Joan Baez

Armin

18.01.2006 - 23:27

Noch kein Thread? Dann jetzt.

Wird sich jemand ein Konzert der Tour im März genehmigen?

Wäre sicher spannend. Aber bei 50€ aufwärts pro Ticket hört der Spaß eh auf.

pjotr

18.01.2006 - 23:36

Ja. Und wenn die immer noch klingt wie ne Sirene, dann erst recht.

Fairgewaltiger

19.01.2006 - 09:09

Nee, ihren Lastwagenfahrerkitsch kann sie wem anders präsentieren...

Berni

19.01.2006 - 10:05

Gerade diese "Sirenen"-Stimme mag ich so. Hab zwei (leicht zerkratzte) Platten von der, eine Best-Of und eine, wo die live nur mit 'ner Akkustischen zu hören ist (uralt, aus den 60ern, mit "We shall overcome" und anderen ähnlichen Volksweisen ).Hör ich nach wie vor sehr gerne.

50 Euronen ist aber natürlich viiel zu teuer. Überhaupt ist mir schleierhaft, warum die es heute plötzlich wieder wissen will...

Lenn-on

19.01.2006 - 10:27

ihre musik ist gut aber der preis ist unverschämt

uczen

19.01.2006 - 10:34

vielleicht in Dresden, mal schauen, wie viel ich bis dahin gespart hab. Komisch, dass ausgerechnet bei jemandem wie Audioslave und Baez die Ticketpreise am unverschämtesten sind. ob nun aus reiner unwissenheit oder nicht

humbert humbert

19.01.2006 - 10:40

Wer ist schon Baez, hört lieber Emmylou Harris.

Lenn-on

19.01.2006 - 10:43

ihre musik fällt zu sehr in country

(heißt nicht das ich sie nicht mag)

Patte

19.01.2006 - 11:15

Gemma Hayes hören.

true

19.01.2006 - 12:07

dann doch eher Ella Fitzgerald

spirit

19.01.2006 - 19:21

naja. einige sachen sind schon ok...

aber dass sie gleich viel verlangt wie dylan ist echt unverschämt.

hähni

19.01.2006 - 19:36

@spirit wer mit dylan bummst kann die selben preise verlangen außerdem hat sie wirklich eine wunderbare stimme.

logan

24.01.2006 - 00:40

die bumst den doch schon lange nicht mehr. diamonds and rust. verlangen kann man, was man will, ob man's kriegt ist ne andre frage; das ist nicht unverschämt, das ist normal im kapitalismus. der großteil der kohle landet doch eh bei den veranstaltern, gerade in deutschland. außerdem hat baez genug eigene gute songs geschrieben, dass sie es sich leisten kann, preise im bob dylan bereich zu verlangen.

true

24.01.2006 - 17:47

bitte keine weiteren Details über den Rentnersex von Dylan und Baez

logan

25.01.2006 - 00:48

als da was lief, waren das noch keine rentner.

ararat

25.01.2006 - 11:02

trotzdem ist joan schon immer ein hässlicher vogel gewesen. genau wie joni mitchell. aber schöne musi hamms gemacht die beiden.

Ingwer

07.01.2011 - 22:46

Oh Gott,Joan Baez hat ja tausend Alben! Welches sind denn die Guten?

Nur zur Inpho

07.01.2011 - 22:53

Das sah früher richtig richtig geil aus!!!

neusamen

08.01.2011 - 10:05

ihre stimme wird nur noch getoppt von dem geplärre der joanna newsom.

dreckskerl

25.03.2021 - 20:18

Auf ARTE gibt es in der Mediathek die Joan Baez Doku "How sweet the sounds".

Affengitarre

25.03.2021 - 21:19

Uh, danke für den Tipp! Baez läuft die letzten Tage eh oft bei mir.

dreckskerl

25.03.2021 - 21:23

Echt? Was denn von ihr?

Affengitarre

25.03.2021 - 21:29

Das Debüt, "Diamonds and Rust" und ihre fantastischen Songs auf der Morricone-Kollabo "Sacco e Vanzetti". Hör mal "Here's to you", einfach traumhaft!

dreckskerl

25.03.2021 - 21:33

Kenne beide Alben, als Teenager hatte ich eine Folkphase, habe daher einiges von ihr.

Ich höre besonders gerne "Any Day Now" das Doppelalbum ausschließlich mit Dylancover von 1968.

Affengitarre

25.03.2021 - 21:37

Ich glaube, das sind auch ihre beiden größten Alben, kenne auch bei Weitem nicht alles von ihr. "Any Day Now" ist auch toll, stimmt.

dreckskerl

25.03.2021 - 21:48

Sehe ich auch so.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.