2016 / 05:30 Uhr / ARD / Morgenmagazin
14.05.2016 / 21:00 Uhr / ARD / Eurovision Song Contest

Armin

11.04.2016 - 18:45

Jamie-Lee Kriewitz - unser Star für Stockholm - ihr Debüt-Album "Berlin" erscheint am 29.04.

am Donnerstag war sie live beim ECHO 2016 mit ihrem The Voice Of Germany-Gewinnersong "Ghost" zu sehen - und schon einen Tag später legte Jamie-Lee Kriewitz nach: Das talentierte Manga-Mädchen präsentiert ab dem heutigen 8. April 2016 ihre neue Single "Berlin". Der Track ist gleichzeitig der Titelsong ihres am 29. April 2016 erscheinenden Albums und zeigt einmal mehr, welch stimmliche Vielfalt in der 18-Jährigen steckt.

Die neue Single entstand - ebenso wie das komplette Album "Berlin" - in Zusammenarbeit mit DJ Thomilla in dessen Berliner Studio. In ihren zehn neuen Songs berichtet Jamie-Lee von ihrer Zeit und ihren Erlebnissen bei The Voice Of Germany und damit natürlich über ihre Zeit in Berlin. Das inspirierte sie auch zum Titel ihrer Single und ihres Albums.

Am 14. Mai 2016 wird Jamie-Lee dann den vorläufigen Höhepunkt ihrer rasanten Karriere erleben: der Auftritt beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Stockholm.

Seht hier noch einmal den Auftritt beim ECHO 2016: https://youtu.be/vnMit4NcLKs

@Armin

11.04.2016 - 18:55

Am 29.04. hat meine Schwester Geburtstag.

Bus mit Leuten, die das interessiert

11.04.2016 - 19:07

*um die Ecke fahr*

@Bus mit Leuten,...

11.04.2016 - 19:07

Rate mal, wann ich Geburtstag habe! :)

St. Schlackenpeter Ording

11.04.2016 - 19:09

"justify my love" zusammen mit madonna war der wahnsinn von ihr. bin aufs neue album gespannt!

Jamie-Lee

26.04.2016 - 15:20

Am 30.04 und 01.05 ist wieder DoKomi Wochenende!!!
Creamy und ich sind dabei, ihr auch?

Armin

26.04.2016 - 23:24

Frisch rezensiert.

Meinungen?

Zugezogen Legitim

27.04.2016 - 08:50

Berlin, Berlin, Berlin, Berlin, ich kann's nicht mehr hören, Berlin, Berlin...

Treffender wäre doch "Ghost" gewesen. Das war ja der Anlass für das alles. Es ist der Opener und wohl auch der stärkste Track auf der Platte.

Hätte ja wenigstens Leipzig sein können. Dann wäre es so richtig hip.

Herr

27.04.2016 - 14:54

Oh ha, die Rezension ist aber lang. Meine Sekretärin hat für mich einen Termin zum Lesen gemacht, direkt zwischen der Teilnahme an einem Workshop zur Verbesserung der Kundenbeziehungen im Sektor der Feinlederwaren und dem Golfplatz.

Superhelge

27.04.2016 - 19:18

Besser als Xavier sagt die Rezi???

Als ESC-Teilnehmer oder als Album???

Find ich beides arg gewagt... egal, was man von unserem Jammerkönig halten mag, gesangstechnisch ist der doch ne etwas andere Liga als JL Krähwinkel...

Jamie-Lee

03.05.2016 - 13:06

MEIN ALBUM IST ENDLICH DA „heart“-Emoticon
Ich bin unheimlich stolz und kann gar nicht fassen, wie unfassbar schön es geworden ist.
Hier könnt ihr einmal reinhören „smile“-Emoticon

Armin

12.05.2016 - 20:23

Image
Jamie-Lee kündigt ihre erste Tour an

Jamie-Lee liebt es, aufzufallen. Wer die 18jährige Schülerin einmal gesehen hat, wird sie so schnell nicht mehr vergessen. Die faszinierende Ausnahmekünstlerin träumt von einer Reise nach Korea, lebt vegan und ist überzeugte Anhängerin des japanischen „Decora Kei“-Stils, wie man unschwer an ihren ausgefallenen, extrovertiert-bunten Manga-Looks erkennt.

Erst im Dezember 2015 überzeugte Jamie-Lee mit ihrer facettenreichen Stimme ein Millionenpublikum beim Finale der 5. Staffel ‚The Voice of Germany’. Nach ihrem Sieg im Team von Michi Beck und Smudo (Die Fantastischen Vier) konnte sich Jamie-Lee mit dem Gewinnersong ‚Ghost’ auch beim deutschen ESC-Vorentscheid durchsetzen. Am 14. Mai wird sie Deutschland beim Finale in Stockholm vertreten.

Ende April erschien ihr von DJ Thomilla produziertes Debütalbum ‚Berlin’. Jetzt gibt Jamie-Lee ihre erste Tour bekannt. Im Oktober dieses Jahres wird sie ihre Songs - vorwiegend Balladen voller Melancholie und Dramatik - erstmals live präsentieren.

Tickets sind ab sofort unter eventim.de erhältlich.

JAMIE-LEE – BERLIN TOUR 2016

19.10.2016 Recklinghausen | Vest Arena
20.10.2016 Köln | Stadtgarten
21.10.2016 Stuttgart | Wizemann
22.10.2016 Frankfurt | Gibson
24.10.2016 Hannover | Capitol
25.10.2016 Osnabrück | Rosenhof
26.10.2016 Berlin | Postbahnhof
27.10.2016 Hamburg | Gruenspan

Foto: Michael Zargarinejad / Universal Music

Falls sie es noch nicht wussten:

12.05.2016 - 22:27

Übrigens ist die 18-jährige überzeugte Anhängerin des Dekora Kei-Stils, wie man an ihren Manga-Outfits unschwer erkennen kann.

Jepp

12.05.2016 - 23:00

gesangstechnisch ist der doch ne etwas andere Liga als JL Krähwinkel...

Isser. Noch mal viel schlimmer...

So schnell kanns gehen

15.05.2016 - 12:51

Karriere schon wieder vorbei.

Randwer

15.05.2016 - 13:37

Möglicherweise. Aber wenn sie es richtig angeht, dann kann sie diesen Misserfolg unter Lebenserfahrung verbuchen und daran sogar wachsen.

Vorbild Ann Sophie

15.05.2016 - 14:06

http://www.stern.de/kultur/musik/ann-sophie--schwere-zeit-nach-esc-niederlage-6849584.html

@randwer

15.05.2016 - 20:22

vorab werden aber noch ganz andere dinge an ihr wachsen (wenn sie mit leuten aus dem biz verkehrt). und vor allem in ihr.

ganz schön frech

05.06.2016 - 02:12

Sie Schwein, Sie!!!111einself

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.