Freddie Gibbs & Madlib - Bandana

hallogallo

28.06.2019 - 14:31

Heute ist das neue Album Bandana erschienen!

Jennifer

04.07.2019 - 14:13

Hab Deinen Beitrag mal in einen neuen Thread verschoben. :)

hallogallo

04.07.2019 - 15:07

Danke!
Das Album ist sehr gut, ein würdiger Nachfolger von Pinata.

Jennifer

04.07.2019 - 15:11

Ich finde es sogar noch ein ganzes Stück besser als "Piñata"! :)

Loeschnoerz der Große

04.07.2019 - 15:18

Hach, sind wir mal alle wieder einer Meinung, herrlich. Ansonsten hätte ich ja auch loeschen müssen.

Kojiro

07.07.2019 - 22:43

Großartiges Album. Freddie nochmal 2 Sprünge nach vorne gemacht. Madlib wildes Zeug produziert. Weniger lästige Features als auf Pinata.

AOTY im Rap bisher.

Mondwaffel

08.07.2019 - 02:37

Starkes Teil. Hat leider keine Übertracks wie Thuggin, Real oder Shame und wirkt auch nicht so geschlossen wie Pinata, hat dafür aber die besseren Featureparts, vor allem der von Push.
Gibbs klingt nach wie vor hungrig (bei seinen Soloalben vermisst man das) und Madlib wie gewohnt genial. Hätte für meinen Geschmack ruhig etwas verrückter/sperriger sein können wie auf Madlibs Beat Konducta-Serie oder den Medicine Shows, aber sollte wohl schnörkelloser sein und es is auch okay so.
Auch sehr geiles, düsteres Artwork. Fungiert wie das Gegenstück, dass man in der Nacht hört. Bei Pinata seh ich immer die Abendsonne vor mir.

Weiß eigentlich einer warum die den Titeltrack nicht auf das Album mit raufgepresst haben? Einer der besten Beats von Madlib überhaupt.

Armin

08.07.2019 - 20:08- Newsbeitrag

Frisch rezensiert.

Meinungen?

Kojiro

08.07.2019 - 22:25

Was ist das denn für ne alberne Rezension? Liest sich, als hätte die jemand geschrieben, der zum ersten Mal ne Rapscheibe gehört hat...

@Mondwaffel: Hätte den Titeltrack ebenfalls gerne auf dem Album gehabt; der Beat ist absolut heilig! Der Beatswitch auf Fake Names ist so dermaßen geil...

Frägende Ente

09.07.2019 - 15:44

Warum wird hier so ein Vergewaltiger und Drogenheini rezensiert?

Schroers

09.07.2019 - 16:15

Immerhin ist das geschehen, was anlässlich Kate Tempest letztens von einem User gefordert wurde: Die Rezi hat konkret Bezug auf die Vorwürfe genommen (1.Abschnitt)

Kojiro

11.07.2019 - 21:35

Hier mal n schönes, emotionales Interview, in dem er sich auch zu den Vorwürfen äußert.

https://www.youtube.com/watch?v=2vHLE0NsLes

maxlivno

31.07.2019 - 11:30

Freddie geht mir irgendwie ein bisschen auf die Nerven auf Piñata. Die Raps wirken teilweise leicht uninspiriert auf mich. Die Beats sind schon stark, aber Madlib hat noch mehr drauf als er hier zeigt. Vielleicht war die Idee, alle Beats am iPad zu machen, eher kontraproduktiv

Knappe 7/10

Kojiro

04.08.2019 - 08:22

Wieso? Also das einzige Manko ist, dass die Beats auf Bandana etwas "sauberer" klingen. Dafür immer noch klassisches Madlib-Material und einfach irre Sample- bzw. Beatflips. Da passieren schon viele geile Sachen auf dem Album....

Mondwaffel

05.08.2019 - 20:23

Kann Madlib für die Tatsache, dass er das alles mit dem ipad gebastelt hat, nur noch mehr bewundern. Manche Produzenten schließen sich für Monate im Studio ein, eiern rum und am Ende kommt nichts raus, doch er schüttelt das mal so lässig aus dem Ärmel. Wenn das mit dem ipad-producing nicht erwähnt worden wäre, wäre das auch keinem aufgefallen. Aber zeigt doch, dass er ist da in ganz anderen Sphären unterwegs ist. Und wie genau der creative process da jetzt letzten Endes ausgesehen hat, lässt sich ja auch nur erahnen. Ich denke schon, dass da auch vieles nachbearbeitet/nachgemischt wurde. Welche Software bzw. externe Beat-Plugins er genau benutzt hat, weiß man ja eben auch nicht. Könnte auch welche benutzt haben, die er vor Jahren selbst aufgenommen hat.

Jedenfalls höre ich das Album seit Release fast täglich. Ist schon recht lange her, dass mich ein Album so eingenommen hat. Hoffe doch sehr, dass die beide irgendwann noch ein Projekt realisiert bekommen. Doch davor soll bitte erst die Madvillainy-Fortsetzung kommen. ;P

Kojiro

06.08.2019 - 17:43

Kann dir da nur beipflichten. Definitiv ein Bomben-Album und klarer Kandidat für die TOP 3 2019...

1. Gibbs / Madlib - Bandana
2. DJ Muggs x Crimeapple - Medallo
3. Your Old Droog - It Wasn´t Even Close

Loketrourak

13.08.2019 - 08:31

Mal so sagen: Wenn nur ein HipHop Album im Jahr 2019, dann momentan dieses.

Kojiro

21.08.2019 - 20:51

Geil.

https://www.youtube.com/watch?v=U6ZREgdXgsQ

Madlib @ 44:46... lifted.

Kojiro

05.12.2020 - 12:11

Freddie Gibbs & Alchemist - Alfredo übrigens für nen Grammy nominiert. Starkes Album. Bandana ist aber besser.

Eurodance Commando

05.12.2020 - 12:49

Jau, das ist wirklich eins der besten Releases dieses Jahr.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.