Hubert von Goisern

jack

09.07.2002 - 23:04

Ich bin Rockfan und höre am liebsten AC / DC und ähnliches . Aber Hubert von Goisern finde ich schlicht genial,
Rock ' n Roll und traditionelle Volksmusik miteinander zu vermischen ! Bin begeistert davon !
Wie sehen das andere ?

Sylvia

10.07.2002 - 12:07

Ich denke das Du Scherze machst....

Stretchlimo

10.07.2002 - 12:22

Das kann nur jemand sagen, der "Hiatamadl" nicht zu genießen versteht.

Sylvia

10.07.2002 - 12:25

Du gehst gern auf mich los muss ich feststellen....

Lobbosch

10.07.2002 - 12:29

Ich denke, dass du extreme Rechtschreibprobleme hast.

Sylvia

10.07.2002 - 12:36

Meinst Du mich?

Lobbosch

10.07.2002 - 13:54

wen sonst? Aber nicht böse sein, dir kann geholfen werden...

Sylvia

10.07.2002 - 13:59

Danke, ganz lieb!

Lobbosch

10.07.2002 - 14:00

Bitte, gerne!

Stretchlimo

10.07.2002 - 17:24

@Sylvia: Warum nimmst Du ein solche Anmerkung gleich persönlich? Besteht dazu irgendein Grund?

Klausi

10.07.2002 - 17:55

Sylvia hat sich beim Quantensprung von Ville Valo zu Hubert v. Goisern scheinbar schwer gezerrt.
Immerhin sollte der Mut anerkannt werden, mit dem sie sich auch hier zu Wort meldet.

Lobbosch

10.07.2002 - 18:11

*anerkenn*

Sylvia

10.07.2002 - 18:15

Danke!

jack

10.07.2002 - 20:55

Nein, im Ernst - ich finde Hubert von Goisern originell ! Echt tolle Musik ! Der Spagat zwischen Rock und Volksmusik ist sehr professionell umgesetzt.
Also ab und zu höre ich ihn gern, natürlich nicht gerade jeden Tag.

Sylvia

11.07.2002 - 08:13

So hat eben jeder einen anderen Musikgeschmack.....

Lobbosch

11.07.2002 - 09:51

... und manche gar keinen.

Sylvia

11.07.2002 - 10:59

falls Du jetzt wiedermal mich meinst: Du kennst meinen Musikgeschmack gar nicht!!!!

Lobbosch

11.07.2002 - 11:20

ein wenig...und das reicht!

Klausi

11.07.2002 - 11:16

@Sylvia:
Hier geht's ja auch nicht um *Deinen* Musikgeschmack insgesamt,sondern um Deine Meinung zu H.v.G.
Die Feststellung, dass die Geschmäcker verschieden sind, ist ja wohl so ziemlich die platteste Phrase ever. Kein Wort der Begründung, statt dessen Provokation mit anschliessender Geschmacks-Absolution, oder was wolltest Du eigentlich genau mitteilen ?

Sylvia

11.07.2002 - 11:31

@Klausi:
Ich konnte einfach nicht glauben das es jemanden gibt dem "sowas" gefällt, aber bitte, wahrscheinlich kenne ich nichtmal ALLES von H.v.G.!!!
Tut mir leid wenn ich eben etwas unüberlegt meinen Senf dazugebe!
Aber anscheinend gibt es nicht wirklich viele Fans hier....!! Oder???
@Lobbosch:
Passt schon wieder, danke!
Du musst ja "Gott sei Dank" nicht mit MEINEM Musikgeschmack leben...

Mia Wallace

11.07.2002 - 11:19

Wenn jemand nicht fähig ist das, was er an anderen Menschen auszusetzen hat, genau zu konkretisieren und ihn wegen Dingen und Eigenschaften verarscht, die mit dem Grund des Unmutes überhaupt nichts zu tun haben, dann ist das niveaulos.
Sylvia, solange die Herrschaften nicht einen anderen Ton anschlagen würde ich dir raten, sie im Olymp ihrer intellektuellen Hochbegabung allein zu lassen und weitere herabwürdigende Aussagen nicht auf deine Person zu beziehen, dazu besteht schliesslich kein Grund. Apropos Quantensprung: Wie wäre es mit einer Diskussion über die Heisenberg'sche Unschärferelation? Hat ungefähr genauso viel mit dem Thema des Eintrags zu tun wie die Erörterung eventueller Tippfehler oder ortografischer Mängel...

Zu Hubert von Goisern meine ich, obwohl ich nicht zu seinen Fans zähle, dass er ein sehr interessantes Experiment sehr gut umgesetzt hat, indem er Volksmusik mit Rock verbunden hat. Auch finde ich es gut, dass er auf volkst(d)üm(m)liche Musik verzichtet und ausschliesslich wirklich traditionelles Liedgut verwendet. Dass er "Hiatamadl" nicht mehr singt, rechne ich ihm trotzdem hoch an *nimmerhörenkann* :-)

Sylvia

11.07.2002 - 11:37

Hey, Mia was machst Du denn hier??
hehe
Ich kann mir halt meine Einträge nicht verkneiffen, auch wenn sie meist recht "sinnlos" sind!!!
Ausserdem muss ich Dir sagen, daß ich die Aussagen der Herren hier nicht soooo Ernst nehme! Also, ich werde mir das Leben nicht nehmen, auch wenn ich "schlechte" Musik höre....!!!

Lobbosch

11.07.2002 - 11:46

puhhhhh..... *Stein vom Herz fällt*

Klausi

11.07.2002 - 11:36

Bevor die Solidarisierung vom HIM-Fans zu einer neuen Spielwiese Themen fremder Kontroversen führt, verabschiede ich mich aus dieser Diskussion mit dem Hinweis, dass
1. Meine Eintragungen in keiner Weise gegen die Person Sylvia gerichtet sind und
2. Die üppigen (und gleichwohl unzutreffenden)Empfehlungen der Teilnehmerin Mia Wallace eine strenge, ortografische Überprüfung auch nicht ungeschoren überstehen würden.

Habt Euch gut....

Sylvia

11.07.2002 - 11:53

Will nur noch anmerken das ich hier schon lange keine Einträge machen würde wenn ich so "empfindlich" wäre...!!
Ausserdem: es tut mir leid euch hier gestört zu haben, aber es hat doch anscheinend sowieso fast NIEMAND was zu H.v.G. zu sagen....!!
Oder sehe ich das falsch??
Aber noch mal: Tut leid und Klausi: Sei nicht so "eingschnappt"!

pam

11.07.2002 - 12:11

gut, sylvia, geb ich meinen senf auch dazu:

*kotz*

pam

11.07.2002 - 12:15

ach ja: ohne begründung

Mia Wallace

11.07.2002 - 11:53

Lieber Klausi, zu einer ungerechtfertigten Attacke gegen mich besteht aus meiner Sicht überhaupt kein Grund denn:
1. sind meine Einträge generell nicht als Solidaritätsbekundungen zu verstehen sondern vielmehr als MEINE eigene Meinung zu einem Thema. Zumal ich mich nicht, wie von dir vermutet, als typischen Him-Fan bezeichnen würde, aber dafür muss ich mich jetzt nicht rechtfertigen.
2. hatte ich DICH als Person auch nicht gemeint, frage mich jedoch, wie, wenn nicht persönlich, man deine Aussage "Sylvia hat den Quantensprung geschafft...blabla" interpretieren sollte.
3. Weiss ich sehr wohl um meine ortografischen Mängel (danke für den Hinweis übrigens, ich finde die Form, in der du ihn angebracht äusserst herzerfrischend *g*), habe aber nicht vor, diesen bedauerlichen Umstand hier zu erörtern, da er wirklich in keinem Zusammenhang zum Diskussionsthema steht.
4. Würde ich mich an deiner Stelle jedoch nicht als Hüter der deutschen Sprache fühlen, zumal du eine bedenkliche Neigung zu unvollständigen Hauptsätzen, unpassenden Anglizismen und falscher Großschreibung, besonders im Bereich der Possesivpronomen hast. :-)
4. haben auch Personen mit grammatikalischen und ortografischen Mängeln das Recht, sich in einem öffentlichen Forum zu äussern.
5. muss ich, ohne mich jetzt in irgendwelchen Sympathiebekundungen zu deiner Person ergehen zu wollen, anerkennem dass DU in deinem Eintrag von 11:16 konkret gesagt hast, was dich gestört hat.

Sylvia

11.07.2002 - 12:38

Wieso durch mich immer solche Diskussionen aufkommen frag ich mich schön langsam.....???

Stretchlimo

11.07.2002 - 13:21

@Sylvia: Dabe gibst Du die Antwort doch schon selbst:

Ich kann mir halt meine Einträge nicht verkneiffen, auch wenn sie meist recht "sinnlos" sind!!!

:-)

Sylvia

11.07.2002 - 13:38

Genau wegen dieser Sinnlosigkeit wundere ich mich ja, daß ich nicht ignoriert werde.....

:-)))

Pure_Massacre

16.07.2002 - 22:13

....heast as net wia die Zeit vergeht....

Ben

16.07.2002 - 22:35

@Klausi und Lobbosch:

Gratulation, 10 sinnlose Einträge...nun solltet ihr aber so langsam über den ollen Hubert reden, oder etwa nicht? ;-)

Ich auf jeden Fall finde ihn cool. Ohja, seit ich letztens ein Konzert von dem im TV gesehn hab, als er anmerkte, dass alle nur noch Motherfucker sagen und er mit dem Inzest Schluss machen will - klasse! *applaudier*

Armin

11.07.2006 - 13:15

"Heast as nit, wia die Zeit vergeht?" Mit jenen Worten hat sich Hubert von Goisern Anfang der 90er Jahre ein Millionenpublikum erspielt. Noch heute ist sein Verhältnis zur Zeit ein Zwiegespaltenes. "Wollen wir nicht an der Vergangenheit ersticken, müssen wir auch lernen, zu entrümpeln und vergessen", konstatiert er im Booklet seiner neuen CD-Kopplung "derweil", einer Art von "Best Of". Und kurze Zeit später räumt er ein: "Es gibt kein hier und jetzt ohne Vergangenheit und Zukunft. Gerade Musik kann ohne Erinnerungsvermögen gar nicht funktionieren. Eine Melodie, ein Rhythmus - Musik ergibt sich erst, wenn der Klang des Moments in Bezug zu den vorausgegangenen Tönen erlebt wird."


Abenteuerreise und Zwischenbilanz - das ist Hubert von Goiserns "derweil". Ein Best Of, das die Zeit seiner musikalischen Entwicklung widerspiegelt und sich dabei den Grenzen der vergangenen Jahre widersetzt. Ein Best Of, das alles vereint - die Alpinkatzen-Zeit vom Hiatamadl bis zu "Heast as nit", den "neuen" Goisern mit den künstlerischen Veränderungen danach und den "Trad"-Hubert, der sich der Musik seiner Heimat mit Respekt, Neugier und frischen Ohren nähert. Seit langem schon ist Hubert von Goisern einer der erfolgreichsten und vielseitigsten österreichischen Künstler mit über 1,5 Mio verkauften CDs und bald 1000 Auftritten in 12 Ländern; der sich zu Wort meldet, wenn ihm etwas nicht passt. Und der ansonsten seit Jahren sauguate Musik macht. Zwischen gestern und morgen - "derweil".




Ab 14.07. im Handel:

Hubert von Goisern - derweil
CD 82876787852 - VÖ am 14.07.2006


Linktipps:
www.hubertvongoisern.com
www.blankomusik.de

Sigrun Koch

28.07.2006 - 20:42

Ich bin zwar schon eine etwas ältere Dame von gut 60 Lenzen. Durch Zufall entdeckte ich den HvG. Ich kann nur sagen, daß für mich die Welt ohne ihn viel ärmer wäre.
Ich finde diesen "Ausnahmemusiker" einfach toll, bewunderns- und liebenswert.
Eine Omi aus Thüringen, die inzwischen fast alle CD`s von ihm hat und sie sehr oft mit großer Begeisterung hört.

humbert humbert

03.11.2007 - 16:54

Das Lied hier ist ja mal der absolute Hammer

käskrainer

23.06.2010 - 15:23

wurd mir gestern vorgestellt. taugt mir net

Tama

23.06.2010 - 15:29

Es grossaugaden schiachschauad'n schochtlzottigen hohlwangat'n Weiba!

Gefällt mir

26.12.2015 - 11:09

Das Album "Filmmusik" gerade gehört.
Sehr angenehm das ganze.
Andere musikalische Umsetzung, aber immer wieder zum genießen.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.