Dry The River - Alarms in the heart

lego

15.02.2011 - 21:13

erinnern mich - vor allem durch den falsettgesang - an the antlers. nur eben weicher, zarter, verspielter.

auf alle fälle sehr toll.

David

15.02.2011 - 21:20

sehr tolle band. vor allem coast lässt mich seit wochen nicht los. weist du schon mehr, bzgl. des debutalbums? die könnten groß rauskommen.

lego

15.02.2011 - 23:13

was freue ich mich immer über konstruktive kommentare.

nein, ich weiß leider noch keinen releasetermin.

Paul

15.02.2011 - 23:43

"New Ceremony" finde ich ziemlich gut. Der Vergleich mit den Antlers hinkt ein bisschen, weil der Sound ein völlig anderer ist. Aber gleich Schund? Neeee, sicher nicht. Das hat was von Bon Iver oder Antony & The Johnsons. Plus ein bisschen mehr Schunkel-Folk. Ich mag das.

REYORTSED

20.02.2011 - 16:17

Ein Album-Release-Termin steht noch nicht fest, aber die Single 'New Ceremony' kommt nächten Monat auf Haldern Pop Records raus...

Stephan

08.08.2011 - 20:33

*push* Tolle tolle Band, auf Itunes kann man sich fünf Songs vom Itunes Festival runterladen. Sound-Qualität ist nicht berauschend, aber "Lion's Den" ist aus meiner Sicht sehr empfehlenswert.

kacki

08.08.2011 - 20:44

man hört schon am bandnamen, dass die musik scheiße ist. Wieso nennen sich die ganzen neuen bands so dumm?

Paul

30.08.2011 - 15:58

Immerhin findet man sie so beim googlen. Und als wenn die alten guten Bands bessere Ideen hatten... Neutral Milk Hotel? WTF??

Ich bin gespannt, wann das Album rauskommt. Was ich bisher von den Jungs kenne, klingt sehr vielversprechend. Und der Auftritt beim Haldern war toll.

Stephan

30.08.2011 - 18:37

Hatte leider bislang noch keine Gelegenheit die Band live zu sehen. Aber ich finde jeden Song, den ich bislang kenne mindestens gut. Basteln gerade nach eigenen Angaben eifrig am Album, und nun haben wir bald schon September. Könnte eng werden mit diesem Jahr. Leider.

éclat

30.08.2011 - 18:40

Interview mit der Band

Stephan

22.09.2011 - 08:45

Sind Vorband von The Antlers beim Köln-Konzert am 1.Dezember. Das ist für mich wie vorgezogenes Weihnachten

Alarm Alarm

28.07.2014 - 22:26

Our second record, Alarms in the Heart, is available for preorder now.

It’s a modest enough milestone in the grand scheme of everything, but to us it’s a very meaningful marker.

Now for the cold hard facts:

The album will be released on Aug 25th 2014.

It will be supported by an autumn tour (check the Events section!)

For those of you who’ve waited so long, and who spur us on – we’ve put together preorder CD and LP bundles, with autumn tour tickets, and a beautiful (very limited!) signed poster designed by Luke Drozd around the themes of the album.

http://www.musicglue.com/drytheriver

iTunes preorder link (all iTunes preorders come with a free download of Gethsemane):

http://georiot.co/2mge

As always, there's more info on everything here:

http://www.drytheriver.net/

Finally, we’re very excited to be able to share the video for Gethsemane below!

http://www.youtube.com/watch?v=OdyudQwQEKE

Thanks for listening.

DtR x



Zurück mit 2 Singles und neuem Album. Meinungen? Erstes Album war damals Platte der Woche mit 8/10

ToniDoppelpack

29.07.2014 - 09:34

Freu mich. Das erste Album find ich immer noch sehr stark.

MopedTobias (Marvin)

29.07.2014 - 15:10

Ja ich mochte es auch ganz gern, auch wenn ich es seit Erscheinungsjahr glaub ich nicht mehr gehört hab...

xenon

29.07.2014 - 18:56

Die Vorab-Songs des neuen Albums klingen leider allesamt mindestens eine Klasse schlechter als die Stücke des Debüts.

Ich muss xenon zustimmen;

29.07.2014 - 22:24

die zwei Vorab-Songs sind lange nicht so stark, wie die Songs des Debütalbums. Vielleicht brauchen sie nur länger um zu zünden, aber das bezweifele ich im Moment.

The MACHINA of God

18.08.2014 - 18:42

Ist fast an mir vorbeigegangen. Na mal sehen...

Jack

18.08.2014 - 18:48

Everlasting Light find ich ganz gut. Genthsemane hat noch nicht gezündet.

7 Tage noch!

Der Vorgänger war zwar nicht durchgehend gut aber mit Lion's Den, New Ceremony und No Rest waren einige Perlen dabei.

Bin gespannt!

xy

19.08.2014 - 11:50

http://soundcheck.wnyc.org/story/check-ahead-dry-river-alarms-in-the-heart/

komplettes Album HIER

The MACHINA of God

19.08.2014 - 12:05

Hmm. Erster Durchgang enttäuschend. Keine Ausbrüche, die ewig gleiche Stimme und Stimmung. Bin ernüchtert.

eric

19.08.2014 - 13:58

Nicht nur du. Schlecht ist es nicht wirklich, nein. Aber naja, es wirkt schon bemüht und unfrisch, irgendwie.

Jack

19.08.2014 - 22:46

Hab's jetzt einmal durchgehört. Ich will mir noch kein Urteil erlauben, da die guten Sachen mehr als einen Durchlauf brauchen. Der ganze Sound hat gefällt mir jedoch ganz gut.

Zweiter Durchlauf jetzt! :)

musie

20.08.2014 - 16:07

ich glaube das ist etwas für diejenigen, welchen z.b. elbow gefällt. hat das potential für ein klasse herbstalbum...

eric

20.08.2014 - 18:05

Da wir hier schon begonnen haben über die neue Platte zu diskutieren, habe ich den Thread mal umbenannt. Einen bandeigenen braucht's ja nun nicht unbedingt.

VÖ ist am Freitag, 22.8.

xy

24.08.2014 - 18:28

wächst....

z

24.08.2014 - 18:55

schrumpft....

Hoschi

24.08.2014 - 19:12

Aiaiaaiai, shallow bed war DAS ALBUM 2012.
Das hier zündet so gut wie gar nicht.
Alles dümpelt durch.Kein guter Part, alles irgendwie undurchdacht(oder gewollt).
Bis jetzt eine 6/10.
Hördurchgang No. 3 folgt morgen früh.

musie

25.08.2014 - 10:04

mich packt dieses album...

xy

25.08.2014 - 10:16

es braucht zumindest Zeit.

Der Titeltrack sagt mir sehr zu und auch Everlasting Light nach vielen Durchgängen.

Ich suche noch ein zweites New Ceremony zumindest ein Lied das genauso stark ist.

lego

26.08.2014 - 21:51

ich glaube, teilweise sind das gar nicht mal so schlechte songs, direkter, weniger verschnörkelt oder balladesk. nur finde ich die sehr markante stimme passt nicht immer dazu.
das war auf dem vorgänger stimmiger.

The MACHINA of God

28.08.2014 - 01:35

Die Rezension trifft es sowas von exakt auf den Punkt. Respekt!

seno

28.08.2014 - 12:59

Der Vorgänger war super. Mal gucken, was das hier wird. Album ist bestellt.

Das, was ich bisher hören konnte, gefällt mir.

schrumpft wieder.

28.08.2014 - 23:03

6/10 geht klar. Nicht höher.

Habe heute wieder Shallow Bed gehört anstatt der neuen - schade.

Euphorie verflogen :(

musie

01.09.2014 - 17:20

also ich find das album richtig gut und live waren sie auch sehr ordentlich vorgestern. laut leise hat alles gepasst.. haben mich an other lives erinnert vom sound her..

eric

01.09.2014 - 17:51

Habe Dry The River im November 2013 vor Biffy Clyro gesehen, da waren sie auch prima.

The MACHINA of God

01.09.2014 - 18:33

Other Lives find ich auch immer am ähnlichsten (könnten mal wieder was machen). Album geht inzwischen ganz gut rein, die großen Würfe a la "No rest" und "Lions den" fehlen aber... und es ist schon zu glatt irgendwie. 7/10

seno

01.09.2014 - 21:09

Konnte bisher erst einmal richtig hören. Die erste Hälfte gefiel mir aber schon richtig gut. Mal sehen, wie sich das noch entwickelt.

seno

04.09.2014 - 08:41

Insgesamt schöne Songs aber ich schließe mich der Meinung an, dass die ganz großen Momente des ersten Albums fehlen. Würde momentan auch 7/10 vergeben.

The MACHINA of God

10.11.2014 - 20:05

Schade. Gefällt nur noch, statt zu berühren.

Jack

03.03.2015 - 05:04

hat jemand die Herren mal live gesehen? Wie war's?

The MACHINA of God

03.03.2015 - 11:04

Ja, ich, noch zu "Shallow bed"-zeiten. War ziemlich gut. Kann mir aber vorstellen, dass das mit dem Matierial des zweiten Albums ein wenig weniger gut wird.

Stephan

12.11.2015 - 13:44

Band löst sich auf.

"Sons & Daughters of the River,

We've had an incredible seven years, but we've decided it's time to move on to new endeavours.

This message is a thank you, really - your figurative and literal support has single-handedly kept us going, through rough economic times, label and lineup changes. Although the music industry is changing the underlying transaction is always the same - when you buy records, tickets and t-shirts you keep the bands you love afloat, and we're grateful beyond words that you've carried us through more than 500 shows in 50 countries.

Today we release a parting gift in the form of an EP 'Hooves of Doubt', a collection of songs recorded at the same time as Alarms in the Heart. You can listen / buy / stream that below. Thanks to Huw Stephens for playing the title track on his show last night.

Listen: https://soundcloud.com/tran…/…/dry-the-river-hooves-of-doubt
Buy: http://geni.us/HoovesofDoubtEP

Love to everyone who's been part of our extended family for this unpredictable and unimaginable journey. Look after yourselves, and hopefully we'll bump into some of you in our new lives.

All the best,

DtR x

P.S. Matt has a new project which we're very excited about. Go get onboard: http://waylorland.com"

Quelle: Facebook-Seite der Band

seno

12.11.2015 - 13:48

Hmm, ging ja nicht lange. Schade.
Stelle aber auch gerade fest, dass vom letzten Album tatsächlich nicht viel hängen geblieben ist.
Das Debut ist aber nach wie vor spitze.

The MACHINA of God

12.11.2015 - 15:58

Die letzte Platte war auch zu belanglos. Schade trotzdem.

Editor

11.06.2018 - 08:52

Bei dem Album brauchte ich fast 4 Jahre.
Die ersten Versuche schwankten zwischen 4-6/10.

Und dieses Jahr holt es mich ab.
8/10. Mindestens.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.