The Go-Betweens

Gordon Fraser

13.08.2008 - 19:04

Es gibt noch keinen allgemeinen GB-Thread? :-x

Send Me A Lullaby 6/10
Before Hollywood 8/10
Spring Hill Fair 10/10
Liberty Belle And The Black Diamond Express 10/10
Tallulah 8/10
16 Lovers Lane 8/10
The Friends Of Rachel Worth 7/10
Bright Yellow, Bright Orange 9/10
Oceans Apart 7/10

(The Lost Album 7/10)



Grant McLennan Solo:

Watershed 6/10
Fireboy 8/10
Horsebreaker Star 6/10
In Your Bright Ray 9/10


Spenderleber

13.08.2008 - 19:45

die live-dvd ist umwerfend gut.

Till

13.08.2008 - 21:28

Hallo!

Gibt es denn eine empfehlenswerte Best-Of (zum Einstieg)?

Garp

14.08.2008 - 00:52

Bellavista Terrace - The best of The Go-Betweens ist als Einstieg zu empfehlen.

Gordon Fraser

14.08.2008 - 18:52

Man kann ruhig mit einem regulären Album einsteigen, die dürfte es ja auch shcon zum Schleuderpreis geben. Ich bin über die BYBO reingekommen, aber 16LL und LBATBDE eignen sich sicher genauso gut. Der Rest dann danach.

Psych-Guru

14.08.2008 - 21:51

Grandiose Band. Bedauerlicherweise nur einmal live gesehen, ca. 1 Jahr vor Grants Tod.

Gordon Fraser

14.08.2008 - 22:01

Dito.

Robert Forster wird im Herbst auf Tour sicher noch ein paar GB-Momente heraufbeschwören.

sagehorn

14.08.2008 - 22:14

topband. nur hits ;)

koe

15.08.2008 - 12:36

Bin auch ueber Bright yellow, bright orange reingekommen, auf jeden fall immer noch einer meiner liebligsalben...
Die kann man auf jeden fall zum einstieg empfehlen... .
Spring Hill fair eigentlich auch...
Find das neue von Robert Foster auch ziemlich ziemlich gut...

Gordon Fraser

18.08.2010 - 07:07

"Caroline And I" ist ein fantastischer Song. Ich vermisse die GB's sehr...

mispel

18.08.2010 - 11:09

Ja die hatten den Bogen echt raus. Mein Favorit ist "Spring Rain". Das ist Popmusik in Perfektion.

Gordon Fraser

18.08.2010 - 12:48

Perfektion ist das richtige Stichwort. Auch das zugehörige Video - fantastisch.

DerMeister

18.08.2010 - 14:27

16 Lovers Lane(das ganze Album) finde ich am besten.
Grandioses Teil!

Hogi

18.08.2010 - 19:59

liebe Cattle & Cane...stimme zu, 16 Lovers Lane ist ein, wenn nicht sogar DAS Gitarrenpopmeisterwerk.
Mochte Grants Songs aber immer lieber. Melodiöser und meist melancholischer. Kann seine Solo-Scheiben sehr empfehlen.

Denniso

26.10.2010 - 11:10

Sind die besten Lieder auf "Bellavista Terrace - The best of The Go-Betweens" drauf oder lohnt sich eher eine einzelne Scheibe aus der Zeit?

"Bright yellow" würde von mir eine 9/10 bekommen, "Ocean´s apart" eine 7/10, bei der Best of mag ich viele Lieder gern, aber nur einige wenige richtig gern (Spring rain, The house...).

Was schaffe ich mir denn als nächstes an oder habe ich damit eigentlich schon alles, was man kennen "muss" von denen?

Hogi

26.10.2010 - 12:00


Kommt meiner Ansicht nach drauf an, ob Du die eher etwas sperrigeren Stücke magst (Robert Forster) oder die Popstücke (Grant McLennan) präferierst. Grds. wurden sie im Laufe der Zeit immer eingängiger, vor allem seit dem Comeback. Die alten CDs wie Before Hollywood gehen nicht sofort ins Ohr, haben einen ganz eigenen, anderen Charme.
Mein Favorit: siehe auch EIntrag vom 18.8.10.: 16 lovers lane.

Denniso

26.10.2010 - 15:58

Bei den Go-Betweens bin ich eher so der pop-Fan: "sping rain", "Poison in the walls", "Finding you", aber eben auch Laie, weshalb ich die Lieder nicht nach den beiden Hauptpersonen unterteilen kann. Mit welchem Album lässt sich "The friends..." denn am ehesten vergleichen?

oldfield

27.10.2010 - 10:55

also ich finde von Grant McLennan das Lied
"I call you wild" absolut genial.
Eine Ballade, mit der ich immer tolle Erinnerungen aus meinem Leben verbinde.

Hogi

27.10.2010 - 11:56

Oldfield, wo ist der Song zu finden? Sagt mir gar nichts...:-(

oldfield

27.10.2010 - 12:15

@ hogi

schick mir deine e-mail-adresse und ich schick ihn dir zu

Gordon Fraser

03.10.2014 - 04:53

Domino Records have announced the forthcoming release of 'G Stands For Go-Betweens', a 4-LP, 4-CD anthology of Go-Betweens recordings from 1978 to 1984. The box contains 4 vinyl LPs - the first 3 Go-Betweens albums (Send Me A Lullaby, Before Hollywood and Spring Hill Fair plus a new compilation of the band's early singles, The First Five Singles. The 4 CDs contain a selection of rare and unreleased recordings from this period.

Also included in the box is a 112-page hardback book, containing extensive notes from Robert Forster about the recordings and the evolution of the band together with many photographs from the period, a poster and a reproduction of the first Go-Betweens press release.

http://www.dominorecordco.com/gobetweens/

Da bin ich mal gespannt!

Gordon Fraser

08.02.2015 - 17:28

Die Box ist erwartungsgemäß überwältigend. Schon allein die Liner Notes (und die Fotos!) im Buch sind eine Fundgrube. Durch die vier Raritäten-CDs muss ich mich noch ein paar Wochen hören, so viel neues ist da für mich dabei.

Und aus irgendeinem Grund waren meiner Box gleich zwei Bücher aus Grant McLennans Sammlung beigegeben - "The Vision of Elena Silves" von Nicholas Shakespeare und "Selected Poems" von Miroslav Holub, falls das jemanden interessiert.

Herr

12.02.2015 - 21:20

Ist angedacht, dass eine weitere Box mit den nächsten 3 Alben nachfolgt?
Wenn ja, dann wäre das eine schöne Sammlung, auch wenn die Raritäten bestimmt schon teils auf den damaligen Deluxe-Editionen der CDs waren.
Aber zusammen mit den Bildern und Texten scheint das ja einmalig!

Lichtgestalt

13.02.2015 - 06:06

Mir wäre ja mal was Neues von Robert Foster sehr genehm.

Hogi

13.02.2015 - 07:01

neues Foster-Album wird grad aufgenommen...Geduld;-)!

Herr

29.06.2015 - 21:28

September soll es so weit sein.

Go-Betweens' Robert Forster Announces First Album in Seven Years. Ich weiß zwar nicht warum er es genau dort verkündigt und wo Seven Years überhaupt liegt, aber dennoch bin ich sehr erfreut!



http://exclaim.ca/music/article/go-betweens_robert_forster_announces_first_album_in_seven_years

JE[S]US IN THE COURTYARD

29.06.2015 - 21:54

Mit den Go-Betweens verhält es sich wie mit den Rolling Stones. Grant McLennan ist leider nicht mehr unter uns. Wenn Jagger ohne Richards Stones Songs schreiben will, soll er zur Hölle fahren.

Telecaster

29.06.2015 - 22:17

Folge dem Link, dann weißt du es in Sekundenschnelle: Es wird ein weiteres Solo-Album von Forster, kein Go-Betweens-Album.

Gordon Fraser

30.06.2015 - 08:36

Schöne Nachricht. :)

Komische Einleitung allerdings in dem Artikel - die Go-Betweens sind nicht "inactive", sie existieren nicht mehr.

Gordon Fraser

30.08.2018 - 20:54

Heute vor 30 Jahren ist "16 Lovers Lane" erschienen.

Zur Feier des Tages wird Teil 2 der "G Stands for Go-Betweens" angekündigt.

Hogi

30.08.2018 - 21:01

Perfektes Album...Klassiker!

Gordon Fraser

10.10.2019 - 15:30

Endlich, endlich kommt das lang angekündigte und heißersehnte Boxset zum zweiten Teil des 80er-Outputs:

https://pitchfork.com/news/the-go-betweens-announce-g-stands-for-go-betweens-volume-two-box-set/

https://www.dominomusic.com/releases/the-go-betweens/g-stands-for-go-betweens-the-go-betweens-anthology-volume-two/box-set

Die ersten 400 Käufer bekommen wieder ein Buch aus McLennans Bibliothek. Beim Vorgänger war ich schnell genug und hatte gleich zwei bekommen, mal schauen ob es jetzt wieder geklappt hat. Und dann sind wir natürlich auf die "Loving Shocks" gespannt - das lost album der Go-Betweens...

Gordon Fraser

09.12.2019 - 23:01

Heute in der Post. Hab jetzt erstmal die nächsten Tage nichts anderes mehr zu tun. Hat auch wieder mit dem McLennan-Buch geklappt. :)



Herr

09.12.2019 - 23:56

Neidisch!
Will auch .....

Hogi

10.12.2019 - 08:13

Die Loving Shocks-Songs dürften zum großen Teil identisch mit den schon sehr lange im Netz kursierenden Botany-sesssions-Demos sein. Sind überwiegend Songs, die dann auf dem jeweiligen Solo-Album von Forster und McLennan gelandet sind. Also, nicht zu viel neues erwarten;-) Trotzdem interessant.

carpi

11.12.2019 - 11:28

Robert Forster live ist durchaus zu empfehlen, wusste zwar nicht, dass er ohne Band auftritt, war aber trotzdem unterhaltsam und mit einer guten Songauswahl aus den vergangenen fast 40 Jahren.
"Love is a sign", "Head full of steam", "In the core of a flame" und "Dive for your memory" waren toll, vom neuen Album hat mir "Life has turned a page" gefallen.

Herr

11.12.2019 - 11:53

Er trat in 2019 auch mit einer grandiosen Band auf. Hatte ihn in Berlin gesehen. Auch immer mit einer überraschenden Beimischung von Go-Betweens-Perlen.

Tommy Stinson

20.04.2021 - 07:44

Am vergangenen Mittwoch (14.04.2021) lief auf Arte der sehenswerte traurig-schöne Film "Mein Leben mit Amanda" (F 2018). Die Macher dieses Films sind ganz offenbar große Go-Betweens-Verehrer. Zum einen lief ca. in der Mitte des Films "Cattle and Cane", als sich die Handlung in einem Cafe abspielte. Eine spätere Szene spielt sich auf dem Tennis-Court von Wimbledon ab, in der vor den Augen der Hauptdarsteller ein Tennismatch gespielt wurde. Auf der Anzeigetafel wurden die Namen der beiden Tennis-Kontrahenten aufgeführt: "Forster" vs. "McLennan". Das war ganz sicher kein Zufall.

Der Film hat übrigens nix mit "Amanda Brown", die Lebensgefährtin von Grant McLennan und Mitglied bei den Go-Betweens war.

dreckskerl

30.03.2022 - 12:00

An alle Fans der Go-Betweens:

Die "Listening-Session-Nerdrunde" hat vor einiger Zeit mal eine Wahl durchgeführt, dieu.a. das Ergebnis hatte, dass die Diskographie der Go-Betweens als nächstes ab kommenden Dienstag in lockerer Runde live angehört und besprochen wird.

Wer hat Lust und regelmäßig Zeit jeden Dienstag ab 21:00 Uhr jeweils ein Album der Australier anzuhören?

dieDorit

30.03.2022 - 12:04

Ich kopiere hier sicherheitshalber auch nochmal mein letzten Post aus dem anderen Thread:

Bei The Go-Betweens wäre allerdings immer noch das Problem, dass nur 4 der 9 Studioalben auf Spotify verfügbar sind. Ich habe zwar selbst ein paar CDs von denen, aber auch nicht alle (zwei fehlen mir). Ich denke aber die wenigsten werden deren gesamte Discography im Schrank stehen haben, das könnte die Zahl der Teilnehmer an den Sessions schon stark einschränken.

kingbritt

30.03.2022 - 13:19


the Go-Betweens, höre ich ab und zu noch recht gerne.
Damals bei der Abstimmung stand auch mit im Raum, ob nur die fünf besten Werke einer Diskographie in die Sessions kommen sollen.
Das wäre so mein Ansatz.
Aber stimmt, the Go-Betweens braucht schon so seine Fans, sonst macht das hier keinen Sinn.
Ich habe die übrigens mit vorgeschlagen.
Von mir aus muss das nicht sein, ich kenne da meine Lieblingsalben sowieso.


meine Top Five:

16 Lovers Lane
Before Hollywood
Oceans Apart
Liberty Belle and the Black Diamond Express
The Friends of Rachel Worth

fakeboy

30.03.2022 - 13:26

Ich mag die Go-Betweens, aber irgendwie sind sie dann doch zu unspektakulär, so dass ich sie immer wieder vergesse... Schätze mal die Teilnehmerzahl bei der Listening Session wird eher klein sein.

Übrigens: das letzte Soloalbum von Robert Forster war auch sehr stark.

Gordon Fraser

30.03.2022 - 14:07

Ich liebe die Go-Betweens unendlich, aber Dienstag 15 Uhr (Zeitverschiebung" ist für mich leider ziemlich schwierig. :/

Huhn vom Hof

30.09.2023 - 19:59

Dies ist ein interessanter Thread mit vielen guten Tipps. Bin nämlich noch GB-Newbie und sollte das wohl mal ändern :)

dreckskerl

30.09.2023 - 22:11

Unbedingt.

Mein Lieblingsalbum:
"Bright Yellow, Bright Orange" 2003

carpi

01.10.2023 - 08:56

Mein Einstieg war die Compilation 1978-1990, eine hervorragende Zusammenstellung, die auf meiner Version allerdings dadurch getrübt wurde, dass "Karen" fehlt, der Hit, der im local Club damals regelmäßig lief. Gerade gesehen, dass es auf Spotify immerhin noch eine Live-Version gibt. Ansonsten ist 16 Lovers Lane mein Favorit, zwei der frühen Alben fehlen mir aber noch.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.