Aesop Rock - Skelethon

Watchful_Eye

27.07.2012 - 21:15

Das Review existiert ja schon länger, aber bisher gab es - laut Suche - noch keinen Thread.

Höre es gerade zum ersten Mal. Bin erst bei der Hälfte, aber bisher alles geil. :) Wie seht ihr das?

zany

28.07.2012 - 15:30

Das ist wirklich ein unglaublich gutes Album geworden, noch ein Stückchen besser als der Vorgänger.
Ich höre es auch schon rauf und runter und meine Favoriten sind soweit: Zero Dark Thirty, Fryerstarter, Racing Stripes und Homemade Mummy.

hans

28.08.2012 - 22:58

Definitiv besser als der Vorgänger, auch besser als die Hail Mary Mallon. This ends now eat the god damn beans! Die Strophe könnte ich auf Dauerschleife hören.

hans

29.08.2012 - 19:03

Ich wollte übrigens schon immer zwei PT-Phrasen in einem Thread unterbringen und bin jetzt wahnsinnig stolz auf mich. Ich gehöre dazu!

nu-clear-nerd-head

25.10.2013 - 16:53

das ding packt mich grad ziemlich hart. erinnert mich von den beats her ein wenig an dj shadow und el p und natürlich frühere aesop sachen. verdammt, bouncet das tight, und der flow ist überragend. bin nicht mal bei der hälfte angelagt und schon hin und weg. textlich, soweit ich das beim ersten hören schon verdaut kriege, auch richtig gut. das wird wohl gekauft werden...

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.