Brightblack Morning Light - Brightblack Morning Light

Sidekick

12.10.2006 - 14:37

Pitchfork gibt 8.2. Bluesiger, zurückgelehnter Rock, der durch und durch die Roots kennt und weiß, wo er herkommt. Dabei den Blick stramm ins Lexikon auf "Indie" gerichtet, mit allem drum und dran und was dazu gehört. Man munkelt von Hype-Potential. Was sagt ihr?

Hollaback Boy

12.10.2006 - 14:38

was willst du eigentlich?? Hirnblähungen??

Sidekick

12.10.2006 - 14:50

Ich will, dass du dir mal diese Band anhörst und dann dazu deine Meinung abgibst und noch vieles vieles mehr, aber doch keine Hirnblähungen, das klingt völlig verrückt, zumal es soetwas bestimmt gar nicht gibt.

udw

12.10.2006 - 14:53

Finde, die klingen ganz interessant...leider nur ein song auf der myspaceseite. Haben die etwas mit der Band brightblack zu tun? Klingen auch musikalisch aehnlich.

Sidekick

12.10.2006 - 15:12

Sind ein und die selben.

udw

12.10.2006 - 15:13

Haha, hab ich mirs doch gedacht. Warum die Umbenennung? Oder ist Morning light gar nur der Titel einer neuen Platte?

Armin

12.10.2006 - 15:15

VÖ übrigens am 10.11.

udw

12.10.2006 - 16:57

Ich korrigiere mich gerne nach oben: ganz große Band, ganz großes Album!!!

feLix

12.11.2006 - 22:02

Bewertung hier geht IMHO leider in Ordnung. Irgendwas fehlt da...

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.