Wang Wen (Post-Rock)

Leech85

19.05.2021 - 10:30

Erfahrene Post Rock Band aus China welche bereits seit vielen Jahren besteht. Ich durfte die Band bereits einmal Live erleben, dort nimmt man erst richtig wahr wie lange die Jungs bereits die Bühne teilen. Selten habe ich so eine perfekte Show gesehen wo jeder Ton gesessen hat. Dies ist umso erstaunlicher weil Wang Wen verschiedenste Instrumente einsetzen zb. Trompete oder Tuba. Dennoch liebe ich die Band natürlich vor allem wegen der wunderschönen Gitarrenarbeit.

Empfehlen kann man eigentlich alle Alben. Meine Favoriten sind jedoch folgende:

- Eight Horses 2014
Sehr abwechslungsreiches Album zum Teil auch noch mit Screams. Mit Welcome to Utopia hat die Band ausserdem einen der besten Songs überhaupt geschrieben.

- Sweet home go! 2016
Mit diesem Album habe ich die Band kennengelernt und durch das Album ist Ihnen auch der Durchbruch nach Europa gelungen. Was doch sehr erstaunt, denn das Album bietet keine einfache Kost. Im Gegensatz zum Vorgänger gehen diese Songs nicht so rasch ins Ohr und benötigen viel Zeit. Man muss dieses Album zwingend am Stück hören denn es fühlt sich an wie eine grosse Geschichte welche am Ende beim Titeltrack ihren Höhepunkt findet.

- Invisible City 2018
Für mich das bisher schwächste Album und dennoch höre ich es sehr oft. Es beginnt grandios und hat mit Lost in Train Station einen weiteren Höhepunkt zu bieten. Jedoch hat das Album anschliessend einen kleinen Hänger bevor am Schluss mit Silenced Dalian nochmals zugelegt wird. Das Album klingt für mich etwas zu gewollt nach Mogwai statt nach Wang Wen.

Ich bin froh hat diese Band nun auch Ihren verdienten Thread.

Ralph mit F

19.05.2021 - 13:57

Durfte ich auch schon einmal live bewundern, bin da ganz bei Dir - die sind toll :)

Der Wanderjunge Fridolin

19.05.2021 - 14:31

Kann ich voll zustimmen und möchte deiner Liste noch das letzte Album 100,000 Whys hinzufügen. Meine liebste ist aktuell aber auch die Eight Horses. Wenn sie die Screams einsetzen, könnten einem fast ENVY als Vergleich in den Sinn kommen.

Mein Einstieg war damals die RE:RE:RE:.

Leech85

19.05.2021 - 15:18

Ja die 100'000 Why's ist auch toll vor allem der Schlusstrack. Muss mich jedoch noch mehr reinhören um ein Fazit abgeben zu können.

J.R

12.12.2022 - 18:05

Neues Album Painful Clown & Ninja Tiger...

schon jemand reingehört oder ne Meinung?

SammyJankis

12.12.2022 - 18:07

Instrumentell gut, aber etwas viel Gesang. Trotzdem ne gute Platte, Würde so 7/10 geben.

J.R

12.12.2022 - 18:11

habe in Ninja Tiger reingehört und bin dann bis Ende des Albums hängen geblieben. Also nur drei songs bis jetzt. fand da aber auch, dass sie für ihre Verhältnisse viel singen... nun ja, ich bin jetzt auch nicht mit der ganzen Disko so richtig firm.

werde dem ganzen aber ein paar Durchläuft geben. hat mein Interesse geweckt, was mich nach 10000whys nicht wundert

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.