Harry Potter And The Half-Blood Prince

Mr. X

25.07.2005 - 09:53

Ich hab' ihn in 5 Tagen durchgehabt, was angesichts der Tatsache, dass er ja auf Englisch ist, durchaus für das Buch spricht. Sicher eines der besten Bücher der Reihe.

Ich denke aber, dass der Titel für die deutsche Ausgabe nicht eins zu eins übernommen werden kann, also "Harry Potter und der Halb-Blut Prinz", das geht nicht nur wegen der Ästhetik nicht.

Hat sonst schon wer gelesen?

Pitty

25.07.2005 - 11:02

Jep. 2 tage dauerlesemarathon der sich echt gelohnt hat. Nicht ganz so toll wie 3, 4 und 5 aber trotzdem gut. man merkt halt, dass es sich um eine art brücke zwischen den 5. und dem finale handelt, weil man extrem viele details über voldemort erhält. wenns auf deutsch draußen is werd ichs dann nochmal lesen oder sogar mehrfach...

anna

25.07.2005 - 11:40

jop ich habs auch gelesen, in....5 o so tagen, aber ich finde, es zieht sich etwas, also spannend sind erst die letzten 200 seiten...ich werds sicher auch nomma auf deutsch lesen...aberw arum sollte man den titel nicht so uebernehmen??

Mr. X

25.07.2005 - 16:46

Na, weil das "the" im Englischen offenlässt, ob sich hinter der Person eine männliche oder eine weibliche Person verbirgt...

Obrac

25.07.2005 - 16:51

"Prince" ist doch männlich.

Dirty

25.07.2005 - 19:17

hmm 2 stunden abends und am nächsten tag 10 stunden durchgelesen,ich brauche hilfe ich weiss...hmmm weiss nicht was ich von halten soll.ist natürlich eins der geilsten gefühle die es gibt,nen neuen potter das erste mal durchzuulesen,aber ich finde,dass rowling gegen ende entweder geschludert hat,oder keinen bock mehr hatte.es läuft natürlich wieder alles nach dem üblichen potter-schema ab(hälfte des buches einleitung;weihnachten;steigerung bis zum finale)...naja ich finde das ende kitschig und harrys rolle als einsamer rächer überzogen...hey der "mann" ist 16(?) und rowling lässt alles wegsterben was in seinen engeren kontakt tritt lol.naja es gibt kritik-punkte,n stück weit find ichs traurig,und ich hoff irgendwie dass sie am letzten noch eins draufsetzt,aber definitiv kein kinder-buch(wie die boulevard-presse so schön sagt...)

polle

25.07.2005 - 20:40

ich denke mal es wir
... und der halbblütige prinz heißn

Mr. X

25.07.2005 - 21:02

Nein, wird es nicht. "Prince" scheint zwar männlich, aber wenn man das Buch gelesen hat, weiß man, dass "Prince" auch durchaus der Nachname einer weiblichen Person sein kann (um nicht zuviel zu verraten). Klar?

Pitty

25.07.2005 - 21:04

Man kann ja das ganze in der übersetzung berücksichtigen und der guten dame nicht den nachnamen prince sondern prinz geben, wobei dass etwas komisch wäre, weil sonst alle namen englisch klingen. was solls, lassn wir uns überraschen.

anna

25.07.2005 - 21:05

ok , gecheckt, warum der titel im deutschen doof is, hatt ich net dran gedacht...

Sterni

25.07.2005 - 21:07

an Dirty:
finde du hast total recht mit, von wegen das alle leute in seinem bekannten-kreis sterben. Wer soll dann bitte noch am ende übrig bleiben??!!
dachte ja eigentlich dumbledore überlebt den angriff (weil er ja diese brühe davor getrunken hatte)... tja hatte wohl unrecht ;)
trotzdem mal wieder ein gelungenes buch obwohl es im vergleich zu den andern nich wirklich mithalten kann und eher als überleitung dient.

Mr. X

25.07.2005 - 22:28

Soo viele sind's nun wirklich nicht, die bis jetzt dran glauben mussten.

Rech

25.07.2005 - 22:32

Ahr, da list man ohne was böses zu denkn in diesem THread und dann wird hier gespoilert was die Tasten hergeben, schämen solltet ihr euch ...

Obrac

26.07.2005 - 01:44

Mr. X (25.07.2005 - 21:02 Uhr):
Nein, wird es nicht. "Prince" scheint zwar männlich, aber wenn man das Buch gelesen hat, weiß man, dass "Prince" auch durchaus der Nachname einer weiblichen Person sein kann (um nicht zuviel zu verraten). Klar?


Vor Eigennamen steht aber auch kein "the". Aber was rede ich hier überhaupt? Hab das Buch eh nicht gelesen und werde es wohl auch nie.

pennylane

26.07.2005 - 09:15

verdammt! wer plaudert denn hier aus dass dumbledore stirbt??? musste das sein? ich wollte den thread ja eh nicht aufmachen, aber selbst schuld :-(

Mr. X

26.07.2005 - 10:10

@Obrac

Na, das ist so wie "Guckt mal! Die halbblütige Prinz!" Ja? Also, bei uns wurden jedenfalls früher in der Schule viele mit Nachnamen angesprochen, auch Mädchen. Birgit Prinz hätte das zum Beispiel passieren können. ;-)

Dirty

26.07.2005 - 16:01

tut mir echt leid,aber ich hätte gedacht dass niemand so blöd sein würde den fred aufzumachen,wenn er das buch noch nicht gelesen hat....

Obrac

26.07.2005 - 16:03

Na, das ist so wie "Guckt mal! Die halbblütige Prinz!" Ja? Also, bei uns wurden jedenfalls früher in der Schule viele mit Nachnamen angesprochen, auch Mädchen. Birgit Prinz hätte das zum Beispiel passieren können. ;-)

Ja, ok.. im deutschen ist das ja so.. aber im englischen benutzt man keine Artikel vor Namen, auch umgangssprachlich nicht. Sagt mir, wenn ich mich irre.

Snape

26.07.2005 - 18:30

tötet

Dumbledore

Mr. X

26.07.2005 - 20:03

Mach's doch selbst. ;-)

Fox

26.07.2005 - 23:06

Er hats doch gemacht ... *hehe*

Sidekick

27.07.2005 - 01:47

Ich empfehle stattdessen:

"Homo faber" von Max Frisch. Literatur und so...

Obrac

27.07.2005 - 01:50

Homo Faber ist sehr langweilig irgendwie. Aber ja, dennoch eher zu empfehlen, als der doofe Harry.
Nacht.

Daniela

27.07.2005 - 01:53


Ich kenn eine Germanistik Studentin, die hat darüber eine 30 Seiten Hausarbeit geschrieben. Symbol, Metaphern, bilderreiche Sprache und so. Sie war begeistert. Zugegeben, ich bin es von ihr nicht besonders.

Dirty

27.07.2005 - 08:54

ich find homo faber geil.eines der besten schulbücher die ich gelesen habe...mit "die leiden des jungen werther" und "jugend ohne gott"...leider hat es in diesem jahr(wiederhole gerade)schon wieder nicht geklappt homo faber gescheit durchzunehmen grrrr die besten sachen werden total oft weggelassen.

Mr. X

29.07.2005 - 14:56

Die nennen das Buch tatsächlich "Harry Potter und der Halbblutprinz"! Das funktioniert doch nicht! Da müssen die ja mindestens zwei Seiten komplett umtexten.

meyhem

29.07.2005 - 15:10

harry potter is schwul

Uh huh him

02.08.2005 - 14:34

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,367902,00.html

hahaha.

@Mr. X:
Nö.

Obrac

03.08.2005 - 02:15

Die Schüler in Hufflepuff sind gerecht und treu, helfen einander, wo sie können, und haben vor Arbeit keine Scheu. Da muss man auch mal schmunzeln, wenn man den Namen "Hufflepuff" hört. Ohohohoo macht man dann. Da musste die Autorin bestimmt selbst kurz schmunzeln, als sie sich den Namen "Hufflepuff" ausgedacht hat. Das ist so richtig was für die ganze Familie, das Haus Hufflepuff. Da merkt man direkt schon am Namen, dass im Hause Hufflepuff auch mal gelacht wird. Da gehts nämlich nicht immer so ernst zu, im Hause Hufflepuff. Ohohohohooo

Obrax

03.08.2005 - 02:20

Hoho, der Diggel: Dädalus Diggel:
Ein Zauberer, den Harry bereits in den Jahren vor seinem Eintritt in die Zaubererwelt kennenlernte, als sich dieser in einem Geschäft der Muggelwelt vor ihm verneigt hatte. Bei Harrys erstem Besuch im Tropfenden Kessel, vor Beginn des ersten Schuljahres, ist Diggel ebenfalls anwesend.

Dädalus hat eine quiekende Stimme, und ständig fällt ihm der violette Zylinder vom Kopf.

Ich muss jetzt schon schmunzeln beim Diggel. Der Diggel ist bestimmt voll witzig, aber manchmal auch ernst.

Obrac

03.08.2005 - 02:26

Wenn der Diggel jetzt noch einer aus Hufflepuff wäre, das wär ja so luuuuuuuuuuuuuuustig! Ohohoho *schmunzel**schmunzel**schmunzel**schmunzel**schmunzel*

Uh huh him

03.08.2005 - 11:26

Betrunken vorm Rechner? :-D

Piepi

03.08.2005 - 11:56

X-D Wie geil Obrac... Thumbs up... ^^

Obrac

03.08.2005 - 12:07

Uh huh him (03.08.2005 - 11:26 Uhr):
Betrunken vorm Rechner? :-D


Nääääää, hab nur gerade mal an das Haus Hufflepuff gedacht, weil das doch so lustig ist. Da beweist die Autorin direkt mal Humor. Das ist aber nicht nur was für die ganz kleinen, das Haus Hufflepuff, nein! Da kann man auch als Erwachsener oft nicht anders, als unfreiwillig zu smilen. Wenn dann noch der Diggel auftritt.. da fließt auch schonmal der Urin dann.

MADE

04.08.2005 - 14:30

harry potter find ich langweilig

Sidekick

04.08.2005 - 22:27

@ Obrac: Deine Coolness wird nur von "O.C., California" geschmälert. Harry Potter ist natürlich Dreck. Tomtehörerliteratur. Welcher Radiohead-Song rockt mehr als "Just"? Ich komm gerade aus Berlin. Scheiße, da wimmelt's nur so von Indiekids, aber sowas von. Aber Knaack und Magnet sind cool. Und nebeneinander.

Obrac

04.08.2005 - 22:39

Deine Coolness wird nur von "O.C., California" geschmälert.

Ist das so, weil alle denken, ich finde die Serie scheisse, obwohl ich sie eigentlich ok finde oder weil du einer von denen bist, die sie auch ok finden, aber denkst, ich finde sie scheisse?

Tomtehörerliteratur.

Joa..

Scheiße, da wimmelt's nur so von Indiekids, aber sowas von.

Indie-Kids oder Silbermond-Kids? Die verwechselt man sicherlich hin und wieder.

Sidekick

04.08.2005 - 22:41

Ich weiß, dass du sie okay findest und genau das ist das Problem.

Isses.

Irgendwie beides. :/

nuju

04.08.2005 - 22:43

meine zynische ader verbietet es mir dieses buch zu lesen. eher für mensschen die von sich behaupten "im herzen kind geblieben zu sein".
also für peinliche menschen die den absprung nicht geschafft haben.
und: ein herz ist kein gehirn.

Obrac

04.08.2005 - 22:45

Ok, ich finde sie ok, rebelliere aber trotzdem gegen jene, die sie genial finden. Ist das nichts?

Ich würde eher "Echt" oder so mit Harry Potter in Verbindung bringen, aber ok, Tomte passt auch irgendwie.

Hmm, immerhin. Was sollen wir auch tun, wenns nichts mehr zu kämpfen gäbe?

nuju

04.08.2005 - 22:50

ich schlage pur als passende lyrische vorlage vor.
ein zauberer im abenteuerland der mit seinen funkelperlenaugen auf seinem besen fliegen soll wie ein adler und sein graues haar mit einem zylinder verdeckt.
also ehrlich: ist das noch nie jem. aufgefallen?

Obrac

04.08.2005 - 22:53

Stimmt.. Pur ist noch besser. Ist ja auch was für jung und alt. Ich traue Hartmund Engler auch zu, das Haus "Hufflepuff" in eines seiner lustigen Lieder einzubauen.

Sidekick

04.08.2005 - 23:09

Wenn ich mal ins Rotlichtmilieu geraten sollte, weiß ich dank Obrac, wie ich mein erstes Etablissement nenne. Inklusive Milliardenklage und Bildschlagzeile. Fett mit p.

Sidekick

04.08.2005 - 23:16

Hatte der gute Harry eigentlich schon seinen ersten Samenerguss? Masturbiert er? Is he doing chicks? Was nehmen kleine Zauberinnen gegen die Periode? Zaubertampons? Oder was Fideles wie zum Beispiel Zaubersaugknallfrösche, oder bunte singende Voodooschrumpfköpfe von einer Zauberfirma aus dem Himalaja namens "A Rush Of Blood To The Head"? Kondome? Oder eher Zauberpräservative die sprechen können und vorwiegend aus Gnomblinddärmen gemacht werden? Wo bleibt bei Rowling der Realismus?

Sidekick

04.08.2005 - 23:18

Übrigens: Ein Typ namens Albus Dumbledore segnet das Zeitliche, nur so nebenbei.

:-P

04.08.2005 - 23:29

*lachtsichschief*

ich habe auch mal so gedacht und dann eher aus ner laune heraus den potter gelesen und nun alle durch. auf englscih sind sie besser...

wie auch immer als kinderbücher würde ich sie ja nicht bezeichnen...

vielleicht das erste

:-P

Obrac

05.08.2005 - 01:20

Gibts da denn noch andere schöne Namen wie "Hufflepuff"? Zinnowitz vielleicht, oder Ratzefatz?

mingus

05.08.2005 - 08:16

"...oder Ratzefatz?"

Ratzinger?

mingus

05.08.2005 - 08:27

der nächste sommerrhit:
"ri-ra-ratzi! ratzi! ratzi! ratzi! rat!
ri-ra-ratzi! ratzi! ratzi! ratzi! rat!"

Sidekick

06.08.2005 - 13:46

Mal so eine Frage:

Lernen die ganzen Wizardkids eigentlich auch normales Zeug in ihrer Schule? 1. und 2. Weltkrieg? Literatur? Mathe? Oder braucht man das alles nicht als cooler Zauberer? Erdkunde? Bio? Unnötig? Chemische Zusammensetzung von Wasser? Nietzsche? Schwerkraft? Mozart?

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.