Jewel

Pocketplane

16.12.2003 - 12:30

Ich habe vor ein paar Tagen die CD "Pieces Of You" (von 1996) von Jewel bekommen und kannte bis dato noch nicht wirklich was von ihr. Nun habe ich die Rezensionen der anderen Alben von ihr gelesen und bin maßlos erstaunt, dass die so schlecht sein sollen. Bin von diesem früheren Werk ziemlich begeistert, und ich wage zu behaupten, dass es sich bei "Pieces Of You" IMHO nicht um irgend eine Art von Kommerzpopkram handelt, wie sich die Vorwürfe aus den vorhandenen Rezensionen ja herauslesen lassen.
Steh ich mit der Meinung allein auf weiter Flur oder hat sich jene Dame seither einfach so geändert?

Mixtape

16.12.2003 - 17:01

"Spirit" ist auch noch ganz gut, die letzen beiden Alben, insbesondere "0304" kann man nur noch als Untersetzer für die Kaffeetasse verwenden. Sie macht jetzt Dancemusic, weil sie meint, sie habe"einen Vertrag, um der Plattenfirma Geld einzubringen".

Jan Hendrik

14.06.2008 - 17:31

Die ersten drei Alben von Jewel sind unglaublich gut, die Alben danach fallen leider ab.

mofo

14.06.2008 - 17:38

Liz Phair owns Jewel.

dfg

14.06.2008 - 17:46

die kann man gar nicht miteinander vergleichen!

hmpf

14.06.2008 - 17:52

man kann alles vergleichen..

hmdbtl

14.06.2008 - 17:55

das ist unphair!

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.