Stromae - Multitude

Armin

15.10.2021 - 19:39- Newsbeitrag

Stromae ist back und veröffentlicht heute seine neue Single mit Video „Santé“

Quotes:

„Europas faszinierendster Popstar“ – Spiegel

„Meister der Performance“ – Zeit

„Musiker für seine Zeit“ – New York Times



Der belgische Produzent, Sänger, Songwriter, Regisseur und Modedesigner Stromae hat mit seinen Hits „Alors On Dance“ (alleine in Deutschland: 5fach Gold und Direkteinstieg auf Platz 1 der Singlecharts, dort hielt er sich über 1 Jahr lang) und „Papaoutai“ sowie seinen zwei Alben „Cheese“ und „Racine Carrée“ längst weltweiten Superstar-Status erreicht mit über 5 Millionen weltweit verkaufter Alben. Er arbeitete u.a. bereits mit Lorde, Haim, Kanye West, Coldplay und den Black Eyed Peas zusammen. Mit seiner Mischung aus traditioneller Folklore und Electropop begeistert er Millionen Fans weltweit.



Nun ist er zurück: mit seiner neuen Single „Santé“ würdigt Stromae alle diejenigen, die arbeiten müssen während andere in der gleichen Zeit Party machen & feiern. Der Song ist Stromaes Tribut an die arbeitende Bevölkerung. Stromae weiß einfach, was er da tut – er spielt in dem Song mit kleinen Inserts, die zugleich lustig sind und zum Nachdenken anregen sollen. Er liebt das Spiel mit Wörtern und kleinen Vocal-Parts mit denen er gleichzeitig auch eine Botschaft transportiert: den Aufruf keinen auszuschließen und jedem Respekt entgegen zu bringen. Das Musikvideo zu „Santé“ entstand unter Regie von Jaroslav Moravec und Luc Van Haver und verbildlicht seine Hommage an die arbeitende Bevölkerung, ein großes Dankeschön an all diejenigen, die sonst nicht gesehen werden. Der Song wurde in Brüssel aufgenommen und von mosaert produziert, dem kreativen Label hinter Stromae.



HIER DAS VIDEO ZU „SANTE“ ANSCHAUEN:




Francois

16.10.2021 - 10:13

Live gesehen - großartiger Künstler!
Habe ihn lange Zeit für ein one hit wonder gehalten, weil alors on danse permanent im radio lief, aber er ist viel mehr als der Song.
Tolle Texte, geile Melodien. Und der neue Song ist ebenfalls sehr stark. Große Freude, dass er wieder zurück ist.

Edrol

16.10.2021 - 10:44

Ich freue mich auch; seine Lieder sind immer ein Erlebnis. "Sante" knüpft an seine bisherigen starken Singles an.

Klaus

17.10.2021 - 08:21

Hatte noch nicht das Vergnügen ihn live zu sehen, aber der Konzertfilm hier macht schon sehr viel Bock:

https://www.youtube.com/watch?v=eOZLDQm9c2E&t=5719s

Francois

19.10.2021 - 13:34

Danke für den Link, kannte ich noch nicht - großartig!

Klaus

09.12.2021 - 14:34

Kommt am 4.3. und heißt Multitude.

Francois

10.12.2021 - 08:53

ein tolles Geburtstagsgeschenk!

Klaus

09.01.2022 - 23:27

https://www.youtube.com/watch?v=YAG6nj7Sff8

Uff.

fakeboy

09.01.2022 - 23:46

Wow, das ist mal eine etwas andere TV-Performance. Sehr geil.

Ich mag den verstolperten Beat von Santé. Bei sowas frag ich mich immer, ob das dem durchschnittlichen Musikkonsumenten überhaupt auffällt?

Klaus

12.01.2022 - 13:16

https://www.spiegel.de/kultur/stromae-ein-taschenspielertrick-mit-tiefe-a-6de27e39-077c-4b3e-b4a9-b9bbc693e628

Spon dazu und sie haben komplett recht.

Francois

12.01.2022 - 13:22

oja, toller Artikel, Danke!
Vor allem passend auch der letzte Absatz... nur fürchte ich, dass die da tatsächlich irgendwann mal eine Krasavice oder Mark Forster die Nachrichten singen lassen...

Stromae zeigt einfach, dass er ein ganz großer Künstler ist! Die Vorfreude ist schier groß, die Erwartung ebenso.

Francois

05.03.2022 - 09:50

Multitude ist nun draußen und die erste Hälfte klingt vielversprechend gut, kurzweilig, hochwertig produziert!
Mal sehen, ob es hier eine Rezension bekommt, nachdem das sehr gute Racine Carrée sträflich ignoriert wurde

Otto Lenk

06.03.2022 - 22:04


Wow...8,5 und wächst.

Earl Grey

06.03.2022 - 22:12

@ francois
Bei uns waren es die Ärzte. Also nochmal Glück gehabt!
Habe bisher nur zwei Songs gehört. Freue mich sehr aufs Album. Gibt es eine schöne Vinyl Edition?

Earl Grey

08.03.2022 - 21:07

Wunderschönes Album! Er singt ein so klares Französisch, dass sogar ich die Texte verstehe.

Gibt es eine Rezension hier?

Klaus

08.03.2022 - 22:49

Bisschen Geduld müsst ihr noch haben.

Francois

12.03.2022 - 12:34

Ich würde dem Album mittlerweile eine 8+ geben.

neben den überragenden "Santé", "L´enfer" überzeugen auch sehr "Solassitude", "Fils de joie" und vor allem "Déclaration"...

musikalisch großartig produziert, sehr eingängig und mit stromae typisch tollen Texten!

Schön, dass er wieder zurück ist

Otto Lenk

12.03.2022 - 14:36

ich fürchte, er wird hier keine beachtung finden.

Z4

12.03.2022 - 14:59

Bei Pitchfork 8.0, beachtlich, nachdem er dort lange ignoriert wurde.

Habs jetzt auch mal gehört, klingt super, ein bisschen wie man sich auch in Deutschland Hip Hop wünschen würde.

Francois

12.03.2022 - 18:23

Sonst biete ich mich an, eine Rezension zu schreiben

peter73

13.03.2022 - 19:42

ich mag stromae, hiphop nicht.
irgendwas kann dann hier nicht stimmen :)

fakeboy

13.03.2022 - 20:09

Stromae macht nicht Hip Hop sondern Pop mit französischem Sprechgesang.

Z4

14.03.2022 - 21:55

Also sowas wie Casper, und das gilt hier auch als Hiphop.

Klaus

15.03.2022 - 19:50

Sehr gute Doku:

https://www.youtube.com/watch?v=S7RI3HxKtE8

Armin

16.03.2022 - 20:23- Newsbeitrag

Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

hidden

16.03.2022 - 20:35

Dass hier ein Album mit Calvin Harris, Swedish House Mafia, Martin Solveig und David Guetta in den Referenzen mal eine 8/10 bekommen würde... Will aber gar nicht groß darüber urteilen, das Album kenne ich nicht und so wird es wohl auch bleiben.

Z4

16.03.2022 - 20:45

Find die Rezension ein bisschen dünn, etwa 3/4 des Textes drehen sich um Stromaes Gesundheitszustand, und der Rest berührt die Musik auch nur oberflächlich. Aber vom Rezensenten zu verlangen, Französisch zu lernen ist auch zuviel verlangt. Das nächste mal vielleicht jemanden nehmen, der/die die Sprache fließend versteht?

Francois

16.03.2022 - 21:27

@hidden: vergiss die Referenzen. Da klingt keiner der genannten ähnlich wie Stromae.

@z4: Zustimmung. Sehr gut geschrieben - aber sehr dünn. Pas vraiment als Highlight auch macht wenig Sinn - ist aber subjektiv. Man hätte vielleicht ein wenig mehr auf die Texte eingehen können (auch wenn übersetzt)

Für mich nach mehrmaligem Hören eine der besten Alben heuer.
Riez oder Déclaration sind so toll.

Klaus

16.03.2022 - 23:41

@Francois,

verstehe die Kritik wegen des Textbezuges jetzt recht wenig.

Die Texte sind doch an sehr vielen Stellen Thema beim jeweiligen Songinhalt? Das jeweils noch länger auszuführen hätte den Rahmen des Textes hier deutlich gesprengt.

Und abgesehen davon verstehe ich französisch & Textübersetzungen lagen vor.

Referenzen waren in der Tat schwierig, die EDM-Künstler kommen eher aus den älteren Alben. Da sie aber überall noch präsent waren, hab ich sie dringelassen.

Francois

17.03.2022 - 06:10

Das war weniger eine Kritik am Inhalt, vielmehr eine Zustimmung darüber, dass die wirklich schön geschriebene Rezension kurz erscheint. Nicht nur im Vergleich zu den sonstigen Kritiken - erst recht für ein Album der Woche.

Francois

17.03.2022 - 06:12

Kurz zusammengefasst: es war so gut, dass ich gern mehr gelesen hätte :)

Otto Lenk

17.03.2022 - 09:03

Daumen hoch, Klaus.

Cayit

17.03.2022 - 09:41

Ach Du Scheisse !
Wer hört sich denn so'n scheiss an...
8/10 höchstens 1/10
Grauenvoll die kacke.

peter73

17.03.2022 - 11:43

"es war so gut, dass ich gern mehr gelesen hätte"

und ich hätte gern mehr gehört... 36 minuten nach so einer langen pause sind schon etwas wenig (auch wenn das album dafür wieder sehr gut ist...)
kürze ist anscheinend aber gerade wieder en vogue, 30-35-minuten-alben gibts leider immer mehr und mehr :(

fakeboy

17.03.2022 - 11:54

Bezüglich Albumlänge ist es ein Vorteil, wenn man mit Punk musikalisch sozialisiert wurde. 25-30 Minuten sind da schon lang. Das Debut der Circle Jerks dauert 15 Minuten ;-)

Felix H

17.03.2022 - 12:57

Lieber ein durchgängig gutes 35-Minuten-Album als ein durchwachsenes 65-Minuten-Album.
Klingt aufs erste Hören auch wirklich interessant.

kingbritt

19.03.2022 - 19:46


. . . Stromae, muss ich gleich wieder an die Sonne der Cote d'Azur denken, wie die Cabrios morgens mit voller Dröhn-NRJ-Mucke mit nordafrikanischen Gangster-Rappers beim Bäcker vordriften und während das Baguette Deals bleibt die Lautstärke der 500Watt Anlage bei laufendem Motor selbstverständlich an.
Nein, für gibt es da unangefochten nur MC Solaar, ok schon alter, auch kein Belgier, aber Klassiker leben einfach länger.
Ja nettes Album. Mehr nicht. 7/10. Allein der Opener nervt, sonst vielleicht ne 8/10, aber etwas zerfahren das kurze Ganze.
Vielleicht noch mal im Sommer einen Durchgang.

Perfect Day

19.03.2022 - 22:13

Top Album.

Mr. Orange

19.03.2022 - 22:37

. . . Stromae, muss ich gleich wieder an die Sonne der Cote d'Azur denken, wie die Cabrios morgens mit voller Dröhn-NRJ-Mucke mit nordafrikanischen Gangster-Rappers beim Bäcker vordriften und während das Baguette Deals bleibt die Lautstärke der 500Watt Anlage bei laufendem Motor selbstverständlich an.

Mehr unpassende Klischees kann man in einem
Satz kaum unterbringen. Respekt dafür!

kingbritt

20.03.2022 - 11:06

"Mehr unpassende Klischees kann man in einem
Satz kaum unterbringen. Respekt dafür! . Respekt dafür!" . . . ja, ging mir bei dem Album so - Mehr unpassende Klischees kann man auf einem Album kaum unterbringen, zumindest musikalisch. ^^

kingbritt

20.03.2022 - 11:10

. . . oder besser: Mehr musikalische Klischees kann mal auf einem Album kaum bedienen. Dann passt auch mein Satz.

Klaus

28.07.2022 - 12:21

Mag Stromae ja wirklich, wirklich gern. Aber es gibt Grenzen, bzw. Dinge die ich nicht verstehe. Sowas hier:

https://www.youtube.com/watch?v=1LfgyPn8Byk

Francois

29.07.2022 - 11:06

Wegen Cabello?
Oder weshalb?

Klaus

29.07.2022 - 12:34

Und dem Video.

Was mich wirklich stört, ist wie Cabello hier eingesetzt wurde. Das klingt selbst für Autotune-Verhältnisse unfassbar gruselig.

Francois

01.08.2022 - 12:31

Naja, das Video ist klassischer Stromae… er greift ein gesellschaftliches Thema auf mit seiner typischen Ironie…

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.