PJ Harvey - Dry

Riot

10.07.2012 - 09:41

Das legendäre Debütalbum der Ausnahmekünstlerin! Die Platte klingt, als wäre PJ in den Proberaum der Pixies eingebrochen und hätte dort Nirvanasongs gecovert :).

klarsteller

10.07.2012 - 09:52

Dry = Trocken

Und genauso hört sich die Platte auch an. Staubtrockener, Female-Blues-Grunge mit simplen Texten und purer Energie.

@klarsteller

10.07.2012 - 10:00

Was ist denn bitteschön "Female-Blues-Grunge" ?

Der Wicht

10.07.2012 - 10:05

@@klarsteller

Ein erfundenes Genre von Nerds, die immer alles kategorisieren müssen.

xawer

10.07.2012 - 10:27

Nicht besonders aussagekräftiges Album. Wirkt noch sehr unfertig und verquer.
Ihre besten Platte sind ganz klar "To Bring Me Your Love" und "Stories From The City, Stories From The Sea".

Ehrmann

10.07.2012 - 10:36

Das ist der originale Harveysound. Dreckig, verschroben, unangepasst. Seit der Stories geht es mit ihr nur noch bergab. Und Let England Shake ist der endgültige Tiefpunkt. Arte-Pop ; *Graus*

@Ehrmann

10.07.2012 - 10:43

Hat da jemand ne Mainstreamallergie?

düdümm

10.07.2012 - 10:57

Indiescheiße. Braucht keiner.

@düdümm

10.07.2012 - 11:06

Deine Muddha braucht keiner ! ^^

Chovi

10.07.2012 - 11:28

Ich glaube ehrlich geasgt nicht, PJ Harvey wirklich "dry" ist. :)

@Chovi

10.07.2012 - 11:30

Du machst deinem Namen alle Ehre!

@@chovi

10.07.2012 - 11:33

ich denke andersrum wird eher ein schuh daraus.

kingsuede

08.07.2020 - 16:40

Läuft bei mir nach langer Zeit mal wieder, liegt auch auf Vinyl vor. Die Songs haben schon ordentlich Wucht. Favoriten sind Dress und Happy and bleeding.

kingsuede

08.07.2020 - 16:45

Side A
Oh my lover 8/10
O Stella 7,5/10
Dress 9,5/10
Victory 7/10
Happy and bleeding 9/10

MopedTobias (Marvin)

08.07.2020 - 17:17

Tatsächlich ein noch sehr rohes und, nun ja, trockenes Debüt, aber gerade dadurch sehr kraftvoll. Dass ich es eher im unteren Feld ihrer Alben einsortieren würde, spricht weniger gegen das Album und mehr für ihre Diskographie.

"Dress" als Über-Highlight unterschreib ich!

kingsuede

08.07.2020 - 19:34

Side B
Sheela-na-gig 8/10
Hair 8/10
Joe 6/10
Plants and rags 7,5/10
Fountain 8/10
Water 9/10

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:00

Freunde, heute wollte der Nerdclub ja eigentlich mit PJ Harvey beginnen, wenn ich mich recht entsinne, aber es sieht jetzt wohl eher so aus, dass wir nochmal schieben...? Oder haben sich heimlich doch ein paar Leute eingefunden?

myx

05.04.2022 - 21:01

Ich wäre an und für sich ready, ja. Aber ob wir genügend Leute sein werden?

K.A.

05.04.2022 - 21:03

Ich würde auch mithören

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:04

Wollen wir es zu dritt durchziehen?

myx

05.04.2022 - 21:05

Können wir meinetwegen, ja.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:05

Ok, dann Start 21:07 würde ich sagen :)

myx

05.04.2022 - 21:05

Bene.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:07

Dann läuft jetzt der Opener!

myx

05.04.2022 - 21:08

Yes! Werde mit einem Auge auf das frühere Songvoting schauen, wenn's recht ist. ;)

K.A.

05.04.2022 - 21:08

Höre die Platte heute zum ersten Mal

myx

05.04.2022 - 21:09

Fängt ja herrlich roh an, die Platte. Der Opener gefällt mir schon mal sehr gut, wie das meiste auf diesem Album.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:09

Kennst du denn andere Alben von PJ Harvey, K.A.?

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:10

Ja, toller Opener, sehr gute Mischung aus Rawness und Dramatik. Ich gebe 8/10.

myx

05.04.2022 - 21:11

8,5/10 bei mir.

myx

05.04.2022 - 21:12

"Oh Stella" hat für mich die gleiche rohe Intensität wie der Opener, wieder ganz toll.

K.A.

05.04.2022 - 21:13

Nur Rid of me, Stories from the Citys und Let England

Der Opener klingt schon mal vielversprechend, nicht ganz so roh wie ich erwartet habe

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:14

Ich finde den etwas schwächer (7/10), aber jetzt kommt mit "Dress" mein absolutes Highlight und generell einer meiner liebsten Songs der Frau.

myx

05.04.2022 - 21:15

"Dress" ist die erste Single des Albums, habe ich nicht ganz so hoch bewertet wie die ersten Songs, aber immer noch eine 8/10. Nicht mehr ganz so "rotzig".

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:15

Ah ok, da hast du ja schon ein ordentliches Gerüst mit unterschiedlichen Phasen ihrer Karriere. Ein paar Album-Highlights warten aber noch auf dich :)

myx

05.04.2022 - 21:16

Aber heute gefällt mir der Drive von "Dress" sehr gut, geht super nach vorne.

K.A.

05.04.2022 - 21:17

@Moped: Freue ich mich drauf:)

Schöner Uptemposong, Dress

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:18

"Dress" ist so perfekt. Die Lyrics sind gleichzeitig angepisst und witzig, der Drive aggressiv, aber tanzbar, der Song als Ganzes catchy und treibend. Und das kaputte Cello(?) setzt dem Ganzen die Krone auf. 10/10.

myx

05.04.2022 - 21:20

Mit "Victory" bei mir schon wieder eine 8/10. Hat eigentlich fast keine Lowlights auf dem Album. Gegen den Schluss hin schön anschwellend, der Song, toll.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:20

"Victory" haut wie alles auf dem Album gut rein, aber irgendwas fehlt ein bisschen. 7/10.

myx

05.04.2022 - 21:22

Jetzt ganz leises Intro bei "Happy und Bleeding", schöne Abwechslung. Dann herrlich "bleedige" Gitarren, wenn man so sagen kann ...

myx

05.04.2022 - 21:22

Gefällt mir sehr gut, 8,5/10.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:23

Ein sehr amerikanischer Song, hat einen erdigen Country/Blues-Vibe. Bin großer Fan von dem Track.

myx

05.04.2022 - 21:24

Ich auch. Toll auch vom Rhythmus her.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:25

Mag auch die Struktur von "Happy & bleeding" sehr, wie er sich am Ende dem angedeuteten Ausbruch verwehrt. 9/10.

myx

05.04.2022 - 21:26

Mit "Sheela-Na-Gig" die zweite Single des Albums. Das ist ja nun mal wirklich herrlich mitreissend, nicht? Mich kriegt der Song jedenfalls richtig, deshalb auch 9/10.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:27

Ich finde ihn schon schwächer als meinen Liebling "Dress", aber weniger als 8/10 ist das natürlich nicht :) Ich mag, wie sie hier ihre Stimme variiert und natürlich wie auf dem ganzen Album die Lyrics.

myx

05.04.2022 - 21:28

Heute dünkt mich das Tempo des Songs aber etwas langsamer, als ich ihn in Erinnerung habe, seltsam ...

myx

05.04.2022 - 21:28

"es", sorry.

MopedTobias (Marvin)

05.04.2022 - 21:29

Ich kann übrigens die Pitchfork-Review empfehlen, die die Texte gut analysiert und den Impact des Albums beschreibt.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.