Shearwater - Animal Joy

Josch

08.12.2011 - 09:53

We at Sub Pop are exceedingly proud to present Shearwater’s Animal Joy, our first album by the band and their eighth overall. Led by Jonathan Meiberg, and featuring drummer Thor Harris, and bassist Kimberly Burke, Shearwater has been a favorite at Sub Pop HQ for many years. Why? Fellow Shearwater fan Gerard Cosloy puts it nicely:

“It’s been suggested—by fans, detractors, even by the band’s founder—that Shearwater and whatever we call underground/indie/whatever-rock in this part of the century are not an obvious fit. And that’s true. So much of what we hear these days (the lousy stuff, anyway) is willfully insular; Jonathan Meiburg’s songs, by contrast, have constantly tackled bigger questions and been propelled by massive musical ambitions.

We’re in an era in which minimalism and lower-than-low-tech have come in vogue. By contrast, Shearwater’s recordings—the epic “Island Arc” trilogy of Palo Santo, Rook and The Golden Archipelago in particular—have been expansive in a fashion like none of their contemporaries. On Animal Joy, Meiburg has opted to ditch an approach that paid huge artistic dividends over his last three Matador albums for a record that seems shockingly direct, immediate and intensely personal. He’s no stranger to lush, crafted recordings, but this one sounds like no prior Shearwater incarnation.

Someone’s bound to label this Shearwater’s transitional album, but to these ears, it sounds like a thrilling artistic rebirth. Just give ’em the fucking Grammy already!"

Released: February 14, 2012

---
http://www.subpop.com/releases/shearwater/full_lengths/animal_joy
---

Tourdates:

April 6, 2012
Bad Bonn, Düdingen Switzerland

April 8, 2012
Palace (CH), Gallen Switzerland

April 16, 2012
GrooveStation, Dresden Germany

April 17, 2012
Prinzenbar, Hamburg Germany

April 18, 2012
Comet (DE), Berlin Germany

Josch

08.12.2011 - 09:56

Tracklist:

Animal Life
Breaking the Yearlings
Dread Sovereign
You as You Were
Insolence
Immaculate
Open Your Houses (Basilisk)
Run the Banner Down
Pushing the River
Believing Makes It Easy
Star of the Age

Cover und erster Vorgeschmack mit "Breaking the Yearlings" bei Pitchforkmedia. -> http://tinyurl.com/728ls4a

Dielemma

24.01.2012 - 20:52

wie gut ist bitte "You as you were", läuft gerade auf detektor.fm, grandioser vorbote des albums, hatte ich nicht auf dem radar, jetzt freue ich mich umso mehr.

Phaon

24.01.2012 - 21:18

Hoffentlich bekommt das Album hier die 9/10, die der Vorgänger zwingend (!) hätte erhalten müssen.

Phaon

24.01.2012 - 21:19

Edit: "Breaking the Yearlings" kommt als Vorbote leider bei weitem nicht an "Black Eyes" heran.

Lacky

04.02.2012 - 12:12

Alle 3 Songs die ich bis jetzt von Animal Joy gehört habe haben mich begeistert. Hoffentlich wird dieses Niveau übers Album gehalten. Ich freu mich auf jeden Fall drauf!

Pelo

04.02.2012 - 13:21

gefällt mir!

scottland. the man

05.02.2012 - 21:55

"Animal Life" einfach genial!

Fozzo Glubberath

06.02.2012 - 21:41

Hier in voller Länge zu hören:

http://www.npr.org/2012/02/05/146083321/first-listen-shearwater-animal-joy

superemu

08.02.2012 - 14:54

Nach mehreren Durchläufen verdichtet sich die Erkenntnis, dass 7/10 etwas wenig ist.


P.S. Danke für den Link, Fozzo Glubberath.

Lacky

08.02.2012 - 15:01

Für mich pendelt sich Animal Joy irgendwo bei 8/10 ein nach mehreren Durchläufen. Treffende Rezi aber ein Pünktchen mehr häts doch sein dürfen :)

Tolle Platte auf jeden Fall.

JuliaKawanova

22.02.2012 - 12:27

colchicine et thc 805 colchicine 8-[[[ buy online synthroid 4700 accutane buy 3687

Andrea

26.02.2012 - 09:26

ihr bestes Werk? was meint ihr?

Marc

26.02.2012 - 10:17

Album des Jahres bisher und ihr bestes Werk.

REYORTSED

26.02.2012 - 11:38

neben lambchop's mr. m die beste platte des Jahres bisher

nglsxu

19.03.2012 - 05:06

wlebgba

Accentor

20.03.2012 - 18:15

Shit, ist dieses Album großartig. Irgendwelche Tipps, welches ich mir als nächstes holen soll?

qwertz

18.04.2012 - 18:43

Hatte mich schon ein bisschen satt gehört, aber das gestrige Konzert war echt eine Offenbarung. Ganz, ganz starke und mächtige Soundkulisse, fast bei jedem Song am Ende ein furioses Noise-Finale. Haben im Grunde das komplette Album gespielt und nur eine handvoll älterer Stücke. Besonders "Insolence" war großartig. Bestes Konzert seit langem!

vhwtakx

11.05.2012 - 23:32

aeayxmz

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.