Sights & Sounds - Monolith

Daharka

05.07.2009 - 23:23

Sehr sehr starkes album, irgendwo zwischen comebackkid, jimmy eat world, bisschen envy, kP das allschools review triffts vlt. ganz gut...


http://www.allschools.de/recordReview.php3?ID=59006

8,5/10

Highlights: Storm and the Sun, The Clutter, Neighbours, Nighttrain und der überhit: Pedal against the wind

hier myspace link (album stream): http://www.myspace.com/sightsandsounds

Sven

05.07.2009 - 23:49

Bisschen wie 65daysofstatic. Redfield machen sich in letzter Zeit ganz gut.

Daharka

05.07.2009 - 23:52

bin dankbar, wenn jemand bandempfehlungen hat die in diese richtung gehen...

Beefy

06.07.2009 - 08:47

Yep, ich auch :-) Habe das Album einmal durchgehört. Viele gute, abwechslungsreiche Songs, aber auch ein bisschen zu viel Stadionrocker. Und die Stimme erinnert mich (leider) oft an Linkin Park...

Daharka

06.07.2009 - 17:53

den linkin park vergleich versteh ich nicht, bis darauf das der sänger manchmal entfernt an den erinnert..., aber allein songtechnisch, für mich alles andere als stadionrock!

Beefy

06.07.2009 - 18:26

Gefällt mir auch immer besser. Der Linkin Park Vergleich war auch nur auf den Sänger bezogen.

Sven

16.07.2009 - 12:12

Explosions In The Sky, 30 Seconds To Mars, spätere Thrice, so in etwa.

Beefy

16.07.2009 - 14:09

Explosions In The Sky nicht wirklich. 30 Seconds To Mars würd ich auch sagen. Des weiteren The Receiving End Of Sirens, entfernt Klimt 1918.

Sven

16.07.2009 - 15:27

Und die Stimme erinnert mich (leider) oft an Linkin Park...

Mal sehen, wie die Chester-Soloplatte im Vergleich abschneidet. ;-)

Beefy

16.07.2009 - 16:11

Hilfe, der macht eine Soloplatte?

chucky

23.07.2009 - 11:21

Woah, The Clutter ist groß, verdammt groß! In den Rest muss ich mich noch ein wenig einhören, kann aber auf jeden Fall was werden. An den Bennington habe ich bei der Stimme nicht wirklich gedacht, ich habe eigentlich schon auf Hardcorevergangenheit getippt, bevor ich wusste wer da singt. Ich denke das hört man schon raus. Toll, dass sowas hier AdW wird! :)

Sven

23.07.2009 - 11:50

Meine Lieblingsstelle ist mittlerweile das Ende von "Subtle, severe".

Konsum

23.07.2009 - 11:58

Der Sound ist ja ziemlich fett. Aufs erste Hören klingt es aber tatsächlich (nicht nur wegen gesang) wie eine härtere Version von Linkin Park.

chucky

23.07.2009 - 11:58

Hat schon was das Album. Sehr sehr episch. Vielleicht 10 Minuten zu lang. Und vielleicht hätte man stellenweise ein wenig Kitsch vermeiden können. Aber dass ich die 8/10 trotzdem unterschreibe, spricht für das Album.

Cabeza

23.07.2009 - 12:04

für was soll es auch sonst sprechen? ;-)
klingt interessant jedenfalls

Hans Dampf

23.07.2009 - 12:15

Eine Schande für eine ehemals ernst zunehmende Musikseite wie plattentests.de, dass dieser Schrott Album der Woche ist!

Sigurd Roß

23.07.2009 - 12:18

Naja, war ja auch sonst in der Woche kaum Konkurrenz dabei. Vielleicht ne "Notlösung".

Daharka

23.07.2009 - 12:35

sehr gut, vernünftige rezi, finds immer noch grandios das teil 8/10 ist okay... vlt. auch mehr mit der Zeit!

Ian

23.07.2009 - 12:56

Technisch sauber, aber ohne Substanz und wenig innovativ. Album der Woche? Guter Witz. Sowas ist auch nur im Sommerloch möglich.

chucky

23.07.2009 - 13:53

Ohne Substanz und wenig innovativ? Ersteres nein, das Zweite ist schon möglich. Aber ich sage nur Bowerbirds, Dinosaur Jr., Wilco, Dredg... Hui, da springt mir die Innovation ja nur so entgegen...

cargo

23.07.2009 - 14:01

Ich finds einfach nur bocklangweilig.

Ian

23.07.2009 - 14:19

Ja, ok. Innovationen sind nicht ausschlaggebend für die Qualität eines Albums.

Dennoch klingt es öde und ausgelutscht.

beule

23.07.2009 - 14:47

nach den Referenzen zur urlteilen, müsste es die beste band aller zeiten sein ;)

ich hör wohl mal rein

Konsum

23.07.2009 - 16:32

Bei den Refernzen fehlt allerdings die Band, an die sie mich am meisten erinnern: Amusement parks on fire

Beefy

23.07.2009 - 17:58

8/10 gehen völlig in Ordnung. Freut mich, dass es hier Album der Woche geworden ist.

Pillepop

23.07.2009 - 20:12

Album der Woche und dann u.a. diese Referenzen: Isis, Dredg,Oceansize, Neurosis, Explosions In The Sky, Caspian

Toll, dachte ich mir, muß man sich auf jeden Fall mal anhören (myspace). Aber null Schnittmenge mit den o.g. Bands. Leider höre ich da nur Linkin Park, Thrice und Brand New oder sowas in der Art raus. Ist mal ein richtiges Schrott-Album, definitiv.

Genau

23.07.2009 - 20:37

Thrice und Brand new sind ja so super schlecht...

Böser Blick

23.07.2009 - 20:40

Immer diese Relativismen...

Sven

23.07.2009 - 22:04

Nun, hat immerhin ein bisschen länger gedauert, bis die Indie-Polizei da war, als ich dachte.

Manus

23.07.2009 - 22:11

Ohne dem Album damit eine Wertung zu geben, bin ich mit den als Referenzen aufgeführten Bands auch nicht einverstanden.

Jona

24.07.2009 - 09:37

im Review steht etwas von "plattenteller", auf der redfield-seite ist als einziges format nur cd angegeben. weiß jemand, ob da eine vinyl-veröffentlichung geplant ist?
(finds übrigens überraschend gut, obwohl ich andrews hc-sachen präferiere)

toolshed

28.07.2009 - 04:58

Termine über Termine,


03.10. D- Bielefeld, Forum, Visions Party
06.10. D- Karlsruhe, Jubez
08.10. D- München, Feierwerk - Sunny Red
09.10. D- Hof, TBA
10.10. D- Leisnig, AJZ
13.10. D- Dortmund, FZW
14.10. D- Stuttgart, Juha West
15.10. D- Leipzig, Conne Island
18.10. A- Wien, Arena
24.10. D- Wangen, Alte Sporthalle, Umsonst und Drinnen Festival

29.07.2009 - 05:45

WAS FÜR EINE ÜBERFLÜSSIGE SPACKOBAND!!!

dude

31.07.2009 - 21:46

Sowas gibts auch in gut: Die letzten beiden Showbread Alben z.B.

2b1

01.08.2009 - 11:35

schöne platte, wenn auch ein oder zwei songs zuviel. "Night Train" gefällt mir überaus gut und "Sorrows" ist natürlich auch großartig!

Phaon

01.08.2009 - 12:23

Hat eigentlich schon jemand erwähnt, wie schlecht die sind? Nein? Dann tue ich das hiermit.

Sven

01.08.2009 - 12:26

Ach, geh doch Britney hören.

toolshed

03.08.2009 - 07:23

Explosions In The Sky nicht wirklich.

Hmm, ob man nachvollziehen kann, dass sie deswegen bei den Referenzen anführt werden, ist eine andere Sache, aber ich kenn aus dem Album bisher nur zwei Songs.. "Neighbours" und "Reconcile". Und bei ersterem könnte man, wenn man es nicht besser wüßte, meine da spielen tatsächlich EITS (0:06 bis ungefähr 0:30). Okay, danach weiß man dann auch sofort, ohne es im vornherein gelesen zu haben, wer bei diesem Album hinter den Reglern saß.. unverkennbar Devin Townsend. :D

Nichts Neues oder Revolutionäres, das braucht es aber auch nicht immer, Alben/Songs wie dieses sind für mich einfach nur die pure Freude an Musik, da scheiße ich auf meine sonst herrschenden Ansprüche an Musik - für eine kurze Zeit darf das mal ausgeblendet werden.

Wenn ich mir die Woche CDs kaufen gehe(n) (sollte), wird dieses Album wohl dabei sein.

Zwiebel

05.08.2009 - 23:14

Hör es gerade zum ersten Mal ganz durch. Davon abgesehen, dass es mir etwas zu lange vorkommt, sind da schon tolle Melodien und Songs drauf. Und wenn bei Sorrows II wieder die Melodie vom Opener ertönt...ja dann gibts auch mal ne Gänsehaut. Wertung gibts aber noch keine.

Thomas

05.08.2009 - 23:51

Besonders gelungen finde ich die Cover-Version von "Maschendraht-Zaun" (Bonus-Track auf der Vinyl-Ausgabe).

toolshed

06.08.2009 - 03:23

Es ist passiert. Urteil: Ein melodisches Feuerwerk an guten Ideen. Die 8/10 kann ich vollstens nachvollziehen.

Manus

15.08.2009 - 00:43

So, nach mehrfachem Hören aber auch von mir ne Wertung: auf jeden Fall die 8/10!
Und wirklich lang kommt es mir nicht vor, obwohl es wirklich lang ist. In diesem Fall ist das aber echt toll.

tobias

30.09.2009 - 17:22

@jona

vinyl version gibt es als doppel LP, colored vinyl im fetten gatefold cover. veröffentlicht von ass-card records. asscardrecords.com

toolshed

20.11.2009 - 04:49

Ein Debütalbum das es absolut in sich hat!

toolshed

12.01.2010 - 03:22

Die Post-Hardcoreband Sights & Sounds kommt wieder nach Europa. Die Band um Andrew Neufeld wird die kanadische Rockband Billy Talent auf der kompletten Europa-Tour begleiten. Sie promoten dabei ihr Debütalbum 'Monolith', welches via Redfield Records erschien.

Termine:
22.01. POR- Lissabon, Coliseum (w Billy Talent)
23.01. ESP- Madrid, Palacio Vistalegre (w Billy Talent)
24.01. ESP- Barcelona, Sant Jordi Club (w Billy Talent)
26.01. FRA- Bordeaux, Theatre Barbey (w Billy Talent)
27.01. FRA- Paris, Bataclan (w Billy Talent)
29.01. NL- Amsterdam, Melkweg (w Billy Talent)
30.01. LUX- Luxembourg, Rockhal (w Billy Talent)
31.01. D- Remscheid, Kultshock
01.02. BEL, Brüssel, AB (w Billy Talent)
03.02. NOR, Oslo, Sentrum Scene (w Billy Talent)
05.02. SWE, Gothenburg, Liesberghallen (w Billy Talent)
06.02. SWE, Stockholm, Arenan (w Billy Talent)

Slamapparillo

12.01.2010 - 11:55

Für mich allein aufgrund des Gesangs, der irgendwo zwischen Künstlichkeit und Kitsch, zwischen (jäp) Linkin Park und Barklay James Harvest pendelt, kaum erträglich. Schade drum, denn die Musik an sich ist gar nicht so übel.

toolshed

12.01.2010 - 16:53

Wer hier tatsächlich Chester Bennigton raushört. Dessen Gehör möchte ich nicht mal meinem ärgsten Feind gönnen.

chucky

12.01.2010 - 17:24

Immerhin haben wir dann wohl die Ohren auf. ;)
Nee im Ernst, wer die deutlichen Ähnlichkeiten zwischen den beiden Stimmen nicht erkennt, DEM ist nicht mehr zu helfen.

toolshed

12.01.2010 - 18:05

So so.. ist zwar scheiße, aber dann ist es wohl eben so. Aber wenn ich Sights And Sound und Dead By Sunrise parallel laufen lasse, sind die stimmlichen Unterschiede einfach da. Ob in den ruhigeren oder den lauteren Passagen, ich höre da gravierende stimmliche Unterschiede. Vorallem was die Ausdrucksstärke anbelangt. Da wird es sowas von verdammt deutlich.

Comeback Kid

24.10.2013 - 17:17

Neue EP im Anmarsch.

Poli's Song:

https://soundcloud.com/purenoiserecs/sights-and-sounds-polis-song/s-rzUX1

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.