Jesu

maul

28.04.2005 - 20:08

Kennt jemand die Platte und kann die was?

Mr bUngle

28.04.2005 - 20:10

Kann sehr viel was , falls du Fan von The Ocean,isis
oder Neurosis bist.

Flori

28.04.2005 - 20:57

du hast das s vergessen^^

messiah

28.04.2005 - 22:15

jesu ist jetzt schon ein highlight des jahres für mich. absoluter painkiller...
aber du musst schon etwas mit doomigeren sounds anfangen können... songs die fast 10 minuten lang sind und dann das typische riffing, dass godflesh schon so einzigartig gemacht hat - zum niederknien!!!
jesu übrigens bald auf tour mit isis

ach und justin k. broadrick ist sowieso mein held!

BOB

28.04.2005 - 23:06

guckst du hier

http://www.plattentests.de/forum.php?topic=3874&seite=4

Jesu doLP gibts auf Conspiracy Records. Hab ich seit ca. einer Woche. Sieht schön aus, ist schön.
Komplette Tourdaten mit ISIS auch auf der Labelseite
4 Deutschlanddaten, Münster, Hamburg, Berlin, Leipzig und Köln

http://www.conspiracyrecords.com/

zuuhl

29.04.2005 - 00:32

Kann auch nur noch jedem, der mit dem Debüt was anfangen kann stärkstens zur "Heart Ache"-EP raten - wenn man sie nicht schon bereits sein eigen nennen sollte...

Geboten werden 2 Tracks ("Heartache" und "Ruined") à ca. 20 Minuten vertonter Tristheit mit kleinen eingestreuten Godflesh-Reminiszenzen, die sich hier und da aufbäumen.

Reinhören geht unter:
http://www.avalancheinc.co.uk/jesuheartache.html
Realplayer benötigt.


@BOB

Und... ist der Drumsound auf Pladde auch so zum kotzen?

freundche

29.04.2005 - 10:19

ich find die platte auch hammer
hab im moment nix besseres zu hause zum "runterziehen" und grimmig durch die welt gehen ;)

fm1

29.04.2005 - 10:25

Hmm, bin Freund von Isis, Neurosis, konnte aber mit "We all faulter" nix anfangen. Liegt das am Song, oder geht Jesu doch in eine eher andere Richtung als die oben genannten?

BOB

29.04.2005 - 10:42

hab mich an den drumsound gewöhnt. ich finds ein bischen saftiger auf platte.

@fm1

Hör lieber Pelican, 5ive und Mouth of the Architect, wird eher dein Ding sein. Steht alles im Doom thread drin. Such und find husch husch

messiah

09.03.2006 - 11:57

The new Jesu EP 'Silver' is to be released on CD by Hydra Head on April 11th '06. Conspiracy Recs. vinyl release date : TBC, this vinyl edition will come in grey and white limited editons besides the standard black. Look out for a Hydra Head mail order special of 'Silver' close to the release.

'Silver' contains four new songs : 'Silver', 'Star', 'Wolves' and 'Dead Eyes' with a total running time of 29 minutes approx. Diarmuid Dalton plays bass on all songs, Ted Parsons plays drums on 'Silver'. Short clips of each song (30 seconds approx.) in mp3 format can be heard at the Jesu site at Avalanche:

http://www.avalancheinc.co.uk/jesusilver.html

Khanatist

09.03.2006 - 14:34

Oh Mann. Seit Neurosis und Isis hat mich keine Band mehr so bewegen können wie Jesu. Das Debüt-Album hat sehr früh im letzten Jahr die Platte 2005 geklärt (für Leute, die von Musik etwas mehr erwarten als dass sie "tanzbar" ist). Die 29 Minuten könnten etwas kurz sein, nichtsdestotrotz vermutlich wieder ein Meisterwerk. Als würde Justin nach 2 Dekaden noch Fehler machen ..

messiah

09.03.2006 - 15:51

@Khanatist:
ist "nur" eine EP - deswegen "nur" 29 min
LP ist aber in arbeit...

tour final/jesu kommt auch dieses jahr!

Mike

09.03.2006 - 15:51

". Das Debüt-Album hat sehr früh im letzten Jahr die Platte 2005 geklärt (für Leute, die von Musik etwas mehr erwarten als dass sie "tanzbar" ist)"

hahahahahahahaha....

Khanatist

09.03.2006 - 16:15

Muhuhu.

messiah: Ja, ich weiß, aber Jesu-Songs sollten schon ein wenig ausufern, dann wirken sie besser. *g* Wenn auch nicht die 2x20 Minuten von der ersten EP nötig sind.

Vorerst nur französische Daten bestätigt, ahja. Final ist erstaunlich wenig Musik, genau richtig für einen so tristen März.

messiah

09.03.2006 - 16:21

@Khanatist: ja, stimmt. auf der lp sind die songs bestimmt länger - hoffentlich...

fakeboy

26.04.2006 - 12:15

die neue EP "silver" ist grandios! der gesang ist ziemlich poppig ausgefallen, aber gepaart mit massivsten gitarrenwände ergibt das ein nettes ganzes. my bloody valentine lassen mal wieder grüssen.

leider nur 4 songs, aber immerhin 28 minuten...

Khanatist

26.04.2006 - 12:20

last.fm meldet 23 Hördurchgänge letzte Woche. Diesmal wäre es nicht Naivität, das als Begeisterung zu deuten.

jupp

20.01.2007 - 15:47


@khanatist

jesu sind tanzbar. achte bei "man/woman" nach knapp 6 min doch mal auf den bass ;-D

Khanatist

20.01.2007 - 16:12

Hehe, da ist was dran (an "Star" muss man seit April zusätzlich denken). Fand "Man/Woman" auch etwas unpassend, ziemlich gottfleischig, kein Vergleich zu den sakralen Epen 1-6

jupp

21.01.2007 - 20:29


mann "tired of me" ist das beste! wenn zum ersten mal die gitarre so unerwartet aufdonnerd...

Dazer

29.05.2007 - 14:43

so, ich hab' mir jetzt das debut auf doppel-vinyl um ganze 23,90 euro geleistet. ich hoff' ich komm heute noch dazu die durchzuhören. so, khanatist, und jetzt sag' mir bitte, dass die das geld wert war...

Boneless

29.05.2007 - 20:13

ich bin zwar nicht khanatist,aber ich kann dir sagen,dass sie das geld auf jedenfall wert war!

Kopfhörer sind hier sowiso pflicht...völlig drauf einlassen und merken,wie sich diese Soundwände ins gehirn fressen....grandios!

Dazer

30.05.2007 - 12:31

leider bin ich noch nicht im besitz guter kopfhörer, aber lang kann's nicht mehr dauern, bis meine audio technika ankommen. dann wird's bestimmt nachgeholt!
aber auch wenn man seinen kopf zwischen die ordentlich aufgedrehten boxen hält, kommt's zu dieser besonderen art von gehirnwäsche!
abgefahrene musik...die totale entzeitstimmung...einfach grandios! ach ja jungs, die neue ulme ist auch bald da!

Khanatist

28.08.2007 - 22:54

'Conqueror'-Full-Length, Split mit Eluvium, 'Sundown/rise'-"EP" (30+ Minuten) - und für 2007 ist mit Jesu noch nicht Schluss:

JESU - 'PALE SKETCHES' CD [AREC008]

Full length CD album collection of unreleased Jesu material from 2000-2007. In a bid to start writing completely
fresh material as Jesu, Justin K Broadrick has compiled and mixed Jesu songs which have sat unused on previous releases -
all Jesu releases to date are made up of parts that were recorded in the past, Justin has opted to clear out all this
older material in order to start afresh. Eight unreleased (four are instrumental) songs totalling 46 mins approx of music
housed in an full colour 6 panel digipak. Limited to 2000 copies only.

1. 'DONT DREAM IT'
2. 'CAN I GO NOW'
3.' WASH IT ALL AWAY'
4. 'THE PLAYGROUNDS ARE EMPTY'
5. 'DUMMY'
6. 'SUPPLE HOPE'
7. 'TINY UNIVERSES'
8. 'PLANS THAT FADE'


Komische Titel. Auch komisches Material? Die Verwässerung Jesu kann einen traurig stimmen und lässt auf Alttaten hoffen.

Khanatist

28.08.2007 - 22:57

In meiner Auflistung fehlt die im Oktober erscheinende 'Lifeline'-CD, über die ich leider gar nichts weiß.

mr.pink

28.08.2007 - 23:08

ich zitiere jetzt mal aus dem mineral-thread, bezüglich der "emo"-thread-bump-welle ;)

Khanatist (28.08.2007 - 17:44 Uhr):
Hast heute (wieder) deinen Tag, was? :D

Khanatist

28.08.2007 - 23:12

Hey, ich poste nur News zu Jesu UND Pelican, ja? :P Tztz

Gähner

28.08.2007 - 23:13

gähn

mr.pink

28.08.2007 - 23:15

huch, hatte den god is an astronaut up auch dir zugerechnet. nach ostinato und red sparowes suche ich gerade leider vergebens.

J.K.B

29.08.2007 - 02:22

Und wann genau? Hoffentlich UK-Import.

Third Eye

30.08.2007 - 17:08

In January 2008 'Pale Sketches' will also be available from the Avalanche Store on 180 grm double vinyl, along with the long awaited vinyl version of the first Jesu release 'Heart Ache' and a new FINAL studio album on picture disc only. These items will be available to buy on pre-order in January 2008 and shipping in late February.

Boneless

01.09.2007 - 00:33

kann mir mal bitte jemand sagen,wo ich den eluvium/jesu split herbekomme???also natürlich original,versteht sich...

Third Eye

01.09.2007 - 07:57

wenn du Inland bevorzugst:

Bis aufs Messer hat sogar alle Farben im Angebot.

Khanatist

07.09.2007 - 15:49

Song von 'Pale Sketches' bei Myspace:
http://www.myspace.com/officialjesu

Die Albencover werden auch immer beliebiger .. übrigens auf keinen Fall "Wolves" im Original Mix verpassen, hätte genau so gut von 2005 sein können.

Boneless

07.09.2007 - 21:03

ziemlicher müll...die split scheints nur auf vinyl zu geben....argh!!

stativision

19.09.2007 - 14:46

im dezember auf tour.
köln, berlin, dresden, 6., 7., 8.

messiah

19.09.2007 - 15:35

hier geht das gerücht herum, dass isis auch mit auf der tour sind...

ich bin am 8.12. auf alle fälle in dresden

Oliver

19.09.2007 - 16:33

Oh, Dresden. Brauch ich nicht bis nach Berlin, fein.

stativision

19.09.2007 - 19:02

isisisnich mit auf tour - zumindest in deutschland. wenn, dann wärs auch höchstens andersrum ;)

Greylight

30.09.2007 - 02:52

Das Intro zu "Friends are evil" bis 1:46 mit diesem sehr maschinenartigen Riff fasziniert immer wieder. Dann der sehr geile Ausbruch in den eigentlichen Song, der noch besser ist als das Intro. Hut ab vor solchen Spannungsbögen.

(Muss zugeben, dass es auf das Konto des Khanatisten geht, dass ich mir das Album vor einigen Monaten geholt habe.) ;-)

Zwiebel

20.11.2007 - 17:18

Hoi

Spiele mit dem Gedanken mir demnächst vllt die selftitled von Jesu zu kaufen,kenne davon aber nur den song "Tired of me".Der gefällt mir aber sehr gut.Wie hab ich mir das
Album im Vergleich zu diesem Song vorzustellen bzw soll ich mir die Platte überhaupt kaufen oder nen anderen Jesu-Release??

Die Biene Meyer

20.11.2007 - 17:22

Glaubt ihr dass es den echt gegeben hat? Ich glaube NICHT

Zwiebel

20.11.2007 - 18:10

Ernstgemeinte Kommentare,die mich weiterbringen sind auch erwünscht ;)

Sheriff_Lobo

20.11.2007 - 18:50

@Zwiebel

Zuschlagen! Wenn dir "Tired Of Me" gefällt, wirst du auch das restliche Album lieben. Gesangstechnisch gibt es lediglich bei einem Lied ("Man/Woman") etwas Gegrowle, was aber nicht weiter stört.

Auf www.inoxia-rec.com (=> Daymare Recordings) gibt es derzeit eine Japan-Special-Edition in feiner Aufmachung und mit zwei Bonustracks. Bei dem derzeitigen EUR/USD-Kurs kann man da nicht viel falsch machen. Und megazuverlässig sind die Japaner obendrein.

Um die Heartache EP, die Silver EP und Sun Down / Sun Rise wirst du dann auch nicht vorbeikommen. Alles andere ist leider in höchstem Maße entbehrlich. Bleibt zu hoffen, dass Justin nächstes Jahr den Qualitäts-Schalter wieder in die richtige Richtung umlegen kann...

Zwiebel

20.11.2007 - 18:55

Cool,vielen danke für die Empfehlung :).Und mit Gegrowle komm ich schon zurecht ;).Wieso werden eigentlich die neueren Releases von denen (auch speziell hier im Forum) vergleichsweise so schwach angesehen?Den Titelsong der Conqueror auf Myspace zum Beispiel finde ich eigentlich auch ganz nett.

Zwiebel

20.11.2007 - 18:58

Hm,obwohl er schon etwas "belangloser" klingt als der Song von der s/t sag ich jetzt mal so.Naja...

Sheriff_Lobo

20.11.2007 - 19:03

Exakt. "Belangloser" trifft es schon ziemlich genau...

Khanatist

23.11.2007 - 19:56

Um einen Shout bei last.fm zu zitieren:

Imagine there's no Conqueror, just Silver before and Down/Rise after. You might say that I'm a dreamer - but I'm not the only one.

gustav

24.11.2007 - 02:14

ich meine conqueror > s/t

grund: find die tracks weitaus klarer, präziser und auf den punkt.
es wird mehr wert auf melodien gelegt, die extreme schwermütigkeit fällt weg.

lifeline halte ich sogar für noch besser, wohingegen ich mit den bseiten fast nichts anfangen konnte

die letzten 8 minuten von sun down brauch auch keiner mehr, denn das klingt nicht unbedingt nach jesu, sondern ist beliebiges outro, die ersten 8 minuten vom song sind dafür umso besser
sunrise find ich so lala


insgesamt würde ich sagen, gefallen mir jesu songs dann am besten, wenn sie neben der schweren spielart auch eine angenehme melodie aufweisen. die tracks von der silver ep bringen alls das auch, weshalb ich unterm strich auch die silver ep ganz weit vorn sehe, die conqueror find ich aber auch stilistisch dichter an silver als die selftitled.

hombre

24.11.2007 - 14:04

Mir gefällt wiederum "silver" gar nicht. "heartache", "s/t" und auf der anderen Seite "Conqueror" gefallen mir wesentlich besser, Sehr schön ist auch die Split mit Eluvium. Aber insgesamt ist mir Jesu anno 2005 lieber als 2006 oder 2007. Werde am 8.12. in DD sein, um mir das Ganze mal live anzutun. Fear Falls Burning klingt auch sehr interessant.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.