Elvis Costello - Secret, Profane & Sugarcane

Marianne

23.05.2009 - 09:48

Eigensinnig, vorsätzlich vergreist und mit einer Länge von fast 50 Minuten - an manchen Stellen klingt "The Secret, The Profane And Sugarcane" wie Musik aus einer anderen Epoche. Und dennoch enthält das Album einige der frischesten und zugänglichsten Kompositionen, die Costello seit Jahren geschrieben hat. Man könnte sich förmlich vorstellen, dass einige der Stücke auf einem Garth-Brooks-Album landen könnten...

Doch höre selbst: Here´s the link... http://www.elviscostello.com/

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.