3 Doors Down - 3 Doors Down

Armin

23.01.2008 - 20:30

02.05.2008 3 Doors Down - 3 Doors Down

stammlesender Alkoholiker

25.05.2008 - 21:55

Finde die Rezension etwas zu bösartig. Klar sind die Typen scheiße, aber ein Absatz voller Beleidigungen hätte gereicht.

lüdgenbrecht™

25.05.2008 - 22:00

Am gemeinsten ist der Absatz mit den Referenzen.

toolshed

25.05.2008 - 22:01

Ich freu mich schon auf die Fans die sich über Google hierhin verirren werden, hehe..

Garp

25.05.2008 - 22:09

Da hätte man auch noch Bon Jovi einfügen können bei den Referenzen, wenn 3 Doors Down schon kreative Songtitel wie "Runaway" und "These days" wählen... Und bevor der Mob auf mich losstürzt, ja, mir fallen auch spontan noch andere Musiker ein, die die Titel auch schon verwendet haben, aber Bon Jovi dürften hier am ehesten passen.

Armin

25.05.2008 - 22:09

Konstantin fand die Band vor diesem Album durchaus okay. Wie ich übrigens auch, "The better life" hatte einige gute Songs zu bieten. Aber was da so bei Myspace zu hören ist, klingt durchaus eklig.

Demon Cleaner

25.05.2008 - 23:41

Aber "The Better Life" ist ja nun durchaus schon EINIGE Jahre her (Mein Gott, "Kryptonite" war so einer meiner ersten Rocksongs) und nach "When I'm Gone" ist mir von denen auch überhaupt nichts mehr im Gedächtnis geblieben. Alles, was im positiven Breiech gelandet wäre, wäre eine echte Überraschung gewesen.

Raventhird

26.05.2008 - 00:22

Die Platte ist gruselig schlecht, ich hatte selbst die Ehre mit einer Promo-Version. Unfassbarer, absolut glattgebügelter Mainstream-Rock-Müll für die Tonne.

wurst

26.05.2008 - 00:42

"duck and run" vom debüt find ich heute noch cool
alles andere vom erstling fand ich früher gut, aber heute fast so belanglos wie alles was danach dann kam auch
die neue single is musikalisch das erträglichste seit damals

zote

26.05.2008 - 19:03

Also die "The Better Life" finde ich heute noch gut.Die zweite war auch in Ordnung.Aber ab der 3ten war dann Schluss.Gerade lass ich das neue laufen, aber da fällt mir echt nix mehr ein^^

der dude

26.05.2008 - 20:04

ich finde eigentlich 2-3 songs kann man mal so nebenbei beim Bier laufen lassen.. *duckandrun*

Daharka

26.05.2008 - 20:05

glaube eher das man 2-3 bier brauch um 1 song durchlaufen zu lassen...

zote

26.05.2008 - 20:24

Doch, das stimmt.Die ersten Songs gehen noch, aber gerade so, in Ordnung.

Boston

26.05.2008 - 20:51

Hm. Ich fand die Band eigentlich ganz ok. Einige Songs gehören wirklich zu meinen Lieblingsliedern, obwohl sie im Grunde nicht gut sind, das weiß ich auch. Es funktioniert halt.
Vielleicht sollte ich mir das neue Album nicht anhören?

Tursten

26.05.2008 - 21:28

Ich kenne nur "The Better Life", und bis auf Kryptonite (was dann irgendwann auch nur noch nervte) gefiel mir darauf gar nichts.

zote

29.05.2008 - 19:12

Also bei so einem Video kann man echt nur noch den Kopf schütteln.

http://youtube.com/watch?v=LJRthpxDM10

Barree

04.06.2008 - 00:58

Better Life war noch guter Rock mit Grunge- und Punkanleihen.

Die Away From The Sun fand ich mit Songs wie z.B. When I'm Gone ebenfalls gelungen. Wobei mir Here Without You schon damals nicht besonders gefiel (schon bevor das im Radio und TV hoch und runter gespielt wurde). Leider scheint der Erfolg dieses Songs ausschlaggebend für die weitere musikalische Entwicklung dieser Band gewesen zu sein..

Was folgte war ein insgesamt doch recht eintöniges Seventeen Days, das ich eigentlich höchstens noch deswegen höre, weil es ein paar coole Tracks hat, die mir gefallen und mir der Musikstil an sich zusagt. Ansonsten hat der Modern Rock aber weitaus interessantere, spannendere und gelungenere Alben hervorgebracht als Seventeen Days. Hier schien mir alles zu erfolgsgetrimmt, zu schmalspurig, zu fade. Das merkte man schon alleine an der Produktion: Nette Gitarrenmelodien werden am Anfang der Songs häufig nur kurz angespielt und dann möglichst schnell vom Gesang des Sängers übertönt. Das hatte für mich den Atmosphärenaufbau gestört, passte aber vermutlich besser zum Radiokonzept.

In das neue Album hab ich bisher nur mal ein bisschen reingehört. Citizien Soldier gefällt mir musikalisch (über den Text will ich mich hier jetzt nicht streiten), weil der Spannungsaufbau gut ist, die instrumentale Umsetzung gelungen ist, der Song gute Melodien und einen knackigen Refrain hat. Doch bei Reinhören einiger anderer Songs kommen mir dann doch Zweifel, ob dieses Niveau durchgängig gehalten werden konnte. Der Opener Train hat auch noch mal einige sehr coole Riffs.
Ich schätze diese Band sollte sich einfach mal zusammensetzen und überlegen, was ihre Stärken sind und diese wieder stärker herausstellen. Sie sollten auch mal mehr wagen, mehr experimentieren. Das ewige Geklimper was mittlerweile viele Songs ihrer Alben ziert, will selbst mich nicht mehr wirklich vom Hocker reißen.

druffhauer

04.06.2008 - 20:07

Weiss gar nicht was dass hier soll, das Album ist supergeil. Aber anscheined gibts hier nur Musikproffesoren, die das Album nach was weiss ich was für hochtrabenden Kriterien beurteilen.
Meines Erachtens wären gut und gerne 6 Songs als Single auskoppelbar. Einfach ein klasse Rockalbum ohne großartige Schnörkel.
Anspieltips:
Train, Your Arms feel like home, Give it to me

arnold apfelstrudel

04.06.2008 - 20:10

Ach was, man muss gar kein "Musikproffesor" sein um zu erkennen, dass das Album beschissen ist.

DDing

04.06.2008 - 20:13

Irgendwie scheint die scheiß Army für 3 Doors Downsyndrom das zu sein, was Jesus für Creed war.

Leatherface

04.06.2008 - 20:17

Meines Erachtens wären gut und gerne 6 Songs als Single auskoppelbar.

Und das bedeutet, dass die Songs hochwertig sind?

DDing

04.06.2008 - 20:36

Klar, Gwen Stefani hat schließlich auch 17 Songs, ihre Anrufbeantworteransage, ein Freizeichen und einen Furz aus ihrem letzten Album ausgekoppelt. Und die ist voll krass cool freaky!!!

Barree

04.06.2008 - 23:59

Na, na; nicht so überheblich DDing. Ich kann schon ein bisschen nachvollziehen was arnold meint. 3 Doors Down schaffen es auch auf ihrem neuen Album durchaus einige ordentliche Hooklines hinzulegen.
Problematisch an der neueren Musik der Band ist eher, dass viele sie unglaubwürdiger, fader und leider auch einfallsloser finden, als früher. Dann kommen auch die Hooks nicht mehr so dolle, zumal sie früher zahlreicher vertreten waren.

arnold apfelstrudel

05.06.2008 - 00:06

Was mein ich denn? Dass das Album Dreck ist? Klar, hab ich damit Recht.

ich

05.06.2008 - 16:35

is des album echt so schlecht?? die andern warn doch auch ganz ok...

Daharka

05.06.2008 - 16:40

die band kopiert sich einfach andauernd selbst! das ist das problem!

Barree

05.06.2008 - 17:21

Sorry arnold. Ich meinte Druffhauer.

druffhauer

06.06.2008 - 00:51

Ob die Songs "hochwertig" sind oder nicht geht mir völlig am Arsch vorbei. Genauso wie eine mögliche "Mainstream-Lastigkeit". Das scheint hier so das schlimmste Prädikat zu sein was es gibt. Huch, nein so was wollen wir hier nicht ;-)
Mir gefallen die Songs halt, da fang ich nicht an zu analysieren ob die eine Hookline vielleicht noch prägnanter hätte sein könnte oder nicht.
Gleich beim ersten Anhören sind mir die Songs nur so ins Gesicht gesprungen, da muss ich nicht erst 10 mal das ganze Album anhören, bis mir ein Lied auffällt das irgendwas hat und mir dann vielleicht doch noch gefällt.

Barree

07.06.2008 - 00:56

Ja, dann ist es ja gut und das Album hat offensichtlich genug Hooklines ;)
Wie auch immer, das sieht halt nicht jeder so. 3 Doors Down finden viele mittlerweile zu eintönig.

CNN BREAKING NEWS

21.04.2013 - 10:52

Police have charged the bassist of the rock band Three Doors Down with vehicular homicide after they said his speeding car clipped a pickup truck, sending it down an embankment and killing the driver.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.