Tyler, The Creator - Cherry bomb

Kevin

12.04.2015 - 14:44

Erscheint wohl nächste Woche via OddFuture.

Tracklist:
01. Deathcamp
02. Buffalo
03. Pilot
04. Run
05. Find your wings
06. Cherry bomb
07. Blow my load
08. 2 seater
09. The brown stains (feat. Schoolboy Q)
10. Fucking young/Perfect
11. Smuckers (feat. Kanye West & Lil Wayne)
12. Keep da o's (feat. Pharrell)
13. Okaga, CA

Große Gäste hat er am Start. Mal sehen.

Desare Nezitic

14.04.2015 - 16:55

So oder so, würde mich wundern, wenns besser als Earls Platte wird.

Habe die neue Sweatshirt bislang noch nicht richtig gehört, würde aber einfach mal sagen, dass sein Album besser ist. Tyler halte ich auf Albumlänge für überbewertet.

poser

14.04.2015 - 17:28

Das Album hier besteht zur Hälfte aus Fillern. Bisher sind Pilot, Deathcamp und Smuckers meien Highlights, aber insgesamt hab ich nicht so viel Lust das nochmal zu hören. Earls Album ist da wirklich ein gutes Stück besser.

Armin

14.04.2015 - 18:26



Das ist das Ding - Tyler, The Creator veröffentlicht am 13. April (digital) sowie am 1. Mai (physisch) "Cherry Bomb"



Einer der Kreativsten des Sprechgesangs kehrt mit neuem Album zurück. Tyler, The Creator – Kopf des amerikanischen HipHop-Kollektivs Odd Feature – veröffentlicht am 1. Mai seine dritte Platte „Cherry Bomb“ in physischer Form. Am 13. April können aber bereits Freunde digitaler Downloads bei allen einschlägigen Online-Musik-Portalen zuschlagen. Damit nicht genug der frohen Botschaft, so kommt der 24-Jährige im Mai für einige Dates auf Deutschlandtour.

Dass sich der gebürtige Kalifornier nicht nur auf seine musikalischen Qualitäten verlässt, dürfte hinlänglich bekannt sein. Mit einer eigens entworfenen „Golf Media App“ für Apple- und Android-Produkte betritt aber selbst er Neuland. „Tyler und sein Gehirn – ohne jegliche Beschränkungen oder Blödsinn“, so das Versprechen des Rappers über sein Socialmedia-Netzwerk, das monatlich 4,99$ kosten soll. In der App sollen für Abonnenten unter anderem exklusive Livestreams und weiterer interaktiver Content abrufbar sein.

Mit seinen beiden vorherigen Alben „Goblin“ (2011) und „Wolf“ (2013) stellte Tyler, The Creator das gesamte HipHop-Genre auf den Kopf und entwickelte einen ganz eigenen, unverkennbaren Stil. Wie es sein Künstlername schon verrät: Tyler baut wirklich jedes Mal was Neues auf.

Tyler, The Creator bei Facebook: www.facebook.com/TylertheCreatorOfficial

Rape is fun

29.07.2015 - 00:57

http://www.spiegel.de/kultur/musik/sexismusvorwuerfe-gegen-tyler-the-creator-in-australien-a-1045627.html

whitenoise

29.07.2015 - 10:02

Ich finde es deutlich unterhaltsamer als Earls Album. "Cherry Bomb" ist nicht ganz so lang wie Tylers bisherige Alben, und das steht ihm gut.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.