Stephan Eicher

Uwe Knabe

23.06.2003 - 20:20

Lange hat´s gedautert bis zum neuen Eicher-Almut, doch das Warten hat sich wirklich gelohnt. Die Single (u.a. mit Grönemeyer!) ist in der Tat ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber der Rest ist wirklich ein Muss!

Lukas

23.06.2003 - 21:45

Ich kenne bisher nur die Single, aber die gefällt mir richtig gut. Könnte mein persönlicher Sommerhit 2003 werden. Das Album muss ich mir auch mal anhören.

Armin

23.06.2003 - 21:52

Kultig ist die Single allemal.

Ansonsten ist "Taxi Europa" sicherlich nicht das beste Eicher-Album, aber ein gutes. Meine restliche Meinung kann man ja der Rezension entnehmen. :-)

Maik

16.07.2003 - 01:05

Selten nur kaufe ich mir ein komplettes Album, nur weil mir ein Song darauf gefällt. Bei Stephan Eichers "Taxi Europa" war das anders.
In der Schweiz unterwegs fiel mir dieser Titel sofort auf, als er auf DRS 3 gespielt wurde.
Sicher, den Namen Eicher hatte ich schon öfters gehört, aber seine Musik war mir unbekannt. Irgendein Liedermacher dachte ich halt.
Doch dann hörte ich den Titelsong seiner neuen CD "Taxi Europa". Ich war schlichtweg "beeindruckt"!

Stevie

16.07.2003 - 17:54

@Maik
dann hör Dir mal seine älteren Sachen an, die beeindrucken Dich hoffentlich noch viel mehr! ;-)
Sehr zu empfehlen z.B. das Doppel Live Album "Non Ci Badar, Guarda e passa"... Ausgezeichnet!!!
Und Live ist er immer noch einer der grössten für mich!!

Armin

16.07.2003 - 18:41

Doppel Live Album "Non Ci Badar, Guarda e passa"

Live-Album? Nun ja...

Als Einstieg natürlich trotzdem ganz gut geeignet. Was danach kam, war bis "Taxi Europa" eh ziemlich gewöhnungsbedürftig.

Armin

14.02.2007 - 13:56

Heute habe ich "1000 vies" bekommen, damit ist meine Sammlung fast komplett.

Anlass genug, den Thread mal wieder hochzuholen und diesem Mann die verdiente Ehre zu zollen.

Viel Komisches auf jeder Platte, aber einzelne Songs sind immer unbezahlbar.

Mit einer selbst zusammengestellten Best Of könnte ich mir locker eine 9/10 backen. Und das ist beileibe nicht bei allen Künstlern der Fall.

musie

14.02.2007 - 15:09

stephan eicher ist wunderbar und die kombination mit dem schrifsteller philippe djian meist genial. armin, ich hoffe, du hast auch die "my place", die war lange auf meiner persönlichen bestenliste.
dieses jahr wird stephan eicher übrigens auf akustik-tournee gehen, in den ruhigen momenten ist er am besten, find ich..

Armin

14.02.2007 - 15:15

Ja, mir fehlt aus den letzten Jahren eigentlich nur "Louanges".

Meine Favoriten sind aber die beiden Frühneunziger-Alben "Engelberg" und "Carcassonne".

Akustiktour klingt toll, und im April soll's ein neues Album geben.

musie

14.02.2007 - 16:44

louanges gefällt mir gut, vor allem die zweite hälfte des albums. allerdings gehört louanges auch für mich nicht zu den absoluten top alben von eicher.
habe wohl kaum ein album so intensiv und so oft angehört wie engelberg, als es erschienen ist...

Schäbiger Wurzelsepp

15.02.2007 - 02:28

Mußte aufgrund des Threads glatt die Engelberg (nach langjähriger Verstaubung)mal wieder auflegen..mmhhh tja ähh..nicht wirklich der Knaller, aber This City ist großartig.

musie

15.02.2007 - 08:11

und ich hab die my place aus der versenkung geholt... ich steh sonst eher auf die französischen songs, aber auf der myplace passen auch die englischen

Pop-Profi

15.02.2007 - 16:51

Déjeuner en paix, c'est un déjeuner en paix ;)

musie

16.02.2007 - 08:12

übrigens, myplace.... da war stephan eicher vor rund 20 jahren geradezu visionär bei der albumtitelwahl...

musie

11.04.2007 - 13:26

achtung, an die freunde von stephan eichers musik: das neue album, welches zumindest in der schweiz in zwei tagen erscheinen wird, ist grossartig. zum ersten mal seit mehr als einem jahrzehnt. ein sehr ruhiges album, und sogar einen hit hat er dabei (weiss nid was es isch). perle.

knallfrosch

16.04.2007 - 11:18

stephan eicher? klingt wie n langweiliger nebensitzer in der schule...

musie

16.04.2007 - 11:41

(du) knallfrosch, ich denke, mit deiner assoziation wirst du diesem künstler nicht gerecht..

knallfrosch

01.06.2013 - 19:03

na und?

Nochmaler

01.06.2013 - 21:37

Lasst uns lieber nochmaler drüber nachdenken!

Armin

28.06.2017 - 17:18

Nach vier Jahren hole ich den Thread mal wieder hoch. Wer kann sich noch für den Mann begeistern?

Underground

28.06.2017 - 17:38

Hab ihm vor 2, 3 Jahren mal auf dem Haldern gesehen und war positiv überrascht. Mehr leider auch nicht.

Armin

28.06.2017 - 18:39

Würde ihn auch zu gern mal wieder live sehen. Zuletzt in Nürnberg vor zwei (?) Jahren. Leider gibt er sich in Deutschland selten die Ehre.

Pinienterpentinöl (*--*)

28.06.2017 - 18:54

Zu dieser Zeit war er am besten :

https://www.youtube.com/watch?v=yoNN1GdNC9c
https://www.youtube.com/watch?v=9Hbsn155tUs

Escher-Wyss

28.06.2017 - 19:11

Im Film Unerhört Jenisch spricht er über seine jenischen Wurzeln. Der Sound bleibt gut!

Armin

28.06.2017 - 20:32

Nee, am besten fand ich ihn zu "Engelberg".

Dr Fonzt

28.06.2017 - 21:35

Damals auf dem Gymnasium waren alle Mädchen in ihn verschossen. Ich mochte ihn schon damals nicht und mag ihn auch jetzt nicht. Typische Mädchenmusik. Privat mag er ein dufter Typ sein und seine Texte sind bestimmt sehr tiefgründig. ABER ES ROCKT EINFACH NICHT MANN!!!

Armin

28.06.2017 - 22:14

Falscher Thread?

Underground

28.06.2017 - 22:48

Falsches Leben.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.