Lady Gaga - Born this way

IVI)p(

22.12.2010 - 21:16

Lady GaGa hat ihr neues Album fertiggestellt. "Born This Way" kommt Anfang 2011 auf den Markt, ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es noch nicht. Inspiriert wurde die Sängerin zu ihren neuen Songs von ihren Fans. Über den Musikstil ihres neuen Werks sagte die 24-Jährige der BBC: "Ich finde, dass es vom Text her poetischer ist. Auf sehr seltsame Weise ist es eine Verbindung aus elektronischer Musik, bedeutender Epik und sogar - ich wage zu sagen - Metal-Rock, Pop, hymnischen Melodien mit wirklich, wirklich hämmernden Dance-Beats."

Hail Santanas
\m/

VVaginale Trockenperiöde

22.12.2010 - 21:23

Rah-rah-ah-ah-ah!Rama, rama ma-ma!GaGa - Uh Lala!

AleAlejandroooo

22.12.2010 - 21:34

Babababababababapokahfaaace MA MA MA MAAAAAAA

IVI)p(

22.12.2010 - 21:37

mal so nebenher

http://www.youtube.com/watch?v=bxDlC7YV5is&feature=player_embedded

gar nüscht übel

Peter Pan sen.

22.12.2010 - 21:54

PAAPAAA PAAPAARAZIII

Nanu

23.12.2010 - 14:33

Was ist mit deinem Nick passiert, m.a.n.a.s.s.a.s.?

H\e\u\lender V\o\g\el

23.12.2010 - 15:23

Btw, Gagas Musik ist schwer in Ordnung, ihr Füße.

in der tat. :)

Gaylord Gaga

24.12.2010 - 09:37

Rah-rah-ah-ah-ah!Rama, rama ma-ma!GaGa - Uh Lala!

manaßas

24.12.2010 - 12:54

@nanu:
Die verweigern das Doppel-S. Hat wohl politische Gründe.

hotte

24.12.2010 - 14:07

yeah, lady gaga rules. neben katy perry momentan die beste rockröhre.

ps: the national stinken

manaßas

27.12.2010 - 20:35

RÜLPS!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Rockröhre? Ach so, klar.....

Der Seher

27.12.2010 - 20:49

manassas' nick wird eines tages nur noch auf einen konsonanten heruntergekürzt sein.

manaßas

28.12.2010 - 20:21

mnsss sagt Ldy Gg st schß.

manaßas

28.12.2010 - 20:21

mnsss sagt Ldy Gg st schß.

ldy gg

28.12.2010 - 20:35

mnsss st hr fr n rlpss lbm dch shr xstnt
rrrrlps

fuß

28.12.2010 - 20:42

lasst mich bitte mal schön da raus.

Leatherface

11.02.2011 - 21:24

Born This Way gibt's ab heute als Download.

Kusmagk

11.02.2011 - 21:27

Der Song ist super und ihre Karriere wird an dieser Stelle mit Sicherheit nicht abreißen, eher das Gegenteil.

Leatherface

11.02.2011 - 21:29

Ich hätte mir etwas Gewagteres gewünscht, ein stilistisch größerer Schritt nach vorne und so gut wie z.B. Bad Romance scheint er mir nicht zu sein, aber mal abwarten wie er sich entwickelt.

Obrac

11.02.2011 - 21:32

Rah-rah-ah-ah-ah!Rama, rama ma-ma!GaGa - Uh Lala!

Das hier ist das schreckliste, was ich seit Jahren gehört habe. Ich wusste nie, dass das von Lady Gaga ist. Dachte immer, DJ Bobo oder Mr. President oder so..
Das zweitschlechteste wäre dieses eine Lied, wo irgendeine Tussi quasi eine schnelle Version von Zombie (Cranberries) daherjodelt. Hat jemand ne Ahnung, von wem das ist? Dann könnte ich auch das effektiver hassen.

Kusmagk

11.02.2011 - 21:33

Ich finde sogar, es ist ihr mit Abstand größter Ohrwurm bisher. Wird sicher DER Gassenhauer der nächsten 3-4 Monate. Übrigens melodisch ziemlich stark an "Express Yourself" vom großen Vorbild angelehnt.

Leatherface

11.02.2011 - 21:36

Wird auf jeden Fall ein Renner auf jedem Gay-Event der nächsten 20 Jahre.

Obrac

11.02.2011 - 21:37

Habs schon selbst rausgefunden. Ist von Amy Macdonald. Dass die Cranberries die nicht verklagen. Schrecklich.

Broca

11.02.2011 - 21:37

Dachte immer, DJ Bobo oder Mr. President oder so..

Ja, erinnert echt total an DJ Bobo, dachte auch immer das sei von dem. Gleicher Rapstyle, Tanzmoves und auch optisch sehen sich die beiden zum Verwechseln ähnlich

DJ Popo

11.02.2011 - 21:39

Sind jedenfalls beide kranken Regenwürmern nicht unähnlich.

Fips Asmussen

11.02.2011 - 21:42

Kommt'n Regenwurm zum Arzt...

Langhans

12.02.2011 - 18:16

Ausführliche Rezension zum Song auf Spex.de.

nörtz

12.02.2011 - 18:34

@Obrac

Welchen Song von Amy McDonald meinst du?

Leatherface

12.02.2011 - 19:07

Der Song hat sich innerhalb von 24 Stunden an die Chartspitze von 23 Ländern katapultiert und wird die 1000. Nummer 1 der US-Billboard-Chartgeschichte. Das hat sie ja gut getimet.

manaßas

12.02.2011 - 19:18

"Ich finde, dass es vom Text her poetischer ist. Auf sehr seltsame Weise ist es eine Verbindung aus elektronischer Musik, bedeutender Epik und sogar - ich wage zu sagen - Metal-Rock, Pop, hymnischen Melodien mit wirklich, wirklich hämmernden Dance-Beats."

Diese peinlichen Selbstbeweihräucherungsorgien dieser Mutation der Unterhaltungsbranche sind mehr als peinlich, scheinen ihre Wirkung aber bei der durch Castingshows und 08/15-Beats abgestumpften Masse nicht zu verfehlen.
Diese Frau (?) steht für den herrschenden Zeitgeist und der ist beschi..en.

PS:

War ja klar.....Leatherface, der Listenfetischist....

Pierre

12.02.2011 - 19:53

Gaga ist das neue Chamäleon des Pop. Da können Bowie oder Madonna einpacken. Die Wachablösung hat stattgefunden: Mit Lady Gaga und ihren innovativen Beats ab ins 22. Jahrhundert!

Dagegen könenn noch nicht einmal die Besser-Indies was sagen, denn Lady Gaga hat nicht nur die trendigsten Outfits, sondern kann auch noch perfekr Klavier spielen. Ein wahres Multitalent, welches die Musikgeschichte nach eigenem Belieben formen wird.

Schmackofatz

13.02.2011 - 01:36

Das Problem mit der Gaga ist nun einmal, dass Star-Appeal, exzentrisches Auftreten und das "Größter Popstar des Planeten"-Etikett nicht so ganz mit ihrer Musik zusammenpassen - denn die ist bestenfalls unspektakulärer Discopop, der zwar ohrwurmig daherkommt, sonst aber keinerlei Gebrauchswert aufweist. Gilt auch für diesen Song hier. Langweilige Madonna, ähem "Hommage"?

so viel ist sicher:

13.02.2011 - 08:34

Schlechter Song!

pfzt

13.02.2011 - 10:40

guter DiscoStampfer!

P4K

13.02.2011 - 10:49

Sehen wir anders.

0815

13.02.2011 - 11:56

Ich finde der Titeltrack ist ein Mix aus allen halbwegs aktuellen Popsongs die sich so richtig gut verkaufen.
Also quasi perfeckt, zumindest für die die sowas gern hören, und das sind immerhin 90%.

Kommt mir vor, als hätte die das geklaut irgentwoher und den Jubel um den Song verstehe ich auch nicht!

Genschman

13.02.2011 - 18:35

Perfekter zeitgemäßer Dance-Track zum Abzappeln. Aber auch: Zu Tode komprimierte Musik, die weh tut. Das heißt: Nur tanzen und lieber nicht genau hinhören.

Schmackofatz

13.02.2011 - 18:43

Nur gut das die Musik nicht in den Clubs gespielt wird in denen ich abzappel.

Und welche Menschen tanzen denn bitte zu Musik die sie eigentlich schlecht finden?
Wahrscheinlich der Schlag Menschen der sich auch erst nach 10 Bier auf die Tanzfläche traut.

Hallo

15.02.2011 - 12:28

Sie gehört zu den Menschen die die Welt nicht braucht und ihre Songs sind u n g l a u b l i c h bedeutungslos.

Schwändrick

15.02.2011 - 12:33

Ob ihr drittes Album wohl auch wieder nicht von PT rezensiert werden wird, obwohl Gaga der größte Popstar des Jahrzehnts sein wird?

lolkaka

15.02.2011 - 13:27

Ich fand der letzte Song von ihr, der immer gespielt wurde (dessen Video irgendwie die Ästhetik von alten Manson-Videos übernommen hat), klingt im Refrain wie ein Song von "Ace of Base".
Und das soll neuartig sein?

manaßas

15.02.2011 - 13:30

Rülps! Sorry, aber bei der Gagalady muß ich immer kokotzen.

EzQ

29.03.2011 - 20:21

Lady Gaga, der Modetrampel aus New York, ist das beste Beispiel für gut produzierten Pop (von Madonna)
Und das Video ist trashiger als es jeder 70er-F-Movie hätte sein können. Aber so wie die Dame (?) aussieht, dauert es eh nicht mehr lange, bis sie im Sarg liegt...

Lady Gugu

16.04.2011 - 23:01

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/d/d2/Born_This_Way.jpg

Damit dürfte das grausigste Albumcover des Jahres bereits feststehen.

wigge wagge wuggedu

16.04.2011 - 23:02

Aber vielleicht wird die Musik wieder ganz ok wie zuletzt.

Tipp auf pitchfork-Wertung: 9.0

Demon Cleaner

17.04.2011 - 07:38

Beim Refrain des Titeltracks möchte ich eigentlich immer den von "When Love Takes Over" (David Guetta) singen...

Arntown

17.04.2011 - 09:59

Gibt's eigentlich einen bestimmten Grund dafür, dass PT Lady Gaga bisher nicht rezensiert hat? Katy Perry und Britney werden doch auch jedes mal berücksichtigt, und Lady Gaga ist momentan größer als die beiden zusammen, und die Songs sind auch besser.

depp und weg

17.04.2011 - 10:02

Mir ist es lieber, PT verzichtet auf ein Review und vergibt nicht irgendeine ungerechte Wertung wie 5 oder 6 Punkte.

3/10 sind bei Nichtmusikern wie Katy Perry, Britney etc. noch großzügig, bei Lady Gaga wären sie nur unfair, auch wenn ich verstehen kann, dass manchen diese Musik auf den Wecker geht.

humbert humbert

17.04.2011 - 15:06

Verstehe nicht wieso Lady Gaga eine höhere Wertung wie Britney Spears oder Katy Perry bekommen soll. Ich höre da nur banale langweilige Radiopopmusik und die Texte sind genauso deppert wie bei den gerade Genannten.

möchte ich wissen

17.04.2011 - 17:39

Wieso gibt pitchie dann 7.8/10 fürs Fame Monster?

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.