Slipknot - The end, so far

Armin

05.11.2021 - 19:19- Newsbeitrag

SLIPKNOT
melden sich nach zwei Jahren mit ihrer neuen Single THE CHAPELTOWN RAG zurück!

Außerdem lädt die Band heute Nacht um 2 Uhr deutscher Zeit zu ihrem ersten Livestream vom Knotfest in Los Angeles ein!

Tickets erhältlich unter KNOTFEST.VEEPS.COM



Slipknot - The Chapeltown Rag [Visual 001]
Slipknot melden sich mit der ersten neuen Musik seit zwei Jahren zurück, und sie hätten dafür keinen besseren Zeitpunkt wählen können. Denn „The Chapeltown Rag“ – so der Titel der neuen Single – erscheint pünktlich zum allerersten Livestream-Event in der ruhmreichen Geschichte der Grammy-dekorierten Metal-Ikonen aus Iowa und wird gleich heute Abend bei Slipknots KNOTFEST LOS ANGELES seine Live-Premiere feiern. Das Event wird weltweit live übertragen (Details siehe unten).

„The Chapeltown Rag“ entstand kürzlich während der Aufnahme-Sessions für ein noch unbetiteltes neues Album der Band. In bester Slipknot-Manier rast der Song mit der Geschwindigkeit eines entgleisten Güterzuges vorwärts und setzt zu einer Generalabrechnung mit der Internetkultur an: „When everything is god online… nothing is“, skandiert Corey Taylor aus tiefster Seele.
SLIPKNOT - THE CHAPELTOWN RAG
VÖ: 05.11.2021
Roadrunner Records / Warner Music
Klanglich sei der neue Song „klassisch Slipknot“, wie Taylor bestätigt. „Er kennt keine Gnade. Und er ist frenetisch. Inhaltlich geht es jedoch um die unterschiedlichen Formen von Manipulation, die erfolgen können, wenn soziale Medien auf die althergebrachten Medien treffen. Und die verschiedenen Arten, wie diese Manipulationen es darauf anlegen können, uns in verschiedene Richtungen zu ziehen, indem wir alle süchtig danach werden, was sehr, sehr gefährlich ist."

„‘The Chapeltown Rag‘ entspricht einer Geisteshaltung, die auf Gegenliebe stoßen dürfte: sie lässt keinen Stein auf dem anderen“, fügt M. Shawn Crahan alias Clown hinzu.

„The Chapeltown Rag“ feiert seine Live-Weltpremiere beim ersten Livestream-Event von Slipknot. Fans können weltweit dabei sein, wenn die Band beim KNOTFEST LOS ANGELES auftritt, das im Banc of California Stadium abgehalten wird. Tickets für den Livestream, der heute um 2 Uhr deutscher Zeit in der Nacht zum Samstag beginnt, sind über knotfest.veeps.com erhältlich. Knotfest-Mitglieder erhalten Tickets zum ermäßigten Preis. Wer die Nacht zum Samstag doch lieber schlafend verbringen möchte: das Konzert kann im Anschluss für 72 Stunden on demand abgerufen werden, zusammen mit ausgewählten Performanes von Killswitch Engage, FEVER 333, Code Orange, Vended und den Special Guests Cherry Bombs. HERE gibt es den Trailer für das KNOTFEST LOS ANGELES zu sehen.

Nicht nur musikalisch beschreiten Slipknot beständig neue Wege, auch der Rollout von „The Chapeltown Rag“ erfolgte auf innovative Weise: Ohne Vorankündigung zierten vergangene Woche plötzlich zentrale Textzeilen des Songs www.knotfest.com – das Online-Drehkreuz der Band für News, Community und den offiziellen Fanclub OT9. Klickten die Nutzer auf den Text, landeten sie auf www.thechapeltownrag.com.

Um die Fans noch tiefer in den Kaninchenbau zu locken, enthielt www.thechapeltownrag.com eine Serie von neun umweltfreundlichen NFTs, die unter dem Benutzerkonto desmoines515 geprägt und auf der WAX Blockchain gehostet wurden. Die gesamte Woche über wurden täglich neue digitale Assets veröffentlicht. Wer sie sammelte, wurde mit einem ersten Blick auf das Artwork der Single sowie ein Snippet von „The Chapeltown Rag“ belohnt. Und das ist noch nicht alles: im nächsten Albumzyklus werden Fans, die alle neun kostenlosen Token gesammelt haben, mit verschiedenen Einlösungsoptionen und Angeboten belohnt.

„Slipknot sind ganz weit vorn, wenn es darum geht, Technologien auf neue und kreative Weise zu nutzen und so direkten Kontakt zu den Fans zu halten“, sagt Lee Jenkins, Produktmanager bei WAX, „und wir freuen uns sehr, dass sie WAX für diese Aktion gewählt haben, die einen neuen Weg zur Nutzung der Blockchain-Technologie aufzeigt.“

Mit „The Chapeltown Rag“ schließen Slipknot ihr Jahr mit einem weiteren Höhepunkt ab, nachdem sie zuvor u.a. mit der KNOTFEST ROADSHOW ihre triumphale Rückkehr zum Live-Geschäft feierten und ausverkaufte Amphitheater im ganzen Land bespielten, gefolgt vom KNOTFEST IOWA und dem KNOTFEST LOS ANGELES, die beide neue Standards in Sachen Größe und Breitenwirkung setzten. Daneben spielten sie auf so unterschiedlichen Festivals wie Riot Fest, Rocklahoma, Inkcarceration und Welcome To Rockville. 2022 sind Slipknot Headliner beim Wacken Open Air (04.-06. August).
Knotfest Los Angeles: November 5, 2021 [TRAILER]
ÜBER SLIPKNOT

Eine Band wie Slipknot gab es nie zuvor – und wird es nie wieder geben. Wie eine Spore, die sich aus dem Mittleren Westen über den Rest der Welt verteilt, haben sie sich still und heimlich zu einer der kompromisslosesten, maßgeblichsten und einzigartigsten Bands der Welt entwickelt, deren Einfluss ebenso ansteckend wie inspirierend ist. Seit sie 1999 in Iowa die Saat für eine Revolution ausbrachten, gewannen die musikalischen Ausreißer einen Grammy Award, erlangten allein in den USA 15 Platin- und Goldzertifizierungen und 5 Mal Gold in Deutschland und Dutzende weitere Zertifizierungen weltweit, dazu kommen mehr als 8,5 Milliarden Streams und 3,5 Milliarden Views – beispiellose Zahlen für einen Rock-Act. Der Rolling Stone zählte das bahnbrechende Platin-Album „Iowa“ (2001) zu „The 100 Greatest Metal Albums of All Time“, The Ringer attestierte: „Sie sind die wichtigste Heavy-Band ihrer Ära“. Ihr letztes Album WE ARE NOT YOUR KIND bescherte der Band in den USA die dritte #1-Platzierung in Folge und stürmte weltweit in elf weiteren Ländern auf Platz 1 (Platz 2 in Deutschland). Auch live liefern Slipknot stets ein unnachahmliches Erlebnis für alle Sinne, ob bei ihren ausverkauften internationalen Tourneen oder bei ihrem eigenen Festival KNOTFEST. Das siebte Studioalbum ist für 2022 in Planung und man kann einmal mehr sicher sein: nichts wird mehr sein, wie es einmal war.

edegeiler

06.11.2021 - 09:41

Ziemliches Durcheinander der Song.

Affengitarre

06.11.2021 - 16:16

Durcheinander trifft es ganz gut, die verschiedenen Parts klingen ziemlich willkürlich zusammengesetzt. Refrain ist Mist, der Rest eigentlich ganz nett.

Sheesh

06.11.2021 - 17:14

Meine Fresse ist das ein beschissener Soundbrei. Null Dynamik drin, kotzt mich bei der Band sowieso schon immer an.

Armin

18.02.2022 - 20:38- Newsbeitrag

Slipknot haben vergangene Nacht ohne Vorwarnung ihr neues Video für "The Chapeltown Rag" veröffentlicht!
Die Aufnahmen entstanden während der KNotfest Roadshow 2021.

„The Chapeltown Rag“ entstand kürzlich während der Aufnahme-Sessions für ein noch unbetiteltes neues Album der Band. In bester Slipknot-Manier rast der Song mit der Geschwindigkeit eines entgleisten Güterzuges vorwärts und setzt zu einer Generalabrechnung mit der Internetkultur an: „When everything is god online… nothing is“, skandiert Corey Taylor aus tiefster Seele.



Eine Band wie Slipknot gab es nie zuvor – und wird es nie wieder geben. Wie eine Spore, die sich aus dem Mittleren Westen über den Rest der Welt verteilt, haben sie sich still und heimlich zu einer der kompromisslosesten, maßgeblichsten und einzigartigsten Bands der Welt entwickelt, deren Einfluss ebenso ansteckend wie inspirierend ist. Seit sie 1999 in Iowa die Saat für eine Revolution ausbrachten, gewannen die musikalischen Ausreißer einen Grammy Award, erlangten allein in den USA 15 Platin- und Goldzertifizierungen und 5 Mal Gold in Deutschland und Dutzende weitere Zertifizierungen weltweit, dazu kommen mehr als 8,5 Milliarden Streams und 3,5 Milliarden Views – beispiellose Zahlen für einen Rock-Act. Der Rolling Stone zählte das bahnbrechende Platin-Album „Iowa“ (2001) zu „The 100 Greatest Metal Albums of All Time“, The Ringer attestierte: „Sie sind die wichtigste Heavy-Band ihrer Ära“. Ihr letztes Album WE ARE NOT YOUR KIND bescherte der Band in den USA die dritte #1-Platzierung in Folge und stürmte weltweit in elf weiteren Ländern auf Platz 1 (Platz 2 in Deutschland). Auch live liefern Slipknot stets ein unnachahmliches Erlebnis für alle Sinne, ob bei ihren ausverkauften internationalen Tourneen oder bei ihrem eigenen Festival KNOTFEST. Das siebte Studioalbum ist für 2022 in Planung und man kann einmal mehr sicher sein: nichts wird mehr sein, wie es einmal war.

The MACHINA of God

05.05.2022 - 01:16

https://thehardtimes.net/music/applebees-hostess-refuses-to-seat-slipknot-until-entire-band-arrives/

Plattentests.de-Sammelaccount

20.07.2022 - 13:08- Newsbeitrag


SLIPKNOT KÜNDIGEN NEUES ALBUM „THE END, SO FAR“ FÜR DEN 30. SEPTEMBER AN

SCHON HEUTE GIBT’S DIE LEAD-SINGLE „THE DYING SONG (TIME TO SING)" SAMT MUSIKVIDEO

AM 30. JULI FINDET IN OBERHAUSEN DAS ERSTE KNOTFEST GERMANY STATT

9. Juli 2022 – Im Herbst letzten Jahres veröffentlichten Slipknot mit „The Chapeltown Rag“ die erste neue Musik seit zwei Jahren und ließen die Fans damit auf ein neues Album hoffen. Spätestens, als Corey Taylor kürzlich bei einer Knotfest Roadshow in Ohio ankündigte, mit neuer Musik sei „very fucking soon” zu rechnen, ging die weltweite Vorfreude endgültig durch die Decke. Denn ein neues Slipknot-Album ist ein Ereignis – und am 30. September wird es passieren. Dann nämlich erscheint „THE END, SO FAR", das neue, insgesamt siebte Werk der Grammy-ausgezeichneten Metal-Ikonen aus Iowa.

Den Anfang macht heute die Lead-Single „The Dying Song (Time To Sing)", die jetzt bei allen Streamingdiensten verfügbar ist und von einem Musikvideo begleitet wird, das im YouTube-Kanal der Band angesehen werden kann. Regie führte einmal mehr Slipknots very own M. Shawn "Clown" Crahan. Auch die letztjährige Überraschungs-Single „The Chapeltown Rag“ ist Teil des Tracklistings (siehe unten).



Ein Teil der Faszination von Slipknot ist es, dass sie zugleich unglaublich populär und zutiefst rätselhaft sind. Und dass sie immer wieder kompromisslos neue Wege beschreiten, um den Geltungsbereich von Rockmusik neu zu definieren, mit neuem Leben zu füllen und weiterzuentwickeln. „The Dying Song (Time To Sing)" ist dafür ein leuchtendes Beispiel – und es macht gespannt auf das restliche Album. Crahan sagt im Hinblick darauf: „Neue Musik, neue Kunst und neue Anfänge. Macht euch bereit für das Ende.“


SLIPKNOT - THE END, SO FAR
30. SEPTEMBER 2022
Roadrunner Records / WMG
Track Listing

Adderall
The Dying Song (Time To Sing)
The Chapeltown Rag
Yen
Hivemind
Warranty
Medicine For The Dead
Acidic
Heirloom
H377
De Sade
Finale

„THE END, SO FAR“ wurde von Slipknot und Joe Barresi produziert. Das Album kann ab sofort in verschiedenen Vinyl-Varianten und zehn (!) unterschiedlichen CD-Versionen vorbestellt werden, jede mit einem einzigartigem Artwork. Das letzte Album „WE ARE NOT YOUR KIND“ erschien 2019, fuhr glänzende Kritiken ein und bescherte der Band u.a. ihre die dritte aufeinanderfolgende #1 in den Billboard 200. Ähnlich groß war der Einschlag international, mit #1-Platzierungen in insgesamt 12 Ländern, darunter das UK, Kanada und Australien. In Deutschland erreichte das Werk Platz 2 der Charts.



Zehn Jahre nach dem ersten Knotfest in den USA und darauffolgenden Ablegern in Japan und Latein­amerika findet in wenigen Tagen, am 30. Juli, die Premiere von Knotfest Germany statt (Oberhausen, Rudolf Weber-ARENA). Neben dem Festival-Headliner und Kurator Slipknot treten insgesamt zehn weitere Acts auf, darunter Meshuggah, In Flames, Tesseract und Ghostemane. Die Bands und Artists werden beim Knotfest Germany auf einer spektakulären Open-Air Bühne und einer zweiten Hauptbühne in der Arena auftreten. Darüber hinaus wird das vollständige Slipknot Museum vor Ort präsentiert und ausgewählte Arts & Culture-Installationen sowie Gastronomie-Angebote das Knotfest Germany zu einem außergewöhnlichen Happening für bis zu 25.000 Festival-Besucher machen. Alle weiteren Infos gibt es hier, den offiziellen Trailer zum Knotfest Germany hier.



Eine Band wie Slipknot gab es nie zuvor – und wird es nie wieder geben. Wie eine Spore, die sich aus dem Mittleren Westen über den Rest der Welt verteilt, haben sie sich still und heimlich zu einer der kompromisslosesten, maßgeblichsten und einzigartigsten Bands der Welt entwickelt, deren Einfluss ebenso ansteckend wie inspirierend ist. Seit sie 1999 in Iowa die Saat für eine Revolution ausbrachten, gewannen die musikalischen Ausreißer einen Grammy Award, erlangten allein in den USA 15 Platin- und Goldzertifizierungen und 5 Mal Gold in Deutschland und Dutzende weitere Zertifizierungen weltweit, dazu kommen mehr als 8,5 Milliarden Streams und 3,5 Milliarden Views – beispiellose Zahlen für einen Rock-Act. Der Rolling Stone zählte das bahnbrechende Platin-Album „Iowa“ (2001) zu „The 100 Greatest Metal Albums of All Time“, The Ringer attestierte: „Sie sind die wichtigste Heavy-Band ihrer Ära“. Ihr letztes Album WE ARE NOT YOUR KIND bescherte der Band in den USA die dritte #1-Platzierung in Folge und stürmte weltweit in elf weiteren Ländern auf Platz 1 (Platz 2 in Deutschland). Auch live liefern Slipknot stets ein unnachahmliches Erlebnis für alle Sinne, ob bei ihren ausverkauften internationalen Tourneen oder bei ihrem eigenen Festival KNOTFEST. Das siebte Studioalbum ist für 2022 in Planung und man kann einmal mehr sicher sein: nichts wird mehr sein, wie es einmal war.

Clown_im_OP

20.07.2022 - 13:26

Ziemlich schwache Nummer wieder. Schade, das letzte Album war echt nicht übel.

Dumbsick

20.07.2022 - 13:33

Strophe geht voll klar, aber die haben es mit den refrains einfach nicht mehr so sehr drauf

edegeiler

20.07.2022 - 14:17

Finde auch den Chorus nicht so geil. Könnte auch von Stone Sour stammen, die Melodie. Oder von einer anderen Post-Grunge Combo.

Armin

10.08.2022 - 18:12- Newsbeitrag


SLIPKNOT NEUER SONG "YEN” ONLINE

AM 30. SEPTEMBER FOLGT DAS NEUE ALBUM "THE END, SO FAR"

ERFOLGREICHE PREMIERE DES KNOTFEST GERMANY VOR WENIGEN TAGEN




„You will remember my name“, heißt es an einer Stelle von „Yen“, und daran kann nach dem Anhören des neuen Songs kein Zweifel bestehen. Nach einem – für Slipknot-Verhältnisse – geradezu bedächtigen Beginn steigert sich der Track zu einer gewohnt explosiven Angelegenheit, der die intensiven Lyrics in nichts nachstehen: „As the knife goes in, cut across my skin / When my death begins / I wanna know that I was dying for you”, singt Corey Taylor über ein wildes Sperrfeuer aus Gitarren, Drums und Scratching-Effekten.

„Yen“ unterstreicht die große Bandbreite der Grammy-ausgezeichneten Metal-Ikonen aus Iowa. Unglaublich populär und zugleich zutiefst rätselhaft, beschreiten Slipknot immer wieder kompromisslos neue Wege, um den Geltungsbereich von Rockmusik neu zu definieren, mit neuem Leben zu füllen und weiterzuentwickeln.

Der Track ist nach der jüngsten Lead-Single „The Dying Song (Time To Sing)“ und dem 2021 veröffentlichten Überraschungs-Track „The Chapeltown Rag“ der dritte Vorbote des kommenden Albums „THE END, SO FAR“ von Slipknot, das am 30. September erscheint. „The Dying Song (Time To Sing)“, das von einem offiziellen Musikvideo unter der Regie von M. Shawn „Clown“ Crahan begleitet wurde, erntete bei Erscheinen breites Kritikerlob, so erklärte The FADER den Song zu einem „absoluten Ripper“ und der Rolling Stone lobte ihn als „knallhartes neues Klagelied“.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.