Megadeth - Rust In Peace

bollwerk

15.12.2012 - 14:04

das wohl beste Album der Thrashmetal-Legenden. Dagegen klingen Metallica wie ne Schülerband.

Was hier vorallem technisch geboten wird, verschlägt einem den Atem. Und auch die Songs können sich sehen lassen.
Wer naspruchvollen Schwermetal schätzt, muss das ding haben.
Und Dave ist eh der coolste! :)

Modern World

28.01.2013 - 15:18

Metal = Musik für Untermenschen

die einzig wahre Meinung

28.01.2013 - 15:26

Megadeth sind die besseren Metallica.

Frauke Ludowig ist ein Mann

28.01.2013 - 15:26

ja,wahschreinl. das beste Megadepp album. hat immer noch einige knaller.
Mustaine ist inszw. zwar ein geistig komplett Verwirrter (milde gesagt) aber das war er auch schon immer.

geistig komplett Verwirrter

28.01.2013 - 15:40

Inzwischen ist er das geworden was er schon immer war?

geistiger Korinthenkackr

28.01.2013 - 15:47

mit dem Alter ist das bei ihm in eine andere richtung gedriftet bzw. hat sich gesteigert.

29.01.2013 - 02:24

Klar, man achte nur mal auf den Text von "Endgame", auch wenns insgesamt ein geiler Gigantomatentrack ist. Sind schon Hardcore-Verschwörungstheorien, die der Gute da zum Besten gibt. Dass die US-Regierung Genozid am eigenen Volk begehen will und sowas. Im Vergleich dazu war er ja früher geradezu gemäßigt. Und neulich musste man von ihm mal ne strunzdämliche, total kranke Aussage lesen, weiß aber nicht mehr was es war.

megadepp

29.01.2013 - 11:29

die mentalität von dave mustaine ist engstirnig und sozial unverträglich, er ist religiös verblendet weil er sein eigenes denken zum massstab für andere macht.
er hat aber immer ganz ordentliche metal songs gemacht. metallica sind bullenscheisse.

whitenoise

03.01.2020 - 20:47

Rust in Peace ist definitiv eines der besten Thrash-Metal-Alben aller Zeiten. Der Sound und die technischen Fähigkeiten stechen besonders hervor, aber das Songwriting und die Melodien sind auch nicht zu unterschätzen.

Fans von Megadeth und gerade dieser Phase sind auch Havok zu empfehlen, die aktuell zu den interessantesten Thrash-Bands gehören.

Corristo

04.01.2020 - 16:54

Definitiv das Opus Magnum von Megadeth und imho das beste Thrash-Metal-Album aller Zeiten. Da sind ja nur Bandklassiker drauf, da jagt ja wirklich ein Kracher den nächsten. Eigentlich alles Songs, die sie auch nach wie vor live spielen (von Dawn Patrol, den man aber auch nicht missen möchte, vielleicht mal abgesehen). Klar, wenn ein Album halt mit "Holy Wars ..." anfängt, was auf youtube manche als das "Bohemian Rhapsody" des Heavy Metal bezeichnen, wirds schwer, das überhaupt noch zu toppen. Aber alle anderen Songs kommen verdammt nah dran. Abwechslung gibts auch, von Hymnen (Holy Wars, Rust in Peace, ...) über gnadenlose Bretter (Hangar 18, Take No Prisoners, ...) bis hin zu ausbalancierten, melodiöseren Klassikern wie Tornado Of Souls. Mehr geht (im Thrash Metal) eigentlich nicht.

fuzzmyass

04.01.2020 - 17:33

Hmmm, weiß nicht... Leider ist Mustaine kein besonders guter Sänger und das ist schon mal ein großes Manko. Technisch (Riffing, Soli, Drums) ist das zwar schon super, aber auch irgendwie etwas zu steril und es packt micht nicht wirklich, es fehlt Dynamik und irgendwie Luft zum Atmen, eine Seele... ein richtig geiler Sänger würde das in ganz andere Sphären hieven... ich weiß nicht genau, wie ich das in Worte fassen soll - mir fehlt da etwas, was mich letzendlich wirklich packt. Da sehe ich (da sie oben erwähnt werden und die Connection auf der Hand liegt) Metallica viel weiter vorne, auch wenn die nicht immer technisch ganz so anspruchsvoll sind, aber da ist mehr Seele drin. Auch viel weiter vorne: Anthrax, Slayer, Suicidal Tendencies, Pantera etc...

Vielleicht bin das nur ich, aber mich packen Megadeth leider nicht so.

Corristo

04.01.2020 - 18:02

An Mustaines Stimme scheiden sich wohl immer wieder die Geister. Er ist technisch sicherlich nicht der beste Sänger, aber seine Stimme hat Charakter, wie ich finde und es gibt der Musik so ein etwas raueres, garstiges Element, was zu diesem Genre gut passt.

edegeiler

21.05.2020 - 22:31

Ich hörs die lerzten Tage im Loop. Richtig geiles Brett.

Affengitarre

21.05.2020 - 22:38

Ja, das ist echt sehr sehr klasse. Gerade der Opener macht total viel Spaß, herrliches Geriffe.

doept

21.05.2020 - 23:24

Klassiker von vorne bis hinten, muss ich dringend mal wieder hören.

Hatte vor ein paar Jahren das große Glück sie im Argentinien-Urlaub zu sehen, wurde dann auch eines meiner Top-3 Konzerte aller Zeiten.

Hangar 18 zum Einstieg, Holy wars als Zugabe.
Und das Publikum, alter Schwede...

Hier Holy wars, ich stand ein paar Meter rechts vom Filmenden. Geile Erinnerung.
https://www.youtube.com/watch?v=WNMNU38hkAs

Corristo

22.05.2020 - 02:06

Da flippen sie verständlicherweise aus, die Argentinier. :D

Aber auf dem Album jagt wirklich ein Übersong den nächsten, diese Qualitätsdichte ist unwahrscheinlich. Natürlich 10/10. Ein Album für die Ewigkeit und ein Legendenalbum für das Thrash Metal-Genre sowieso.

ZoranTosic

22.05.2020 - 07:39

Grandioses Album - wobei ich in meiner persönlichen Wertung PEACE SELLS noch bevorzugen würde. Erstkontakt und technisch auch schon überragend.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.