CunninLynguists - Oneirology

Oceanic

21.03.2011 - 19:00

Morgen erscheint es offiziell, das neue Album der CunninLynguists: Oneirology. Auf bandcamp kann man das Album schon seit ein paar Tagen
streamen/kaufen

Nach den ersten 5 Tracks ging mein Mauszeiger instinktiv auf "Buy Now", und 6,35€ habe ich selten so gut investiert ;)

So viel steht für mich fest: Es ist atemberaubend schön geworden. Viele Fans scheints hier nicht zu geben, aber da Kno letztes Jahr auch rezensiert wurde und mit 8/10 bewertet wurde, stehen die Chancen vielleicht gar nicht so schlecht, dass es ne Rezension gibt, auch wenn das Album auf der Startseite nirgends zu sehen ist. Ansonsten ein Fall für die vergessenen Perlen, ohne Wenn und Aber.

Von mir gibt's 9/10. Atmosphärischer habe ich Hip Hop selten erlebt...Wahnsinn.

DerMeister

21.03.2011 - 19:08

Für mich bisher in der Top 5 des Jahres. Einfach richtig gut.

zany

25.03.2011 - 00:24

Das Cover ist wirklich unterirdisch. Aber das Artwork von der Kno-Platte war ja auch schon so schlimm...

Ansonsten ist das Album ziemlich toll. 8/10 soweit.

Eine Deutschland-Tour steht ja auch an - ich überlege noch. Ich bin noch keine besonders erfahrene HipHop-Konzert-Gängerin. Mal gucken.

Third Eye Surfer

25.03.2011 - 12:30

Überraschend gut. Fand Dirty Acres irgendwie nicht so toll und da das mein erstes CL Album war, hab ich sie danach eigentlich erstmal abgeschrieben. Aber die neue gefällt mir echt gut. Werd mir dann auch die alten Scheiben mal anhören und Dirty Acres noch eine Chance geben.

Und das Cover mag ich auch. Sieht nicht nach nem typischen Hip-Hop Cover aus, aber ich mag's.

@Oceanic

25.03.2011 - 12:35

Ich war zunächst ziemlich gespannt. Klang ganz gut, was du so schriebst. Bis du erwähntest, dass es sich um Hip Hop handelt. Schade drum.

Björn

25.03.2011 - 12:44

@ Oceanic

Für die KNO reichte es immerhin zum Album der Woche. ;)

Tanztheater

25.03.2011 - 12:48

Hör grad den ersten Song, klingt verdammt gut. Und dabei hör ich praktisch keinen ((englischsprachigen) Hip Hop.

Oceanic

25.03.2011 - 17:24

Das Cover ist wirklich unterirdisch.

Eher überirdisch ;) Vor allem verglichen mit genre-typischen Covers wie zB mit der aktuellen Raekwon....
Ein ungewöhnliches Album darf mMn auch ein ungewöhnliches Cover haben!

@@mich:

Dir entgeht was, aber das hast du nur verdient, wenn du wirklich so denkst.

DerMeister

25.03.2011 - 19:08

Vorallem passt das Ganze irgendwie zur Stimmung der Musik und das ist doch das wichtigste an einem Cover.

Third Eye Surfer

25.03.2011 - 21:44

@Oceanic:
Die Cover aus dem Wu-Tang Lager sind sowieso meistens ziemlicher Schrott, find ich.

zany

26.03.2011 - 00:13

Da versteht ihr mich jetzt aber falsch. Ich hab gar nichts gegen ungewöhnliche bzw. untypische Cover, aber das hier ist wirklich nicht schön. Nicht mein Geschmack zumindest :)

Nur ist das ja auch völlig egal, so lange die Musik gut ist. Und das ist sie.

Tanztheater

07.04.2011 - 00:30

Wieso ists jetzt keine 8/10 geworden? Wird im Review nicht ganz deutlich.

Zwiebel

07.04.2011 - 00:36

Enemies with benefits nicht bei den Highlights? Review ist sehr gut, aber 1 Punkt mehr hätte es schon sein dürfen :)

zany

07.04.2011 - 00:39

Definitiv. Liest sich auch wie ein Punkt mehr. :) Mit den Highlights stimme ich aber überein.

Oceanic

07.04.2011 - 21:34

Hmm, damit habe ich nicht gerechnet. Finde auch, dass eine 8 besser zum Text gepasst hatte.

Und mit "...Galactica" wurde meiner meinung nach der blödeste Vers des Albums in die Rezension aufgenommen, da haben mir andere verse deutlich tiefer "im Gewissen gebohrt"

Ich versuche ja, die Wertung irgendwie nachzuvollziehen, aber das scheitert an der 8/10 für Death is Silent ;)

DerMeister

07.04.2011 - 21:57

Besser als Death is Silent finde ich es auf jeden fall.

captain shitt

23.04.2011 - 09:48

miese platte. tönt wie hip ohne hop.

Tanztheater

29.04.2011 - 22:42

Wenn einem die Platte gefällt und man vorher kaum Hip Hop gehört hat, aber einem die Platte sehr gefällt, was würdet ihr an weiteren Platten empfehlen?

Zwiebel

29.04.2011 - 23:01

Kno - Death is Silent

und die A Piece of Strange von den CunninLynguists ist auch noch sehr gut.

tipp

29.04.2011 - 23:07

hier wird viel gutes aufgezählt.
und CunninLynguists haben soweit nur gute alben aufgenommen, A Piece of Strange ist aber ihr großes meisterwerk, unbedingt anhören!

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.