Les Claypool live

Wolffather

15.09.2009 - 17:57

ENDLICH:

3/08 London, UK Islington Academy

3/10 Zurich, CH Abart

3/11 Milan, IT Alkatraz

3/12 Bologna, IT Estragon

3/13 Treviso, IT New Age

3/15 Munich, DE 59:1

3/16 Vienna, AT Flex

3/17 Berlin, DE Lido

3/18 Hamburg, DE Knust

3/20 Koln, DE Gebaude 9

3/21 – 3/23 Amsterdam, NL Jam In The Dam

Wolffather

15.09.2009 - 17:58

OOOps, er heißt natürlich LES und nicht Las... bitte umbenennen

ToRNOuTLaW

15.09.2009 - 17:59

Les...
ob die Mods die Muße hätten das zu korrigieren?

Wie voraussehbar

15.09.2009 - 17:59

München, Berlin, Hamburg, Köln.

brny

15.09.2009 - 20:11

... und wien :-)))

lieber wäre mir zwar gleich Primus, aber an verrücktheiten wird die solo-show auch nicht arm sein. von den soloplatten bzw. generell von den projekten abseits Primus kenn ich zwar so gut wie nix, aber L.C. ist ein guter, ganz klar.

Wolffather

15.09.2009 - 20:24

auch mir wäre Primus etwas lieber gewesen, aber immerhin besser als garnix, und dann spielt er auch noch in so kleinen Läden, das wird ne richtig schöne Sache

Würde Dir folgende Projekte/Alben empfehlen:
Oysterhead - The Grand Pecking Order
Colonel Claypool's Bucket of Bernie Brains - The Big Eyeball in the Sky
Les Claypool - Of Whales and Woe
The Les Claypool Frog Brigade - Purple Onion


Wolffather

15.09.2009 - 21:04

danke an die Mods für die Korrektur meines unsäglichen Tipfehlers

naur

15.09.2009 - 21:15

kennt jemand die letzte solo-platte?
Hm...ja Primus wäre natürlich noch besser gewesen, aber ich denke ich werd wohl auch hin, bevor man danach nicht mehr die Möglichkeit hat ihn zusehen.

Hach, da werden Erinnerungen an mein (leider) einziges Primus-konzert in Köln wach^^

Wolffather

15.09.2009 - 21:20

ja, die letzte Solo-Platte Of Fungi And Foe kenne ich... ist etwas gewöhnungsbedürftig und nicht so gut wie der Vorgänger Of Whales And Woe, aber dennoch recht ordentich...
Leider habe ich Primus nie sehen können, ich glaube sie bzw. Claypool waren so 1997 das letzte Mal in Europa

naur

15.09.2009 - 21:25

könnte hinkommen....das war, mein ich, nach dem Brown Album in der Live Music Hall. War auf jeden Fall großartig.

brny

15.09.2009 - 21:25

sind die eigentlich nur auf eis gelegt oder irgendwann mal offiziell aufgelöst worden? "antipop" hör ich immer noch sehr gerne, wenn's auch nicht das genialste ihrer alben ist.

naur

15.09.2009 - 21:33

ich glaub die spielen ab und zu nochmal konzerte in den USA, ist ja wieder Herb am Schlagzeug...nach der Antipop kam nur noch im Zusammenhang mit der DVD eine EP raus, wo auch schon wieder Herb mit spielte.

Wolffather

15.09.2009 - 21:33

offiziell aufgelöst sind sie nicht, sie haben in diesem Jahrzehnt auch immer wieder mal in der USA getourt... aber es sieht wohl so aus, als hätten sie keine Lust ein neues Album aufzunehmen

naur

15.09.2009 - 21:34

ja, so siehts wohl aus ;)

noise

15.09.2009 - 23:37

Würde mich auch brennend interessieren, ob irgendwann eine Tour oder ein neues Album von Primus zu erwarten ist.
Aber ich glaube nicht mehr daran.
Übrigends meine ich, dass Primus vor einigen (2?) Jahren in Deutschland als Vorgruppe von Rush tourten. Waren glaube ich 2 oder 3 Konzerte.

embele

16.09.2009 - 08:56

Sehr gute Nachricht, Wolffather. Leider werden wir uns wohl nicht sehen, denn Du gehst bestimmt nach München, ich hingegen nach Köln.
Eigentlich hatten Primus verlauten lassen (nach der EP/DVD), daß sie ein neues Album machen wollten. Aber seither hat Les ja schon "Of whales and woe" und " Of fungi and foe" gemacht. Ich finde letzteres sehr gelungen, es ist zwar, wie Wolffatehr schon sagte etwas gewöhnungsbedürftig, aber es zeigt wiedermal eine ganz neue Fascette an Les' Sound, der ja stets bemüht ist, sich nicht zu wiederholen.
Ansonsten kann ich die Empfehlungen von Wolffather bestätigen, mit dem Verweis, dringend die beiden Live-Alben von Frog Brigade anzutesten. Meineserachtens sind das Klassiker !

Wolffather

16.09.2009 - 12:09

ja schade, ich werde in München dabei sein...
Of Fungi Ans Foe finde ich auch sehr gelungen, der Vorgänger ist aber ein Stück besser... man braucht auf jeden Fall ein Paar Durchgänge...
stimmt, die 2 Live-Alben der Frog Brigade sind echt sehr stark, besonders das erste... das zweite mit den Pink Floyd Stücken finde ich etwas schwächer, bin nicht so der größte Pink Floyd Fan

embele

16.09.2009 - 12:19

Das erste ist ein absolutes Sahnestück ! Ich bin jedoch ein großer Pink Floyd - Verehrer, "Animals" gehört zu meinen absoluten All-Time-Favs, somit ist für mich der zweite Teil noch ein bisschen interessanter, eine komplette Platte live zu covern, und dazu noch eine solch geniale, gehört zum Abgefahrensten, was ich jemals gehört habe. HAMMER !!!

embele

16.09.2009 - 15:14

@ Wolffather:
Vielen Dank nochmals für den Tip, Karten habe ich gerade geordert. Gebäude 9 in Köln ist ja recht überschaubar, da wollte ich nicht lange warten.

Wolffather

17.09.2009 - 10:30

@embele:
Bitte bitte, habe dich auch fest für diesen Thread eingeplant gehabt ;)
Habe mir die Karten auch schon gesichert und gestern zur Einstimmung die Fancy-DVD angeschaut... leider ist das Konzert erst in einem Halben Jahr, ich hätte jetzt schon große Lust

embele

17.09.2009 - 11:24

Ich besitze die Fancy DVD nicht, aber ich habe mich auch etwas eingestimmt (Suck on this). Immernoch das absolute Highlight.
Ich denke, wir werden diesen Thread nächstes Jahr noch um den einen oder anderen Beitrag bereichern !
Ferner kann man nur sagen: Leute, ergreift diese Chance, wer weiß, ob er sich eine Europa Tour noch einmel leisten kann, wenn ja, wird es garantiert lange dauern !

Raewor

17.09.2009 - 13:09

Ha...schöner Zufall. Ich kannte Les Claypool bis gestern nur als Mitstreiter von Tom Waits. Primus ist völlig an mir vorbeigegangen und gestern hab ich mir im Saturn sein letztes Soloalbum nur wegen der Aufmachung mal angehört. Der erste Eindruck war "wow, abgefahren. geil" Nach Hause, bisschen recherchiert, paar Sachen auf youtube angehört. Ich muss sagen, der Mann ist klasse.

naur

17.09.2009 - 15:22

nicht auszudenken wenn er damals nach Metallica gegangen wäre ;D

Wolffather

17.09.2009 - 15:25

haha... das hätte halt einfach nie und nimmer zusammengepasst... ich denke er wusste es und Metallica wussten es auch

wikipedia

17.09.2009 - 15:30

James Hetfield remarked that Claypool was not awarded the job because "he was too good".

wikipedia

17.09.2009 - 15:30

James Hetfield remarked that Claypool was not awarded the job because "he was too good".

Greylight

25.11.2009 - 20:23

Zu gut, zu intelligent, zu verrückt... :-)

primus inter pares

04.12.2009 - 00:27

Tja, hier kann man sich die aktuellen setlists anschaun, der geneigte primus fan darf sich wohl nicht zuviel altbekanntes erwarten...

primus inter pares

04.12.2009 - 00:27

http://www.toasterland.com/setlists/year.php?year=2009&band=9

Wolffather

04.12.2009 - 10:48

Die lesen sich doch toll, die Setlists... ich freu mich jetzt schon, warum muss das erst im März sein...

naur

04.12.2009 - 13:59

und kein Gitarrist mit an Bord?

brny

15.03.2010 - 14:17

ist heute in münchen tatsächlich wer von euch am start und schürt mir morgen vormittag die vorfreude auf das konzert in wien?

oder twittert heut abend vom konzert?

:-)))

Wolffather

15.03.2010 - 14:55

ich bin heute in München am Start und freue mich schon riesig! Das wird ein Riesenspaß!

Wolffather

16.03.2010 - 12:46

war absolut genial gestern...
zunächst mal ist die Vorband Hot Head Show super geil gewesen, sehr frickelig und Primus-lastig, aber eingängiger und etwas bluesiger - hatten irre Tempiwechsel drin... sehr tolle Band, habe mir eine CD von ihnen gekauft... sahen recht jung aus (nicht älter als Mitte 20), konnten aber einiges an ihren Instrumenten

Dann kam Claypool mit einem Brot und 2 Tüten Chips auf die Bühne, die er ans Publikum weitergab... in seiner Band sind noch 3 lustig maskierte Leute - ein Schlagzeuger, einer am E-Cello und einer am Xylophon/Percussion... gespielt wurden viele Sachen von der Fungi and Foe, dazu noch Hendershot, One Better, Whamola... sogar ein Primus-Song wurde grandios aufgespielt -Duchess and the Proverbial Mind Spread vom Brown-Album... es wurden nicht sehr viele Songs gespielt, dafür wurde bei allen ziemlich grandios aufgejammt - inklusive genialen Xylophon- und Cello-Soli... Les war super drauf und hat oft seinen kruden Humor in seinen Ansagen aufblitzen lassen...
ein wenig schade war, dass die Spielzeit mit 1h 15min etwas länger hätte ausfallen können - wenn man in Betracht zieht, dass er seit 13 Jahren nicht in Europa war... Whamola als einzige Zugabe war auch nicht perfekt gewählt... guter Song, aber als einzige Zugabe wäre etwas anderes vielleicht besser gewesen...
Alles in allem ein sehr genialer Abend, der ruhig 15-20 Minuten länger hätte ausfallen können...
Das Konzert war ausverkauft, ich hoffe er kommt ab jetzt mal etwas öfter nach Europa

brny

17.03.2010 - 10:36

in wien sah's ähnlich aus. die vorband hab ich nur halb gesehen, weil die schon vor 8 angefangen haben; waren ok, haben mich natürlich auch an primus erinnert, aber teils auch stark an mr. bungle. witziger trupp.

claypool sprach nicht viel sondern rockte. die band war großartig, die show sehr cool und witzig. mein lieblingsmoment war, als claypool mit affenmaske auf der bühne stand. zum schreien komisch, wie der sich aufführte.

gesamtspielzeit rund 90 minuten, keine zugabe. dafür gab's mit dem vorletzten song einen primus-klassiker, nämlich "american life", das claypool solo, also nur bass und gesang, ohne drums, spielte. spitze.

das publikum ging zumindest in der letzten viertelstunde ziemlich ab; davor fiel mir wieder einmal auf, wie viel aufmerksamkeit claypools musik benötigt, und wie anstrengend es manchmal ist, seinen ideen zu folgen - ohne dass es jedoch nerven würde.

insgesamt sehr viel jamming, keine ahnung wieviele songs es waren - 6, 7 oder doch 10, 12?

die location, das wiener Flex, ist leider eine katastrophe. für konzerte absolut ungeeignet, da die bühne recht schmal ist und der zuschauerraum sich entsprechend lange nach hinten zieht. außerdem steht da jedesmal schon zu beginn des abends der rauch dermaßen, dass man kotzen möchte...

Wolffather

17.03.2010 - 18:11

NEID ;)

American Life häte ich auch gern gehört, aber man kann ja nicht alles haben... Duchess and the Proverbial Mind Spread fand ich schon auch stark... nach solch guten Shows bleibt nur zu hoffen, dass er nicht wieder erst nach 13 Jahren nach Europa kommt...

höre grad die Claypool-Diskographie abseits von Primus rauf und runter... mann, sind die beiden Frog Brigade Live-Alben geil, jetzt ziehe ich mir gleich mal wieder die grandiose Oysterhead rein

embele

17.03.2010 - 22:25

Na da freue ich mich ja schon sehr auf unser Konzert am Samstag...

embele

21.03.2010 - 12:02

Gestern abend war total genial. Die Vorband fand ich so 'naja', nicht schlecht, aber auch nicht so richtig überzeugend, vielleicht, wenn jemand anderes gesungen hätte...
Les Claypool hingegen machte direkt mit den ersten Tönen deutlich, wer der wahr Herr im Ring ist. Ein schönes Pottpourie durch seine Solokarriere und zum Schluß noch zwei Kracher von Primus (Southbound Pachyderm, American Life) und einen von Sausage (Riddles are abound tonight). Konzert dauerte zwei volle Stunden und war wie immer beeindruckend !

Wolffather

21.03.2010 - 12:58

verdammt, Southbound Pachyderm und American Life UND auch noch Riddles Are Abound Tonight!
Du Glücklicher! Bei mir gab es wie gesagr überwiegend Funghi and Foe, dazu dann 3-4 Whales And Woe Songs (One Better, Rumble Of The Diesel, Lust Stings...) und Whamola, Hendershot und Duchess vom Brown Album - und das alles in ca. 1h15-20min... war zwar auch verdammt genial, aber deine Show hört sich dann doch nochmal etwas geiler an... vielleicht hat die Spielzeit damit zu tun, dass es in Köln ein Samstag Abend war, währen in München das Konzert erst um 21:30 an einem Montag angesetzt war...

embele

21.03.2010 - 20:05

Das könnte natürlich sein, zudem kam jedoch, daß das Venue geändert wurde wegen der großen Nachfrage, und das Konzert statt in einem Rahmen von etwa 200 Zuschauern auf eine Location die ca. 700-800 Zuschauer fasst verlegt wurde. Diese war nicht ganz ausverkauft, aber schon gut gefüllt, und das Publikum kam auch scheinbar von weiter her, man hörte oft englische und sogar französische Unterhaltungen. Somit fing Les Claypool erst um ca. 22.30h an, weil in der neuen Halle vorher noch ein anderes Event war, das man abwarten mußte. Wäre unter der Woche eigentlich garnicht denkbar gewesen, ich mußte ja auch nopch eine Heimreise von ca. einer Stunde kalkuieren...war um 2.30 h zuhause... . Hat sich aber definitiv gelohnt, das Konzert war atemberaubend !

naur

21.03.2010 - 20:09

Hm...jetzt bereu ichs doch ein bisschen das ich doch nicht hin bin. Auch wenn ich mich bis jetzt noch nicht wirklich in seine Soloalben reingehört hab, aber live ist ja dann doch noch was anderes.

embele

21.03.2010 - 20:41

...auf jeden Fall !

Wolffather

21.03.2010 - 21:12

ja, in München fing die Vorband erst um 21:30 an, Les kam dann erst nach 22:00 Uhr - das dann an einem Montag Abend, da wurde das Konzert wohl etwas zu spät angesetzt...
aber es war ausverkauft mit ein Paar Hundert Leuten (schätze mal 300)... ich hoffe er hat jetzt gesehen, dass er hier durchaus gar nicht mal so wenig Fans hat und kommt mal öfter her

naur

21.03.2010 - 23:03

Denke mal das seine Platten sich hier wohl nicht so gut verkaufen, aber er hat halt immer noch durch die Primus-Zeit genug Fans hier und auch der Name Les Claypool ist den meisten ein Begriff.

vheissu1

28.09.2010 - 14:21

Hör mir gerad emal wieder die Solo Sachen an und muss sagen, mir gefällt das Sausage Album am Besten.Lange Zeit habe ich ihn nicht verstnden, den guten Les, aber mittlerweile ist mir aufgegangen, was für ein Genie der Mann doch ist. Hoffentlich dauert es nicht wieder so lange, bis Deutschland das nächste mal besucht.

Zwei fehlede Solo Alben beim flight13 auf Vinyl bestellt. (Teure Angelegenheit(.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.