Crystal Stilts - In Love With Oblivion

User Nr. 127/F

05.04.2011 - 19:40

Noch kein Thread? Ist wieder außergewöhnlich gut geworden, kein radikaler Stilwechsel, vielleicht dem ersten Eindruck nach nicht ganz so düster wie das Debut, auch wenn insgesamt schon wieder eine sehr dunkle Grundstimmung vorherrscht. Unterm Strich auch (wenn das überhaupt geht) noch 60s-orientierter als das Debut, kompositorisch und musikalisch auf höchstem Niveau, auch wenn mich nicht alle der 11 Songs auf Anhieb aus den Latschen kegeln, aber es sind wieder einige richtige Perlen dabei.

dominik

05.04.2011 - 21:12

oh ja das ist richtig gut geworden. ich finde es sogar noch besser als den vorgänger! bin ja seit dem konzert im schocken damals großer fan! live sind die überragend :)

User Nr. 127/F

05.04.2011 - 21:27

Würde sogar ohne zu übertreiben sagen, dass das (neben Deerhunter) die derzeit beste Band in ihrem Bereich ist. Für mich ein wenig schleierhaft, warum die hier im Forum so ignoriert wird, mag vermutlich mit der deutlich zu tiefen Bewertung des Debuts zusammenhängen, welchem eine 9/10 besser gestanden hätte.

xat

05.04.2011 - 21:42

So, erster Durchlauf startet ;-)
Im Schocken hab ich se auch gesehen.. war echt top!

User Nr. 127/F

05.04.2011 - 21:52

Liegt nicht nur an der Stimme, dass man hier auch die Doors als Referenz nennen sollte, Songs wie "Sycamore Tree" oder "Alien Rivers" hätten auf einem Album von Morrison und Co. eine schicke Figur gemacht. Insgesamt meiner Meinung nach die beste psychedelische Rockmusik aktuell.

User Nr. 127/F

05.04.2011 - 22:25

Das einzige, was ich im Moment auszusetzen habe: Vielleicht ein kleines bisschen zu lang geworden. Mag Alben am liebsten, wenn sie nicht viel länger als eine halbe Stunde dauern. Aber das ist eine Marginalie, schon klar. Trotzdem wieder fantastisch geworden, die Platte.

dominik

05.04.2011 - 22:29

also ich finde die spielzeit eigentlich genau passend. "Alien River" im ersten teil zieht das album ein wenig in die länge aber ansonsten.

User Nr. 127/F

05.04.2011 - 23:43

Die Länge schmälert meinen durchweg positiven Eindruck auch nicht wirklich. Für mich das beste Album seit der wunderbaren letzten Deerhunter, ganz toll ist das in mehreren Song verwendete Cembalo. Highlight für mich momentan: "Precarious Star".

User Nr. 127/F

06.04.2011 - 22:33

Also, hab schon versucht, kritisch und ohne "Fanbrille" an die Sache heranzugehen, aber das ist tatsächlich wieder ähnlich stark wie das Debutalbum geworden, wenn auch vielleicht aus meiner jetzigen Sicht nicht ganz so ein zeitloses Meisterwerk.

Vorsichtiger Zwischenstand:

Alight Of Night 9/10
In Love With Oblivion 8/10

Deaf

14.04.2011 - 08:22

Freue mich sehr darauf, die Platte wird morgen gekauft.

P4K

14.04.2011 - 16:19

7.9

Deaf

18.04.2011 - 09:07

Gutes Album, könnte sicher eine 8/10 werden. Anspieltipp ist für mich der Opener "Sycamore Tree".

Anonymer Ex-User

18.04.2011 - 22:11

Ja, "Sycamore Tree" ist großartig, heißt aber nicht, dass da nicht noch so einiges käme auf dem Album. Und nicht vom dooresken "Alien Rivers" abschrecken lassen, das zieht sich etwas. Insgesamt wirklich gutes Album, 8/10 kommt ganz gut hin.

Deaf

19.04.2011 - 09:12

Natürlich hat es noch andere Highlights, aber die fallen mir gerade nicht mehr ein. ;-) Aber auf jeden Fall mag ich "Alien Rivers" auch am wenigsten von allen.

jeckyll

23.04.2011 - 13:55

alien rivers ist auf dem album schlecht platziert, hätte vlt an den schluss gehört oder als b-seite. ist aber eigentlich fantastisch. die b-seite von shake the shackles hätte auch noch aufs album gehört.

Magge

23.04.2011 - 15:00

ich find alien river super,das ganze album ist wirklich klasse geworden,so mit nem touch von velvet underground. 8/10

Deaf

24.04.2011 - 22:19

Finde den Song ja auch nicht wirklich schlecht, und mittlerweile stört er auch kaum noch. Auf alle Fälle ein Album, dass bei mir irgendwelche romantisierten Erinnerungen an vergangene Zeiten hervorruft - allen voran "Flying Into The Sun".

Deaf

25.04.2011 - 11:13

Und ja, dass die wunderbare B-Seite "Magnetic Moon" fehlt, verstehe ich auch nicht. Zumal in diesem Song auch die albumtitelgebende Zeile "In Love With Oblivion" vorkommt...

retro

28.04.2011 - 08:09

schon wieder nur 7/10. die stilts bleiben hier eine unterschätzte band.

Spekulatius

28.04.2011 - 08:13

In diesem Fall lags wohl ziemlich sicher daran, dass man der neuen einfach nicht mehr geben wollte als dem Debut, auch wenn eigentlich jedem klar sein dürfte, dass eine 7/10 bei beiden Platten zu wenig ist.

retro

28.04.2011 - 08:14

naja, und dann lieber den schrecklichen blackmail 8/10 geben, weil bliss, please damals 9/10 bekommen hat? aber eigentlich auch egal.

Spekulatius

28.04.2011 - 18:58

Ab und zu fällts halt bei Plattentests schon sehr deutlich auf, dass man sich bei der Bewertung von Alben daran orientiert, wie die Vorgänger bewertet wurden, ich denke, da muss man kein großer Fan von Verschwörungstheoretien sein, um das festzustellen. Klar, eh alles Geschmacksache und so, aber die beiden Platten der Crystal Stilts sind schon beim besten Willen mehr wert als 7/10, was in der PT-Skala so etwas wie "leicht überdurchschnittlich" bedeutet.

Helios

19.05.2011 - 13:32

Album of the year!

Anonymer Ex-User

07.06.2011 - 21:56

Nach wie vor bemerkenswert, dass zu solch guten Alben hier im Forum kaum Diskussionsbedarf zu existieren scheint.

saihttam

08.06.2011 - 20:25

beide platten werden ja in der Visions ziemlich zerrissen. weiß selbst auch noch nicht ob mir dieser sound wirklich gefällt, aber vielleicht wirds ja noch was, wenn ich sie mir noch ein bisschen öfters anhöre :)

Anonymer Ex-User

08.06.2011 - 20:51

Von Visions zerrissen, von Sepx und Pitchfork gefeiert. Muss jeder für sich selbst entscheiden, auf wessen Urteil er mehr Wert legt. ;)

simonechoule

09.06.2011 - 20:34

grossartiges album!

nightowl

10.06.2011 - 00:34

sehr großartig sogar! im in love with... crystalt stilts

retro

30.03.2012 - 19:20

einfach immer noch ein wahnsinnig gutes album! meine derzeitige lieblingsband, wenn ich eine auswählen müsste. aber muss ich ja zum glück nicht.

jeckyll

31.03.2012 - 19:18

@retro
kennst die radiant ep? auch super!!!

alles, was sie anfassen, ist gelungen, hoffe die brechen nicht irgendwann mal ein.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.