Portugal. The Man - Neues Album

Armin

09.02.2022 - 18:19- Newsbeitrag

Portugal. The Man


feiern ihre Rückkehr
mit der Single


"What, Me Worry?"


Der erste Vorbote eines Albums,
das im Juni kommt




Portugal. The Man melden sich mit der Ankündigung ihres ersten neuen Longplayers seit fünf Jahren zurück: Im Juni wird das neunte Studioalbum der Platin- und Grammy-ausgezeichneten Alternative-Rock-Band erscheinen. Schon heute gibt es die erste Single „What, Me Worry?“ zu hören, produziert von Jeff Bhasker (Kanye West, Harry Styles, Beyoncé) und Ryan Tedder (Adele, Beyoncé).



Über die Inspiration zu dem Song sagt Gitarrist und Lead-Sänger John Gourley: „Während der Aufnahmen unseres neuen Albums kam das Gespräch mit Jeff Bhasker und Ryan Tedder darauf, wie sehr wir das Lachen vermissen. In den letzten Jahren fiel das Unbeschwerte an unserer Tätigkeit manchmal ein wenig hintenüber. Wir unterhielten uns darüber, wie wir als Kinder über uns selbst und die Welt lachten, während wir durch das Mad Magazine blätterten. Wir vermissten diese Zeiten und erinnerten uns, dass wir alle Musik machen. Also machten wir uns noch am selben Nachmittag daran, einen Song darüber zu machen.“



Am 23. Februar (Mittwoch) feiert „What, Me Worry?“ sein Live-Debüt in der Late Night Show von Jimmy Kimmel. Fans in Nordamerika können sich zudem in wenigen Tagen auf den Start einer Tour durch 34 Städte freuen, die PTM an der Seite von alt-J bestreiten, mit Support von Sir Chloe und Cherry Glazerr und Tour-Stops wie dem legendären Madison Square Garden in New York. Für die Tour hat sich die Band eine schöne Initiative ausgedacht: Behinderte Fans können gemeinsam mit ihrer Begleitung spezielle „NIGHT OUT“-Tickets gewinnen, mit denen sie an dem Abend als VIP-Gäste behandelt werden – mit Transport zur Show und zurück, einer Concierge-Begleitung vor Ort, geschenkten Merchandise-Artikeln und einem speziellen Meet & Greet.

Nicht nur in Nordamerika, sondern überall auf der Welt dürfen sich Fans von Portugal. The Man als stolze Neubesitzer:innen eines PTM Coin rühmen, seit die Band vergangene Woche ihre Rückkehr mit der neuen Single „What, Me Worry?“ ankündigte und dies mit einer wegweisenden Aktion koppelte: Jeder Fan, der den Song vorab in der Mediathek abspeicherte, wurde mit 1 $PTM des PTM Coin belohnt, einem eigenen, von der PTM-Community entwickelten Social Token (eine Art Kryptowährung). Für eine Mitwirkung musste man lediglich ein kostenloses Konto auf Rally erstellen, einer Plattform, auf der Künstler und ihre Fan-Communitys gemeinsame Digitalwirtschaften aufbauen, die durch soziale Token und digitale Güter und Dienstleistungen betrieben werden.



Mit dem PTM Coin bietet die Band ihren Fans eine Reihe von exklusiven Vorteilen und Erlebnissen, darunter Zugriff auf Presale-Codes für Konzerte, von der Band veranstaltete Events und Hunderte von Konzertmitschnitten, B-Seiten und Demos, die in den PTM-Archiven verwahrt werden. Dazu kommt die potenziell von der PTM-Economy erzeugte geteilte Wertschöpfung und weitere exklusive Möglichkeiten, die exklusiv für Münzinhaber verfügbar gemacht werden. Nach der Einführung der Münze im vergangenen Jahr legte die Band in einem Gastbeitrag für den Rolling Stone ihre Beweggründe für die Entwicklung ihrer eigenen Kryptowährung dar, nachzulesen hier.



Das letzte Album „Woodstock“ von Portugal. The Man erschien 2017 und enthielt unter anderem den weltweiten Smash-Hit „Feel It Still“, der in Deutschland dreifachen Gold-Status erlangte und der Band ihren ersten Grammy in der Kategorie „Best Pop Duo/Group Performance“ einbrachte. Der Song dominierte weltweit die Radiowellen, so stellte er in den USA mit 20 Wochen einen Rekord für die längste #1-Platzierung in den „Alternative Radio“-Charts auf. Mit der international mehrfach Gold-ausgezeichneten Single „Live In The Moment“ brachte das Album eine weitere Erfolgs-Single hervor. Der Song eroberte ebenfalls Platz 1 der amerikanischen „Alternative-Radio“-Charts und brach den Rekord für die meisten Plays in einer Woche in diesem Format.

Mr. Fritte

10.02.2022 - 01:30

Ryan Tedder und ne Kryptowährung, na super. Können die nicht einfach mal wieder ein Rockalbum aufnehmen, auf dem sie klingen wie The Mars Volta? :(

Hier stand Ihre Werbung

10.02.2022 - 02:33

Erster Eindruck: Durchaus gefälliger Popsong, aber mit von den charakteristischen Portugal The Man-Merkmalen ist nicht mehr viel über. Schade, die poppigeren Alben Satanic Satanist und Evil Friends fand ich grandios, diese Single ist erstmal etwas beliebig. Mal gucken, manchmal wächst sowas ja noch.

Gomes21

10.02.2022 - 09:33

Haben mich leider ziemlich verloren mittlerweile. Zwar würde ich sie mir auch wieder roher und wilder wünschen, aber das Problem ist allerdings nicht, dass sie Popsongs schreiben, das konnten sie schon immer gut, sondern, dass sie ihre Trademarks mehr und mehr verlieren. Der Song klingt wirklich so was von egal.

derdiedas

10.02.2022 - 11:34

Ja, vom Auftreten fand ich die früher auch sympathischer. Die eigene Gras-Marke war schon ziemlich hipsterig, jetzt auch noch irgendso ein Kryptoscheiß, ernsthaft?

Zum Gefrickel vom Debüt müssten sie für mich auch nicht zurück, die Evil Friends ist fast mein Liebling von ihnen, oder auch die poppige Hälfte der Censored Colors. Aber die waren auch wirklich kreativ und eigenständig, das letzte Album fand ich eher langweilig, auch vom Sound her

fuzzmyass

10.02.2022 - 11:47

Evil Friends war genial und grandios, Woodstock fand ich auch recht gut... aber der neue Song ist echt schwach...

Felix H

10.02.2022 - 14:13

"Woodstock" hatte gute Momente, war aber stilistisch und produktionstechnisch ein unrunder Mix. "Evil Friends" war aber eins ihrer besten. Von daher schon verhalten gute Erwartungen.

Hoschi

10.02.2022 - 14:20

Höre im Sommer gerne noch die waiter the vultures, evil friends und die satanic Satanist.
Mehr brauch ich von denen nicht.

Klaus

10.02.2022 - 14:21

Woodstock klare 8/10, perfektes Popalbum. Das hier ist allerdings ziemlich langweilig und den Krypto-Mist braucht es wirklich nicht.

Hier stand Ihre Werbung

10.02.2022 - 22:38

Das perfekte Popalbum ist ja wohl Evil Friends! 9.5/10!

Mr. Fritte

10.02.2022 - 23:23

Nix da, Satanic Satanist ist das perfekte Popalbum! Evil Friends ist auch gut, aber mir ein bisschen zu dangermousig.

Fiep

11.02.2022 - 01:50

Ok, die single ist wirklich sehr...belandlos.

Und das crypto dabei ist...neeee...sowas unterstütze ich nicht gern.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.