Hinds - Leave me alone

Armin

05.01.2016 - 00:30

Frisch rezensiert!

Meinungen?

saihttam

05.01.2016 - 02:13

Die spielen in zwei Wochen in Frankfurt. Bis dahin muss ich auf jeden Fall mal reinhören, ob sich das für mich lohnt.

Kevin

05.01.2016 - 15:29

Schöne, frühlingshafte Musik von hübschen Frauen. Sehr gut. 7/10

Blackberry

05.01.2016 - 18:37

Die würde ich mir auch gerne mal live erleben. Die Singles aus den letzten beiden Jahren fand ich extrem gut.

Darth Floersche

06.01.2016 - 21:39

Hört auf Kevin!

manukaefer

06.01.2016 - 23:15

Bamboo sticht schon sehr heraus.

Marsellus

08.01.2016 - 14:58

Tourdaten:

15.01.2016 Berlin (D), Lido
16.01.2016 Hamburg (D), Molotow
17.01.2016 Frankfurt (D), Zoom
19.01.2016 Zürich (CH), Bogen F
25.01.2016 Wien (A), B 72
26.01.2016 München (D), Milla
27.01.2016 Lausanne (CH), Le Romandie

Mainstream

09.01.2016 - 20:45

Die Schwarzhaarige macht ja Lauren Konkurrenz ...

Desare Nezitic

17.01.2016 - 18:25

Muss dem Stiffmeister bis auf seinen sexistischen Ausfall recht geben. Klar kann eine solch lockere und offen mit dem Dilettantismus spielende Musik Spaß machen, wenn die Band das charmant rüberbringt. Daran scheiterts aber bei mir. Finde es daher doch ziemlich langweilig.

diggo

29.01.2016 - 18:10

Die Musik macht Spass. Leider nur, solange der Gesang nicht einsetzt. Den find ich schrecklich. Schade...

consuela

29.01.2016 - 23:53

Umwerfendes Konzert letzte Woche, kleiner ausverkaufter Klub, beste Stimmung. Und die vier Mädels sowas von charmant, auch musikalisch nix zu meckern ausser der eher kurzen Spieldauer weils halt erst eine Platte gibt. Viva Hinds!

revilo

14.02.2016 - 10:29

Ist für mich jetzt schon Topanwärter auf die schlechsteste Platte des Jahres. Die gehen so gar nicht. Die Sängerin kann nicht singen,undder Rest beherrscht seine Instrumente auch nur mehr schlecht als recht. Wenn du nur das gute Aussehen der Mädels zählt kann ich mir gleich DSDS anschauen die sehen auch meistensganz nett aus und können zum Teil sogar singen

manukaefer

14.02.2016 - 11:15

Ja, klingt logisch.

saihttam

14.02.2016 - 12:58

Also so hart würde ich nicht sein. Die Platte ist bestimmt kein Innovationsfeuerwerk und ja, der Gesang ist teilweise ganz schön schief. Aber um Perfektion geht's ja in solcher Musik eigentlich auch nicht. Ich finde es ist eine nette Platte, die durchaus Spaß macht. Für ein Debüt einer so jungen Band ist das sicherlich nicht das schlechteste, auch wenn das auf jeden Fall noch besser geht. Das Konzert war auch sehr sympathisch. Die Mädels haben bei der Vorband ausgelassen in der Menge mitgefeiert, danach gings dann selbst auf die Bühne. Von Nahem betrachtet finde ich übrigens auch nicht, dass sie jetzt so überragend aussehen. Also ist das kein Argument.

Mainstream

14.02.2016 - 13:36

Aber Ade war hübsch, oder? :3

nörtz

14.02.2016 - 13:57

Spielen die schlechter Gitarre als Cobain?

MopedTobias (Marvin)

14.02.2016 - 14:23

Nein, niemand spielt schlechter Gitarre als Cobain. Noch nicht mal Dieter Bohlen.

saihttam

18.02.2016 - 02:27

@Mainstream
Ist das die Bassistin? Irgendwie nicht so mein Typ. Da gefällt mir Lauren schon besser. ;)

Mainstream

18.02.2016 - 10:33

Ade Martin.

https://www.instagram.com/p/T3pc_9Srt4/

Lauren ist freilich außer Konkurrenz. Aber die Haare von Ade sind göttlich - schwarz, dicht, gewellt.

Zudem erzählte mir ein spanischer Student aus Barcelona (?), der die Band persönlich gesehen hatte, dass er Ade als die am meisten bescheidene und sympathische Musikerin erlebte.

Automatisches Korrekturprogramm

18.02.2016 - 10:53

die am meisten bescheidene = die Bescheidenste

Mainstream

18.02.2016 - 12:15

*Vorschlag abhlehn*
*automatisches Korrekturprogramm abschalt*

Das klingt zu sperrig.

saihttam

18.02.2016 - 13:12

Die Zuschreibungen könnten schon auf sie zutreffen. Sie wirkte auf jeden Fall wesentlich zurückhaltender als ihre Bandkolleginnen, die ansonsten sehr extravertiert aufgetreten sind.

humbert humbert

24.04.2016 - 12:32

Chili Town ist ja ein witziger Song. Muss mal in das Album reinhören.

diggo

17.09.2016 - 15:30

Falls jemand Lust hat, eine "männliche Version" davon zu hören, dem kann ich das Album "Los Niños Sin Miedo" von The Parrots empfehlen. Für mich eines der Alben des Jahres bisher. Erinnert stark an die ersten Alben der Black Lips - sehr hörenswert!

diggo

17.09.2016 - 15:35

<https://www.youtube.com/watch?v=-Bzk_ul8p1I>

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.