parallele Welten: The Beatles vs. Tocotronic

Fregglmeister

24.11.2012 - 19:24

Please Please Me/With the Beatles - Digital ist Besser
Was Beatles mit zwei Albem schafften, packte Tocotronic mit einem: Einen Klassiker der Bandfrühphase. Roh, jugendlich, schon eine meisterhafte Band sein.

A Hard Day’s Night - Nach der verlorenen Zeit
Das verspielte humorvolle Album nach dem Durchbruch.

Beatles for Sale - Wir kommen um uns zu beschweren
Es wird ernster, melancholischer, reflektierter.

Help! - Es ist egal, aber
Das Meisterwerk und Höhepunkt der ersten Phase, mit leisen Andeutungen eines Stilwechsels. Zugegeben bei den Beatles noch weniger als bei den Tocos.

Rubber Soul - K.O.O.K.
Der Bruch ist vollendet. Ab jetzt ist nichts mehr mit Teenieband, jetzt geht es um Kunst.

Revolver - Tocotronic (Weißes Album) / Pure Vernunft darf niemals siegen
Was die Hochphase der Beatles ist, ist die Schwächephase der Tocos. Wie nach dem Bruch weitermachen? Die Beatles schreiben ihre besten Songs, Tocotronic flüchtet in Bedeutungsnebel und lässt sich glattproduzieren.

Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band - Kapitulation
Die Klassiker beider Bands, Wandlung von der Teenieband zu der reflektierten Speerspitze der heimischen Musikwelt ist geschafft.

Magical Mystery Tour - Schall und Wahn
Es wird ein bisschen gespielt und ausprobiert, bei beiden Bands. Die Folge ein relativ (!) schwaches Album.

The Beatles - Wie Wir leben wollen
Das Opus Magnum beider (?) Bands. Beides sind schon mal Doppelalben, mehr dann im Januar.

Abbey Road - tbc

Let It Be - tbc

Er muss es wissen

24.11.2012 - 20:02

Dumm nur, dass in die "Schwächephase der Tocos" die beiden besten Alben (st & PVDNS) der Band fallen...

The Beatles vs. Tocotronic

24.11.2012 - 20:03

das ist ungefähr so wie FC Barcelona vs. SV Sandhausen

Fregglmeister

24.11.2012 - 20:10

Holt mich doch endlich ab!

koe

24.11.2012 - 21:29

Musste schon auch etwas schmunzeln.
Ich wuerde allerdings auch die s/t nicht als Schwaechephase, sondern mit zu den besten Alben zaehlen, wenn nicht sogar das beste Album.

Uwe

24.11.2012 - 21:40

was für eine Frage.. natürlich Tocotronic

Fregglmeister

24.11.2012 - 21:51

Ich laber den ganzen tag lang nur scheiße

@koe

24.11.2012 - 22:17

Ich wuerde allerdings auch die s/t nicht als Schwaechephase, sondern mit zu den besten Alben zaehlen, wenn nicht sogar das beste Album.

Sehen halt nur 95% der Kritiker und Fans genau andersrum.

Deaf

24.11.2012 - 22:39

Nö, das Selbstbetitelte ist auch mein Liebstes von Tocotronic. Nur Kapitulation kann da noch mithalten.

Inspector Midget

25.11.2012 - 03:48

herzlichen Glückwunsch. Etwas peinlicheres habe ich nie gelesen.

threaderöffner

25.11.2012 - 10:40

wer glaubt dass mir in diesem forum irgendwas auch nur im ansatz peinlich ist sollt nochmal drüber nachdenken wo wir uns hier befinden :-)

interessant wär übrigens auch ein song-für-song-vergleich zweier alben, auch wenn das um einiges schwerer sein dürfte.

Niveau

25.11.2012 - 10:44

Ich bin nicht vorhanden.

The Beatles vs. Tocotronic

25.11.2012 - 10:46

in welchem Forum wir uns befinden?

ich mag diesen despektierlichen Unterton in dieser Aussage gar nicht. Wir befinden uns in einem absolut seriösen, mit vielen fähigen Usern ausgestatteten Musik-Forum. Punkt.

da darf man dann auch mal so einen etwas mißlungenen Thread kritisieren.

Achim

25.11.2012 - 10:46

das ist ungefähr so wie FC Barcelona vs. SV Sandhausen

wobei die beatles sandhausen sind.

o.b.r.a.c-zitierer

25.11.2012 - 10:51

"der größte scheißhaufen im gesamten netz"

@Achim

25.11.2012 - 10:57

der richtige Achim hätte noch Achim druntergeschrieben. Also schleich dich.

The Hungry Ghost

25.11.2012 - 11:28

Die besten Tocotronic-Alben sind für mich ganz klar Pure Vernunft darf niemals siegen, Kapitulation und Schall und Wahn. Die augenzwinkernd als Berlin-Trilogie bezeichneten Alben also.

KOOK ist mir zu lang und zerfahren, die frühen Alben sind eher Alben die den Zeitgeist treffen, musikalisch aber meilenweit hinter den letzten vier Alben. Das weiße Album ist das erste, welches mir insgesamt rundum gefällt und Großes erahnen lässt.

Kapitulation ist aus meiner Sicht das beste Album. Verschwör dich gegen dich, Mein Ruin, Imitationen - da gibt es kaum etwas vergleichbar Gutes im deutschsprachigen Raum.

Achim

14.05.2013 - 17:02

Achim

The Beatles vs. Tocotronic

14.05.2013 - 23:03

FC Liverpool vs. SV 03 Tübingen

tocotronic

14.05.2013 - 23:08

für mich gewinnt tocotronic, weil sie mehr hipster sind!

Ach

15.05.2013 - 18:35

Irgendwie lustig fand ich den Vergleich schon. Ein paar Sachen passen ganz gut.

Ehm

15.05.2013 - 19:53

Ja, genau, jaja, ja genau das wird sein

Der große Unterschied

15.05.2013 - 19:57

Die Beatles wurden immer besser, die Tocos sind, seit sie nur noch abgehobene Kunstmusik machen, schlicht unhörbar.

Ehm

16.05.2013 - 01:02

ich kann sie noch hören. Scheint was mit deinen Ohren nicht zu stimmen

Major

16.05.2013 - 02:01

Wenn "Wie Wir leben wollen" wollen schon das "Opus Magnum" von T. ist, will ich den Rest gar nicht mehr hören.
Ein Vergleich
Stanley Kubrick Roland Emmerich ist ungefähr genauso interessant wie der Vergleich der nun mal einflussreichsten Band der Popgeschichte mit irgend einer mäßig talentierten Nerdband ohne wirklich eigenes musikalisches Profil...

Warnung

16.05.2013 - 12:38

Vorsicht, hab gehört die haben eine antideutsche Gesinnung

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.