Priests - The seduction of Kansas

Armin

16.01.2019 - 18:34- Newsbeitrag


PRIESTS KÜNDIGEN NEUES ALBUM AN
„THE SEDUCTION OF KANSAS” ERSCHEINT IM APRIL AUF SISTER POLYGON
DEUTSCHLANDTOUR IM MAI


Was steht bei der Verführung von Kansas auf dem Spiel? Nach der neuen Veröffentlichung von PRIESTS werden wir es alle am 5. April wissen. Denn dann erscheint die zweite LP „The Seduction of Kansas“ der Post-Punks über ihre eigenes Label Sister Polygon Records. Bis dahin verkürzt uns das Trio um die Sängerin Katie Alice Greer die Wartezeit mit einem neuen Video zum gleichnamigen famosen Titeltrack. Außerdem kündigen PRIESTS ihre Welttournee an, die das Trio aus Washington, D.C. auch nach Deutschland führen wird. Zu den fünf Terminen ist ein buntes Publikum explizit willkommen und erwünscht!

Die politische Haltung der Band spiegelt sich auch in der ersten Single „The Seduction of Kansas“ wieder, die PRIESTS' bisher reinster Popsong to date ist. Er ist dunkel und glitzernd - obwohl er immer noch etwas Fantastisches an sich hat, dekadent und unruhig zugleich. Inspiriert ist die Single von Thomas Franks 2004 veröffentlichtem Sachbuch „What's the Matter With Kansas?“. Darin erforscht der US-Journalist die ideologische Bedeutung seiner Heimatstadt, die in der Vergangenheit oft die Richtung vorhergesagt hat, in die sich die USA politisch bewegt haben.

Der Song veranschaulicht, was PRIESTS am besten können: Das Trio regt zum Nachdenken an, konfrontiert uns mit komplexen Fragen statt einfache Antworten auf die Realität zu geben. Was den Verführungsaspekt betrifft: lange Zeit war das Wort mit Vergnügen oder Sex konnotiert - es kann aber auch zu Propagandazwecken missbraucht werden, zu einer Taktik der Manipulation, zu einem Trick in der Politik der Überzeugung. “There’s something sinister about the idea of seducing a whole state,” stellt Schlagzeuger Daniele Daniele fest. “You’re clearly up to something. Why would you do it?” Der Titel des Albums ist ein „moving target“, ein bewegliches Ziel also, das Fragen nach den Realitäten und Mythologien Amerikas im Jahr 2019 untersucht, ohne sich einfachen Antworten hinzugeben.

„The Seduction of Kansas“ wurde in nur zwei Wochen im Elmwood Studio des Produzenten John Congleton (ANGEL OLSEN, ST. VINCENT) in Dallas aufgenommen. Dafür arbeite die Band das erste Mal mit jemandem außerhalb ihrer DC-basierten Community zusammen. Das exzellente Ergebnis dieser Kollaboration gibt es am 5. April zu hören.


PRIESTS
The Seduction Of Kansas
(Sister Polygon Records/Cargo)
VÖ: 05.04.2019

Tracklist
1. Jesus' Son
2. The Seduction of Kansas
3. Youtube Sartre
4. I'm Clean
5. Ice Cream
6. Good Time Charlie
7. 68 Screen
8. Not Perceived
9. Control Freak
10. Carol
11. Interlude
12. Texas Instruments
PRIESTS live:

21.05. Köln - Bumann & Sohn
22.05. München - Import/Export
23.05. CH-Zürich - Rote Fabrik
24.05. Heidelberg - Queer Festival
29.05. Hamburg - Hafenklang
29.05. Berlin - Kantine am Berghain



leider

16.01.2019 - 18:40

ist der neue song sehr enttäuschend. schade.

MopedTobias (Marvin)

16.01.2019 - 19:30

Klasse News, grandiose Band.

saihttam

17.01.2019 - 01:45

Auf jeden Fall! Riesige Vorfreude!
Nothing Feels Natural war für mich das beste Punk/Post-Punk-Album 2017. Live haben sie auch sehr viel Spaß gemacht, dazu waren sie auch sehr sympathisch. Kann also nur gut werden.

leider

17.01.2019 - 01:53

ist ja der Bassist ausgestiegen und singt bzw. spielt jetzt Gitarre bei Flasher.
Vl klingt auch deswegen der neue Song ziemlich belanglos.

saihttam

17.01.2019 - 02:20

Das ist natürlich schade. Wusste ich noch nicht.
Dem neuen Song fehlt tatsächlich ein wenig die Spritzigkeit.

Armin

04.04.2019 - 20:28- Newsbeitrag

Frisch rezensiert.

Meinungen?

Deaf

26.10.2022 - 19:24

Hatte mich gerade gefragt, ob da mal was Neues kommt und dann festgestellt, dass die bereits im Dezember 2019 eine undefinierte Auszeit kommuniziert haben... Dabei hatte ich die noch im Oktober 2019 live gesehen.

saihttam

26.10.2022 - 23:49

Dafür ist dieses Jahr das Debütalbum Barbarism von Katie Alice Greer, der Sängerin der Band, erschienen. Kann aber selbst nicht viel darüber sagen, da ichs auch noch nicht richtig gehört habe.

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.