NOFX

mausal__16

04.08.2006 - 14:26

kann mir bitte jemand sagen wie man den Bandnamen NOFX ausspricht???
bitte um schnelle antwort

danke

Obrac

04.08.2006 - 14:27

No Effex

LeBob

04.08.2006 - 14:34

und so schnell kann sich ein Thread auch schon wieder erledigt haben...

depp

04.08.2006 - 14:37

"NoFx in Osnabrück" hat's immerhin auf 18 entries gebracht

Seiltänzer

04.08.2006 - 15:09

Die punk in drublic gehört immer noch zu meinen absoluten Lieblings-Punk/meldoiccore-Alben...

Middleclassmanoncds

04.08.2006 - 15:50

"White trash, two heebs & a bean" ist für mich noch einen Tick besser, aber "Punk in drublic" ist das erste, bewußt wahrgenommene Album...

depp

04.08.2006 - 16:28

"meldoiccore"
meld-oi-ccore?

eric

04.08.2006 - 22:45

"Punk in drublic" verliert seinen Reiz einfach nicht. Erinnert zudem an eine verdammt coole Zeit. *hach*

bla blub

04.08.2006 - 23:03

ich sach nur NONOFX

gfrds

10.10.2006 - 21:46

peinlich Band

Hango

11.10.2006 - 08:44

NOFX sind einfach Kult!!

Indii

16.11.2007 - 14:31

Da machen die ein Live-Album, dess Track List so scheiße ist, dass sie schon wieder gut ist. Und dann stimmen sie am Ende "The Decline" an und man denkt: "Hammer! Hidden Track! The Decline! Live! Juhuu!" Und dann kommt ein Fadeout...

Das ist SO GEMEIN!

SO?

16.11.2007 - 14:49

Der Typ sagt ja selber über NOFX, das die keine Punkband sondern eine HC-Band sind....

Fat Mike

16.11.2007 - 15:34

NOFX = PUNK-GOTT forever!

Obrac

16.11.2007 - 17:24

Ich finde es höchst beeindruckend, wieviele erstklassige Alben diese Band veröffentlicht hat; wie die über jahrzehnte ihr Niveau gehalten haben, ist schon toll.

Das neue Livealbum ist natürlich sehr von neueren Songs geprägt. "The Decline" würde ich echt gerne mal live erleben. Schon ein kleines Meisterwerk.

sonic the hedgehog

17.05.2008 - 20:14

Ich habe von denen die "So Long And Thanks For All The Shoes", und die ist grossartig.

mickrademann

27.06.2011 - 00:12

Am 2. August kommt "The Longest EP", auf der sich 9 Cover von Hardcore-Songs finden werden. Schön.

brat on the beat

27.06.2011 - 00:21

nofx sind punk und ich mag punk, magst du nofx nicht magst du keinen punk!

mickrademann

27.06.2011 - 00:23

Nachtrag: Erscheinungstermin offenbar doch erst am 17.8. und insgesamt sind wohl 30 Songs drauf, darunter viele auf anderen EPs veröffentlichte Songs.

brat on the beat

27.06.2011 - 00:26

@mickrademann:
ääh, the longest ep ist seit dem 17.8.2010!!! draußen.

http://en.wikipedia.org/wiki/The_Longest_EP

mickrademann

27.06.2011 - 00:32

Woops, ok, danke. Bei Facebook wirds als neue Platte angekündigt, das hat mich etwas irritiert.

Also: Am 2. August kommt eine namenlose EP mit 9 Covern raus: http://www.fatwreck.com/record/detail/773

brat on the beat

27.06.2011 - 00:53

habe gerade gegoogelt und drei bands gefunden die gecovert werden: necros (geil!), social unrest (noch geiler!) und stretch marks (kenn ich nicht)

shomo

27.06.2011 - 21:16

müssten die jetzt nicht eigentlich mal shai hulud zurückcovern?

Telecaster

27.06.2011 - 23:25

Hab NoFX kürzlich in Berlin gesehn, und ehrlich gesagt, das war irgendwie nicht so richtig gut. Viel Blabla und Herumgeblödel, und dazwischen ein paar Songs runtergeklopft.

Johnny

27.06.2011 - 23:35

Ein Nofx-Konzert ohne Blabla und Herumblödeln ist kein Nofx-Konzert. Das machen die Herren seit über 20 Jahren. Und wenn du vom Konzert in der Columbiahalle im April sprichst: Die Jungs haben sich dort die Finger wund gespielt und über 30 Songs gespielt.

Um dein Gedächtnis aufzufrischen:
http://www.setlist.fm/setlist/nofx/2011/columbiahalle-berlin-germany-43d38f7b.html

Telecaster

27.06.2011 - 23:38

Dass sie "The Money Will Roll Right In" gecovert haben, ist mir in der Tat entgangen. Da war ich wohl grad aufm Klo. Wird dann wohl auch auf dieser Cover-EP sein, aber ehrlich gesagt, dass sie es so gut wie Fang oder Mudhoney hinkriegen, glaub ich kaum...

Telecaster

27.06.2011 - 23:39

Und "Franco Un-American" ist ein ganz furchtbar schlechter Song, sorry...

Telecaster

27.06.2011 - 23:40

Die Show von NoFX war aber immer noch besser als die von Thursday und Millencolin zusammen... War aber eigentlich eh nur wegen Descendents dort.

brat on the beat

09.08.2011 - 23:18

so, jetzt ist es raus. auf der neuen 10" covern sie folgende songs von folgenden bands:

friend or foe (agnostic front)
i.q. 32 (necros)
police brutality (urban waste)
mental breakdown (social unrest)
no more lies (battalion of saints)
race riot (d.o.a)
say we suck (sin 34)
child hosts the parasite (rebel truth)
professional punk (stretch marks)

muß ich haben!!!

FoeMan

10.08.2011 - 10:12

Hab ich. Gibt es aber nur auf Vinyl, soweit ich weiß. Platte hat so ein EP-Format, also zwischen Single und LP-Größe und es sind weder Texte noch Titel der Songs angegeben. Lohnt sich aber dennoch. Schöner, warmer Krach für nen 10er.

maybe too old for this!

11.08.2011 - 04:36

nofx will show the kids
what the f.uck this hardcore is/was!

Was zur Hölle

15.08.2015 - 16:20

https://www.youtube.com/watch?v=M433pLwOH2Y

wilson

15.08.2015 - 18:53

-:-)

Autotomate

09.01.2019 - 22:02

Die Ü40-Fraktion mal wieder am Tickets bunkern: PUNK IN DRUBLIC, das Fat-Festival am 5. Mai auf der Faustwiese mit NoFx, Bad Religion, Lagwagon und so weiter ist schon ausverkauft...

Kill all the white Men

10.01.2019 - 10:14

Ha, ja auf jeden.

Hab ende letzten Jahres mal einen Mitte 30 Kerl getroffen, der ein NOFX Tatoo am arm hatte, wir haben gequatscht, ich war da selber mal Fan ( selber auch mitte 30), wohlgemerkt mit 16-18, auch mal live gesehen, die rocken schon gut,

aber dieser Typ Mitte 30 schwor stein und bein dass sei "die beste Band der welt" und außer denen hörte er immer noch ausschliesslich Skate-Punk Zeugs.

da kam ich schon aus dem staunen nicht mehr raus, weil so starr kann man doch gar nicht auf der stelle stehen bleiben wenn man sich musikalisch interessiert?

war trotzdem lustig, war ne party und so ein gespräch wo man selber man schön nostalgisch sein kann macht ja spass.

die hardcore fans von denen sind, wie alle hardcore fans, schon ein spezieller haufen, besonders der harte kern, der auch nach der Pubertät voll dabei bleibt.



Alphex

10.01.2019 - 10:25

Bin auch Ü30 - das Zeug von Ribbed (!) bis Pump Up The Valuum finde ich bis heute super.

Das danach, und vor allem das Verhalten von Fat Mike in den letzten Jahren (nein, mir egal was der sexuell mag, ob er auf der Bühne einen Rock trägt oder nicht - ich meine eher Rockstargepose ala Roadies bei einem ranzigen Telekomfestival vor laufenden Kameras zur Sau machen, oder die diversen Drogenaktionen zulasten der Restband) sind hingegen various shades of verzichtbar.

NOFX als "beste Band überhaupt" anzusehen erscheint mir so oder so etwas... speziell. Spaß machen die, aber das ist doch so betont ambitionslos, dass es abseits von den ernsteren (und da meist eben früheren) Momenten eher unterhaltsam als berührend ist. Aber ich kenne sie auch, diese "es ist schneller als deine Lieblingsbeat, und hat einen D-Beat, es ist die beste Musik der Welt"-Fraktion. Hachja.

False Flac (unangemeldet)

13.01.2019 - 11:02

@Alphex

Hast Du Dir schon "First Ditch Effort" angehört?

Das Album ist recht ernst geraten und wahrscheinlich die erste sinnvolle Weiterentwicklung überhaupt.

Alphex

13.01.2019 - 13:59

Jo, die fand ich schon nicht verkehrt, aber hat mich jetzt auch nicht so umgehauen dass ich gesagt hätte, die höre ich in Schleife oder ähnliches. Es war wohl die beste seit 15 Jahren (oder so), das ist wohl richtig.

Autoschwachsinn

13.01.2019 - 23:43

Also ein Festival mit NOFX, Lagwagon, Bad Religion würde ich jederzeit lieber besuchen als den overhypeten Blödsinn, der (mit Ausnahmen) heute so die Festival-Lineups ausfüllt. Melodischer Hardcore Punk auf Festivals ist eigentlich immer ne gute Sache. Tausendmal besser als das xte Indiegeschrammel für die Lenas und Lisas da draußen.

Autotomate

14.01.2019 - 07:23

...ein Festival mit NOFX, Lagwagon, Bad Religion würde ich jederzeit lieber besuchen...

Ich auch. Ist nur halt leider, wie gesagt, schon ausverkauft...

fakeboy

14.01.2019 - 09:05

@false flac: ich fand die first ditch effort recht "overhyped". kaum Songs die hängenbleiben. hingegen war die "wolves in wolves' clothing" sehr super und ging damals (vielleicht wegen des hässlichen covers?) ziemlich unter.

False Flac (unangemeldet)

14.01.2019 - 10:22

@fakeboy

Ja, die Wolves is gut. Schwächelt aber etwas im Mittelteil. Aber spätestens mit "Coaster" hatte die Band dann ziemlich abgebaut. "Self/Entitled" war auch recht schwach.

"First Ditch Effort" schliesst qualitativ wieder an Platten wie "War on Errorism" und "Wolves" an.

Vince

05.06.2019 - 10:49

Gerade mal wieder the decline gehört. Der Song könnte ist leider zeitlos!

Neue Single

18.08.2019 - 10:48

https://www.youtube.com/watch?v=KY0MyjtV8mM&list=RDKY0MyjtV8mM&index=1

sizeofanocean

17.03.2020 - 08:01

neuer Song - i love you more than i hate me:

https://youtu.be/gI_8HiWXVc4

fakeboy

17.03.2020 - 09:28

Schwieriges Video aber sehr cooler Song. Wirkt, als hätte sich Fat Mike beim Songwriting mal wieder etwas mehr Mühe gegeben und nicht einfach so einen Quark wie "Six Years on Dope" rausgehauen. Hat einen "klassischen" NOFX-Vibe, so anno 1994.

sizeofanocean

17.03.2020 - 10:39

in der Tat ein sehr bedenkliches video, vor allem ohne trigger-warnung...

fakeboy

17.03.2020 - 11:03

Beim zweiten Mal hab ich dann gecheckt, worum es geht. Dachte zuerst es sei so ein makaberer NOFX-Scherz. Aber das Thema ist natürlich, dass die feiernden Menschen nicht realisieren, dass es inmitten der Party andere gibt, denen es schlecht geht. Eigentlich eine sehr gute Botschaft, sowohl auf zwischenmenschlicher wie auf globaler Ebene.

sizeofanocean

17.03.2020 - 11:07

das scheint der Subtext zu sein, ja. allerdings trotzdem sehr schwierig für viele, die an depressionen zu knabbern haben.

fakeboy

22.09.2020 - 10:34

Jemand am Wochenende den Konzert-Stream aus Fattys Garten geschaut? Gab ja zunächst einen Shitstorm, weil als live angekündigt aber dann schon eine Woche zuvor aufgezeichnet. Zudem hatte der Stream beim ersten "live"-Durchgang massiv Mühe. Bei NOFX waren Bild und Ton beim ersten Durchgang nicht synchron. Allerdings hatte man mit dem gekauften Tickets 48 Stunden lang Zugriff (wurde später nochmals um 24h verlängert) und man konnte die Shows on demand schauen. NOFX spielten das komplette White Trash, Two Heebs,,, Album am Stück. Wie üblich mit sehr viel Geplauder zwischen den Songs, aber mit sehr gutem Sound und erstaunlich frisch. Smelly wie immer tight, Hefe unterhaltsam, Mike mit tw. nicht nachvollziehbaren Text-Aussetzern dafür sattem Basssound und zuweilen sehr gelungenen alternativen Gesangslinien. Melvin wie immer primär optisch wichtig... Nach NOFX noch Slightly Stoopid (kannte ich nicht, so à la Sublime, nicht besonders gut), dann die grossartigen Bad Cop Bad Cop und die noch besseren Get Dead (zu Beginn leider mit schlechterem Sound, aber der Mitte des Sets klingts dann gut) mit ihrem sehr durchgeknallte, sehr geilen Sänger. Deren neue Single Disruption hat das Zeug zum Song des Jahres. Am Schluss noch Fishbone. Hab 15$ schon für Schlechteres ausgegeben.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.