Lorde - Solar power

Armin

28.05.2020 - 19:51

LORDE meldet sich mit Album-News aus dem Studio
27.05.2020
Knapp drei Jahre sind seit der Veröffentlichung ihren zweiten Albums “Melodrama” vergangen — und die Fans von Grammy-Gewinnerin Lorde warten bereits sehnsüchtig auf neue Musik. Jetzt meldete sich Lorde aus dem Studio und versprach: Das Warten auf das von Jack Antonoff produzierte neue Album lohnt sich…

„Ich begann im Dezember wieder ins Studio zu gehen, nur um etwas zu tun zu haben, und zu meiner Überraschung kamen richtig gute Dinge dabei heraus. Fröhliche, spielerische Dinge“, schrieb die 23-Jährige. „Jack kam vorbei, um im Studio in Auckland zu arbeiten, und ich ging nach LA. Es floss. Eine Sache begann Gestalt anzunehmen. Aber gerade dann schloss sich natürlich die Welt. Wir arbeiten immer noch auswärts – Jack und ich haben erst heute Morgen über eine Stunde lang telefoniert und sind alles durchgegangen. Aber es wird noch eine Weile länger dauern.“ Grund zur (Vor-)Freude sollen die Fans dennoch haben. „Die Musik ist so verdammt gut, meine Freunde. Ich kann es kaum erwarten bis ihr sie hört“, so Lorde.

Und auch zu ihren Tour-Plänen gab Lorde Auskunft: „Ich weiß jetzt, wie sehr ich mich darauf freue, wieder da draußen zu sein. Ich möchte wieder auf Festivals spielen, meine Intro-Musik hören und der Band zusehen, wie sie die Bühne betritt. (…) Ich möchte eine riesige Schlange von euch vor meinem Hotel sehen. Ich möchte euch alle umarmen und eure Hände halten. Ich möchte Interviews geben, immer und immer wieder über die Platte sprechen, bis ich sie in- und auswendig kenne. Ich möchte Fotoshootings machen, Videos drehen. Ich möchte Sommernahrung in schönen Ländern essen – Eis und Tomaten und Sardellen. Ich möchte meine Gabe einsetzen und zusehen, wie sie wächst. Wer weiß, wann es sicher ist, diese Dinge zu tun, aber ich sehne mich danach, und ich wollte, dass ihr das wisst.“

http://www.universal-music.de/lorde/home

Rainer

29.05.2020 - 01:41

Das ganze Plattentestsforum rastet aus

fuzzmyass

29.05.2020 - 01:53

Nicht.

eric

29.05.2020 - 10:51

Für mich musikalisch die mit Abstand interessanteste Dame unter den einschlägigen 2010er-Künstlerinnen.

Klaus

07.06.2021 - 21:45

Neue Single am 21.6.

Grizzly Adams

07.06.2021 - 23:08

Ok ich raste aus. ... geht aber noch grad so. Morgen ist ein Arbeitstag....:)

Heuchkusten

08.06.2021 - 01:50

Ich hoffe mal die neue Single ist besser als das fragwürdige Cover.

peter73

08.06.2021 - 12:54

ups, da hat wohl wer seine hose vergessen? dafür gibts schon mal bonuspunkte, egal wie gut oder egal die neue scheibe wird! :D

Grizzly Adams

09.06.2021 - 17:20

Über das Cover wird sicherlich noch ein bisschen diskutiert werden…

Felix H

09.06.2021 - 19:10

Ich find das Cover sehr ästhetisch, ehrlich gesagt.

Grizzly Adams

09.06.2021 - 19:22

Und es wird dennoch für Diskussionen sorgen. So ein Cover wird ja (hoffentlich) nicht ohne ihre Zustimmung veröffentlicht werden. Die junge Frau wird bestimmt einige Fragen und natürlich auch Shitstorms über sich ergehen lassen.
Vor wenigen Wochen gab es ein paar sehr freizügige Fotos von Billie Eilish. Mit entsprechenden Reaktionen im Netz vor allem. Erwarte hier Ähnliches.

Felix H

09.06.2021 - 19:25

Ja, klar, bei ein paar Leuten werden wieder die Hormone durchdrehen leider.

Grizzly Adams

09.06.2021 - 19:32

Wer also die Edition ohne schwarzen Balken über der „Stelle“ erwischt, hat die Erstpressung?!

Klaus

09.06.2021 - 19:50

Furchtbares Cover.

hidden

09.06.2021 - 19:54

Sie muss ziemlich verzweifelt sein, wenn sie denkt, mit so einem egalen Cover eine Kontroverse auslösen oder die Verkaufszahlen steigern zu können. Die Kids von heute sind da wesentlich Härteres gewöhnt-

MopedTobias (Marvin)

09.06.2021 - 19:57

Äh ja, und wie kommt man darauf, dass sie mit dem Cover eine "Kontroverse auslösen" oder "Verkaufszahlen steigern" will?

Grizzly Adams

09.06.2021 - 20:05

@hidden: diese These kann ich auch nicht herstellen… Eher sowas wie „ein Teenager wird erwachsen und sucht nach ihrer Identität als Frau und Künstlerin.“ sie wird sich ja was dabei gedacht haben. Wird sie vielleicht ja auch noch mitteilen, aber Verzweiflung und das Schrauben von Verkaufszahlen lese ich da so nicht heraus.

Felix H

09.06.2021 - 20:13

Ja, das ist ziemlicher Unsinn. Aber man konnte die Uhr nach stellen, wann der Vorwurf hier kommt.

Eurodance Commando

09.06.2021 - 23:40

Ist das der Drache?

Marküs

10.06.2021 - 07:14

Her mit dem Album, Arsch auf dem Cover hin oder her

Daddy Better Make Me Choke

10.06.2021 - 16:39

@Klaus
Woher hast du den 21. Juni? Das ist doch bisher nur ein Gerücht, oder hat sie das mittlerweile bestätigt?

Edrol

10.06.2021 - 17:20

Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass sie den Song-Release aufgrund drohender Song-Leaks auf heute Mitternacht vorgelegt hat. Mal schauen. Ich bin jedenfalls gespannt; bei Lorde habe ich ja grundsätzliches Vertrauen in die musikalische Qualität.

Klaus

10.06.2021 - 20:30

Scheinbar wurde der Song schon aus versehen kurz geleakt von ihrem yt Kanal und enthält backgroundgesang von phoebe bridgers.

Heuchkusten

10.06.2021 - 22:12

Der Song wurde tatsächlich bereis am frühen Abend veröffentlicht. Ist ganz nett, aber sicherlich kein Meisterwerk.

maxlivno

11.06.2021 - 01:10

der Chorus erinnert mich an „Freedom“ von George Michael, ist ganz solide

Christopher

11.06.2021 - 01:42

Der "Freedom"-Vergleich ist gut. Mag den Song.

Klaus

11.06.2021 - 08:18

Mich erinnert es an anfang2000er Pop. Sugababes, atomic kitten. Sowas. Gefällt nicht, zu genetisch.

Klaus

11.06.2021 - 08:19

Generisch*

Autotomate

11.06.2021 - 09:00

Die ersten Minuten find ich schon auch sehr hübsch, aber die letzte versaut mir den Song irgendwie.

deku_baum

11.06.2021 - 09:14

Sehe ich genauso - das Ende gibt mir leider auch gar nix. Vielleicht ja aber im Albumkontext, ich bleibe gespannt.

Edrol

11.06.2021 - 10:45

Sehe ich aktuell genau wie Autotomate. Ich erwarte eigentlich mehr von Lorde. Wenigstens überzeugt mich das neue Marina-Album.

Marküs

11.06.2021 - 11:34

Her mit dem Arsch, das Album ist egal. Ähh andersrum

Armin

11.06.2021 - 18:41- Newsbeitrag

Comeback:

Lorde veröffentlicht nach vier Jahren ihre erste Single „Solar Power“ und kündigt das gleichnamige Album an


There’s someone I want you to meet. Her feet are bare at all times. She’s sexy, playful, feral, and free. She’s a modern girl in a deadstock bikini, in touch with her past and her future, vibrating at the highest level when summer comes around. Her skin is glowing, her lovers are many. I’m completely obsessed with her, and soon you will be too.

It’s my divine pleasure to be introducing you, at long last, to my third studio album, SOLAR POWER.

The album is a celebration of the natural world, an attempt at immortalising the deep, transcendent feelings I have when I’m outdoors. In times of heartache, grief, deep love, or confusion, I look to the natural world for answers. I’ve learnt to breathe out, and tune in. This is what came through.

The first song, also called SOLAR POWER and written and produced by myself and Jack, is the first of the rays. It’s about that infectious, flirtatious summer energy that takes hold of us all, come June (or December, if you’re a Southern Hemisphere baby like me but I know that’s literally IMPOSSIBLE for you all to wrap your little heads around so don’t worry about it!!).

I made everything with friends here in New Zealand. My best mate Ophelia took the cover photo, lying on the sand as I leapt over her, both of us laughing. The director who made my first ever music video, Joel, helped me create the videos, building an entire cinematic universe that I can’t wait for you to see. I made something that encapsulates where I’m from — my family, my girlfriends, my outdoors, my constant ruminations, and my unending search for the divine.

Lorde - Solar Power (Official Music Video)


There’s SO much more detail to come — a truly comical amount of detail, honestly. You can look to the natural calendar for clues. I’m trying to listen to what’s out there more, and the vibe I got was that you’re ready for this, that you need it. I want this album to be your summer companion, the one you pump on the drive to the beach. The one that lingers on your skin like a tan as the months get cooler again.

Today’s the only solar eclipse of the year, did you know that? Feels right.

LOVE YOU LOVE YOU LET’S GO

SOLAR POWER TODAY — TOMORROW — FOREVER

ELLA XX

kingsuede

11.06.2021 - 19:20

Feier

dreckskerl

11.06.2021 - 19:45

Absolut grandioser Popsong, bin wirklich ziemlich geflasht, aber warum stoppt der Song plötzlich, vieleicht nur eine 92% Veröffentlichung, wegen leaking?

Autotomate

11.06.2021 - 20:13

Ich hoffe, der stoppt da, weil er zu Ende ist ;) Ich hatte mir während der letzten Minute heute morgen schon so eine "Hey Jude"-Coda hinten dranfantasiert :[]

Edrol

11.06.2021 - 20:19

Langsam finde ich hinein, die ersten 2 Minuten sind echt völlig entspannte Leichtigkeit - angenehm wie eine milde Sommerbrise. Mit der letzten Minute lerne ich sicher auch noch zu leben; sie stört mich schon nicht mehr so sehr wie am Anfang. Und Lorde hat sicher noch mehr zu bieten auf dem Album; die freudige Erwartung bleibt.

dreckskerl

11.06.2021 - 20:23

Gar keine schlechte Assoziation...
Aber im Gegensatz zu dir mag ich den last part sehr, genauso wie "Hey Jude"...:-)

Ich dachte vom Vibe eher an das letzte Woche rezensierte neue "Babe Rainbow" Album, ihre Kollegen von der fetten Nachbarinsel.

Kai

11.06.2021 - 21:26

Raucht sie da etwa ne Fenchel-Bong?

Felix H

11.06.2021 - 21:51

Interessante Mischung an Einflüssen, die ich raushöre. "Hey Jude", Primal Screams "Loaded", The Beta Bands "Dry The Rain", George Michaels "Freedom '90". Song gefällt, ohne (bisher) zu begeistern.

Autotomate

11.06.2021 - 21:57

Der Song hat mir aus anderen, eher albernen Gründen noch eine weitere Beatles-Assoziation beschert:

Lorde (Songtext): "I'm kinda like a prettier Jesus."
Beatles (Interview): "We're more popular than Jesus now."

...wobei Lennon natürlich einfach nur die Wahrheit aussprach ;)

hidden

12.06.2021 - 08:51

Ich höre da absolute Ikonen wie Katy Perry, Miley Cyrus, Pink und Texas heraus. Wahnsinnige Entwicklung!

ijb

12.06.2021 - 15:05

she captured “the sound of a New Zealand Summer.” Lorde agreed and said that she also sampled cicadas for “Solar Power.” [...] Lorde also acknowledged her single’s similarity to Primal Scream’s “Loaded”:

She admitted:

I had never heard Primal Scream in my life. I’d been told to check them out. I wrote the song on the piano, and then we realized like, this is, this sounds a lot like “Loaded.” It’s one of those crazy things that like, they just were the spiritual forebears of the song. I reached out to Bobby [Gillespie], and he was so lovely about it. And he was like, You know, these things happen; you caught a vibe that we caught years ago. And he gave us his blessing. So let the record state “Loaded” is 100%, the original blueprint for this, but we arrived at it organically. And I'm glad we did.


https://pitchfork.com/news/lorde-discusses-solar-power-recording-and-inspiration-working-with-phoebe-bridgers-and-more-in-new-interview-watch/

Vennart

12.06.2021 - 15:11

Mir gefällt der neue Song echt gut und besser als alles vom zweiten Album, was ich ziemlich öde finde. Das Debut war stark.

Dan

14.06.2021 - 10:57


Der Song: Ein leises Lüftchen. Na ja. Warten wir ab. Da waren die Vorabsongs ihrer beiden anderen Alben schon ein ganz anderes Kaliber als "Solar Power". :(

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.