Porcupine Tree - Closure / Continuation

Fiep

10.03.2022 - 20:46

So komisch find ich den nicht, eher nüchtern.
Schade das Colin nicht erwähnt wird,
aber es wird auch nicht getan als wär nichts gewesen, und auch nicht so getan als ob die jetzt best buddies sind.
Es wird klargestellt das nicht mal klar ist, ob danach noch was kommt.

Hoschi

15.03.2022 - 10:32

Kann mit dem neuen Song genauso wenig anfangen wie mit dem letzten.
Finde beide einfach ziemlich spannungsarm.
Was mich aber am meisten stört, sind die faden Melodie Bögen.
Das diese Band mal Songs wie stranger by the minute, Mellotron scratch, Piano lessons oder blackest eyes geschrieben hat, macht das ganze nur umso langweiliger.
Werde mir die neue Platte auf jeden Fall anhören aber meine Euphorie geht gegen Null.
Muss aber auch gestehen, dass ich mit Wilson seit TTB nicht wirklich mehr was anfangen kann.
Er hat dato schon verlernt, einprägsame Melodien zu schreiben.

Fiep

15.03.2022 - 17:45

Der erste ging, keine überraschung aber netten drive, der 2... nix für mich.

keenan

14.04.2022 - 21:07

Porcupine Tree - Closure / Continuation Fan Q&A

https://www.youtube.com/watch?v=leuhgq8logQ

pounzer

14.04.2022 - 22:13

Wieder keine Antwort auf die Colin-Edwin-Frage.

keenan

15.04.2022 - 10:18

jepp, bzw. wurde dies hier ja nichtmal gestellt oder bewusst weggelassen.

mich würde der grund aber auch interessieren, es einfach komplett zu ignorieren finde ich sogar am schlimmsten. edwin gehört/e seit beginn zu der band!

auch wenn ich die kommentare bei youtube lese, scheint der tour gitarrist john wesley nicht mehr mit dabei zu sein, weil er sich wohl anderweitig entwickeln will...

keenan

24.04.2022 - 20:10

Porcupine Tree - Of The New Day (In Session at AIR Studios)

https://www.youtube.com/watch?v=yaD5zbI2oyQ

keenan

29.04.2022 - 10:38

ausführliches interview mit gavin:

https://metalinjection.net/interviews/gavin-harrison-talks-the-pineapple-thief-porcupine-tree-king-crimson-his-love-of-early-meshuggah

Klaus

19.05.2022 - 15:37

Morgen gibts Herd Culling

Pivo

20.05.2022 - 10:28

Was soll ich sagen: Der neue Song ist nicht schlecht, ohne Frage. Aber ist er so richtig denkwürdig? Ich finde nicht.

Es ist ein Song von Porcupine Tree, soweit so gut. Aber hängen bleibt der Track nicht. Ich habe ihn zweimal gehört und habe schon das Gefühl, dass da nichts mehr kommt. Das gleiche Gefühl hatte ich bei den anderen beiden Vorabsongs auch schon.
Für mich war es heute der Anlass die vorbestellte CD zu stornieren. Ich befürchte einfach, dass auch auf Albumlänge hier kein Meisterwerk kommen wird. Da spare ich erstmal das Geld für eine physische Version und höre erstmal nur den Stream in Juni an. Den Stream bezahle ich so oder so, da will ich mir erstmal noch "gratis" das Album anhören. CDs kommen bei mir nur noch in den Schrank wenn ich wirklich von einem großen Stück Musik ausgehen kann.

Für mich ist die, dies habe ich schon vorher einmal geschrieben, Veröffentlichungsstratgie ein Rätsel. Nach der VÖ der ersten Vorabsingle war ja, zurecht nach so vielen Jahren, ein Hype da. Auf diesem Hype habe auch ich vorbestellt. Jetzt Monate später ist der Hype schon längst durch und die neuen Songs reißen leider nicht wirklich vom Hocker. Hätte man das Album schon im Spätjahr 2021 rausgebracht hätte ich nicht storniert. Falls viele ähnlich handeln, hätte man sich selbst geschadet.

Vielleicht kann da Album, wenn es schon bald erscheint, mich noch Lügen strafen, aber gefühlsmäßig wird der große Wurf ausbleiben und das wäre echt schade. Ich war früher schon ein kleiner SW-Jünger, aber seit TTB und, noch heftiger, seinem letzten Solowerk höre ich sehr genau hin, ob mich die neuen Veröffentlichungen von SW noch weiterbringen. Das Gefühl habe ich bei den neuen Songs leider nicht. Sie klingen wie jeder andere Song auch......

keenan

20.05.2022 - 10:35

der richtige song dauert auf dem album über 7 minuten, dass hier ist ein single edit!

gleich auch mal reinhören ;-)

keenan

20.05.2022 - 10:55

wie geil ist bitte herd culling :-D
immer her mit den weiteren 4 minuten.

sound wahnsinn, barbieri = great work
drums = awesome; gavin one of the best drummers in the world if not THE best :-)
production = doesn´t get any better
steven guitar work = brilliant

Neuer

20.05.2022 - 12:18

Muss sagen: Of The New Day gibt mir bisher gar nichts. Harridan war ganz cool. Neuer Song wird gleich angehört

Armin

20.05.2022 - 13:59- Newsbeitrag

PORCUPINE TREE veröffentlichen neuen Song "Herd Culling"


"Herd Culling (edit)" hier hören: https://porcupinetree.lnk.to/HerdCullingEdit

Visualizer zu “Herd Culling (edit)” ansehen: https://porcupinetree.lnk.to/HerdCullingEdit/youtube


Neues Album Closure/Continuation erscheint am 24. Juni 2022 via Music For Nations/Sony; hier vorbestellen: https://porcupinetree.lnk.to/PTCC-DE
VVK im offiziellen Store: https://porcupinetree.lnk.to/PTCC/townsend



Porcupine Tree veröffentlichen heute den dritten Song ihres mit Spannung erwarteten neuen Albums Closure/Continuation, das am 24. Juni via Music For Nation/Sony erscheinen wird.

“Herd Culling” wirkt textlich als würde man aus einem paranoiden Fiebertraum erwachen und verstört feststellen, dass Finsternis deine Türschwelle erreicht hat. Musikalisch changiert die Band zwischen angespannten, präzisen Strophen und einem explosiven, treibenden Refrain. Klassisch Porcupine Tree eben.

Steven Wilson sagt über “Herd Culling”: “It was the final song written for the album. When the rest of the songs were assembled we felt there was still musically a 'hole’ for something dramatic in the middle of the album, so it became the only song written as a three way collaboration between all of us. Beginning with Gavin coming up with an unusual rhythm in 11 (he’ll never give you something easy!), it was then a case of myself and Richard finding the music, and both of us working with sequenced electronics and sound design, alongside the quiet/loud guitar dynamics. The full 7 minute version is a musical storytelling which features several other sections, but I think the edit works quite well as a more conventionally structured piece too - a smaller bite of music. Lyrically it’s about a very specific event in history, but it also deals with the broader theme of paranoia in the modern age - someone or something is coming up your driveway or in your front garden, and their/its motives are unclear. The title obviously takes on extra resonance in our Covid times.”

Die nun veröffentlichte Version von “Herd Culling” ist ein Edit der auf Porcupine Trees erstem Album seit dreizehn Jahren, „Closure/Continuation“, enthaltenen Originalfassung. Der Song folgt auf die bereits bekannten Tracks „Harridan“ und „Of The New Day“.



Gomes21

20.05.2022 - 14:29

Hm... Okay. Ich warte dann mal auf die längere Version, zumindest so holt mich das bisher am Wenigsten ab von den 3 Songs.

Lateralis84skleinerBruder

20.05.2022 - 17:00

Edits von 7 Minuten Stücken klemme ich mir. Bis Ende Juni ist auch nicht mehr all zu lang :)

Vorbestellung wird jedenfalls nicht storniert

Gomes21

20.05.2022 - 17:09

Zurecht, weiß auch nicht was der Sinn davon ist. Entweder der Songs ist 7 Minuten lang oder nicht.

Hoschi

20.05.2022 - 17:10

Also von den 3 bisher veröffentlichten Songs gefällt mir dieser am besten.
Klar, die Radio Edit ist irgendwie unnötig im PT Kosmos, und macht den Song auch irgendwie komisch, aber denke dass die 7 min Album Version gefällt.
Erinnert mich ein wenig an Janes Addiction:)
New Day fand ich auch recht schön und ließ vergangene Lightbulb sun Zeiten aufleben.
Harridan gab mir allerdings rein gar nichts.

Harridan 5/10
New Day 7,5/10
Herd Culling 8/10

Bin zwar nicht wirklich gehyped aber freu mich doch ein wenig auf Juni.

keenan

31.05.2022 - 15:17

Porcupine Tree - PT/CC - Gavin Harrison: Gear Talk
Gavin Harrison talks through his equipment, process and composition for Porcupine Tree’s upcoming album CLOSURE / CONTINUATION.

https://www.youtube.com/watch?v=jMRr57Ir1N4


Porcupine Tree - PT/CC - Steven Wilson: Gear Talk
Steven Wilson discusses his guitar playing, switching playing styles, and equipment for Porcupine Tree’s upcoming album CLOSURE / CONTINUATION.

https://www.youtube.com/watch?v=aPjWbgxModI


Porcupine Tree - PT/CC - Richard Barbieri: Gear Talk
Richard Barbieri talks soundscapes, synthesisers and the impact of Brian Eno for Porcupine Tree’s upcoming album CLOSURE / CONTINUATION.

https://www.youtube.com/watch?v=73melfYpbvU

nörtz

31.05.2022 - 15:30

https://www.reddit.com/r/porcupinetree/comments/u8s7h8/comment/i99koja/?utm_source=reddit&utm_medium=web2x&context=3

Mr Oh so

31.05.2022 - 15:44

Der Ausschnitt, der hier zu lesen ist, wirft ja um so mehr die Frage auf, warum es überhaupt eine Reunion gegeben hat. Ich mag falsch liegen, aber für mich hatte sich das von Anfang an wie Fan-Service nach den schlechten Kritiken für die letzten beiden Solo-Alben angefühlt.

BVBe

31.05.2022 - 15:51

So richtig berührt mich da auch noch nichts. Hätte bis vor ein paar Jahren nie geglaubt, dass Steven Wilson stagnieren könnte. - Oder mein Geschmack hat sich inzwischen geändert, keine Ahnung.

Gomes21

31.05.2022 - 16:10

Oder beides. Bei mir haben auch ältere Wilson Sachen teils gelitten. Nicht, dass ich sie schlecht finde, aber vieles berührt mich nicht mehr so wie vor Jahren.

Hoschi

31.05.2022 - 18:20

Bei mir ist es auch beides.
Selbst Wilsons masterpiece HCE höre ich deutlich weniger bis gar nicht mehr.
Berührt mich zwar nachwievor aber nicht mehr in dem Ausmaß wie Anno 2015.
Mit allem nach HCE kann ich so gut wie rein gar nichts mehr anfangen.
Handwerklich z.T. gut gemacht aber berührt mich null.
Muss aber gestehen, dass ich dem ganzen Prog- und Post Rock Zeug schon seit 2020 kaum mehr was abgewinnen kann.

Lateralis84skleinerBruder

07.06.2022 - 16:42

In der neuen Eclipsed ist ein Feature über PT und das neue Album. Im Interview mit Barbieri und Wilson wurde die Frage nach Colin ziemlich deutlich gestellt. Irgendwie verwirrt mich die Antwort, wenn ich an den Ausschnitt weiter oben denke „er oder ich“ Entscheidung im Tourbus.

Ich versuche mal bei Gelegenheit Screenshots auf reddit hochzuladen

Lateralis84skleinerBruder

07.06.2022 - 18:21

https://www.reddit.com/r/porcupinetree/comments/v708y1/colins_whereabout_interview_in_german_eclipsed/?utm_source=share&utm_medium=ios_app&utm_name=iossmf

nörtz

07.06.2022 - 19:49

Ist ja eine relativ klare Ansage von Wilson, was Sache ist.

Neuer

07.06.2022 - 20:15

Wow, ihn nichtmal gefragt zu haben ist natürlich hart. Ich nehme an, dass wenn Wilson eine künstlerische Vision für die Platte hatte (und er hat ja den Bass für das Album geschrieben), er sie über alles andere priorisiert. Läuft wahrscheinlich so, auch wenn es schade ist. Noch viel trauriger ist, wie kalt mich die Singles auch noch lassen.

keenan

07.06.2022 - 22:11

alter schwede, sorry wilson aber zwischenmenschlich einfach das allerletzte sowas :-(!!!!!

somit ist für mich auch porcupine tree keine band, sondern lediglich wilson, der nach beliebn seine musiker zusammenwürfelt wie er es gerade braucht...

wilson hat tolle sachen gemacht, aber durch diese aktion disqualifiziert er sich für mich als mensch.

ich missgönne ihm jeglichen weiteren erfolg und werde definitiv keines seiner konzerte mehr besuchen geschweige denn anderweitig produkte von ihm bezahlen!!!

Neuer

07.06.2022 - 22:38

Naja, wenn er wenigsten was machen würde, was ein bisschen fetzt, rockt oder groovt, eine gute Melodie hat ... Achja, vielleicht zünden die Songs dann ja noch. Bei Harridan mochte ich den Bass ja zumindest.

Gomes21

08.06.2022 - 06:24

Man kann’s auch echt übertreiben mit der Edwin Sache, find ich etwas albern sich als Fan anzumaßen wissen zu müssen, wer in ne Band gehört und wer nicht.

Klaus

08.06.2022 - 08:21

Wundert mich eh, dass Wilson schon die anderen beiden als Bandmitglieder betrachtet. Dass er nicht ganz einfach ist, ist ja bekannt.

nörtz

08.06.2022 - 11:01

Wilson ist eben wie Corgan - der Rest sind nur Statisten.

Mr Oh so

08.06.2022 - 11:22

Ich verstehe die Diskussion hier nicht. PT war schon immer Wilsons Ding. Eine echte Band war das doch nie. Deshalb habe ich die Sehnsucht nach einem Comeback auch nie nachvollziehen können.

Zappyesque

08.06.2022 - 11:27

@MR Oh so

Sehe ich genau so. Ein Comeback zu dem Sound von Porcupine Tree - ok, wer's mag...
Aber die Band war von vornherein immer ein Wilson-Soloprojekt. Lediglich Gavin Harrison hat dann ab In Absentia ein bisschen eigenes Geschmäckle dazugegeben.

BVBe

08.06.2022 - 12:19

... was für mich auch irgendwie immer noch ihr (sein) bestes Album ist.

OMalley

08.06.2022 - 12:24

Ich habe live immer gerne vor Colin gestanden, weil ich ihn sehr sympathisch fand. Ich mag seine Art, wie er den Bass spielt.

Die Aussagen in dem Artikel (danke Lateralis84skleinerBruder) sind nachvollziehbar, aber auch unglücklich. Wahrscheinlich wäre jede Aussage in der Luft zerrissen worden.
John Wesley habe ich auch immer gemocht.
Barbieri...hm, für mich ein komischer Kerl. Hab ihn mal solo gesehen, irgendwo im Vorprogramm und das war die Hölle (vielleicht bei Transatlantic?).
Harrison fand ich immer faszinierend und habe ihn live oft beobachtet. 1a Schlagzeuger!

PT waren nie eine Band, wo ich die Bandmitglieder sonderlich sympathisch fand, aber sie hatten live eine besondere Faszination.
Die neuen Sachen lassen mich lauwarm zurück, aber ich freue mich auf die Tour. Mal sehen, was sie spielen.
Manchmal hat Wilson komische Versionen am Start. The sky moves sideways in abgekürzter Form kann er sich sparen. Ich will wenn das volle Brett. Auch waiting I ohne waiting II zu spielen geht gar nicht. Als wenn Genesis home by the sea nur den ersten Teil spielen. Gerade bei second home by the sea geht mir so richtig einer ab.
Auch eine Kurzversion von russia on ice war nicht halb so spannend, wie die volle Ladung.

Dafür gebe ich mir gleich erstmal das instrumedley von Dream Theater aus Tokyo 2004. Nur die wichtigen Passagen am Stück! ;-)

Obrac

08.06.2022 - 12:27

Finde ich völlig legitim, dass Wilson PT als "sein" Projekt sieht, schließlich bestimmt er im Prinzip alles, was dort abgeht, und die Band lebt von seinen Ideen und seinem Songwriting. Jahrzehnte waren PT übrigens eine außerordentlich geile Band, auch wenn ich persönlich heute auch eher skeptisch bin, dass sie qualitativ an alte Zeiten anknüpfen können.

ich missgönne ihm jeglichen weiteren erfolg und werde definitiv keines seiner konzerte mehr besuchen geschweige denn anderweitig produkte von ihm bezahlen!!!

Das ist schon extrem lächerlich.

keenan

08.06.2022 - 13:17

wer so menschenverachtend mit seinem bandmitglied umgeht, hat es nicht anders verdient. colin ist neben richard, seit anfang an dabei. und ihn nicht mal zu fragen ist noch viel schlimmer als im streit auseinander zu gehen.

das allerletzte sowas.

stell dir vor, tool treten demnächst ohne adam auf und auch auf dem album wäre er nicht vorhanden?!

Obrac

08.06.2022 - 13:24

Das ist ja wohl eine Sache zwischen Wilson und Edwin. Keiner weiß, was zwischen beiden vorgefallen oder vereinbart ist, und was macht es für einen Sinn, jemanden zu fragen, ob er mitwirken will, wenn man schon entschieden hat, dass man ihn auf dem Album nicht braucht? Alles andere ist, wie gesagt, eine persönliche Sache, die wir nicht beurteilen können, und die drei Sätze, die in dem Interview darüber verloren werden, sind wohl kaum Grundlage dafür, Wilsons Output wutentbrannt kategorisch zu boykottieren.

Lateralis84skleinerBruder

08.06.2022 - 13:56

Ich lade noch den Rest des Features hoch. Da ist auch ein Infokasten zu Edwin.

Gomes21

08.06.2022 - 14:05

Mein Gott Keenan kommt mal von deinem hohen Ross, du hast doch genau so wenig Ahnung wie wir von dem Verhältnis von Edwin und der Band. Kannst du natürlich für dich entscheiden wie du willst, wie du damit umgehst , finde ich völlig albern da den Moralapostel raushängen zu lassen. Edwin ist ein erwachsener Mann und wird selbst mit der Sache umgehen können.

OMalley

09.06.2022 - 09:23

Es heißt ja auch irgendwo, seit der "auf-Eis-Legung" von PT gab es keinen persönlichen Kontakt mit Colin, während die anderen den Kontakt mehr oder weniger lose gehalten haben.

Harridan gefällt mir in den letzten Tagen immer besser. Irgendwann schön lauf auf Kopfhörer gehört und der Bass ist schon sehr fein, wie auch Harrsison am Schlagzeug zaubert.
Hat gedauert, aber irgendwann hat es Klick gemacht.

Lateralis84skleinerBruder

09.06.2022 - 10:08

https://www.reddit.com/r/porcupinetree/comments/v8bsl6/cc_feature_in_german_magazine/?utm_source=share&utm_medium=ios_app&utm_name=iossmf

Lateralis84skleinerBruder

14.06.2022 - 21:57

Egal was dabei raus kommt, aber ich bin schon sehr neugierig auf das Endresultat. Die Review heizt mich bei all meiner versuchten Besonnenheit doch auch ziemlich an

https://progreport.com/porcupine-tree-closure-continuation-album-review/

Klaus

17.06.2022 - 11:46

Hier gibt es mit Rats Return noch mal eine Vorabsingle:

https://www.youtube.com/watch?v=_8yjtkTitsA

nörtz

17.06.2022 - 22:40

Harridan 6/10
New Day 9/10
Herd Culling Edit 8/10
Rats 8/10

Ich bin echt gespannt, auch auf die Bonustracks.

Ich muss wohl doch auch live hin. Einmal Porcupine Tree sehen.

keenan

18.06.2022 - 07:44

Also rats finde ich sehr strange. Geile drums, aber der Rest ist sehr speziell...
Auch kurios dass es 6 Tage vor release immer noch keinen leak gibt, gab's das überhaupt schonmal in der heutigen Zeit ?
Es klingt zwar im Moment weird, aber coheed and cambria neues Album ist für mich gefühlsmäßig das bessere Album. Da müssen die restlichen 3 Songs extrem zünden

Neuer

19.06.2022 - 12:57

@nörtz: Spannend, dass du New Day 9/10 gibst. In meinen Augen ist das Lied echt ein Schnarcher. Was gefällt dir daran?

NeoMath

19.06.2022 - 13:02

das Lied ist echt mega öde

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.