Bilderbuch - Vernissage my heart

Stephan

02.12.2018 - 16:00- Newsbeitrag

Und ein weiteres Album erscheint am 22. Februar 2019

http://bilderbuch-musik.at/?fbclid=IwAR3TQxsPNXx4HjmyCDuA5iF3NFcOy7Z9avyzuE3xSKfH-2bvrOTn4n20JYQ

Flo

01.02.2019 - 11:59

LED go
https://open.spotify.com/track/5vmOGrDJWzVH5zOTwYkr7P?si=kuNWiEjARY-ZhsFXUPlRfA

Robert2

01.02.2019 - 12:05

..Bitte, bitte nicht.
es gibt doch auch noch andere schöne Hobbys ...z.B. Fußball spielen, Comics lesen...und und und ....

lumdam(nicht registriert)

04.02.2019 - 18:21

https://www.youtube.com/watch?v=OWNRfNsfjfw

Armin

04.02.2019 - 19:22- Newsbeitrag

pfuh

14.02.2019 - 11:50

naja, jetzt übertreiben sie es schon ein bissl.

Nun

14.02.2019 - 13:58

Ach der geht schon klar.
Und wenn sie mit Mr. Supercool = Mr Refrigerator meinen.
Habn sie nen Waschechten Hit!

pfuh

15.02.2019 - 09:06

ich finde sie klingen jetzt schon zu gezwungen anders. nicht mein fall. der sound von nelken und schillinge war noch der beste.

Nun

15.02.2019 - 09:16

Okay kenn wenige die deren Output vor Schick Schock besser finden.
Klingt für mich nach belanglosem Indie Rock Geschrammel.

@pfuh

15.02.2019 - 12:39

Du kannst auch noch tausend mal unter jedem Bilderbuch thread unter anderem namen schreiben, dass du edgelord ganz individuell bist und ne gewagte meinung hast und die alten sachen besser findest.

Tatsache ist aber, dass das damals wirklich nur belangloses indie geschubse war, was andere bands auch schon besser gemacht haben.

experte

16.02.2019 - 17:17

@ @pfuh. Da hast du sowas von recht. Die Herren sind halt leider wirklich erst richtig gut geworden, nachdem der erste Drummer beschlossen hat auszusteigen.

Danach gab's Schick Schock

Armin

18.02.2019 - 12:28- Newsbeitrag

pfuh

18.02.2019 - 14:04

lol, was ist dein problem "experte"? ^^

blabla.exe

21.02.2019 - 20:02

Surftipps & Referenzen vertauscht, Freunde!

Armin

21.02.2019 - 20:11- Newsbeitrag

Frisch rezensiert.

Meinungen?

Jörg

22.02.2019 - 09:20

dieses gezwungene anders sein verhindert leider das man hin und wieder auch einen guten Song schreiben sollte... zusammengewürfeltes irgendwas das mich einfach kalt lässt. ein wenig Struktur darf dann schon vorhanden sein. Nix für mich. Ich glaube die Hallen werden schneller wieder kleiner als denen lieb ist, oder wollen Sie das etwa ? Es wirkt so

Nun

22.02.2019 - 09:36

Naja ist ja nicht ungewöhnlich.
Die Arctic Monkeys habn auch nach AM nen total anderen weg eingeschlagen.
Find's irgenwie lässig, also dass Album hier.
Muss noch richtig reinhören, finds aber definitv jetzt schon besser als mea culpa das irgendwie nur 2 1/2 Highlights hatte. Und alles andere plätscherte nur so vor sich hin.

pfuh

22.02.2019 - 12:07

maurice möchte gerne so verdammt ultra-cool klingen, doch das geht leider schon einige zeit total schief.

Tom Green

22.02.2019 - 12:31

Super Platte. Unter der glitzernden und affektierten Oberfläche steckt tiefe Melancholie - exemplarisch in Mr.Supercool.

gefällt mir besser als Mea Culpa, klingt erdiger, mehr "hand made". Ein paar Hits mehr "Led GO", "Mr. Supercool", "Ich habe Gefühle",aber auch nicht anbiedernd (viele Instrumentals, vertrackte Sounds).

Ganz ehrlich: Welche deutschsprachige Band hat es in den letzten Jahren geschafft einen so offenen, aber gleichzeitig so originären Trademark-Sound zu erschaffen. Kreativ, eigen und ja - auch polarisierend. Und darum darf es doch auch mal gehen. Konsens ade.

Tom Green

22.02.2019 - 13:09

stimmt habe gar kein Job und auch kein Studium und auch keine Alte. Bin Hartzer und 1,60.

Earl Grey

22.02.2019 - 21:30

@nun
Arctic Monkeys... schöne Assoziation. Zwei Bands die sich ständig neu erfinden. Genau das liebe ich. Auch wenn mir nicht immer alles gefällt, aber ich lieben den nicht vorhandenen Stillstand.

M.K.

25.02.2019 - 14:11

Überhaupt nicht mehr mein Ding. Kein Stillstand, ok, aber der jetztige Weg geht für mich gar nicht. Beide neuen Alben sind schlichtweg grauenvoll! Bin wahrscheinlich nicht cool genug für die Jungs...

Nun

27.02.2019 - 13:54

Beide Platten habn einige Slow Burner, sicher nichts was ich gern jeden Tag höre.
Aber zur richtigen Stimmung macht die schon Spaß.
Finde diese um einiges besser als mea culpa.

Ob das ganze den Zahn der Zeit übersteht steht noch aus. Denke diese könnte ganz gut besten altern im Vergleich zu Magic Life und mea culpa.

Mister X

09.03.2019 - 00:08

Im Grunde noch gut, jedoch bekommt mich der Film den sie durchgehend fahren nicht mehr.

Michael

09.03.2019 - 00:27

Ich mag das neue Album sehr. Gefällt mir ungefähr dreimal so gut wie das laue "Mea Culpa".

Mister X

09.03.2019 - 00:33

Mir faellt auf dass ich die Alben vor Schick Schock gar nicht gehoert hab. Selbes gilt fuer Ja Panik mit DMD KIU LIDT. Wie kann ich nur ? :o

Christoph444

24.03.2019 - 08:34

Höre das Album mittlerweile fast jeden Tag, man muss sich richtig reinhören, weil es so ungewöhnlich ist für diese Band.

Eine (kleine) Korrektur am Rande: Bilderbuch sind keine Wiener, allenfalls (Wahl-)Wiener, weil sie dort wohnen. Die kommen aus Kremsmünster, also sind sie eher Linzer. ;)

Armin

28.03.2019 - 18:58- Newsbeitrag

Kaum eine andere deutschsprachige Band hat in den letzten Jahren so viele sehenswerte, immer wieder überraschende, sowie kreative Videos veröffentlicht wie Bilderbuch.
Heute ergänzen sie ihre makellose Videografie um einen weiteren Coup: Zur aktuellen Single "Frisbee" gibt es ab sofort einen bunten spacigen Videoclip mit extravaganten Outfits (Highlight: Das Frisbee-Outfit vom Maurice!) zu sehen, der einmal mehr die Ausnahmestellung der Band unterstreicht.

"Frisbee" ist die zweite Single aus dem aktuellen Album „Vernissage My Heart“ welches am 22.02. erschien, nachdem bereits am 04.12. das Überraschungsalbum „mea culpa“ erschienen war.


tjsifi

09.04.2019 - 16:57

Frisbeeeeeeäää! Was ein Ohrwurm?

Ihr Busen hüpft wenn sie den Frisbee catcht und mir wird wieder klar was mich glücklich macht.

Sehr geiles Konzert ins Stuttgart!

Armin

12.10.2019 - 15:33- Newsbeitrag

Autos, immer wieder Autos. Schon im aufsehenerregenden Video zu "Maschin" machte es sich der Bilderbuch-Frontmann Maurice in einem schnittigen Flitzer bequem. Und auch sechs Jahre später wirft er sich in einem Sportwagen geschmeidig in Pose - dieses Mal im Clip zur neuen Single "Kitsch", die heute am 11.10. erscheint. Es ist kein Zufall, dass die Wiener ihr Faible für elegante Straßenkreuzer nun wieder aufleben lassen: Schließlich ist die neue Single "Kitsch" mit ihrem lässigen und zurückgelehnten Vibe ein idealer Bestandteil des Soundtracks einer relaxten Lustfahrt, bei der es nicht um das Ankommen geht - sondern einzig und allein um das Unterwegssein.

Das in Dubai gedrehte Video gibt es hier zu sehen.



Auch textlich finden sich in "Kitsch" einige Rückbezüge - die sogar noch über die "Maschin"-Periode hinausragen. Denn Maurice erinnert sich hier an die Tage vor dem ganzen Fame, in denen er zwar keine Kohle, aber bereits ein ausgeprägtes Stilbewusstsein besaß: "Kein rich kid ja / aber white jeans an / und immer Eau de Cologne", heißt es etwa in der ersten Strophe, deren Message vom Refrain auf den Punkt gebracht wird: "Ich war nie rich, aber cool mit Kitsch".

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.