Satanic Surfers

Horsti

22.06.2006 - 15:30

Kennt jemand die Satanic Surfers. Das ist wie ich finde eine absolut geile Skate/Emo/Punkband aus Schweden.

Obrac

22.06.2006 - 15:31

Gibts die noch? "Hero of our time" war gut. "666 motor in" war auch noch ok, aber was danach kam, war scheisse.

???

22.06.2006 - 16:08

hero of our time und 666 motor inn, sind die einzigen alben die ich von satanic surfers habe und ich finde beide mehr als nur durschnittlich gut

kann die band nur empfehelen!

mfg

and when the cheese felld down, ist mein lieblingslied

Heiße Ohren

22.06.2006 - 16:11

Der Name ist aber schon ein wenig dämlich.

fakeboy

22.06.2006 - 16:46

Obrac, du hast "Keep Out!" vergessen. Diese EP war für mich der Einstieg in die Welt der Satanic Surfers. Diese Bassläufe, diese Drumfills, diese Melodien (bei "Keep Out!" sang übrigens noch ein gewisser Ulf, Rodrigo übernahm erst ab "Hero Of Our Time" das Mikrofon), das war schon grosse Klasse... Meine liebsten Songs sind "Sunshiny Day" (von "Keep Out!") sowie "Better Off Today" und "Hero Of Our Time" (von "Hero...").

Aber das ein Thread zu den Satanic Surfers im Juni 2006 eröffnet wird, ist schon recht komisch... Für mich waren die Surfers der Soundtrack zu den Jahren 1995 bis 1998 (so ungefähr).

fakeboy

22.06.2006 - 16:48

kleine Ergänzung noch: auf "Keep Out!" gibt's gerade mal 2 (von 8) Songs, in denen das Wort "skate" nicht vorkommt...

Obrac

22.06.2006 - 16:50

Ja, "Keep out" war auch gut. Da klangen sie auch noch anders, und das nicht nur wegen des anderen Sängers.

fakeboy

22.06.2006 - 16:54

Danke für diesen Thread! Hab die "Keep Out!" schon viel zu lange nicht mehr gehört. Die Texte sind einfach klasse:

"Let me tell you, it's good and it's ok, to masturbate every day"

"I want do anything you say I have to do, 'cause if I do so I'll end up just like you"

"You can take your nationalism, and you can take your white arian pride and you can shove it up your ass"

Ach, wie war das schön, damals mit 17...

logan

22.06.2006 - 17:08

kenne bloß going nowhere fast, aber die scheibe ist okay.

Horsti

22.06.2006 - 17:35

Meine Einstiegs und noch bis heute Lieblingsplatte von den Surfers ist "Hero of our time". "Die Keep out !" war aber auch ziemlich geil. Hab gehört das die Jungs vor gar nicht langer Zeit n neues Album auf den Markt geschmissen haben.

Horsti

22.06.2006 - 17:40

Aber die neueren Sachen kommen an den Sound der ersten Scheiben nicht mehr wirklich ran. Irgentwie hatten die damals mehr power und die Strukturen der Songs waren abwechselunsreicher, änhnkich wie bei Lagwagon.

aquaman

21.03.2007 - 20:26

haben heute ihre auflösung bekanntgegeben.

finde ich jetzt nich so schlimm!

allerdings fand ich taste the poison auch ncoh sehr gut!

und einige ihrer songs, zählen zu meinen lieblingsliedern!

na ja

ich sag einfach mal

r.i.p. satanic surfers und warte ab ob die neuen bands aufsehen erregen werden.

Middleclassmanoncds

30.03.2007 - 09:02

Das ist der Nachfolger:

Enemy Alliance

fakeboy

14.06.2011 - 16:17

DAS ist der Nachfolger:
http://www.myspace.com/atlaslosinggrip
http://www.youtube.com/watch?v=Ab1GXyLNOME

Middleclassmanoncds

01.12.2013 - 19:13

@fakeboy

Auch...

fakeboy

15.01.2015 - 10:27

Satanic Surfers sind wieder aktiv, spielen diesen Sommer einige Festivals u.a. in Spanien und Belgien! Hoffe dass auch ein paar Clubshows in unseren Gefilden folgen werden.

fakeboy

18.02.2018 - 16:42

Neues Album im April, neue Single jetzt schon: https://www.youtube.com/watch?v=qODGuAhfhz8

Old school Satanic Surfers (sprich: man hört RKL raus) mit Metal-Kante. Leider fehlt beiden Songs ein melodiöser Refrain, der einen irgendwie packen würde. Klingt ein bisschen zu rausgeprügelt. Dennoch gespannt, was das Album zu bieten hat.

wilson (ausgeloggt)

18.02.2018 - 16:53

die keep out ep (damals nur wegen dem cover gekauft!) und vor allem sunshiny day hat meine teenagersommer doch sehr aufgewertet....*schwelg*

fakeboy

20.02.2018 - 16:42

Oh ja, Keep Out! ist eigentlich immer noch mein liebster Release der Satanic Surfers, obwohl dort Rodrigo (dessen Stimme ich lieber mag) noch gar nicht singt.

fakeboy

13.03.2018 - 11:17

Zweite Single aus dem Album: https://www.youtube.com/watch?v=1ePpudbsrxI

Leider auch wieder sehr dahingeprügelt. Sound und Energie stimmt, Melodie fehlt. Hab das Album noch nicht abgeschrieben, aber die Erwartungen sind doch ziemlich gedämpft...

fakeboy

17.04.2018 - 21:39

Ok, ich nehm alles zurück was ich bisher geäusser habe! "Back To Hell" ist ziemlich grossartig geworden. Die Vorab-Songs machen im Albumkontext absolut Sinn. Es hat einen Moment gedauert, aber mittlerweile haben die Songs gezündet. Die Songs orientieren sich musikalisch eher an den 80er, neben RKL steckt eine ganze Menge Iron Maiden drin. Gaspedal ist voll durchgedrückt, die Songs sind dennoch vielteilig und abwechslungsreich komponiert. Und: das Album klingt grossartig. Eigentlich das erste Album der Surfers, das wirklich gut produziert ist.

Songhighlights: "Madhouse", "Going Nowhere Fast"

fakeboy

20.04.2018 - 11:12

Man fragt sich, wo die Rezi bleibt...

eric

20.04.2018 - 17:46

Beim nächsten Update. Sorry, wir sind nicht ganz so schnell wie Satanic Surfers. ;)

hubschrauberpilot

21.04.2018 - 18:25

Oh, die hab ich früher gern gehört. Update Update Update!

M@rc

22.04.2018 - 21:13

Da waren wir hier ausnahmsweise mal schneller:

http://www.gestromt.de/2018/04/10/satanic-surfers-back-from-hell/

fakeboy

03.12.2019 - 13:42

Da lacht das Skate-Punk-Herz. Satanic Surfers auf Tour mit No Fun At All!
03.04.2020 – DE München, Backstage München
04.04.2020 – DE Köln, Live Music Hall
05.04.2020 – DE Berlin, SO36
07.04.2020 – DE Münster, Sputnikhalle
08.04.2020 – DE Frankfurt, Das Bett
09.04.2020 – DE Hannover, Kulturzentrum Faust
10.04.2020 – NL Amsterdam, Melkweg
11.04.2020 – BE Antwerpen, Hangar 27
12.04.2020 – DE Hamburg, Markthalle-Hamburg
15.04.2020 – DE Stuttgart, clubCANN
16.04.2020 – AT Wien, Arena
17.04.2020 – DE Lindau, Club Vaudeville (w/ Belvedere)
18.04.2020 – CH Genf, Post Tenebras Rock – L’Usine (w/ Belvedere)

fakeboy

15.06.2020 - 12:30

Am letzten Samstag live in Malmö. Ohne Publikum aber mit super Sound, Setlist und Licht:
https://youtu.be/jY6BPSQxeQU

fakeboy

03.06.2024 - 10:41

Grossartiger YouTube-Fund: ein Konzert von 1997 in - für damalige Verhältnisse - sehr guter Qualität. Damals noch mit dem Original-Bassisten Tomek - einfach nur irr was der an Bassläufen rausgehauen hat. Das Energielevel ist unglaublich - die Band haut alles weg. Drummer/Sänger Rodrigo ist einfach surreal - wie der die beiden Jobs so gut unter einen Hut kriegt ist der Wahnsinn. Nebst dem Drummer von Cigar wohl der beste Schlagzeuger im Melody-Core/Skatepunk-Game. Und dazu einer der besten Sänger. Ganz viel Liebe für die Band.

https://youtu.be/KH3Vhl5fCjk?si=kXpi-5rOd5szm4yD

fakeboy

03.06.2024 - 10:44

Ich trauere ja noch immer der ausgefallenen Tour mit NFAA nach...

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.