Queen + Paul Rodgers - The cosmos rocks

Jürgen Freyer

26.09.2008 - 17:39

Herrlich sarkastische Kritik ! Ich habe jeden Satz genossen und mich köstlich amüsiert. Ist doch (fast) jedes Wort treffend! Bis auf die Tantiemen von Herrn R. für seinen Song "All right now". Dieser Ausnahmesänger hat mit Free und v.a. mit Bad Company Rockgeschichte geschrieben und hätte es bei weitem nicht nötig, sich auf das Niveau eines zweitklassigen Queen-Sängers zu begeben, denn auf diesem Posten ist er definitiv fehl am Platze und für beide Seiten kein Gewinn.

¨ ¬ ­» ¯ þ ± µ · ¸ ¹ ² ³

15.08.2009 - 01:18

Queen †

Absolut scheußlich, was die halbe Queen mit Paule verbricht.

Herr Taylor, Herr May, bitte SOFORT auflösen!

(°ô°)

15.08.2009 - 02:01

mercury war ein phantastischer künstler. may und taylor sind noch heute gut. rodgers auch, ist aber kein passender ersatz.

Great King Rat

05.09.2014 - 21:12

'Cosmos Rocks' war wirklich unterirdisch; heute, an Freddies Geburtstag, ist endlich mal wieder was Vernünftiges unter dem Namen Queen erschienen: 'Live at the Rainbow '74'. Hör's gerade. Ach, das waren noch Zeiten ...

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.