The Daredevil Christopher Wright - In deference to a broken back

gawain

08.06.2009 - 21:32

eine ganz wunderbare neue indie-pop-band aus den usa mit unglaublich spannenden texten, sehr angenehmenen melodien. ob sommerpop, leichte swing anleihen oder feinste balladen, da passt für mich momentan alles. hören kann man das ganze Album auf Myspace es gibt auch eine Daytrotter-Session

ethan_coen

10.06.2009 - 23:40

Du hast völlig recht. Großartige neue Band auf einem leider viel zu kleinem Indie-Label. Wird wieder kein Schwein was von mitkriegen. Erinnert mich an die alten Decemberists und Neutral Milk Hotel.

Hier noch ein Link für mehr Infos:
www.pastemagazine.com/articles/2009/05/band-of-the-week-the-daredevil-christopher-wright.html

Kilian

10.06.2009 - 23:43

ich werf mal noch BON IVER in die Runde, um den Hype anzukurbeln, der hat bei dem Album ja mitgemischt ;-)

Kilian

10.06.2009 - 23:43

bzw Justin Vernon...

äffchen

11.06.2009 - 00:09

Vor zwei Sekunden drüber gestolpert. Scheint mir was sehr Feines zu sein...

bee

23.07.2009 - 16:57

wirklich empfehlenswert - reichlich versponnene Ideen von Noise bis Beach.

mike

23.07.2009 - 17:08

Insgesamt beschissener Film, auch wenn Jennifer Garner mitspielt.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.