Ok Go - Oh no

bitteanklopfen

28.09.2005 - 14:10

am 30.8 soll das neue album Oh No erscheinen, die single Do What You Want find ich schon mal ziemlich gut, und die 30 sek von jedem lied, die man sich auf http://www.okgo.net/ anhören kann klingen auch nicht schlecht, bin mal gespannt

knaTTerton

28.09.2005 - 14:15

“A Million Ways” Dance
ganz großes tennis :D

http://www.okgo.net/video.asp

bitteanklopfen

28.09.2005 - 14:27

lol das hatte ich noch gar nicht gesehen, die werden mir immer symphatischer

Demon Cleaner

28.09.2005 - 19:54

Coole Discographie:

Ok Go
Oh No

luke_sein_vater

29.09.2005 - 18:02

Is das Album jetz eigendlich hier draussen oda nich? Wenn ja, warum keine Rezension? (Werd ich dann auch in den betreffenden Threat schreiben)

jo

29.09.2005 - 18:26

bitteanklopfen (28.09.2005 - 14:10 Uhr):
am 30.8 soll das neue album Oh No erscheinen,


Bitte? Datumvergleich. Soll erscheinen?

luke_sein_vater

29.09.2005 - 18:32

30.8. war auch mein letztes bekanntes Datum. Stand so auch immer im Newsletter. Aber dann irgendwann nich mehr...

bitteanklopfen

29.09.2005 - 20:44

ups, naja, ich weiß auch nie, was fürn tag gerade ist, aber das ist dann schon n bischen peinlich :D

hm... bei amazon und überall steht 30.8, demnach sollte es eigentlich schon erschienen sein... muss ich mir dann mal zulegen

bitteanklopfen

29.09.2005 - 20:52

ok, ist schon lange draußen, ne rezension muss her!

Armin

24.10.2005 - 16:11

Soll nun am 18.11. in Deutschland erscheinen.

bitteanklopfen

24.10.2005 - 16:31

lol

luke_sein_vater

24.10.2005 - 18:15

Auch nich schlecht... N "Sommeralbum" im Winter. Na wenn das Mal nich mein Stimmungsaufheller im Tristen Winter wird!

Armin

13.11.2005 - 00:55

Wurde auf 24.02. verschoben.

luke_sein_vater

13.11.2005 - 14:35

WAAAAAAAAS!?!?!?!?!?!?!? Ich gebs auf. Amazon und dann importieren lassen. Das kommt wahrscheinlich erst zur nächsten Jahrtausendwende hier raus.

Armin

13.11.2005 - 14:56

Amazon und dann importieren lassen.

Sicher eine gute Lösung. 15,12 EUR incl. Versand via Caiman. CDWow hat sie ja leider nicht im Sortiment.

luke_sein_vater

13.11.2005 - 15:14

Oh danke! Dann wird das ja doch noch was.

captain kidd

05.01.2006 - 14:50

soll ja wirklich gut sein das album. kennt es wer?

bitteanklopfen

05.01.2006 - 15:21

ja, es ist wirklich gut, in der ersten woche war ich richtig euphorisch, hat dann aber etwas nachgelassen, ne glatte 8/10 verdient es sich aber noch ohne probleme

bitteanklopfen

05.01.2006 - 15:22

auf jeden fall meilenweit vom durchschnittlichen debut entfernt

staples

05.01.2006 - 15:58

na ja. es fehlt dem album an originalität. hat man alles schon irgendwo gehört - besser. trotzdem ganz unterhaltsam.

bee

05.01.2006 - 16:05

wieder son 08/15 Britpop?

bitteanklopfen

05.01.2006 - 17:13

http://www.okgo.net/music_music.asp

da kannst du das ganze album hören

bitteanklopfen

05.01.2006 - 17:21

naja, teilweise :D


ich mag sie schon allein wegen dem A Million Ways Dance

fdavbgfbgb ys

05.01.2006 - 20:17

bafdbafbfab

bartender

10.01.2006 - 10:50

Was ich bisher vom neuen Album gehört hab klingt sehr nach Phantom Planet mit nem Arsch in der Hose.
Also prinzipiell eine super Platte für den Start ins neue Jahr.

"It's a disaster", "Invincible" und "A million ways" (in Verbindung mit dem Video natürlich) haben es mir derzeit angetan.

bartender

10.01.2006 - 11:11

Oh, und "The house wins" ist auch spitze.

Armin

15.03.2006 - 14:02

OK GO



Die Spezialität von OK Go? Powerpop mit Pfiff. „Get Over It“ hieß die geniale Single, mit der das höchst amüsante Quartett aus Chicago vor vier Jahren für reichlich Wirbel in den Staaten sorgte. Das Debütalbum schaffte es denn auch gleich auf Platz eins der Billboard-Heatseeker-Charts. Dem gelungenen Karrierestart, bei dem die melodieverliebten Jungs noch spürbar auf den Spuren von den Cars und Weezer wandelten, folgt mit „Oh No“ (VÖ: 10.03.) endlich das zweite Album, das sie in Malmö mit dem schwedischen Produzenten Tore Johansson (Cardigans, Franz Ferdinand) aufnahmen. Unterm Strich sind die neuen Songs ein wenig härter, gitarrenorientierter und in gewissem Maße auch europäischer. „A Million Ways“ etwa profitiert vom unwiderstehlichen Franz-Ferdinand-Beat und ist ein Musterbeispiel für die überbordende Energie der Band. Der in Eigenregie gedrehte Videoclip, in dem OK Go locker und gekonnt Boybands persiflieren, spricht für den feinen Humor, der nach wie vor ihre Visitenkarte ist. Smile with style.





10.03.06 – Ok Go “Oh No” – Album





Artist: Ok Go

Titel: A Million Ways



High Quality Windows Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57589.asx

Low Quality Windows Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57590.asx



High Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57593.ram

Low Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57594.ram



Carl+Lenny

21.03.2006 - 16:10

chapeau!
da sind echte knaller drauf.
"maybe this time" will nicht mehr aus der birne raus.
hätte ich denen nach dem debut nicht zugetraut!

jeckyll

25.03.2006 - 01:31

na das Debüt war ja mal sehr lau mit geringer Halbwertszeit. Aber wenn OH NO besser ist, hmm, ich werd mal reinhören.

Armin

25.08.2006 - 16:14

Was? Wie? Wo? – ca. 4 Millionen Mal wurde das Video von OK Go „Here it goes again“ bei Youtube angesehen?

Na, bei der sportlichen Performance kein Wunder.

Das Ganze beschert ihnen zudem einen Auftritt bei den MTV Video Music Awards 2006!

Neugierig?

ENJOY!







Artist: OK Go

Titel: Here It Goes Again



Real Media High: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/64017.ram

Real Media Low: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/64018.ram



Windows Media High: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/64019.asx

Windows Media Low: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/64020.asx



Und wer jetzt noch nicht genug hat, schaue sich die Performance zur ersten Single an:



Artist: OK Go

Titel: A Million Ways



High Quality Windows Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57589.asx

Low Quality Windows Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57590.asx



High Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57593.ram

Low Quality Real Media: http://www.emiextranet.com/Stream/6114/57594.ram



Digitale Single VÖ: 15.09.06



Eine Band außer Rand und Band. Selten traf dieses Idiom besser zu als auf den Videoclip zur aktuellen Hitsingle „Here It Goes Again“ von OK Go. Was die vier Jungs aus Chicago auf sechs Laufbändern veranstalten, amüsiert die Net-Gemeinde derzeit in ungeahntem Ausmaß. Die skurrile Choreographie zum nicht minder amüsanten Powerpop, dem die Band auf ihren bis dato zwei Alben (aktuellstes Werk: „Oh No“) frönt, haben sich mittlerweile sage und schreibe 4 Millionen Menschen (!) angeschaut. Kein Wunder: Mit der Motorik der Marx Brothers stakst und windet sich das Quartett über die Laufbänder eines Fitnessstudios, als hätte man ihm eine Überdosis Studentenfutter verabreicht. Herrlich. In den USA haben sich OK Go bereits zuvor mit ihren Tanzparodien einen Namen gemacht („A Million Ways“) und Jay Leno und Carson Daly zählen längst zu ihren größten Fans. Auch auf dem Campus verbreiten die fröhlichen und zitatfreudigen Popsongs von OK Go Partylaune pur. Am 31. August werden die Jungs bei den MTV Video Music Awards neben Beyoncé, Christina Aguilera, Panic! At The Disco und The Killers live auftreten – auf ihren Luafbändern! Im September kommt die Band (als Support von Motion City Soundtrack) für drei Clubkonzerte nach Deutschlands. Sneakers anziehen und dann heißt’s: OK, go crazy!



Tourdates:

12.09.06 Berlin - Kato

13.09.06 Hamburg - Knust

14.09.06 Köln Prime – Club


zote

25.08.2006 - 20:36

"oh no" is richtig gut.fand aber auch den vorgänger schon richtig klasse.Nur isses diesmal nen bisschien rauer das ganze. geil auf tour mit Motion city Soundtrack...das ist echt ganz groß

jo

26.08.2006 - 00:34

Das Video zu "Here it goes again" ist ja mal wieder genial geworden. Wird nicht eine Sekunde langweilig, den Deppen zuzuschauen ;).

Pure_Massacre

26.08.2006 - 00:36

Jap, ein absoluter Knüller! :-)

Armin

28.08.2006 - 18:25

OK GO: ORIGINELLES VIDEO ZUR SINGLE „HERE IT GOES AGAIN“ BEGEISTERT MILLIONEN





Köln, 28.08.2006 OK Go sorgen für strahlende Gesichter und das längst nicht nur mit den locker flockigen Melodien ihres zweiten Erfolgsalbums „Oh No“, das hierzulande im Frühjahr veröffentlicht wurde. Das Powerpop-Quartett aus Chicago wird auch geliebt für seine einfallsreichen, lustigen Videoclips und Tanzparodien, die die Band in Eigenregie inszeniert und choreographiert. Der jüngste Streich der Band um den Sänger, Gitarristen und Songwriter Damian Kulash Jr., der Videoclip zur aktuellen Hitsingle „Here It Goes Again“, amüsiert derzeit weltweit die Internet-Gemeinde in ungeahntem Ausmaß. Sage und schreibe vier Millionen Mal wurde das Video auf YouTube.com angeschaut – eine fürs Guinnessbuch der Rekorde würdige Zahl. Der Zuspruch ist aber auch kein Wunder, denn OK Go stellen diesmal nicht nur ihre Talente als eigenwillige Tänzer unter Beweis wie noch auf dem Video zu „A Million Ways“, das mit einer halben Million Downloads in nur einem Monat zu den am stärksten nachgefragten Videos der Popgeschichte gehört. Was die Band für „Here It Goes Again“ auf sechs Laufbändern eines Fitnessstudios veranstaltet ist akrobatisch, originell und schreiend komisch. Inzwischen ziehen OK Go immer größere Kreise: Am 31. August tritt die Band in New York bei den MTV Video Awards samt ihren Laufbändern live auf. SAT 1 und RTL haben die Band und das sensationelle Video ebenfalls für sich entdeckt.

Im September kommen OK Go als Support von Motion City Soundtrack für drei Konzerte nach Deutschland:

12.9. Berlin – Kato
13.9. Hamburg – Knust
14.9. Köln – Prime Club


Luke_sein_Vater

28.08.2006 - 19:30

Bauchschmerzen vor lachen...
Hier wär dann auch noch der Link dazu: http://www.youtube.com/watch?v=pv5zWaTEVkI

luftenberger

28.08.2006 - 19:37

ja, alle die den noch nich gesehn haben: anschauen! den muss man einfach gesehn haben!
FANTASTISCH!!!
ich finds so gut, dass die das alles selber einstudieren...einfach geil!

zote

29.08.2006 - 21:35

scheiße..ich bin fast gestorben vor lachen.ich will nich wissen wie lange die dafür gebraucht haben.wie kommt man nur auf sowas?!?.das wollen die live bei den MTV dingens Awards machen?.na wenn das mal gut geht.

zote

01.09.2006 - 15:45

also wer hat den live auftritt gesehn?....also ich hab keine fehler oder "rauskommer" entdeckt...respekt.hätte auch in die hose gehen können.aber ich glaube die können das inzwischen schon im Schlaf

Mixtape

01.09.2006 - 16:01

Das Schlimme ist, dass sie darüber nun auch was bei "Blitz" oder "Exclusiv" gebracht haben, da sollten dann irgendwelche jungen Leute, die sie von der Straße geholt hatten, dass auf Laufbänder versuchen, nachzumachen.

zote

01.09.2006 - 20:28

Fuck...das hab ich befürchtet.muss i wohl unbedingt nach berlin zum Konzert,bevor die jetzt richtig groß werden.jetzt sind wenigstens noch die menschen auf den Konzerten die wirklich für die musik interesse zeigen.

chucky

02.09.2006 - 10:53

Muss man kein Interesse für zeigen, die Musik ist doch scheiße!
Aber das Video ist geil :D

zote

04.09.2006 - 14:40

aber am ende ist es mir auch wurst...hauptsache sie rocken live wie ich mir das erhoffe

kelle

12.01.2007 - 19:14

Tourdaten: (mit Bromheads Jacket & The Films)

Mi 07.02.07 - Bochum (Zeche)
Do 08.02.07 - Köln (Kantine)
Di 13.02.07 - München (Backstage)
Mi 14.02.07 - Nürnberg (Hirsch)
Do 15.02.07 - Frankfurt (Batschkapp)
Fr 16.02.07 - Karlsruhe (Substage)
So 18.02.07 - Bielefeld (Ringlokschuppen)
Mo 19.02.07 - Hamburg (Markthalle)
Di 20.02.07 - Bremen (Schlachthof)
Mi 21.02.07 - Berlin (Postbahnhof)

The MACHINA of God

13.01.2007 - 13:50

Dieses Video... hach, ist das großartig.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.